Buch

Aus dunklen Federn - Sonja Rüther, Markus Heitz, Thomas Finn

Aus dunklen Federn

von Sonja Rüther Markus Heitz Thomas Finn

Die Geschichten dieses Bandes streifen die Grenzbereiche des Horrors und der Dark Fantasy. Sie reichen von brutal blutig, über skurril zynisch bis subtil grausam. Manches, was Ihnen alltäglich erscheint, werden Sie nach dem Lesen vermutlich mit anderen Augen sehen.

Thomas Finn, Lena Falkenhagen, Markus Heitz, Hanka Jobke, Boris Koch, Sonja Rüther und Vincent Voss beweisen, dass der wahre Schrecken nur einen Steinwurf von der Normalität entfernt darauf lauert, über uns alle hereinzubrechen. Und neben der Gänsehautgarantie enthält der Band noch einen besonderen Fan-Bonus: individuell von den Autoren gestaltete Titelblätter zu jeder einzelnen Geschichte.

Rezensionen zu diesem Buch

Tolle Anthologie

Sonja Rüther hat eine Anthologie mit fesselnden Horrorgeschichten herausgegeben. Mit dabei sind „blutige Handschriften“ von Markus Heitz, Thomas Finn, Vincent Voss und einigen anderen. Die Geschichten selbst könnten unterschiedlicher nicht sein. Jeder Autor hat eine kleine Illustration als eine Art Titelblatt der Geschichte abgegeben, die teilweise bereits eine gute Einführung auf das ist, was den Leser erwartet. Ob das ein mystisches und blutiges Rapsfeld ist oder eine mutige Tour durch...

Weiterlesen

Überzeugende Horrorgeschichten

Rezension ,,Aus dunklen Federn" von Sonja Rüther

,Aus dunklen Federn" ist die erste Horroranthologie, herausgegeben von Sonja Rüther. Sie ist mit 368 Seiten am 28.10 2014 im Briefgestöber-Verlag erschienen. Eine zweite Anthologie ist schon in Produktion.
 

Inhalt:

Die Geschichten dieses Bandes streifen die Grenzbereiche des Horrors und der Dark Fantasy. Sie reichen von brutal blutig, über skurril zynisch bis subtil grausam. Manches, was Ihnen alltäglich erscheint...

Weiterlesen

Erstklassige Horror-/Dark Fantasy-Geschichten, die dem Leser das Fürchten lehren

"Aus dunklen Federn" ist eine gnadenlos gute Anthologie. Bereits wenn man die erste Story von Hanka Jobke liest, wird man direkt angefixt.

Die im Klappentext genannten, allesamt hervorragenden Autoren sorgten mit ihren Geschichten dafür, dass ich mich wirklich bei jedem ungewohnten Geräusch panisch umguckte. Und nach dem Lesen von "O Tannenbaum" von Sonja Rüther war ich heilfroh, dass unser Tannenbaum auf dem Balkon steht. Diese Geschichte fand ich so horrormäßig, dass ich lange nicht...

Weiterlesen

Eine Anthologie, die keine Wünsche offen lässt

So gerne ich Anthologien lese, so große Probleme habe ich auch damit, dafür eine Rezension zu schreiben.Wie wird man diesen so unterschiedlichen Geschichten gerecht? Wie soll man sie miteinander vergleichen, wo doch jeder Autor seinen ganz eigenen Stil hat? Aber wie immer, versuche ich einfach mein Bestes zu geben.

Das Buch wurde von dem mir bis dahin völlig unbekannten Verlag Briefgestöber herausgegeben und als ich las wer alles eine Geschichte für diese Anthologie verfasst hat,...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Romane und Erzählungen
Sprache:
deutsch
Umfang:
368 Seiten
ISBN:
9783981557466
Erschienen:
November 2014
Verlag:
Briefgestöber
8.75
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.4 (4 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 5 Regalen.

Ähnliche Bücher