Buch

Donnerstags im Fetten Hecht - Stefan Nink

Donnerstags im Fetten Hecht

von Stefan Nink

Der abgedrehteste Roadtrip aller Zeiten!

Der Donnerstag ist der Höhepunkt in Siebeneisens eintöniger Woche - dann trifft er sich zum Tipp-Kick im Fetten Hecht. Eines Abends kommt sein Kumpel Schatten mit Neuigkeiten in die Stammkneipe: Er hat geerbt. Zumindest fast. Denn die fünfzig Millionen werden ihm nur ausgezahlt, wenn er seine sieben Miterben auftreibt. Die allerdings sind in alle Welt verstreut. Siebeneisen macht sich auf die Suche, die im australischen Outback beginnt - aber das ist bloß die erste Station einer haarsträubenden Weltreise ...

Urkomisch und voller skurriler Anekdoten über Länder und Sitten.

Rezensionen zu diesem Buch

Witzig aber nicht albern

"Donnerstags im fetten Hecht" von Stefan Nink ist genial.

Jeden Donnerstag treffen sich drei Freunde im fetten Hecht (einer Kneipe in Oer-Erkenschwick) zu einer "echten Männerrunde". Zu einem der üblichen Donnerstage kommt einer der Freunde zu spät. Er war beim Notar, der ihn über den Tod einer unbekannten Tante informiert hat. Die große Überraschung - Schatten kann ein gewaltiges Vermögen erben, es gibt allerdings eine Bedingung... Er muss die 8 Miterben auftreiben, die auf der...

Weiterlesen

Eine abenteuerliche Reise voller skuriller Situationen und Menschen

~~Worum geht es?

 

Siebeneisen, Journalist bei einer Tageszeitung in Oer -Erkenschwick, führt ein ruhiges Leben. Er ist im Grunde ein  zufriedener Mensch, der brav seinen Pflichten nachgeht und nach getaner Arbeit von der Ferne träumt. Sein Leben reicht ihm so, wie es ist. Einmal die Woche, und zwar an jedem Donnerstag, trifft er sich mit seinen beiden Freunden Wipperfürth und Schatten in der Stammkneipe dem Fetten Hecht. Außer Tipp-Kick-Wettspielen passiert dort eigentlich...

Weiterlesen

Roadtrip

In dieser Rezension werde ich nicht en détail auf den Inhalt des Romans eingehen, da es für Rezensionen hier leider noch keine Spoilerfunktion gibt. Daher verzichte ich bei meiner Buchbesprechung auf die Bewertung einzelner Etappen.

Eigentlich führt Siebeneisen ein geruhsames Leben voller Routine in Oer- Erkenschwick.
Jeden Donnerstag spielt er in seinem Stammlokal, dem "fetten Hecht", mit seinen Freunden Wipperfürth und "Schatten" eine Runde Tippkick. Alles ändert sich jedoch,...

Weiterlesen

Schönes Lesevergnügen

Allgemeines

Titel: Donnerstags im Fetten Hecht
Autor: Stefan Nink
Verlag: Limes Verlag
Reihe: Band 1
Seitenzahl: 412
Erscheinungsjahr: 2012
ISBN: 9783809026228

Inhalt

Siebeneisen trifft sich jeden Donnerstag mit seinen Freunden Wipperfürth und Schatten im Fetten Hecht zum Tipp-Kick Spielen. Eines Tages kommt Schatten in die Kneipe und verkündet, dass er 50 Millionen Euro erben wird, falls er es schaffen wird, seine sieben Miterben...

Weiterlesen

Die Welt ist voller Gefahren!

Wo soll ich mit meiner Begeisterung anfangen?

Der Reisebericht
Gut, der ist einfach wundervoll und genau die Art von Informationsvermittlung, wie ich sie liebe. Hier eine Anekdote, dort ein Histörchen, wunderbar vermischt und locker aufbereitet. Da wollte ich schon fast meinen Rucksack packen. Tolle Abenteuergeschichte.

Die Running-Gags
Ja, es gibt mehrere und sie sind einfach witzig und unterhaltsam - und verbinden die bereisten Länder und alle Personen einfach...

Weiterlesen

Humorvolle Weltreise

In einer urigen Kneipe in Oer-Erkenschwick findet der Startschuss für eine abenteuerliche Weltreise an. Immer „Donnerstags im fetten Hecht“ treffen sich drei Freunde zur Tippkickrunde, doch dieses Mal ist alles anders. Der Ire Schatten hat erfahren, dass er 50 Millionen erben kann, zumindest wenn die anderen sieben Erben, die auf der ganzen Welt zerstreut leben, gefunden werden. Siebeneisen hat das große Los gezogen und darf über alle Kontinente hinweg die Erben aufsuchen. Im Outback...

Weiterlesen

Hat mir leider nicht gefallen...

Covergestaltung:

Das Cover gefällt mir! Es wirkt auf mich sehr modern und erfrischend und hat gleich auf Anhieb meine Neugier geweckt!

 

Meine Meinung:

„Donnerstags im fetten Hecht“ habe ich damals im Rahmen einer Leserunde gewonnen! Leider bin ich überhaupt nicht in die Geschichte reingekommen. Ich habe einfach keinen Zugang gefunden. Ich habe mir wirklich große Mühe gegeben, aber konnte dem Buch leider nichts abgewinnen. Der sympathische Autor Stefan Nink und...

Weiterlesen

Steht Tommy Jaud und Co. in nichts nach

Inhalt
Jeden Donnerstag treffen sich die Freunde Siebeneisen, Wipperfürth und Schatten im Fetten Hecht zum Tipp Kick. Eines Abends kommt Schatten mit der Mitteilung herein, dass seine Urgroßtante verstorben ist und ihm ein großes Erbe vermacht hat. Einziger Haken an der Sache ist, dass die Tante ein sehr fairer Mensch war und jeden seiner Familienmitglieder an dem Erbe begünstigen möchte. Es geht um die Summe von jeweils € 50 Mio., die nur dann ausgezahlt werden, wenn alle sieben...

Weiterlesen

Für lustige Lesestunden

Wipperfürth und Siebeneisen spielen gerade mal wieder Tipp-Kick, wie jeden Donnerstag im Fetten Hecht, als ihnen ihr Kumpel Seamus Brothaigh Donnchadh O´Shady genannt Schatten mitteilt, dass seine Großgroßtante Claire aus Dublin ihn beerbt. Allerdings nur, wenn die anderen 7 Erben gefunden werden und die Erbschaft annehmen. Es geht um 50 Millionen €. Siebeneisen wird bestimmt, die anderen 7 O´Shadies ausfindig zu machen. Und er macht sich auf die Reise...
Ein absolut amüsantes Buch,...

Weiterlesen

Amüsant

Eine Weltreise machen. Klingt das nciht verlockend? Für uns vielleicht. Doch für Siebeneisen, Stammgast im Fetten Hecht und Beinahe-Erben wird das zum puren Stress. Als er erfährt, dass er erben soll, freut er sich natürlich. Doch dann erfährt er von den Bedinungen, die daran geknüpft sind: er muss seine Miterben finden und die sind über die ganze Welte verstreut. Siebenstein begibt sich auf die beschwerliche Reise: Afrika, Antaektis, Australien, USA... Er kommt ganz schön herum. Aber findet...

Weiterlesen

Ein etwas anderer Road-Trip

Der Inhalt:

Siebeneisens Leben ist nichts besonderes. Er geht einer regelmäßigen Arbeit nach und trifft sich Donnerstags immer mit seinen Freunden Schatten und Wipperfürth im Fetten Hecht. Eines Donnerstags kommt Schatten völlig außer Atem in den Hecht getürmt und berichtet seinen Freunden das er geerbt hat – und zwar 50 Millionen. Damit das Erbe aber ausgezahlt wird, müssen erst alle 7 Miterben gefunden werden. Dies erweist sich schwieriger als gedacht, den sie sind auf der ganzen...

Weiterlesen

Skurrile Weltreise voller Überraschungen!

Jeden Donnerstag treffen sich Siebeneisen, Wipperfürth und Schatten im fetten Hecht zu einer Runde Tipp-Kick. Doch diese Routine wird eines Tages durch eine sensationelle Nachricht von Schatten durchbrochen: Er hat geerbt! Und zwar gleich 50 Millionen! Die Sache hat nur einen Haken. Es gibt noch sieben weitere Erben, und nur wenn diese gefunden werden und ihr Erbe annehmen wollen, wird es ausgezahlt. Schatten sieht sich aufgrund seines Körpergewichtes jedoch nicht in der Lage, die in der...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Romane und Erzählungen
Sprache:
deutsch
Umfang:
412 Seiten
ISBN:
9783809026228
Erschienen:
August 2012
Verlag:
Limes
8.42857
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.2 (14 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 30 Regalen.

Ähnliche Bücher