Buch

Asmarom und die Superhelden - Susanne Ospelkaus

Asmarom und die Superhelden

von Susanne Ospelkaus

Ben, ein Mathe-Freak und Comic-Fan, träumt von Superkräften und Heldentaten. Doch seine Fettleibigkeit und sein asoziales Umfeld halten ihn in der tristen Realität. Als er im Krankenhaus behandelt wird, lernt er eine neue Welt kennen. Eine Welt, in der niemand der Norm entspricht, aber in der auch nichts echt ist, weder Leben, Licht noch Luft. Ben teilt das Patientenzimmer mit dem durch Brandwunden entstellten Tobias und dem Flüchtlingsjungen Asmarom aus Eritrea. Für Aufregung sorgt eine neuartige Gentherapie, die an der schwerkranken Elena angewendet wird und sie zum Forschungsobjekt macht. Die Jugendlichen werden vermessen und auf Norm getrimmt. Als bei Asmarom mysteriöse Symptome auftauchen, wollen die anderen drei helfen. Aus einem Versteck heraus beobachtet Asmaroms Schwester Noemi die Station. Und hat eine verwegene Idee. Überraschende Unterstützung bekommen die fünf Jugendlichen von einer polnischen Putzfrau und einem afrikanischen Arzt.

Rezensionen zu diesem Buch

eine spannende Freundesgeschichte

Meine Meinung zum christlichen Jugendbuch:

Asmarom und die Superhelden

Eine Actionstory über fünf ungleiche Freunde

Aufmerksamkeit:

Diesen Punkt erfahrt ihr auf meinem Blog.

Inhalt in meinen Worten:

Ben geht freiwillig in die Klinik, er will endlich weniger wiegen und zeitgleich muss er von zu Hause einfach mal weg, denn dort ist sein Alkoholkranker Vater und die Mutter die dem Vater nur hinterher kuscht, aber leider irgendwie selbst nur noch ihr...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
eBook
Sprache:
deutsch
ISBN:
9783038485148
Erschienen:
September 2018
Verlag:
Fontis AG
10
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 4 Regalen.

Ähnliche Bücher