Buch

Der Wahn und die Träume in W. Jensens »Gradiva« - Sigmund Freud

Der Wahn und die Träume in W. Jensens »Gradiva«

von Sigmund Freud

Einer der Ausgangspunkte für die Entwicklung der Psychoanalyse durch Sigmund Freud (1856-1939) war die Deutung von Träumen. Dabei "erwachte eines Tages die Neugierde, sich um jene Träume zu kümmern, die überhaupt niemals geträumt worden, die von Dichtern geschaffen werden", so Freud in der Einleitung zu dem vorliegenden Band. Mit der Analyse von Wilhelm Jensens in Pompeji angesiedelter erotisch-fantastischer Erzählung "Gradiva" ist ihm dabei der Prototyp psychoanalytischer Literaturdeutung gelungen, ein Komplementärstück zu seinem berühmte Essay "Das Unheimliche". Neben Freuds Text enthält der Band auch die Originalerzählung von Wilhelm Jensen (1837-1911).

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Wissenschaften
Sprache:
deutsch
Umfang:
184 Seiten
ISBN:
9783862677016
Erschienen:
Juli 2013
Verlag:
Europäischer Literaturverlag
0
Noch keine Bewertungen vorhanden

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in einem Regal.

Ähnliche Bücher