Buch

Erhebung - Stephen King

Erhebung

von Stephen King

Scott nimmt rasend schnell ab. Sein korpulentes Aussehen ändert sich trotzdem nicht. Und noch unheimlicher: Wenn er auf die Waage steigt, zeigt sie jeweils das gleiche Gewicht an, egal wie viel er momentan trägt, ob Kleidung oder gar Hanteln. Scott hat Angst, dass man ihn zum medizinischen Versuchskaninchen macht. Aber er muss es jemand erzählen. Zu Dr. Ellis hat er Vertrauen, aber auch der weiß keinen Rat.

In seiner netten Wohngegend in der Kleinstadt Castle Rock gerät Scott in einen eskalierenden Kleinkrieg. Der Hund der neuen Nachbarn - zwei Lesben - verrichtet sein Geschäft ständig bei ihm im Vorgarten. Die eine Frau ist eigentlich recht freundlich, die andere aber eiskalt. Die beiden haben gerade ein Restaurant eröffnet, von dem sie sich viel erhoffen. Die Einwohner von Castle Rock wollen aber nichts mit Homopaaren zu tun haben, da ist großer Ärger vorprogrammiert. Als Scott endlich kapiert, was Vorurteile in einer Gemeinschaft anrichten, überwindet er den eigenen Groll und tut sich mit den beiden zusammen. Merkwürdige Allianzen, der jährliche Stadtlauf und Scotts mysteriöses Leiden fördern bei sich und anderen eine Menschlichkeit zutage, die zuvor unter einer herzlosen Bequemlichkeit vergraben lag.

Rezensionen zu diesem Buch

Es kann nicht alles ein Knaller sein von King

Vor über 20 Jahren habe ich eine ähnliche Geschichte von Stephen King gelesen, die er unter seinem Pseudonym Richard Bachman veröffentlicht hat. Sie heißt "Der Fluch", und auch hier wird ein übergewichtiger Mann immer dünner. Allerdings weiß dieser Billy bald, wieso das geschieht. Scott hingegen wird - genau wie der Leser - völlig im Dunkeln über das warum weshalb wieso gelassen. Vielleicht war es das, was mir die Freude am Lesen nahm: der komplette Wegfall von jeglicher Spannung. Denn nicht...

Weiterlesen

Kein Horror-Roman

Der Meister des Horrors, Stephen King, der sich sonst eher in epischer Breite in seinen Veröffentlichungen austobt, hat mit „Erhebung“ einen kurzen aber feinen Roman veröffentlicht. Auf etwas über 140 Seiten erzählt er die Geschichte von Scott, der auf wundersame Weise immer mehr an Gewicht verliert, allerdings ist ihm das äußerlich gar nicht anzusehen.

In einer kleinen, ländlichen Gemeinde in der Stadt Castle Rock, in der Scott lebt, kommen Vorurteile gegenüber den neu hinzugezogenen...

Weiterlesen

Eine tolle Geschichte auf wenigen Seiten

In dem kleinen verschlafenen Städtchen Castle Rock verliert der übergewichtige Scott sehr schnell an Gewicht, ohne sich körperlich zu verändern. Als ob das nicht schon unheimlich genug ist, zeigt die Waage, unabhängig von zusätzlichen Gewichten oder Kleidung, dieselben Zahlen an. Scott ist verzweifelt und vertraut sich Dr. Ellis an, der genau wie er selbst fassungslos und gleichzeitig ratlos ist. Gleichzeitig freundet er sich mit seinen Nachbarn an, zwei miteinander verheirateten Frauen....

Weiterlesen

langweilig und lässt zu viele Fragen offen

Ich hatte mir eine spannende Story erhofft, sogar mit einem Hauch von Thrill und Horror aber leider wurde ich da etwas enttäuscht. Die Story an sich war gar nicht so schlecht. Sie handelt von Vorurteilen und Menschen die mit diesen Handeln oder andere Menschen mit Vorurteilen behandeln. Sogar Mobbing ist ein Thema und Ausgrenzung von Menschen, die 'nicht der Norm entsprechend leben', wie zum Beispiel ein lsebisches Pärchen. 

Ich habe die Geschichte genossen, keine Frage aber irgendwie...

Weiterlesen

Ein ewas anderer Stephen King

Während man von Stephen King durchaus dicke Wälzer gewohnt ist, erinnert dieses Buch eher an die Kurzgeschichten, die oft erfolgreich verfilmt wurden. Das Büchlein ist wirklich schnell gelesen, lässt dann aber doch noch lange einen Nachgeschmack zurück.

Es geht um Scott, der im Leben mittelmäßig erfolgreich ist und deutliches Übergewicht hat. Dann ändert sich plötzlich sein Gewicht, er wird immer leichter. Aber nicht dünner. Das Gewicht sinkt nicht nur täglich, es gibt noch eine...

Weiterlesen

Ein spannendes King-Buch

Inhalt:
Scott nimmt rasend schnell ab. Sein korpulentes Aussehen ändert sich trotzdem nicht. Und noch unheimlicher: Wenn er auf die Waage steigt, zeigt sie jeweils das gleiche Gewicht an, egal wie viel er momentan trägt, ob Kleidung oder gar Hanteln. Scott hat Angst, dass man ihn zum medizinischen Versuchskaninchen macht. Aber er muss es jemand erzählen. Zu Dr. Ellis hat er Vertrauen, aber auch der weiß keinen Rat.

In seiner netten Wohngegend in der Kleinstadt Castle Rock gerät...

Weiterlesen

eine gesellschaftskritische Novelle

Kurz zum Inhalt:
Scott Carey nimmt plötzlich aus unerklärlichen Gründen an Gewicht ab. Seine korpulente Figur verändert sich dabei jedoch nicht. Und was noch unheimlicher ist: egal, ob er alleine auf die Waage steigt, oder mehrere Kilo an zusätzlichem Gewicht in die Hand nimmt, die Waage zeigt nur sein jeweiliges Gewicht an.
Doch je mehr er abnimmt, desto mehr setzt er sich für die Ungerechtigkeiten in seiner Heimatstadt Castle Rock ein - genauer gesagt für das lesbische...

Weiterlesen

Ein durchwachsenes Lesevergnügen

Das Cover hat mir sofort gefallen. Vom Bild ausgehend, habe ich eher mit einem Thriller oder einem Schwedenkrimi gerechnet. Doch das Buch enthält nichts dergleichen. Vielmehr scheint King immer wieder Gesellschaftskritik zu üben. Der Klappentext weist darauf hin: „Stephen King erzählt meisterhaft beunruhigend und ermutigend zugleich die zeitgemäße Geschichte darüber, wie man Streit und Vorurteil überwinden kann.“

Das Buch ist in einem lockeren Schreibstil verfasst. Mal ist von einer „...

Weiterlesen

wieder mal klasse

Über den Autor:

Stephen King wurde am 21. September 1947 in Portland, Maine, geboren. Er zählt zu den erfolgreichsten Autoren des späten 20. Jahrhunderts. (Quelle: Verlag)

 

Zum Inhalt: Klappentext

Scott nimmt rasend schnell ab. Sein korpulentes Aussehen änder sich trotzdem nicht. Und noch unheimlicher: Wenn er auf die Waage steigt, zeigt sie jeweils das gleiche Gewicht an, egal wie viel er momentan trägt, ob Kleidung oder gar Hanteln. Scott hat Angst, dass man...

Weiterlesen

Zu wenig Seiten, zu wenig Erklärung

Inhalt

Scott wird immer leichter, ohne dass sich sein Körper verändert. Währenddessen versucht er eine freundschaftliche Beziehung zu seinen Nachbarn Deirdre und Missy aufzubauen, die ein verheiratetes Paar sind und deshalb von der Bevölkerung von Castle Rock gemieden und angefeindet werden, was, wenn es so weiter geht, ihren Restaurantbetrieb in den Ruin treiben wird.

Meine Meinung

Erhebung ist mein erster kurzer Roman von Stephen King und ich war dementsprechend...

Weiterlesen

Sehr bewegend

Dieses Buch ist für ein Werk von Stephen King auffallend dünn! Sein Inhalt hat mich aber mindestens genauso mitgenommen und berührt, wie seine anderen Romane.

Es beginnt mit einem eigentlich übergewichtigen Menschen, namens Scott Carey, der den Arzt seines Vertrauens (Dr. Bob), der sich längst im Ruhestand befindet, aufsucht und sich ihm anvertraut. Sein Problem, Gewichtsverlust. Klingt erstmal paradox, denn ein so augenscheinlich übergewichtiger Mensch müsste sich darüber doch freuen...

Weiterlesen

Erhebung/Klein aber fein

Die Novelle von Stephen King ist ein kleines feines Büchlein. Diesmal ist der Horror  nur subtil und Nebensache ( aber  nicht desto trotz eine interessante , nette und berührende). Mit Erhebung hat er eine gesellschaftskritische Geschichte geschrieben . Man merkt an dieser Novelle, dass ihn die Trumpche Gesellschaft sehr umtreibt und er die Vorurteile und Engstirninigkeit großer Teile der Gesellschaft ( besonders in ländlichen Gebieten)aufzeigen möchte, hier am Beispiel von Homosexualität,  ...

Weiterlesen

Stephen King hebt ab

Scott, der mit seinem Kater Bill in der amerikanischen Kleinstadt Castle Rock lebt, ist Protagonist in Kings neuster Novelle. Er will die verhärteten Fronten zwischen den Bewohnern auflösen und für mehr Verständnis sorgen, gleichzeitig verliert er auf mysteriöse Weise Gewicht. Obwohl oder vielleicht gerade weil er körperlich immer weniger wird, geht es ihm mental sehr gut, er wirkt frei und glücklich.                               

Zum Inhalt: Scott nimmt rasend schnell ab. Sein...

Weiterlesen

Erhebend und erweckend zugleich

Scott ist geschieden, übergewichtig, hat eine Katze, seine feste Routine, seine festen Wertvorstellungen. Er führt sein alltägliches Leben, doch seine emotionalen Belastungen nimmt er nicht wahr. Stattdessen passiert etwas völlig irrationales: sein Gewicht wird täglich weniger, obwohl sich weder sein Essverhalten, noch seine Statur sich ändern. Und da sind seine neuen Nachbarinnen, die eigentlich gar nicht in das Bild des anständigen kleinen Ortes Castle Rock reinpassen...

Stephen...

Weiterlesen

Lesenswert und berührend. Auch wenn einiges offen bleibt

Stephen King – Erhebung

 

In der Kleinstadt Castle Rock versucht Scott mit den Vorurteilen aufzuräumen und sich das Leben etwas leichter zu machen. Er bringt mehr Verständnis für das lesbische Ehepaar auf, versucht ein besserer Nachbar zu sein und nebenbei Streitigkeiten in der Stadt zu schlichten.

Aufgrund einer mysteriösen Erkrankung glaubt er, nicht mehr viel Zeit dazu zu haben.

 

Nach langer Zeit habe ich nun wieder mal ein Buch des Autoren gelesen, der...

Weiterlesen

Kein King, wie man ihn kennt

Scott beginnt kontinuierlich abzunehmen. Jedoch sieht man ihm seinen Gewichtsverlust nicht an. Er bleibt optisch immer der übergwichtige Mann. Trotz dieses Zustandes kämpft er gegen die Ungerechtigkeit in Castle Rock und macht die Welt dort ein kleines Stück besser.

Dieses Büchlein, denn mehr ist es nicht - die Geschichte ist auch nur eine etwas längere Kurzgeschichte, beinhaltet keine Geschichte, wie man sie bei Stephen King erwartet. Es gibt keine blutrünstigen Hunde, Clowns oder...

Weiterlesen

Erhebung

Scott verliert kontinuierlich an Gewicht. Egal was er trägt, anhat oder isst, die Waage zeigt stets dasselbe an. Trotz dieser mysteriösen Gewichtsabnahme beschließt Scott sich gegen eine auf Vorurteilen basierende Ungerechtigkeit im Dorf aufzulehnen.

 

Der Schreibstil ist flüssig und locker, wodurch die Handlung nur so dahin fliegt. Man kann die knapp 140 Seiten sehr schnell lesen und der Handlung dabei problemlos folgen. Besonders überzeugen konnten mich die bildlichen...

Weiterlesen

Erhebung von Stephen King

Inhalt (Übernommen):

Scott nimmt rasend schnell ab. Sein korpulentes Aussehen ändert sich trotzdem nicht. Und noch unheimlicher: Wenn er auf die Waage steigt, zeigt sie jeweils das gleiche Gewicht an, egal wie viel er momentan trägt, ob Kleidung oder gar Hanteln. Scott hat Angst, dass man ihn zum medizinischen Versuchskaninchen macht. Aber er muss es jemand erzählen. Zu Dr. Ellis hat er Vertrauen, aber auch der weiß keinen Rat.
In seiner netten Wohngegend in der Kleinstadt...

Weiterlesen

Loslassen

★★★★★

Scott Carey ist Hohn und Spott gewohnt, ist er doch übergewichtig und damit die ideale Zielscheibe für andere, die ihre eigenen „Makel“ nicht sehen, die anderer aber immer ganz deutlich kennzeichnen möchten. Seit einiger Zeit wiegt er aber immer weniger, obwohl sich seine Figur nicht ändert. Selbst wenn er extrem viel isst, sein Gewicht verringert sich und seine Figur bleibt unverändert. Nur den alten Doc Ellis weiht er ein. Dieser ist genauso ratlos, wie Scott selbst. Im vollen...

Weiterlesen

Zum Nachdenken anregende Novelle über das Gute!

Klappentext

Die unglaubliche Leichtigkeit des Seins.

Scott wird immer leichter, ohne das sein Körper sich verändert. Trotz der mysteriösen Heimsuchung setzt er alles daran, gegen himmelschreiendes Unrecht in der entzweiten Kleinstadt Castle Rock vorzugehen. Stephen King erzählt meisterhaft beunruhigend und ermutigend zugleich eine zeitgemäße Geschichte darüber, wie man Streit und Vorurteil überwinden kann.

Inhalt
Scott, ein übergewichtiger, geschiedener Mann lebt...

Weiterlesen

Ein Buch zum nachdenken

Eine Geschichte zum Nachdenken

 

Das war meine erster „Kurz-King“ und finde es sehr gelungen. Für mich eine Geschichte, die zum Nachdenken anregt. Was ist wirklich wichtig im Leben? Es gibt viele vermeintlich kleine Dinge, die wir gar nicht wahrnehmen, die dennoch so schön sind.

 

Ein wichtiges Thema hat Stephen King mit der Intoleranz gegenüber gleichgeschlechtlicher Ehe angesprochen. So etwas geht für den braven, gläubigen Gutbürger gar nicht. Was ich nicht...

Weiterlesen

kurz, aber oho!

Zugegeben, die Geschichte ist sehr kurz, dafür hat sie es aber in sich. Stephen King schreibt sehr gefühlvoll was passieren kann, wenn man seinen Mitmenschen mehr Aufmerksamkeit zukommen lässt und über seinen Schatten springt.

Mich hat der kurze Ausfkug in Scotts Leben sehr berührt. Eine emotionsgeladene Geschichte, nach der ich sogar Tränen in den Augen hatte.

Weiterlesen

Von der Leichtigkeit des Seins

Scott hat folgendes Problem: Er nimmt rapide ab. Aber da sich bei ihm äußerlich nichts ändert, scheint es nur die Zahl auf der Waage zu sein, die sinkt. Und das ist noch nicht alles: Wenn er sich mit Gewichten auf die Waage stellt, scheint das zusätzliche Gewicht schwerelos zu sein. Ein wirklich seltsames Phänomen, wie auch sein Freund Doktor Bob findet. So ein Fall ist ihm in seiner Laufbahn noch nie begegnet, sodass Scott sich dazu entschließt keine sinnlosen Untersuchungen über sich...

Weiterlesen

Kurz und Knackig

Erhebung – Stephen King

Verlag: Heyne

Gebundene Ausgabe: 12,00 €

Ebook: 9,99 €

ISBN: 978-3-453-27202-6

Erscheinungsdatum: 12. November 2018

Genre: Thriller / Fantasy

Seiten: 144

Inhalt:

Scott nimmt rasend schnell ab. Sein korpulentes Aussehen ändert sich trotzdem nicht. Und noch unheimlicher: Wenn er auf die Waage steigt, zeigt sie jeweils das gleiche Gewicht an, egal wie viel er momentan trägt, ob Kleidung oder gar Hanteln....

Weiterlesen

Schwerelos

„…, sondern eine Erhebung. Das Gefühl, dass man über sich hinausgegangen war und trotzdem noch weiter gehen konnte.“

Scott hat ein Problem. So viel er auch isst, er wird immer leichter. Doch seinem Körper sieht man den Gewichtsverlust nicht an. Nach außen verändert er sich nicht, während die Waage täglich weniger Gewicht anzeigt. Als er sich seinem alten Hausarzt anvertraut, weiß der auch keinen Rat. Gleichzeitig bringt sich Scott für seine Nachbarinnen ein. Die verheirateten Frauen...

Weiterlesen

Von der Leichtigkeit des Seins

Inhalt: Tag für Tag steigt Scott auf die Waage und täglich zeigt sie weniger an. Was normalerweise für die Meisten ein Grund zur Freude ist, ist für Scott erschreckend, denn er hat weder etwas an seiner Lebensweise geändert noch macht seine Kleidung oder das was er in den Händen hält einen Unterschied. Ob er nun nackt ist oder sich die Taschen mit Gewichten vollstopft, die Waage zeigt immer dasselbe und täglich weniger. Weder er noch ein befreundeter Arzt haben eine Erklärung dafür. Aber...

Weiterlesen

Hübsche kleine Story die zum nachdenken anregt...

Erhebung ist eine hübsche kleine Story des Meisters Stephen King. Es ist eine ideale Geschichte um sich mit der Schreibweise des Autors anzufreunden, spannend, mystisch und nicht zu grausam, genau das richtige für Anfänger.
Wie man es kennt von Stephen King sind die Figuren und Schauplätze sehr schön beschrieben und wirken wie immer sehr real.
Das Ende ist dieses Mal leicht vorauszusehen, und das ist in der Tat anders als man es gewohnt ist.
Dennoch ist es eine Story, die...

Weiterlesen

Die Leichtigkeit des Seins

Der übergewichtige und geschiedene Scott lebt im beschaulichen Castle Rock. Zwei Dinge machen ihm das Leben schwer. Zum Einen erledigen die Hunde seiner in gleichgeschlichtlicher Ehe lebenden Nachbarinnen ihr Geschäft bevorzugt auf seinem Rasen und das im wahrsten Sinne des Wortes "gewichtigere" Problem ist sein Körpergewicht. Denn das fällt rapide ohne dass er etwas dazu beiträgt und ohne, dass man es ihm ansieht. Egal ob nackt oder angezogen oder sogar mit Gewichten bepackt bringt...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Hardcover
Genre:
Science Fiction - Fantasy
Sprache:
deutsch
Umfang:
144 Seiten
ISBN:
9783453272026
Erschienen:
November 2018
Verlag:
Heyne
Übersetzer:
Bernhard Kleinschmidt
8.24242
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.1 (33 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 78 Regalen.

Ähnliche Bücher