Buch

Die Herrin der Lettern - Sophia Langner

Die Herrin der Lettern

von Sophia Langner

Ein glänzend geschriebener und recherchierter und hochspannender historischer Roman über die erste erfolgreiche Buchdruckerin Deutschlands von der promovierten Historikerin Sophia Langner

Tübingen 1554: Als Ulrich Morhart, der einzige Buchdrucker Württembergs, überraschend stirbt, geht die Druckerei an seine Frau Magdalena und seinen Sohn Ulrich über - und für Magdalena beginnt eine harte Zeit. Sie hat zwar bereits seit Jahren in der Werkstatt mitgeholfen und sogar das Zeichen der Druckerei entworfen, doch stößt sie plötzlich bei den Arbeitern auf Widerstand: Sie sehen eher ihren Stiefsohn Ulrich als ihren neuen Herrn an und können eine Frau als Vorgesetzte nicht akzeptieren.

Doch als sich ihr Stiefsohn als unfähig erweist und den Betrieb fast zugrunde richtet, trifft Magdalena eine folgenschwere Entscheidung: Sie übernimmt die alleinige Leitung der Buchdruckerei. Von nun an hat sie nicht nur ihren Stiefsohn gegen sich, sondern auch die Bürger der Stadt, denn eine Frau als Herrin einer Buchdruckerei verstößt gegen die göttliche Ordnung!
In den unruhigen Zeiten der Reformation muss Magdalena bald nicht nur um ihr Ansehen, sondern um ihre Existenz kämpfen ...

Rezensionen zu diesem Buch

Eine mutige Frau und das Drucker-Handwerk zur Neuzeit

Es ist 1554, als Ulrich Morhart, der Besitzer der einzigen Druckerei in der der Universitätsstadt Tübingen und im Herzogtum Württemberg überraschend stirbt. Sein Erbe soll, völlig überraschend für die Zeit, zu gleichen Teilen an seine Frau Magdalena und seinen Sohn Ulrich übergehen. Doch Ulrich der Jüngere kämpft mit allen Mitteln gegen seine ungeliebte Stiefmutter, und auch nicht alle Angestellten akzeptieren eine Frau als Chefin. Doch Magdalena tritt mutig den Kampf an gegen den...

Weiterlesen

Sehr zu empfehlen

Bei „ Die Herrin der Lettern“ von Sophia Langner“ handelt es sich um einen historischen Roman.

 

Tübingen 1554:

Der einzige Buchdrucker Württembergs, Ulrich Morhart, stirbt überraschend. Die Druckerei geht an seine Frau Magdalena und an seinen Sohn Ulrich über. Daraufhin beginnt für Magdalena eine harte Zeit. Seit Jahren hat sie zwar in der Druckerei mitgeholfen, sogar das Zeichen der Druckerei entworfen, doch bei den Arbeitern stößt sie plötzlich auf Widerstand. Diese...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Romane und Erzählungen
Sprache:
deutsch
Umfang:
525 Seiten
ISBN:
9783426307229
Erschienen:
Dezember 2019
Verlag:
Droemer Taschenbuch
10
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 6 Regalen.

Ungewöhnlichster Buchtitel 2019

Mit eurer Unterstützung suchen wir den „Ungewöhnlichsten Buchtitel des Jahres 2019“. Die Nominierungsphase hierfür läuft bis zum 06.02.2019. Bitte logge Dich ein, um den Nominierungsbutton an dieser Stelle betätigen zu können und diesen Titel vorzuschlagen. Solltest Du noch kein Mitglied sein, kannst Du Dich hier registrieren.

Ähnliche Bücher