Buch

Angelfall - Susan Ee

Angelfall

von Susan Ee

Wenn die Engel die Bösen sind

Die Engel sind auf die Erde gekommen, doch sie haben nicht Frieden und Freude, sondern Elend und Zerstörung mit sich gebracht: Weltweit liegen die Städte in Trümmern, und die Menschen trauen sich vor Angst kaum noch auf die Straße. Als eine Gruppe Engel die kleine Schwester von Penryn entführt, haben sie sich jedoch mit der Falschen angelegt. Die Siebzehnjährige zieht los zum Hauptquartier der Engel, um ihre Schwester zu befreien. Aber dafür braucht sie Hilfe - und die kommt ausgerechnet von Raffe, einem flügellosen Engel ...

Penryn ist die Starke in der Familie: Seit ihr Vater sie verlassen hat, kümmert sie sich in jeder freien Minute um ihre siebenjährige Schwester Paige, die im Rollstuhl sitzt, und um ihre Mutter, die seit der Trennung mit ihren eigenen Problemen zu kämpfen hat. Doch seit einigen Wochen ist Penryns Aufgabe immer schwieriger geworden - wenn nicht sogar unmöglich. Die Engel sind gekommen, und mit sanftmütigen, himmlischen Geschöpfen haben die überhaupt nichts gemein! Ganz im Gegenteil - sie zerstören Städte auf der ganzen Welt und machen Jagd auf Menschen. Als Paige von Engeln verschleppt wird und ihre Mutter spurlos verschwindet, bleibt Penryn allein zurück. Die Siebzehnjährige ist wild entschlossen, das Leben ihrer Schwester zu retten, doch dazu muss sie nach Aerie gelangen, dem Hauptquartier der Engel, das auf den Trümmern San Franciscos errichtet wurde. Auf ihrer Reise durch das verwüstete Kalifornien wird sie von Raffe begleitet, einem wunderschönen gefallenen Engel. Raffe, dem seine Flügel genommen wurden, hat mit Paiges Entführern noch eine Rechnung offen und erklärt sich bereit, Penryn zu helfen. Penryn weiß, dass sie ihre Schwester ohne Raffes Unterstützung nicht befreien kann, aber soll sie einem Engel in diesen dunklen Zeiten wirklich vertrauen?

Rezensionen zu diesem Buch

Leider konnte mich die Autorin nicht begeistern

Nachdem die Engel auf die Erde gekommen sind, ist nichts mehr, wie es war. Dank ihres unüberlegten Eingreifens bei einem Kampf Engel gegen Engel, findet sich Penryn in einer misslichen Lage wieder. Denn die Engel haben ihre Schwester Paige entführt und ihr ist nur ein schwer verwundeter, flügelloser Engel geblieben. Nicht gerade die beste Voraussetzung, wenn man beim Feind eindringen will, um seine Schwester zu retten. Doch bleibt ihr nichts anderes übrig. Nur wem kann sie vertrauen?

...

Weiterlesen

Mit Luft nach oben

Zugeschickt wurde mir diese Dystopie als Ebook durch den Heyne Verlag über das Bloggerportal.

Meine Ausgabe hat noch den Untertitel "Fürchtet euch nicht".Die richtige Ausgabe,also das feste Buch was im Buchladen eurens Vertauens liegt hat den Untertitel "Nacht ohne Morgen"und ist unter diesem Titel auch erst seit diesem Jahr auf dem Markt.Irgendwas musste man wohl ändern :D

Nun da ich das Buch ausgelesen habe weiß ich nicht wirklich in welche Kategorie ich es einordnen soll....

Weiterlesen

guter erster Teil :)

Penryn lebt mit ihrer Mutter und ihrer gebehinderten Schwestern ständig auf der Flucht und von einer Mahlzeit zur nächsten. Die schönen, aber gefährlichen Engel sind herabgestiegen und bringen den Tod.
Als sich einer von ihnen im Kampf mit seinesgleichen verletzt und sein Gegner Penryns Schwester entführt, hilft Penryn dem Feind, um von ihm zu erfahren, wo ihre Schwester hingebracht wurde.

Susan Ee konnte mich hier mit einer frischen, neuen Idee (zumindest für mich) überzeugen....

Weiterlesen

Glory and Gore ...

Äußeres Erscheinungsbild:
Das Cover ist schlicht, aber macht dennoch (oder vielleicht deswegen) Eindruck. Das Hauptaugenmerk liegt auf den Flügeln und macht von Anfang an klar worum es geht.
Der Titel und besonders der Untertitel verdeutlichen, dass die Engel hier nicht unbedingt die "good guys" sind.
Ich finde gut, dass sowohl Titel, als auch Cover nur minimal verändert worden sind. Hier ist der Gesamteindruck einfach stimmig.

Eigene Meinung:
Engel sind böse...

Weiterlesen

Apokalyptische Welt, Engel und der Kampf ums Überleben

Mit ihrer psychisch labilen Mutter und ihrer an den Rollstuhl gefesselten kleinen Schwester versucht die 17jährige Penryn auch weiterhin am Leben zu bleiben. Vor genau 6 Wochen hat es begonnen, die Engel sind auf der Erde erschienen und haben damit angefangen diese und die Menschen zu zerstören. Nicht ein Tag vergeht, an dem es keine Angriffe gibt. Die Großstädte sind schon Ruinen der Zerstörung und die Straßen werden von Straßengangs beherrscht. Die Apokalypse hat die Erde in ihrem festen...

Weiterlesen

Grandiose Dystopie: wenn Engel, die Symbole der Gnade, zum leibhaftigen Grauen werden....

Pro:
Wer "Die Tribute von Panem" gelesen hat, könnte schnell auf den Gedanken kommen, dass Katniss Everdeen und Penryn Young sich sehr ähnlich sind: Beide kümmern sich seit dem Verlust des Vaters um eine Mutter, die nicht mehr zurechnungsfähig ist, und eine unschuldige, hilflose kleine Schwester. Beide leben in einer dystopischen Welt voller Gewalt, Hunger und Unterdrückung. Und vielleicht am Ungewöhnlichsten: beide sind (zunächst) keine strahlenden Heldinnen, die sich gegen das Regime...

Weiterlesen

Postapokalyptische Engel!

Es ist gerade mal sechs Wochen her, seitdem die Engel die Menschen angreifen, aber bereits jetzt ist die Erde nicht mehr das was sie einmal war. Überall findet man Chaos, Zerstörung und Leichen. Die Engel jagen und töten die Menschen, die Menschen versuchen zurück zu schlagen und handeln mit den Gliedmaßen der Engel. Als Penryn, ihre Mutter und ihre kleine Schwester eines Tages in eine Auseinandersetzung zwischen zwei Engeln geraten, wird Penryns Schwester von einem Engel entführt. Um...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
eBook
Genre:
Kinderbücher bis 10 Jahre
Sprache:
deutsch
Umfang:
400 Seiten
ISBN:
9783641112424
Erschienen:
August 2013
Verlag:
Random House ebook
Übersetzer:
Kathrin Wolf
7.55556
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 3.8 (9 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 23 Regalen.

Ähnliche Bücher