Buch

Tod in Saint Merlot - Serena Kent

Tod in Saint Merlot

von Serena Kent

Bei einem Urlaub in der Provence verliebt sich die Britin Penelope Kite in einen alten Bauernhof. Kurzerhand erwirbt die Frührentnerin das Gehöft und zieht um. Doch kaum angekommen, erlebt sie den Schreck ihres Lebens: Im Swimmingpool schwimmt eine Leiche! Es ist Manuel Avore, der ehemalige Besitzer des Hofes, der diesen wegen Spielschulden verkaufen musste. Die Polizei geht von einem Unfall aus, doch Penelope ist sich da nicht so sicher. Sie beginnt auf eigene Faust zu ermitteln ...

Rezensionen zu diesem Buch

atmosphärischer Urlaubskrimi in der wunderschönen Provence

Kurz zum Inhalt:
Die Engländerin Penelope Kite verliebt sich bei ihrem Urlaub in die Provence und kauft daraufhin ein altes renovierungsbedürftiges Anwesen für ihre Rente.
Doch gleich in der ersten Nacht in ihrem neuen Zuhause findet sie eine Leiche in ihrem Pool. Es ist Manuel Avore, ein dorfbekannter und unbeliebter Säufer, der vor langer Zeit der Besitzer ihres Anwesens war und das Gehöft wegen Spielschulden verkaufen musste.
Nachdem die Polizei zuerst von...

Weiterlesen

Unterhaltsam

Die Britin Penelope Kite verliebt sich in einen alten Bauernhof in der Provence, kauft ihn kurzerhand und zieht dorthin. Kaum angekommen findet sie eine Leiche in ihrem Swimmingpool. Es ist Manuel Avore, der ehemalige Besitzer des Hofes. Während die Polizei von einem Unfall ausgeht, ist Penelope sich da nicht sicher und ermittelt selbst.

Das tolle Cover hat mich sofort angesprochen. Auch die Beschreibung hat mich sehr neugierig auf den Roman gemacht.
Der Schreibstil ließ sich...

Weiterlesen

Provence-Krimi mit vielen Facetten

Inhalt:

Die britische Frührentnerin Penelope Kite ist ziemlich genervt von ihrem Leben und es gibt nichts, was sie wirklich in ihrer Heimat England halten könnte. Während einem Urlaub in der Provence entdeckt Penny einen wunderschönen malerischen alten Hof mitten im etwas weniger touristischen Luberon-Tal. Auch als sie wieder zurück ist, geht ihr das Gehöft nicht mehr aus dem Kopf. Schließlich beschließt sie, das alte Haus zu kaufen, es nach und nach zu renovieren und die...

Weiterlesen

Ein Provence-Krimi

Bei einem Urlaub in der Provence verliebt sich die Britin Penelope Kite in einen alten Bauernhof. Kurzerhand erwirbt die Frührentnerin das Gehöft und zieht um. Doch kaum angekommen, erlebt sie den Schreck ihres Lebens: Im Swimmingpool schwimmt eine Leiche! Es ist Manuel Avore, der ehemalige Besitzer des Hofes, der diesen wegen Spielschulden verkaufen musste. Die Polizei geht von einem Unfall aus, doch Penelope ist sich da nicht so sicher. Sie beginnt auf eigene Faust zu ermitteln ... (...

Weiterlesen

Leichte Urlaubslektüre

Die Britin Penelope Kite kehrt ihrer alten Heimat, ihrem Ex-Mann und ihren schon erwachsenen Stiefkindern den Rücken und besichtigt, zunächst eher aus einer Laune heraus, mit einer Maklerin ein altes Haus im Luberon. Obwohl das Haus stark renovierungsbedürftig ist, schreckt Penny dies nicht ab. Sie erwirbt ,,Le chant d'eau" und stellt sich in idyllischen Tagträumen ihr zukünftiges Leben in der malerischen Provence vor. Doch schon kurz nach ihre  Einzug findet sie eine Leiche im Swimmingpool...

Weiterlesen

Unterhaltsamer Provence-Krimi

Die Britin Penelope Kite verliebt sich während eines Urlaubs in der Provence in ein älteres Farmhaus. Sie fasst den Entschluss und kauft das Gehöft kurzerhand. Sie zieht dort hin und kaum angekommen erlebt sie den Schreck ihres Lebens: im Swimmingpool schwimmt eine Leiche! Der Tote ist ein Vorbesitzer des Hofes, Manuel Avore. Seinerzeit musste er diesen wegen Spielschulden verkaufen, außerdem war er ein ortsbekannter Trinker. Da die Polizei von einem Unfall ausgeht, Penelope dies aber nicht...

Weiterlesen

Idylle mit Hindernissen

Für Penelope Kite ist die Provence ein Sehnsuchtsort. Kurzentschlossen erwirbt sie ein altes, verwittertes Steinhaus, das malerisch in den Hügeln des Luberon liegt. Was hält die Frührentnerin noch in London, wo die undankbaren Kinder in ihr nur ein praktisches Kindermädchen sehen? Nun ist sie also stolze Besitzerin von „Le Chant d’Eau“ und ein zweiter, realistischerer Blick zeigt, dass sie noch eine Menge Arbeit haben wird. Mit Garten und Pool will sie beginnen, doch da lauert eine...

Weiterlesen

Spannend, idyllischer Handlungsort

Bei „ Tod in Saint Merlot“ von Serena Kent ( Pseudonym des Autorenehepaars Deborah Lawrenson und Robert Ress) handelt es sich um einen Provence – Krimi.

 

Klappentext übernommen:

Es ist Liebe auf den ersten Blick. Als die Britin Penelope Kite während eines Urlaubs in der Provence das steinerne Farmhaus auf dem Hügl mit diesem poetischen Namen Le Chant d´Eau – das Liedes des Wassers – erblickt, ist ihr Entschluss gefasst: Hier will sie leben! Gesagt, getan. Kurzerhand...

Weiterlesen

Eine Engländerin in der Provence

Penelope Kite lebt in Esher, einem kleinen Ort im Umland von London nicht weit entfernt von ihren Stiefkindern Justin und Lena und den Enkeln Rory, Zack und Xerxes. Seit sie in Frühpension ist, wird sie von ihren Kindern nur noch als billiger Babysitter ausgenutzt. Bei einem Frankreichurlaub hat sich Pen in Saint Merlot am Ende des Luberton-Tales in der Provence verliebt und sich entschlossen hier her zu ziehen.

Kurzentschlossen kauft sie einen alten stark renovierungsbedürftigen...

Weiterlesen

Ein sehr unterhaltsamer Ausflug ins Land des Lavendel

Penelope Kite verliebt sich während eines Aufenthalts in der Provence in ein altes Bauernhaus. Recht schnell entschließt sie sich zum Kauf.
Die Maklerin Clemence Valencourt hat ein forsches Auftreten. Ich fand sie witzig und zugleich unverschämt. Clemence stellt Vergleiche vom Haus auf Penelope an und diese zerren am Selbstbewusstsein, z.B. "Es ist alt und braucht Zuwendung".
Auch sonst hat die Maklerin ein sehr selbstbewusstes Auftreten, aber ein gutes Herz.

Gerade mal 1...

Weiterlesen

Viel Rosé, Croissants und eine Leiche im Pool

Eine Britin in der Provence - das erinnert mich doch sehr an Peter Mayle. Deshalb war ich gespannt, vielleicht auch ein wenig skeptisch, auf das, was mich in "Tod in Saint Merlot" erwarten wird. 

Doch schon von Anfang an war mir Penelope Kite sympathisch. Die ehemalige Assistentin eines forensischen Pathologen im britischen Innenministerium lässt sich mit 50 Jahren frühpensionieren und kauft sich ein Häuschen in der Provence. 

Weit weg von ihrem Ex-Mann und dessen erwachsenen...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Krimis Thriller
Sprache:
deutsch
Umfang:
400 Seiten
ISBN:
9783404179909
Erschienen:
Mai 2020
Verlag:
Bastei Lübbe
Übersetzer:
Alexander Lohmann Linda Budinger
8.3
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.2 (10 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 14 Regalen.

Ähnliche Bücher