Buch

Das Leben spielt hier - Sandra Hoffmann

Das Leben spielt hier

von Sandra Hoffmann

Pe und Ona auf dem Weg zu sich selbst. Die Geschichte einer großen Liebe - intensiv erzählt von Sandra Hoffmann

Als Ona ihn zum ersten Mal sieht, weiß sie es schon. Da ist etwas in seinen Augen, das trifft sie mitten ins Herz. Unbedingt kennenlernen möchte Ona diesen schmalen, schweigsamen Jungen mit der Narbe am Kopf, der ganz anders ist als die übrigen Surfer-Typen am Strand. Als sie sich später wieder begegnen, werden Ona und Pe ein Paar. Es ist das erste Mal, dass sie sich einem anderen Menschen so anvertrauen, ihm von ihrem Schmerz und ihrem Verlust erzählen. Ona, die ihre Mutter verloren hat, und Pe, der im Gegensatz zu seinem Bruder den Autounfall überlebt hat. Sich öffnen macht verwundbar, bedeutet aber auch Heilung. Sandra Hoffmann schreibt mit beeindruckender erzählerischer Kraft von der ersten großen Liebe.

Rezensionen zu diesem Buch

So viele Themen auf so wenigen Seiten

Ona und Pe sind ein außergewöhnliches Paar verbunden durch den Verlust eines geliebten Menschen.

Zum Schreibstil:

An sich einfach gehalten, aber leider sehr unübersichtlich durch fehlende Anführungszeichen. Oft wurden englische/spanische Ausdrücke und Sätze verwendet bzw Fachbegriffe des Surfens, allerdings waren sie im Zusammenhang immer verständlich und zur Not gab es auch noch ein Miniglossar für die Fachbegriffe am Schluss.

Zum Inhalt:

Ich hatte mir so viel...

Weiterlesen

Liebe in einer Mogelpackung

Als Ona Pe zum ersten mal sieht, trifft sie die Liebe wie ein Blitz. Das ist sie also, die Liebe auf den ersten Blick. Nur wie lernt Ona ihn näher kennen? Gar nicht so einfach. Und da ist dann auch noch seine Narbe am Kopf. Für sie aber kein Hinderungsgrund sich in ihn zu verlieben, im Gegenteil. 

Die Liebe will es so, das aus den beiden ein Paar wird und beide öffnen ihr Seelenleben gegenseitig und erzählen sich ihre Geschichte. 

 

Autorin Sandra Hoffmann hat den Roman...

Weiterlesen

Dieses Buch ist mir unter die Haut gegangen!

 

Klappentext

„Pe und Ona auf dem Weg zu sich selbst. Die Geschichte einer großen Liebe - intensiv erzählt von Sandra Hoffmann

 

Als Ona ihn zum ersten Mal sieht, weiß sie es schon. Da ist etwas in seinen Augen, das trifft sie mitten ins Herz. Unbedingt kennenlernen möchte Ona diesen schmalen, schweigsamen Jungen mit der Narbe am Kopf, der ganz anders ist als die übrigen Surfer-Typen am Strand. Als sie sich später wieder begegnen, werden Ona und Pe ein Paar. Es...

Weiterlesen

Schwieriges Jugendbuch

Vielen Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar. "Das Leben spielt hier" konnte mich durch den Klappentext überzeugen und hat mich umso neugieriger gemacht. Als ich angefangen habe zu lesen muss ich schnell feststellen, dass das Buch etwas anspruchsvoller ist. Als Jugendliteratur es ist daher etwas schwer zu verstehen. Auch das Thema ist ein bisschen schwer zu verstehen. Es ist vorteilhaft wenn man eine gewisse Lebenserfahrung, insbesonders des schwierigen Themas, mitbringt. Der Verlust...

Weiterlesen

Schwieriger, gewöhnungsbedürftiger Schreibstil

Das Buch handelt von der ersten Liebe zwischen Ona und Pe. Beide mussten in ihrer Vergangenheit einen großen Verlust hinnehmen, der aber die beiden verbindet. 

Leider konnte ich mich mit dem Schreibstil in diesem Buch nicht so richtig anfreunden. Auf mich wirkten die vielen kurzen Sätze sehr abgehackt. Im laufe der Handlung, wurde das jedoch besser und das Buch lies sich flüssiger lesen. Der Schreibstil ist sehr literarisch und besonders. Jedoch kamen die Gefühle trotzdem nicht...

Weiterlesen

Tiefsinnig und rührend, jedoch als Jugendbuch bedingt geeignet

"Das Leben spielt hier" ist das erste Jugendbuch der Autorin Sandra Hoffmann.

Mir hat das Buch insgesamt gut gefallen. Ich finde es nur etwas anspruchsvoll im Hinblick auf den beabsichtigten Leserkreis. Als Jugendbuch ist es meines Erachtens nur bedingt geeignet. Sowohl der Schreibstil als auch die Erzählung an sich, setzen einen voruteilsfreien, offenen Leser voraus, bei dem es zudem gut wäre, wenn er bereits eine gewisse Lebenserfahrung, insbesondere hinsichtlich des Verlustes von...

Weiterlesen

Sehr ungewöhnliches Jugendbuch, lässt mich ein bisschen ratlos zurück

Ona und Pe – die erste große Liebe. Für Ona war klar, dass sie ihn unbedingt kennenlernen musste, als sie Pe zum ersten Mal am Strand sah. Er war so anders als die anderen Surfer-Typen. Und dann stellen sie fest, dass sie beide in ihrem Leben schon einen großen Verlust erlitten haben. Doch sie trauen sich und vertrauen sich einander an.
Und dann machen die beiden mit ihrem Freund Kriedel eine große Reise, damit auch er sich etwas trauen kann.

Meine Meinung:
Das kleine...

Weiterlesen

Das Geheimnis liegt darin, sich zu öffnen, sich verwundbar zu machen und die Liebe zuzulassen. Es ist nie zu spät dafür.

Sandra Hoffmann, Das Leben spielt hier, Hanser 2019, ISBN 978-3-446-26433-5

 

Die für Ihre Romane mehrfach ausgezeichnete Schriftstellerin Sandra Hoffmann (zuletzt der Hans-Fallada-Preis für „Paula“) veröffentlicht mit „Das Leben spielt hier“ ihr erstes Jugendbuch.

In einem zunächst gewöhnungsbedürftigen sehr knappen Stil, der besonders die vielen Dialoge sehr eigenwillig darstellt, beschreibt sie im Vordergrund mit vielen Rückblicken versehen die zarte Liebesgeschichte...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Jugendbücher ab 11 Jahre
Sprache:
deutsch
Umfang:
160 Seiten
ISBN:
9783446264335
Erschienen:
September 2019
Verlag:
Hanser
7
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 3.5 (5 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 5 Regalen.

Ähnliche Bücher