Buch

Das Glück ist zum Greifen da - Sylvia Deloy

Das Glück ist zum Greifen da

von Sylvia Deloy

Was nützt einem der schönste Ort, wenn die, die man liebt, woanders sind?

Aus und vorbei, der Job bei einem hippen Kölner Start-Up ist in letzter Minute geplatzt und damit Anas Chance, in Deutschland bleiben zu können. Der Vater ihrer Zwillinge ist unauffindbar, er tourt derweil als Hornist irgendwo durch die Weltgeschichte. An willigen Helfern fehlt es nicht, alle wollen, dass Ana und ihre Kinder bleiben. Nicht zuletzt der attraktive, aber entnervend sorglose Musiklehrer der talentierten Zwillinge, der Ana mit seinem Optimismus zur Weißglut treibt. Bis sie erkennt: Auch auf Traumtänzer ist Verlass.
Ein heiterer Roman voller Sprachwitz und großartiger Pointen

Rezensionen zu diesem Buch

Heiterer Roman, der mit ernsten Themen verflochten ist

Im Roman „Das Glück ist zum Greifen da“ von Sylvia Deloy ist Ana die Protagonistin. Sie ist gebürtige Serbin, lebt aber schon seit 12 Jahren in Deutschland, hat hier gejobbt und Produktdesign studiert. Vor elf Jahren hat sie sich in Udo, einen Blasmusiker, verliebt und ist mit Zwillingen von ihm schwanger geworden. Die Beziehung nicht gehalten, weil Udo eine internationale Karriere angestrebt hat.

Jetzt soll Ana abgeschoben werden und nur eine Stelle in ihrem studierten Beruf, eine...

Weiterlesen

Zum Lachen und Weinen

Ana ist auf der Suche nach einem Job, den sie wirklich dringend bräuchte, denn sie erhält einen Brief von der Ausländerbehörde, in dem steht, dass sie und ihre Zwillinge Deutschland verlassen müssen. Mit Hilfe von Freunden und Nachbarn versucht sie eine Möglichkeit zu finden, dass sie mit ihren Zwillingen weiterhin in Deutschland leben dürfen.

Ana ist sehr sympathisch und ihr Auftreten und die Geschichte selbst sehr authentisch. In vielen Situationen konnte ich sie und ihr handeln...

Weiterlesen

Heimat ist wo das Herz ist

Zum Buch:

Ana ist als junges Mädchen aus Serbien gekommen um in Köln Design zu studieren. Jetzt, zwölf Jahre später, steht sie vor der Abschiebung.
In letzter Minute platzt ihr Job bei einem Start-Up Unternehmen, der Vater ihrer Kinder hat sich schon während der Schwangerschaft aus dem Staub gemacht und somit sind alle Chancen auf eine unbegrenzte Aufenthaltsgenehmigung dahin.
An Ideen und Helfern fehlt es Ana nicht, auch der Klavierlehrer ihrer Kinder möchte gerne dass...

Weiterlesen

Eine tolle Unterhaltungslektüre

"Das Glück ist zum Greifen nah" ist der erste Roman, den ich von der Autorin Sylvia Deloy gelesen habe. Und ich muss sagen, die Autorin hat mich mit ihrer Geschichte wirklich beeindruckt.
Sie spielt in Köln und hier in dieser Stadt lebt unsere Protagonistin Ana, Serbin, alleinerziehende Mutter von zwei Zwillingen, zur Zeit arbeitslos. Zig Bewerbungen hat sie nach erfolgreichem Abschluss ihres Studiums geschrieben und bisher nur Absagen erhalten. Als dann auch noch der Job  bei einem...

Weiterlesen

Humorvoller Wohlfühlroman mit liebenswerten Charakteren

"Das Glück ist zum Greifen da" von Sylvia Deloy ist ein herrlich leichter Wohlfühlroman mit einem ernsten Hintergrund.

Der Schreibstil gefällt mir sehr gut. Er ist schlicht, aber dennoch nicht schnörkellos. Einige Passagen waren sehr berührend formuliert. Da spürt man richtig, welche Schwierigkeiten das Leben manchmal mit sich bringt. Andererseits kommt aber vor allem der Humor nicht zu kurz. Des öfteren konnte man beim Lesen in herzhaftes Lachen ausbrechen. Gerade in der Fähigkeit...

Weiterlesen

Das Glück ist zum Greifen da....

Die Geschichte des Buches geht um Ana,eine alleinerziehende Mutter von Zwillingen.Sie ist arbeitslos nach ihrem Studium,der Vater der Kinder hat sich ins Ausland abgesetzt-er ist Musiker und immer unterwegs.Ana hat sich bei einer Werbeargentur beworben und soll nun den vertrag unterschreiben.Aber diese haben es sich anders überlegt,sie wollen lieber eine Praktikantin einstellen.Das ist nicht gut für Ana und dann bekommt sie auch noch Post vom Ausländeramt.Innerhalb einer festgesetzten Zeit...

Weiterlesen

Sommerlich-leichte Lektüre über Freundschaft und Solidarität, über ein Veedel, das mehr als nur nachbarschaftlich zusammenlebt

Ana ist Serbin, Mutter zweier Söhne und lebt seit über zehn Jahren bereits in Köln. Sie hat nur eine befristete Duldung, die nicht mehr verlängert wird, als sie nach ihrem Design-Studium arbeitslos ist. Ihr und ihren Kindern droht die Ausweisung, da der Vater der Zwillinge, ein Hornist, der von einem Engagement zum nächsten tingelt, derzeit unauffindbar ist und Anas inzwischen 77 Bewerbungen alle ohne Erfolg waren. 
Ihre Nachbarn und Freunde sind auf Anas Seite, versuchen sie zu...

Weiterlesen

Ein Must Read für alle Leserinnen romantischer Komödien!

Ana hat serbische Wurzeln und lebt gemeinsam mit ihren zwölfjährigen, musikalisch hochbegabten Zwillingen in Köln. Der Vater der beiden, ein erfolgreicher Hornist, hat sich schon vor der Geburt aus dem Staub gemacht und als einziges Lebenszeichen zum sechsten Geburtstag der Kinder einen riesigen Flügel mit einem Umschlag voller Geld geschickt. Das ist jedoch so gut wie aufgebraucht und Ana sucht schon seit Monaten erfolglos nach einem Job als Produktdesignerin. Als ihr Job bei einem Start-Up...

Weiterlesen

Wunderbar leicht zu lesender Wohlfühlroman mit ernstem Hintergrund

Die gebürtige Serbin Ana Abovicz hat in Deutschland ihr Designstudium erfolgreich abgeschlossen und sich ganz alleine um ihre Zwillingssöhne Vally und Olly gekümmert. Als der sicher geglaubte Job bei einem Kölner Startup-Unternehmen doch noch platzt, beginnt für sie eine Pechsträhne. Ana erhält einen Brief vom Ausländeramt und wird aufgefordert, die BRD innerhalb von 28 Tagen zu verlassen. Obwohl Ana alles versucht und auch engagiert von Nachbarn und Freunden unterstützt wird, scheint die...

Weiterlesen

Wo ist Heimat

Klappentext
Aus und vorbei, der Job bei einem hippen Kölner Start-Up ist in letzter Minute geplatzt und damit Anas Chance, in Deutschland bleiben zu können. Der Vater ihrer Zwillinge ist unauffindbar, er tourt derweil als Hornist irgendwo durch die Weltgeschichte. An willigen Helfern fehlt es nicht, alle wollen, dass Ana und ihre Kinder bleiben. Nicht zuletzt der Musiklehrer der talentierten Zwillinge, der Ana mit seinem Optimismus zur Weißglut treibt. Bis sie erkennt: Auch auf...

Weiterlesen

Eine wundervolle Geschichte

Eigentlich wollte Ana mal eben schnell einen Arbeitsvertrag als Produktdesignerin unterschreiben. Der Job hörte sich sehr interessant an bei einem Startup Unternehmen.
Doch daraus wird nichts,  aus finanziellen Gründen wird ihre Stelle von einer Praktikantin besetzt. Als wäre das nicht schon schlimm genug, flattert ein Brief der Ausländerbehörde ins Haus. Ana muss entweder eine Arbeitsstelle und/oder heiraten, sonst droht ihr und ihren beiden Söhnen die Abschiebung nach Serbien.
...

Weiterlesen

sehr gut, unbedingt weiter zu empfehlen

Ana kommt von Serbien nach Deutschland um Design zu studieren.
Nebenbei arbeitet sie in einer Bar und lernt dort den Vater Ihrer Zwillinge kennen einen Musiker. Als er erfährt das Ana schwanger ist macht er sich jedoch aus dem Staub. Als Hornist heuert er in einem New Yorker Orchester an. Ana schlägt sich allein mit den Zwillingen durch und besteht ihren Studienabschluss mit sehr guten Noten. Um in Deutschland bleiben zu können muss sie jedoch einen festen Job vorweisen. Die Suche nach...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Romane und Erzählungen
Sprache:
deutsch
Umfang:
352 Seiten
ISBN:
9783404179213
Erschienen:
Januar 2020
Verlag:
Bastei Lübbe
8.90909
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.5 (11 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 14 Regalen.

Ähnliche Bücher