Buch

Der Würfelmörder - Stefan Ahnhem

Der Würfelmörder

von Stefan Ahnhem

Die Würfel sind gefallen. Wer wird das nächste Opfer sein?

Rezensionen zu diesem Buch

Ein verkannter Mörder

Zu viele, willkürlich zusammengewürfelt wirkende Handlungsstränge, die nach einem spannenden Einstieg in einer Aneinanderreihung von Nebensächlichkeiten, zu einem schwer durchschaubaren Durcheinander geraten, erschweren den Lesefluss ebenso wie die ständig wechselnden Perspektiven, die zusammen mit einem Übermaß an Protagonisten für zusätzliche Verwirrung sorgen. Dadurch bleibt fast kein Raum mehr den Würfelmörder zum Zug kommen zu lassen um den durch den Titel geweckten Erwartungen gerecht...

Weiterlesen

Spannender und fesselnder Thriller!

Fabian Risk ist ein Kommissar in Helsingborg und er ist mit den Ermittlungen einiger sehr brutaler Mordfälle beschäftigt. Die Fälle könnten gar nicht unterschiedlicher sein und es gibt scheinbar überhaupt keine Gemeinsamkeit. Doch schon bald bemerkt Fabian, dass die Gemeinsamkeit der Morde darin besteht, dass es kein Motiv für sie gibt. Er ermittelt fieberhaft, doch hat er auch privat einige Probleme und so wird es nicht gerade leicht für ihn, für die Aufklärung des Mordes zu sorgen.

...

Weiterlesen

Mühsamer Einstieg in eine interessante Handlung

In Schweden hat die Mordkommission es nicht leicht, immer wieder geschehen rätselhafte Morde, die nicht miteinander in Zusammenhang zu stehen scheinen. Man lernt die Mitglieder der Abteilung, deren Familien und Probleme genauer kennen und kommt dabei den Tätern ebenfalls immer näher.

 

Die erste Hälfte des Buches konnte mich gar nicht überzeugen, es war einfach langweilig, zu viele Personen und Perspektivenwechsel auf einmal. Das verwirrt ziemlich und man braucht einiges an...

Weiterlesen

10 Stunden tot

          „Helsingborg ist nicht mehr der idyllische Ort an der schwedischen Küste, der er mal war.“

Der 4. Band um Kommissar Fabian Risk, das sei vorangestellt, war für mich ein anspruchsvoller Thriller. Damit stehe ich im Gegensatz zu vielen anderen Lesermeinungen. Für mich gab es keine ungeklärten Fragen. Bereits vor einem Jahr las ich „Der Würfelmörder“, allerdings unter dem Titel „10 Stunden tot".

Es beginnt mit dem Prolog im August 2007, in dem eine Frau in kürzester Zeit...

Weiterlesen

Neuauflage von 10 Stunden tot

Inhalt

In Helsingborg häufen sich brutale Mordfälle , die scheinbar nichts miteinander zu tun haben. Schwierig für die Ermittler einen Mörder ohne Mordmotiv zu ermitteln.

 

Meine Meinung 

Ich habe 10 Stunden tot nicht gelesen, für mich war es also Neuland.

Das Cover fand ich gelungen und den Klappentext sehr spannend. Das war es aber leider an positiven. Obwohl der Schreibstil war auch flüssig, aber alles viel zu langatmig. Ansonsten war ich ehrlich gesagt...

Weiterlesen

Anfängliche Spannung geht durch unzählige Handlungsstränge verloren

Inhalt:

Der Würfelmörder“ ist der vierte Band der Thriller Reihe um den Ermittler Fabian Risk, der bereits 2019 unter dem Titel „10 Stunden tot“ erschienen ist: Die idyllische Stadt Helsingborg an der Küste Schwedens wird plötzlich von einer Reihe extrem brutaler Morde erschüttert, sodass die örtliche Polizei bald sämtliche ihr zur Verfügung stehenden Einsatzkräfte im Einsatz hat. Selbst auf die Hilfe von Kommissar Sebastian Risk, der aufgrund eines tragischen Ereignisses außer Dienst...

Weiterlesen

Sehr spannender und komplexer Thriller

Als ein kleiner Junge in einer Waschmaschine getötet wird, befindet sich Ermittler Fabian Risk noch nicht wieder im Dienst. Er kümmert sich um seine Familie. Innerhalb relativ kurzer Zeit passieren weitere Morde, die scheinbar unabhängig voneinander sind. Schon bald wird Fabian Risk doch hinzugezogen, während er neben den Mordermittlungen noch heimlich Nachforschungen in anderer Sache anstellt.

Bisher habe ich keinen der Thriller um Fabian Risk gelesen. Obwohl es eine Reihe ist und...

Weiterlesen

Spannung für Fabian Risk-Fans

> Handlung

Hinweis: Dieses Buch erschien bereits mit dem Titel „10 Stunden tot“.

Die Helsingborger Polizei steht vor einer Reihe von grausamen und scheinbar zusammenhangslosen Morden. Der Kommissar Fabian Risk nimmt eigentlich eine Auszeit vom Berufsleben, kehrt aber in das Team zurück, als die Mordserie kein Ende nimmt. Seine Intuition sagt ihm, dass die Verbindung der Morde genau das ist, was es so undurchsichtig macht: Der offensichtlich fehlende Zusammenhang. Der Titel „...

Weiterlesen

Die Rückkehr des Würfelmörders

Klappentext:

Die brutale Mordserie von Helsingborg nimmt kein Ende. Der Würfelmörder tötet völlig willkürlich: Ein Rentner wird in einer Plastikhülle erstickt. Ein Kind wird nachts in seinem Bett ermordet. Ein Segler wird mit einem Schwert auf seinem Boot enthauptet. Kommissar Fabian Risk begreift als Erster, dass die Morde zusammenhängen: Alle haben kein Motiv und immer neue Methoden. Als Risk an einem Tatort einen Würfel findet, erkennt er, dass dieser Fall wie kein anderer ist. Der...

Weiterlesen

Packender Auftaktband des Zweiteilers um den mysteriösen Würfelmörder und seine perfiden Methoden

Mit diesem Thriller, der 2019 bereits unter dem Titel "10 Stunden tot" veröffentlicht wurde, legt der Autor Stefan Ahnhem den packenden Auftaktband seines Zweiteilers um den mysteriösen Würfelmörder und seine perfiden Methoden vor. Die Fortsetzung "Die Rückkehr des Würfelmörders" ist ebenfalls bereits erschienen. Zugleich ist dieses Buch der vierte Band aus der Reihe um Fabian Risk von der Kriminalpolizei in Helsingborg.

Man kann dieses Buch grundsätzlich auch lesen und nachvollziehen...

Weiterlesen

Gute Story die zu unübersichtlich dargestellt ist

Meine Meinung

Der Würfelmörder von Stefan Ahnhem verspricht mit seiner Neuauflage und dem sehr ansprechenden Cover spannung pur. Auch der Klappentext lässt nichts zu wünschen übrig. Also starte ich voller Freude in den Thriller und wurde bitter enttäuscht. 

Die Story ist toll und auch die verschiedenen Charaktere der Geschichte sind gut, aber die verwirrenden Sprünge zwischen mehreren Geschehnissen machen es einem wirklich schwer in die Geschichte einzutauchen. Sodass ich meist...

Weiterlesen

Unbefriedigende Lektüre

Eine Information vorweg. Das Buch ist bereits 2019 unter dem Titel „10 Stunden tot“ erschienen. Eine Verkaufsstrategie, die mittlerweile bei vielen Verlagen Usus ist, aber (hoffentlich) den Leser verärgert.

Und auch nachdem man das Buch zuklappt, entpuppt es sich nicht nur deshalb als Mogelpackung. Warum? Die Gründe dafür sind vielfältig, am schwersten wiegt allerdings meiner Meinung nach, dass der Autor die Erwartungen seiner Leser massiv enttäuscht.

Das Team der...

Weiterlesen

Sehr umständlich

           Was habe ich mich auf diesen Fall und auf den Ermittler Fabian Risk gefreut, den ich durch Kommentare und Bewertungen als unheimlich charismatischen Typen abgespeichert hatte! Statt dessen traf ich einen überforderten Familienvater mit Eheproblemen und (aus meiner Sicht) schlechtem Musikgeschmack, der mit zur Auffrischung der Beziehung zu seiner Frau mit einem Besuch im Swingerclub liebäugelte. Und er trat erstmal - da beurlaubt - gar nicht als Teil der Ermittlerteams in...

Weiterlesen

Wenn die Würfel fallen

"Der Würfel nimmt eine bedeutende Rolle in der Geschichte der Menschheit ein. Er war sozusagen der erste Zufallsgenerator, den der Mensch erfand." (Welt der Würfel)
Seine Opfer wählt er nicht unscheinbar aus, der neuste Serientäter der den Ermittlern des Helsingborger Kommissariat das Leben schwer macht. Sondern er hat sein ganz eigenes Prinzip, wie er seine Opfer auswählt. Mit ausgeklügelten Würfeln erwählt er sich seine Opfer, den Tatort, die Mordwaffe und vieles andere mehr...

Weiterlesen

Die Würfel sind gefallen

Das Team um Fabian Risk steht vor vielen Herausforderungen. Ein kleiner Flüchtlingsjunge wird ermordet, was das Team in die rechte Szene führt. Gleichzeitig erschüttern mehrere Morde die Stadt, die scheinbar nicht zusammenhängen. Fabian Risk, der nach dem letzten Fall, bei dem seine eigene Familie bedroht wurde, eine Auszeit genommen hat, muss in den Dienst zurück, um sein Team zu unterstützen. Können sie den Täter fassen?

Das Buch erschien 2019 schon unter dem Titel „10 Stunden tot“...

Weiterlesen

Vorsichtig- Neuauflage

Hierbei handelt es sich um eine Neuauflage von "10 Tage tot". Was sich geändert hat, ist nur der Titel.

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Krimis Thriller
Sprache:
deutsch
Umfang:
512 Seiten
ISBN:
9783548062259
Erschienen:
Juli 2020
Verlag:
Ullstein TB
Übersetzer:
Katrin Frey
6.66667
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 3.4 (15 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 22 Regalen.

Ähnliche Bücher