Buch

Wir sind das Feuer

von Sophie Bichon

Endlich vergessen, was vor fünf Jahren geschah. Die Flammen, den Lärm, und all das, was ihr Leben danach zerstörte. Das ist es, was Louisa sich wünscht, als sie ans Redstone College kommt. Und tatsächlich: Gleich zu Beginn ihres Studiums begegnet sie Paul und alles scheint plötzlich anders. Mit seinem unwiderstehlichen Lachen und seinen Bernsteinaugen weckt er Gefühle in ihr, die sie schon längst vergessen glaubte. Mit ihm ist sie wild und frei und endlich wieder glücklich. Sie ist dabei, sich unwiederbringlich in ihn zu verlieben. Doch was sie nicht ahnt: Paul hütet ein dunkles Geheimnis. Die Wahrheit könnte ihre Liebe in Flammen aufgehen lassen …

Rezensionen zu diesem Buch

Schwacher Anfang aber starkes Ende

Heute kann ich endlich meine Rezension zu dem Buch "Wir sind das Feuer" von Sophie Bichon schreiben. In einer Leserunde habe ich diesen New Adult Roman mit einigen begeisterten und einigen nicht begeisterten Leser*Innen gelesen. Die Meinungen spalten sich glaube ich wirklich. Zunächst allerdings zum Inhalt:

Seine Liebe wird sie verbrennen. Doch sie kann ihm nicht widerstehen.

Endlich vergessen, was vor fünf Jahren geschah. Die Flammen, den Lärm, und all das, was ihr Leben...

Weiterlesen

Konnte mich leider nicht begeistern

Auf dieses Buch war ich schon sehr gespannt, da man es bei Instagram und Co ständig gesehen hat und der Klappentext sich wirklich gut angehört hat. Leider muss ich, nach beenden des Buches sagen, das es mir nicht gefallen hat. Vielleicht waren meine Erwartungen einfach zu hoch. So ist das leider manchmal bei gehypten Büchern. Hätte ich das Buch nicht im Zuge einer Leserunde gelesen, hätte ich es abgebrochen.

Der Schreibstil war gut und es ließ sich flüssig lesen. Normalerweise mag ich...

Weiterlesen

Tiefgründig und voller Poesie

Worum geht‘s? - Klappentext

Endlich vergessen, was vor fünf Jahren geschah. Die Flammen, den Lärm, und all das, was ihr Leben danach zerstörte. Das ist es, was Louisa sich wünscht, als sie ans Redstone College kommt. Und tatsächlich: Gleich zu Beginn ihres Studiums begegnet sie Paul und alles scheint plötzlich anders. Mit seinem unwiderstehlichen Lachen und seinen Bernsteinaugen weckt er Gefühle in ihr, die sie schon längst vergessen glaubte. Mit ihm ist sie wild und frei und endlich...

Weiterlesen

Seichte Geschichte mit vorhersehbarem Ende

Louisa hat seit dem tragischen Unfalltod Ihres Vaters eine schwere Kindheit mit Ihrer alkoholkranken Mutter. Sie flieht aufs College nach Redstone, wo auch Ihre Schwester lebt, um Abstand zu Ihrer Vergangheit zu bekommen.Paul ist der Bad Boy des Colleges und hat einen One Night Stand nach dem anderen. Ausserdem hütet Paul ein schreckliches Geheimnis und denkt das er die Liebe und eine feste Beziehung einfach nicht verdient hat. Als die beiden sich begegnen fühlen Sie sich gleich zueinander...

Weiterlesen

Eine wunderschöne Geschichte, die berührt & verzaubert!

Das Werk bietet nicht nur eine emotionale als auch sehr schlagfertige Geschichte, sondern auch Protagonisten, die man sofort ins Herz schließt. Besonders die Gemeinschaft, der vielfältigen Charaktere, die einen perfekt amüsieren aber auch zeigen wie stark Freundschaft und ihr Rückhalt sein kann.

Außerdem gibt es dunklere Abgründe, die jeder von ihnen besitzt. Herausstechend der Protagonist Paul, der schwer damit zu kämpfen hat, seine eigenen Bedürfnisse & Glück immer hinten...

Weiterlesen

Alles sehr stark vorhersehbar

Jung trifft Mädchen, Mädchen trifft Junge.
Das Altbekannte Schema. Nichts neues, nichts innovatives.
 

Aus der Liebesstorry die mit einiges Irrungen beginnt und dann natürlich in Schmachti-Schmalz-BlaBlaBla endet.
Die Hauptprotagonisten tragen jeweils emotionalen Balast mit sich. Die zwei sind trotzdem nicht wirklich besonders. Die beschreibungen führen nicht dazu, dass man emotional an ihnen hängt. Weder mag man sie, noch hasst man sie. Sie sind teilweise einfach...

Weiterlesen

Nicht so mein Geschmack

Das Cover hat mir auf Anhieb gefallen und mir war klar ich muss dieses Buch lesen. Außerdem habe ich viel Gutes über das Buch gehört und man konnte auf Social Media kaum noch an dem Buch vorbei ohne es gleich lesen zu wollen. Ich mag die Farben und wie sie auf dem Cover verschmelzen, ich mag aber auch den glitzernden Titel und finde gut, dass keine Flammen auf dem Cover waren.

Der Einstieg ist angenehm, man landet gleich in der Geschichte und ich mochte auf Anhieb die Atmosphäre. Was...

Weiterlesen

Schöner Schreibstil, aber eher langatmige Handlung

Louisa kommt ans Redstone College und trifft dort auf Paul. Sie findet ihn sofort anziehend, doch es ist der beste Freund von ihrem Mitbewohner. Mit Paul fühlt sie sich viel besser, da ihre Vergangenheit zu Hause sehr trostlos und schmerzhaft war. Mit ihm blüht sie richtig auf. Doch eigentlich möchte Paul gar keine Gefühle zulassen.

Das Buch ist aus der Sicht von Louisa und Paul verfasst. Die Übergänge zwischen den einzelnen Perspektiven fand ich total cool. Es ist nicht so abgehackt...

Weiterlesen

Hat mich nicht gepackt.

In "Wir sind das Feuer" von Sophie Bichon treffen Louisa und Paul aufeinander und eine turbulente Liebesgeschichte beginnt. Beide hüten ihre Geheimnisse. was zu einigen Schwierigkeiten führt. Die Idee hinter der Geschichte gefällt mir gut, leider hat mich der Schreibstil der Autorin nicht erreicht. Mir war alles zu langatmig, wenig spannungsgeladen, ein ständiges Hin- und Her, ewige Ausführungen. Nach einigen Seiten musste ich mich regelrecht durch das Buch hindurch quälen. Auch wenn es zum...

Weiterlesen

Der Funke ist nicht auf mich übergesprungen

Inhalt

Vor fünf Jahren ging Louisas altes Leben in Flammen auf. Um den Schmerz zu vergessen und alte Erinnerungen hinter sich zu lassen, zieht sie von Kalifornieren nach Montana, um dort am Redstone College zu studieren. Dort trifft sie auf Paul Berger, einen äußerst attraktiven jungen Mann, der sie in seinen Bann zieht. Doch Paul hat ein dunkles Geheimnis, das seine Beziehung zu Louisa auf eine harte Probe stellen könnte.

Meine Meinung

Wenn man den Klappentext des...

Weiterlesen

guter Auftakt mit einer anmutigen und herzlichen Geschichte

„Wir sind das Feuer“ ist nicht nur der Auftakt der Redstone-Reihe,

sondern zugleich auch das Debüt von Sophie Bichon.

 

Ich liebe den Charme der mit College-Geschichten einhergeht,

womit die Geschichte von Louisa und Paul Buch sofort einen Platz auf meiner Wunschliste fand.

 

Der Klappentext sprach mich total an.

Ich war neugierig auf die Anziehung zwischen Paul und Louisa,

und natürlich, welches Geheimnis die Story verbirgt.

Die...

Weiterlesen

Emotionale Geschichte, jedoch anders, als es der Klappentext verspricht

Als Louisa ihr Mathematik-Studium am Redstone College aufnimmt, hofft sie, einen Neuanfang starten zu können. Ihre düstere Vergangenheit und trostlose Jugend möchte sie vergessen und ein neues Leben beginnen. Ihr Plan scheint aufzugehen, denn neben guten Freunden lernt sie den attraktiven Philosophie-Studenten Paul kennen, dem sie nicht widerstehen kann. In seiner Gegenwart schleicht sich ihr immer öfter ein Lächeln auf die Lippen und sie ist so glücklich wie seit dem einschneidenden...

Weiterlesen

Typischer Frauen-/Liebesroman

"Wir sind das Feuer" ist das Roman-Debütvon Sophie Bichon und ist der Auftakt zur Redstone-Reihe.

Hier wird die Geschichte von Louisa und Paul erzählt. Louisa kommt an das Redstone College und wünscht sich, alles zu vergessen, was vor fünf Jahren geschah. Alles, was ihr bisheriges Leben zerstörte, die Flammen, den Lärm. Gleich zu Beginn ihres Studiums begegnet sie Paul. Dieser weckt Gefühle in ihr, die sie längst vergessen glaubte. Mit seinem unwiderstehlichen Lachen und seinen...

Weiterlesen

Teilweise wirklich schöne Szenen, gelungener Cliffhanger, aber für mich zwischendrin zu viel Drama

Achtung: Band 1 einer Dilogie!

 

Achtung: Cliffhanger!

 

 

Louisas Kindheit war seit dem tragischen Tod ihres Vaters die Hölle. Ihre Mutter hat sie dazu gemacht. Ein Teil von ihr, kann ihrer älteren Schwester nicht vergeben, dass sie sie damals mit ihr allein gelassen hat. Dennoch hat sie sich entschlossen in Redstone aufs College zu gehen, die Stadt, in der ihre Schwester lebt. Vielleicht gelingt es ihr, das Verhältnis wieder zu kitten.

Paul hat...

Weiterlesen

Sehr schön geschrieben

Wie sind das Feuer ist der erste Band der Liebesgeschichte zwischen Louisa und Paul.
Louisa beginnt ihr neues Leben am College, sie möchte ihre Vergangenheit hinter sich lassen und endlich für sich leben.
Durch ihren Mitbewohner lernt sie Trish und Paul kennen und findet schnell neue Freunde. Nur das zwischen ihr und Paul scheinbar mehr als nur Freundschaft entsteht.
Immer wieder entzieht er sich und sie kann sich nicht erklären, was mit dem ihm los ist. Beide haben in...

Weiterlesen

dieser Auftaktband hat mich total für sich gewonnen

Meine Meinung
Mit „Wir sind das Feuer“ ist gerade das Debüt von Sophie Bichon erschienen. Es ist der Auftaktband der „Redstone-Reihe“ und ich war echt total gespannt darauf.
Das Cover hat mich total angesprochen und der Klappentext machte neugierig. Daher habe ich das Buch nach dem Erhalt auch umgehend gelesen.

Ihre handelnden Charaktere hat die Autorin in meinen Augen vorstellbar und richtig gut gezeichnet. Als Leser kann man sie sich wunderbar vorstellen und auch die...

Weiterlesen

Tragisch und wunderschön

„Wir sind das Feuer“ ist der gelungene erste Band einer Dilogie von Sophie Bichon.

Louisa beginnt ihr Mathematikstudium am weit entfernten Redstone College in Montana. Sie will den größtmöglichen Abstand zu ihrer suchtkranken Mutter und hat den furchtbaren Tod ihres Vaters auch nach Jahren immer noch nicht überwunden. Über ihren neuen Mitbewohner Aiden lernt sie dessen beste Freunde Trish und Paul kennen. Paul ist ein Frauenheld und nie lange allein, allerdings trifft er jede Frau nur...

Weiterlesen

Newcomerin mit Potential nach oben

Ich bewerte das Buch mit 4,5 Sternen

Das Cover finde ich ist gut und stimmig gelungen ,auch wenn ich nicht der Fan von rosa und gold bin .Das beiliegende Lesezeichen find ich toll .

Sophie Bichon ist für mich die Newcomerin des Jahres in der Genre New Adult mit viel Potential nach oben .

Die Geschichte hat mich sehr berührt und ich bin super gut mit ihrem Schreibstil klar gekommen. Das Buch ließ sich flüssig lesen .

Besonders toll fand ich ihre Aufteilung aus...

Weiterlesen

ein sehr schönes Buch

Ich durfte das Buch "Wir sind das Feuer" von Sophie Bichon lesen - ein sehr schönes Buch. Das Buchcover sehr schön gestaltet - schon allein durch die Glitzerbuchstaben. Passt! Der Schreibstil sehr angenehm, es wird abwechselnd aus der Zeit von Louisa und Paul geschrieben. Finde ich sehr gut. So hat man das Gefühl mit dem jeweilen Beteiligten zu sein.

Es geht um Louisa und Paul - beide mit Päckchen aus der Vergangenheit beladen. Sie lernen sich durch zukünftig gemeinsamen Freunden...

Weiterlesen

Ein berührendes Buch, das mich mitreißt

Um was es geht:
Zwei Menschen mit tiefen seelischen Narben treffen aufeinander. Auf der einen Seite ein Herz, das noch nie geliebt hat und auf der anderen ein Herz, das es sich verboten hat, je wieder zu lieben.

Die Protagonisten:
Louisa Davis flieht vor ihrem alten Leben und zieht nach Montana. Auf dem Redstone College beginnt sie ein Mathematikstudium. Sie ist in sich zurückgezogen, schweigsam und ernst. Die Einsamkeit zieht sie jeder Menschentraube vor. Lou hat die...

Weiterlesen

Der Funke ist leider nicht übergesprungen

Ich habe mich wirklich sehr auf „Wir sind das Feuer“ gefreut und musste es kurz nach Erscheinen unbedingt gleich lesen. Ich hatte das Gefühl dass das hier richtig gut werden würde.
Das Cover sieht einfach richtig toll aus und ich habe es tatsächlich ein bisschen bereut, es mir nicht als Print gekauft zu haben.

Mit Feuereifer fing ich also an das Buch zu lesen und was soll ich sagen..
Es war leider nicht so Meins.
Nicht, dass das Buch nicht gut gewesen wäre. Nein....

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Romane und Erzählungen
Sprache:
deutsch
Umfang:
432 Seiten
ISBN:
9783453423848
Erschienen:
Februar 2020
Verlag:
Heyne
7.36364
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 3.7 (22 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 38 Regalen.

Ähnliche Bücher