Buch

Mystic City 1. Das gefangene Herz - Theo Lawrence

Mystic City 1. Das gefangene Herz

von Theo Lawrence

Mystic City ist eine geteilte Stadt: Die Armen leben unten, die Mächtigen in den Türmen. Als die Armen rebellieren, gerät Aria, Tochter aus reichem Haus, zwischen die Fronten. Denn sie liebt Hunter, den Rebellen.

Rezensionen zu diesem Buch

Gute Idee mit sehr viel Luft nach oben

Eine Dystopie nach meinen Geschmack.
Aria lebt in einer Welt in denen es Menschen und Mystiker  mit Kräften gibt. Aria gehört zu den reichen und wohlhabenden und lebt weit oben im Horst. Während in den Tiefen die Armen und geschöpften Mystiker leben. Aber in diesem System ist nicht alles perfekt, denn es gibt Rebellen, Mystiker die noch in Vollbesitz ihrer Kräfte sind und auch nicht registriert sind. Arias Leben könnte perfekt sein, wäre da nicht diese Gedächtnislücke. Angeblich hat...

Weiterlesen

Die Idee des Buchs ist klasse

Cover:
Hat mich gleich überzeugt und ist ins Auge gestochen. Man kann nicht daran vorbeigehen ohne es näher anzuschauen. Die junge Frau die beide Hände vor dem Herz verschränkt, wirkt nachdenklich und verletzlich.

Zum Buch:
Gleich zu Anfang steigt man an einer spannenden Stelle des Buchs ein. Der Prolog weckt die Neugierde und das erste Kapitel steigert sie. Die Geschichte ist in mehrere Abschnitte unterteilt, das ein Zitat am Anfang stehen hat. Es ist aus der Sicht von...

Weiterlesen

Einfach schön

Kurz zum Inhalt

Aria lebt in dem vom Klimawandel veränderten Manhattan. Ihre Eltern sind reiche Politiker, die mit aller Macht versuchen zu verhindern, dass die verhassten Mystiker angeführt von Violet Brooks die Wahl zur Bürgermeisterin gewinnt. Denn die Mystiker sind in diesem System Bürger zweiter Klasse und werden von den Menschen unterdrückt. Aria verliert nach einem Drogenmissbrauch ihr Gedächtnis und ihre Eltern verloben sie mit Thomas, dem Sohn von anderen menschliche...

Weiterlesen

Magisch, Magischer, Mystic City !!

Daten zum Buch:
Mystic City - Das gefangene Herz ist der erste Teil einer Trilogie und erschien am 01.05.2013 im Ravensburger Verlag. Das Buch umfasst 416 Seiten und es handelt sich dabei um eine Magie/Fantasy Dystopie die von Theo Lawrence geschrieben wurde.

Klappentext: 
Aria Rose hat mit einem Schlag ihr Gedächtnis verloren. Als sie dann auch noch den gut aussehenden Hunter trifft, ist ihre Verwirrung vollkommen. Auf mysteriöse Weise fühlt sie sich zu ihm hingezogen,...

Weiterlesen

Geht so.

Was soll ich zu diesem Buch sagen? Ich fand das Cover so intressant das iches mir aus der Bibliothek ausgeliehen haben, den der Klapptext was nun nichts was mich extrem angesprochen hätte. Auch der Autor war mir fremd, weshalb ich eher sicher gehen wollte und es mir deshalb nur ausgeliehen habe.

Die Geschichte spielt in der Zukunft. Durch Umweltkatastrophen wurden viele Teile der Welt zuerstört. Die steigenden Meeresspiegel haben die meisten teile von New York überflutet. Die Reichen...

Weiterlesen

Neue Reihe mit einer außergewöhnlichen Frau

Aria Rose hat mit einem Schlag ihr Gedächtnis verloren. Sie ist mit dem Sohn des Feindes ihres Vaters verlobt. Es soll eine tragische Liebesgeschichte gewesen sein. Doch sie zweifelt daran, doch ihre Erinnerungen sind weg. Als sie Hunter trifft, schlägt ihr Herz höher und sich fühlt sich von ihm angezogen. Während Aria versucht ihre Erinnerungen zurück zu bekommen, erfährt sich einiges über ihre Familie und dem Machtkampf in der Stadt....

Das Cover und der Titel haben mich angezogen...

Weiterlesen

Rezension zu "Mystic City - Das gefangene Herz" von Theo Lawrence

~~Cover

Das Cover würde mir an sich sehr gut gefallen, wenn die, im Wind wehenden Haare des Mädchens, nicht so gephotoshopt aussehen würden. Ansonsten sieht das Cover traumhaft aus!

Inhalt

Die 17 – jährige Aria lebt in einer Welt, in der Mystiker mit magischen Kräften existieren, und die Häuser der reichen hoch oben in den Hosten stehen, und die der armen und der Mystiker unten. Die vielen schönen Türme und Straßen in den Hosten sind über Brücken und Lichtbahnen...

Weiterlesen

Originelle Fantasy-Dystopie

"Mystic City" ist eine einfallsreiche Fantasy-Dystopie, in der das durch die Klimakatastrophe überflutete Manhattan zu einer Art futuristischem Venedig wird. Die Reichen leben in dekadentem Überfluss in riesigen Wolkenkratzern, die mit vielen Brücken und Aufzügen miteinander verbunden sind. Die Armen leben im Ghetto in der "Tiefe", wo man sich mithilfe von Gondeln fortbewegt. Am schlimmsten haben es die Mystiker getroffen: magisch begabte Menschen, die vom Gesetz gezwungen werden, sich  ...

Weiterlesen

Überzeugt auf ganzer Linie

Zunächst einmal finde ich das Setting sehr gut. Es ist sehr fantasievoll und weißt trotzdem eine innere Logik auf, die den gesamten Weltentwurf sehr realistisch wirken lässt. Somit kann man sich voll auf die Geschichte konzentrieren und beim Lesen wirklich abtauchen.

Weiterhin schenkt uns Teoh Lawrence eine sehr starke und authentische Protagonistin, die zu jedem Zeitpunkt der Handlung sehr nah am Leser ist und dadurch ausgesprochen sympatisch wirkt. Die Nebencharaktere werden im...

Weiterlesen

Mystisch, romantisch und unheimlich schön.

Die Geschichte von Aria, der Tochter der einflussreichen Rose-Familie, ist sowohl herzzerreißend als auch spannungsgeladen.

Aria hat ihr Gedächtnis verloren und kann sich nicht mehr an ihren zukünftigen Ehemann erinnern, in den sie doch laut ihrer Eltern so unsterblich verliebt sein soll.
Und als würde das nicht für genug Verwirrung und Zweifel sorgen, trifft sie dann auch noch auf Hunter - einen Mystiker und Rebellen - der ihr Weltbild völlig auf den Kopf stellt.

...

Weiterlesen

Steigert sich von Kapitel zu Kapitel

Klappentext:
Aria Rose hat mit einem Schlag ihr Gedächtnis verloren. Als sie dann auch noch den gut aussehenden Hunter trifft, ist ihre Verwirrung vollkommen. Auf mysteriöse Weise fühlt sie sich zu ihm hingezogen, doch diese Liebe darf nicht sein. Denn Hunter gehört zu den Mystikern, einer Rebellengruppe mit magischen Fähigkeiten. Sie werden von Arias Familie von jeher unterdrückt. Kaum gibt Aria sich ihren verbotenen Gefühlen hin, entbrennt ein erbitterter Machtkampf in der Stadt und...

Weiterlesen

Aufgrund des Hypes hab ich mehr erwartet

Inhalt:
Aria Rose hat mit einem Schlag ihr Gedächtnis verloren. Als sie dann auch noch den gut aussehenden Hunter trifft, ist ihre Verwirrung vollkommen. Auf mysteriöse Weise fühlt sie sich zu ihm hingezogen, doch diese Liebe darf nicht sein. Denn Hunter gehört zu den Mystikern, einer Rebellengruppe mit magischen Fähigkeiten. Sie werden von Arias Familie von jeher unterdrückt. Kaum gibt Aria sich ihren verbotenen Gefühlen hin, entbrennt ein erbitterter Machtkampf in der Stadt und eine...

Weiterlesen

Die, in der mich eine Protagonistin überrascht hat

Inhalt: Aria Rose hat mit einem Schlag ihr Gedächtnis verloren. Als sie dann auch noch den gut aussehenden Hunter trifft, ist ihre Verwirrung vollkommen. Auf mysteriöse Weise fühlt sie sich zu ihm hingezogen, doch diese Liebe darf nicht sein. Denn Hunter gehört zu den Mystikern, einer Rebellengruppe mit magischen Fähigkeiten. Sie werden von Arias Familie von jeher unterdrückt. Kaum gibt Aria sich ihren verbotenen Gefühlen hin, entbrennt ein erbitterter Machtkampf in der Stadt und eine dunkle...

Weiterlesen

Toll!!!

Inhalt: Aria Rose hat mit einem Schlag ihr Gedächtnis verloren. Als sie dann auch noch den gut aussehenden Hunter trifft, ist ihre Verwirrung vollkommen. Auf mysteriöse Weise fühlt sie sich zu ihm hingezogen, doch diese Liebe darf nicht sein. Denn Hunter gehört zu den Mystikern, einer Rebellengruppe mit magischen Fähigkeiten. Sie werden von Arias Familie von jeher unterdrückt. Kaum gibt Aria sich ihren verbotenen Gefühlen hin, entbrennt ein erbitterter Machtkampf in der Stadt und eine dunkle...

Weiterlesen

Mystische Atmosphäre, neue Ideen

Inhalt:

„Aria Rose hat mit einem Schlag ihr Gedächtnis verloren. Als sie dann auch noch den gut aussehenden Hunter trifft, ist ihre Verwirrung vollkommen. Auf mysteriöse Weise fühlt sie sich zu ihm hingezogen, doch diese Liebe darf nicht sein. Denn Hunter gehört zu den Mystikern, einer Rebellengruppe mit magischen Fähigkeiten. Sie werden von Arias Familie von jeher unterdrückt. Kaum gibt Aria sich ihren verbotenen Gefühlen hin, entbrennt ein erbitterter Machtkampf in der Stadt und...

Weiterlesen

Action, Spannung, Verwirrung = einfach super!

Inhalt:
In einem New York der Zukunft lebt die junge Aria Rose. Sie hat vor kurzem ihr Gedächtnis aufgrund einer Überdosis Stic (einer Art Droge) verloren, dies wird ihr zumindest von ihrer Familie erzählt. Nun erfährt sie, dass sie Thomas heiraten soll, den Sohn des politischen Gegners ihres Vaters. Jahrelang waren beide Familien verfeindet. Jetzt soll die Hochzeit Frieden zwischen den beiden Parteien bringen, da man sich gemeinsam gegen die Rebellen und Mystiker zur Wehr setzen will...

Weiterlesen

Eigentlich ganz nett

Inhalt
Aria Rose ist nun mit Thomas verlobt, obwohl er der Sohn der verfeindeten Seite war. Sie hat es geschafft ihre Eltern davon zu überzeugen, ihrer großen Liebe eine Chance zu geben.
Nur erinnert sie sich nicht mehr. Nicht an Thomas und schon gar nicht an diese große Liebe. Sie hat mit einem Schlag ihr Gedächtnis verloren.
Sie versucht, sich wieder zu erinnern, während Thomas Bruder die Kandidatur zum Bürgermeister antritt. Sein Gegner ist die Mystikerin...

Weiterlesen

Gute Idee, Umsetzung könnte besser sein

Inhalt: Aria Rose, Tochter einer der einflussreichsten Familien New Yorks, hat ihr Gedächtnis verloren. Sie kann sich weder an ihren Verlobten Thomas erinnern, noch an die Überdosis, die den Gedächtnisverlust nach sich zog. Als sie in den Tiefen dem attraktiven Hunter begegnet, spürt sie eine seltsame Verbundenheit zu ihm und versucht der Sache auf den Grund zu gehen

Meinung: Das gefangene Herz ist der Auftakt einer dystopischen Trilogie, in die auch einige Fantasy-Elemente einfließen...

Weiterlesen

Vielversprechender 1. Teil

Theo Lawrence - "Mystic City 1. Das gefangene Herz"
Gelungener Auftakt einer Trilogie

Die Klimakatastrophe als Einleitung, die Polkappen sind geschmolzen, ganz Ozeanien existiert nur noch unter Wasser, viele Städte haben Ähnlichlichkeit mit Venedig, es gibt Gondeln anstatt Taxis, nur, das bei all den Mißständen, die in der "Tiefe" herrschen, es kaum einem zum Singen zu Mute ist, Hunger und Dreck sind die Tagesordnung. Mystiker leben dort, registrierte und sogenannte Illegale,...

Weiterlesen

gelungenes Buch

Inhalt

Aria Rose ist die Tochter eines einflussreichen Mannes in den Horsten. Aria hat ihr Gedächtnis verloren, wegen einer Überdosis Stic. Sie soll in Thomas verliebt sein, der allerdings zu der Gruppe der Forsters angehört. Doch Aria kann sich einfach an nichts mehr erinnern, aber sie versucht trotzdem ihre Gefühle für Thomas wieder zu finden. Doch auf ihrer Verlobungsfeier war ein fremder auf dem Balkon, der sie von einem Sturz in die Tiefe rettete. Dieser ging ihr nicht mehr aus...

Weiterlesen

>Mystic City - Das gefangene Herz< konnte mich sehr begeistern und verzaubern

 Info 
 

Titel: Mystic City - Das gefangene Herz
Autor: Theo Lawrence
Verlag: Ravensburger Verlag
Preis: 16,99€
Seitenzahl: 416 Seiten
ISBN: 978-3-473-40099-7

 

Die ersten Sätze:

Es bleibt so wenig Zeit. >>Hier, nimm.<< Er drückt mir das Medaillon in die Hand.  

Inhalt:
Aria Rose hat mit einem Schlag ihr Gedächtnis verloren. Als sie dann auch noch den gut aussehenden Hunter trifft, ist ihre Verwirrung...

Weiterlesen

Nichts ist so, wie es scheint

Aria Rose hat mit einem Schlag ihr Gedächtnis verloren. Als sie dann auch noch den gut aussehenden Hunter trifft, ist ihre Verwirrung vollkommen. Auf mysteriöse Weise fühlt sie sich zu ihm hingezogen, doch diese Liebe darf nicht sein. Kaum gibt Aria sich ihren verbotenen Gefühlen hin, entbrennt ein erbitterter Machtkampf in der Stadt und eine dunkle Erinnerung kehrt zurück ...

Manhattan, in einer Zukunft, in der man lieber nicht leben möchte. Eine Umweltkatastrophe hat zu...

Weiterlesen

Wahnsinn!

Aria hat ihr Gedächtnis verloren. Sie kann sich nicht mehr an ihren Verlobten Thomas erinnern und muss feststellen das ihre angebliche Liebe zu ihm zusammen mit ihrem Gedächntnis verschwunden ist. Als sie dann auf den Mystiker Hunter trifft, ist ihre Verwirrung komplett. Sie fühlt sich zu ihm hingezogen, doch genau diese Liebe darf unter keinen Umständen sein. Hunter ist ein Rebell und gegen eben diese kämpft Arias Familie. Doch Aria kann sich ihrer Gefühle nich erwehren und es entsteht ein...

Weiterlesen

Hoher Suchtfaktor

Der erste Satz
Es bleibt so wenig Zeit.
 
Meine Meinung
Inhalt
Aria ist verwirrt, als sie zu sich kommt, sich aber an nichts mehr zu erinnern scheint. Sie soll den gut aussehenden Thomas heiraten, doch Gefühle wollen sich bei ihr nicht einstellen. Aria weiß nicht, wie sie sich kennen und lieben lernten. Irgendwann lernt sie in der Unterwelt von Manhatten den mysteriösen und zugleich faszinierenden Hunter kennen, zu dem sie sich wie magisch angezogen fühlt....

Weiterlesen

Ein gelungener Trilogieauftakt, den ich fast abgebrochen hätte.

Was tust du, wenn deine Erinnerungen nur ein weißes Blatt Papier sind?

Eigentlich hat Aria alles, wovon sie träumen kann. Sie ist schön, reich und mit Thomas, dem begehrtesten Junggesellen der Stadt, verlobt. Sie hat lange für diese Verlobung gekämpft, denn die einflussreichen Familien der beiden waren lange Zeit erbitterte Feinde. Doch Aria kann sich nicht an diesen Kampf erinnern, denn nach einer Überdosis Styx ist ihr Gedächtnis wie ausgelöscht. Nur die Erzählungen ihres Umfeldes...

Weiterlesen

zieht den Leser in einen mystischen Bann

Mystic City ist eine geteilte Stadt. Die wohlhabenden Familien wohnen in den gut erhaltenen und stabil gebauten Wolkenkratzern, hoch oben über den Ruinen, die nach der Überschwemmung zurückgeblieben sind. Die Überreste der alten Häuser dienen den Armen und den Mystikern als Bleibe. Wer reich ist, will reich bleiben und die eigene Macht immer weiter ausbauen, erheben sich dann die Kleinen, muss man sie niederkämpfen und mit allen Mitteln dafür sorgen, dass meinen seinen Wohlstand und Einfluss...

Weiterlesen

spannende, ideenreiche Dystopie

Der Klimawandel hat dazu geführt, dass die Pole geschmolzen sind, der Meeresspiegel ist gestiegen, Städte wurden überflutet. In New York leben die Menschen nun in so genannten Horsten. Hoch oben in den Hochhäusern haben die Reichen ihre Unterkünfte, überirdische Brücken und neuartige Fahrzeuge ermöglichen die Bewegung zwischen den Türmen. Unten, in den Tiefen, leben die Armen und die als Feinde betrachteten Mystiker, die über besondere magische Energien verfügen, die ihnen abgesaugt werden....

Weiterlesen

Ich hatte mehr erwartet!

Schreibstil: Der Schreibstil des Autors ist gut, das Buch lässt sich sehr schnell lesen. In meinen Augen etwas zu schnell, was aber mehr an der großen Schrift liegt - man fliegt ja förmlich durch die Seiten. Geschrieben ist das Buch aus der Sicht von Aria.

Fazit: "Romeo und Julia" trifft auf "Das fünfte Element"? Ich glaube das trifft es ganz gut, man mischt noch ein bisschen Klimawandel unter und tada willkommen in "Mystik City". Nein ich rede das Buch jetzt nicht schlecht, dass sind...

Weiterlesen

Mystic City - Band 1

Inhalt:

Aria Rose hat mit einem Schlag ihr Gedächtnis verloren. Als sie dann auch noch den gut aussehenden Hunter trifft, ist ihre Verwirrung vollkommen. Auf mysteriöse Weise fühlt sie sich zu ihm hingezogen, doch diese Liebe darf nicht sein. Denn Hunter gehört zu den Mystikern, einer Rebellengruppe mit magischen Fähigkeiten. Sie werden von Arias Familie von jeher unterdrückt. Kaum gibt Aria sich ihren verbotenen Gefühlen hin, entbrennt ein erbitterter Machtkampf in der Stadt und eine...

Weiterlesen

Viel zu vorhersehbar und in seiner Grundidee festgefahren

Inhalt 
.................
Arias Welt ist auf den Kopf gestellt, nachdem sie nach einer verhängnisvollen Nacht zu sich kommt. Eine Überdosis hat sie außer Gefecht gesetzt und lässt sie mit vielen unbeantworteten Fragen zurück. Die letzten Wochen sind aus ihrem Gedächtnis verschwunden. So auch die Erinnerungen an Thomas, ihrem heimlichen Freund. Denn Thomas und Arias Familie sind schon lange verfeindet, ihre Beziehung öffentlich eigentlich undenkbar. Und doch haben sie sich vor...

Weiterlesen

Toller Anfang

Meine Meinung: Mir hat das Buch sehr gut gefallen, ich konnte in eine "mystische" Welt eintauchen. Die Charaktere wurden sehr gut beschrienben, daher sind mir einige auch sehr ans Herz gewachsen. Schade das einige Charaktere am Ende des Buches nicht mehr "existieren".
Ich bin sehr zufrieden mit dem Buch, es hat mir sehr gefallen, das Einzige was ich mir noch gewünscht hätte wären Gefühle die Sie oder Er in eingen Situatonen gefühlt haben.

Fazit: Wer in einer "mystischen" Welt...

Weiterlesen

Gut ausgearbeitete Welt

Unter dem Klappentext konnte ich mir nicht so viel vorstellen, aber das ist ja manchmal auch gar nicht so schlecht. Ich hatte von einigen Leuten gehört, dass das Buch ganz gut sein soll und so habe ich mich auch daran gewagt.
Sogleich wurde ich in die Welt von Aria entführt, deren Vater praktisch über New York regiert. Sie gehört also mehr oder weniger zur High Society. Zu Beginn erleben wir ihre Verlobungsfeier mit. Jedoch hat Aria vor Kurzem angeblich eine Überdosis Stic – eine...

Weiterlesen

Schwaches und vorhersehbares Buch..aber ausbaufähig.

Leider konnte mich dieses Buch nicht zu 100% überzeugen. Die Idee, dass sich die Welt durch Klimakatastrophen verändert, ist klasse. Auch die Andeutung zur Geschichte von "Romeo und Julia" finde ich gut.

Leider merkt man aber, dass es der Debutroman des Autors Theo Lawrence ist. Es geht nur holprig voran, die Spannung steigt beziehungsweise entsteht erst gegen Schluss und die Figuren sind zu farblos.

Keiner der vorkommenden Personen konnte mich komplett überzeugen und mich...

Weiterlesen

Eine gute Dystopie mit einigen Schwächen

Inhalt:
New York in nicht allzu ferner Zukunft: Durch den Klimawandel ist die Stadt in Arm und Reich unterteilt und niemand wagt es diese Grenzen zu überschreiten. Doch Aria, die Tochter der mächtigsten Familien der Stadt wohnt hoch oben in den Türmen der Stadt.  Sie hat ihr Gedächtnis verloren und alles was sie noch weiß ist, dass es sie immer wieder in die Tiefen der Stadt zieht, zu den Armen und Verstoßenen.

Meine Meinung:
Als ich begann "Mystic City" zu lesen, war ich...

Weiterlesen

Eine bewegende und tolle Dystopie mit Herz!

Manhattan ist überflutet, die Armen, die in den überfluteten Resten der Stadt leben werden von den in den Horsten über der Stadt lebenden Reichen zusammen mit den Mystikern, Menschen mit übernatürlichen Zauberkräften unterdrückt. Mystiker haben die Stadt aufgebaut  und werden nun ihrer Zauberkräfte bestohlen.

Da Aria Rose ihre Erinnerungen verloren hat, geht sie ihre Erinnerungen suchen und verschenkt ihr Herz dabei an Hunter, einem rebellierenden Mystiker. 

Dabei ist Arias...

Weiterlesen

Eine meiner Lieblingsreihen

Mehr Rezensionen auf http://ZUCKERWATTEWELTEN.blogspot.de - Buchtipps & Co. 

Klappentext: 
Aria Rose hat mit einem Schlag ihr Gedächtnis verloren. Als sie dann auch noch den gut aussehenden Hunter trifft, ist ihre Verwirrung vollkommen. Auf mysteriöse Weise fühlt sie sich zu ihm hingezogen, doch diese Liebe darf nicht sein. Denn Hunter gehört zu den Mystikern, einer Rebellengruppe mit magischen Fähigkeiten. Sie werden von...

Weiterlesen

Super

Klappentext

Mystic City ist eine geteilte Stadt: Die Armen leben unten, die Mächtigen in den Türmen. Als die Armen rebellieren, gerät Aria, Tochter aus reichem Haus, zwischen die Fronten. Denn sie liebt Hunter, den Rebellen.
Aria Rose hat mit einem Schlag ihr Gedächtnis verloren. Als sie dann auch noch den gut aussehenden Hunter trifft, ist ihre Verwirrung vollkommen. Auf mysteriöse Weise fühlt sie sich zu ihm hingezogen, doch diese Liebe darf nicht sein. Denn Hunter gehört zu...

Weiterlesen

schönes Jugendbuch

Der Autor hat einen sehr guten Einstieg in die Geschichte gefunden, denn der Prolog rüttelt auf und bewegt. Ich kam gar nicht umhin weiter zu lesen, denn mein Interesse war geweckt.
Danach lernte ich herrschenden Bedingungen, die Figuren und ihre Lebensumstände eingehender kennen. Ich fand alles sehr gut dargestellt, die Figuren hatten auch durchaus einige Ecken und Kanten, und das gefiel mir sehr gut. Nur hier und da fehlte das letzte Quäntchen zur vollkommenen Plastizität. Das machte...

Weiterlesen

New York in der Zukunft

"Mystic City" ist ein Buch, das mich gleich mit dem schönen Cover überzeugen konnte. Jetzt blieb mir nur noch zu hoffen, dass der Inhalt auch so gut sein würde.

Aria passt perfekt in die Geschichte. Sie ist das reiche und bekannte Mädchen, dass zunächst vielleicht etwas naiv wirkt, dann aber ihre starke Seite zeigt. Naiv ist sie in der Hinsicht, dass sie eigentlich weiß, dass ihre Familie böse ist, aber trotzdem versucht sie diese gerade am Anfang noch zu verteidigen. 

Der...

Weiterlesen

Tolles Buch

Cover:
Das Cover finde ich gut, denn es passt zum Inhalt und ist auch gut aufgebaut. Die Frau im Vordergrund harmoniert mit der Stadt im Hintergrund und den Lichtern und es sieht gut aus. Aber es ist jetzt nicht das schönste, oder außergewöhnlichste Cover, das ich je gesehen habe.
Idee/Handlung:
Die Idee fand ich richtig gut, auch wenn man am Anfang ein wenig schwer hineinfand. Allen Magiern werden ihre Kräfte von den Mächtigen der Stadt abgezapft, sodass sie schwach sind...

Weiterlesen

Tolles Konzept, konnte mich trotzdem nicht vollends mitreißen

Von Mystic City - Das gefangene Herz hatte ich mir sehr viel versprochen. Zum einen aufgrund des genialen Covers, das sofort mein Interesse geweckt hat. Zum anderen aufgrund des spannenden Klappentextes: Gedächtnisverlust, Mystiker, verbotene Liebe - das klingt nach einer richtig tollen Geschichte!
Die Story an sich hat mir auch sehr gut gefallen, aber trotzdem konnte mich Mystic City leider nicht vollends packen und mitreißen.

Die Geschichte beginnt mit einem...

Weiterlesen

Mystisch Schön

Aria Rose hat ihr Gedächtnis verloren und kann sich an nichts mehr erinnern.
Als sie dann auch noch Hunter trifft ist die Verwirrung komplett. 
Verlieben in einen Mystiker? Kommt gar nicht in Frage!
Aber er ist ihr so vertraut, dass sie sich dagegen nicht mehr wehren kann.
  

Das Cover ist mir in der Buchhandlung sofort ins Auge gesprungen. Und als ich den Klappentext las, musste ich gar nicht lange überlegen und hab es mitgenommen. Es hat mich sofort...

Weiterlesen

Eine Liebesgeschichte mal anders

nformationen:
Trilogie, erschienen beim Ravensburger Buchverlag für 16,99€, Autor: Theo Lawrence

Klappentext:
Aria Rose hat mit einem Schlag ihr Gedächtnis verloren. Als sie dann auch noch den gut aussehenden Hunter trifft, ist ihre Verwirrung vollkommen. Auf mysteriöse Weise fühlt sie sich zu ihm hingezogen, doch diese Liebe darf nicht sein. Denn Hunter gehört zu den Mystikern, einer Rebellengruppe mit magischen Fähigkeiten. Sie werden von Arias Familie von jeher...

Weiterlesen

Super

Zusammenfassung:
Aria ist die Tochter des Bürgermeisters und hat einen Gedächtnisverlust erlitten. Sie kann sich kauf an etwas erinnern und steht nun auf ihrer Verlobungsfeier mit Thomas. Sie merkt aber schnell, dass sie nicht viel für Thomas empfindet. Zu allem Überfluss lernt sie auch noch Hunter kennen. Einen Mystiker und Rebellen, der nichts lieber täte als Arias Vater und seine Regierung stürzen zu sehen.

Meine Meinung:
Was für ein Buch! Ich bin echt sprachlos. Es...

Weiterlesen

Vorhersehbar

Die Roses und die Fosters sind schon seit mehr als einem Jahrhundert die erbittersten Feinde. Aria Rose ist die Tochter einer dieser beiden mächtigsten Familien Manhattens. Mit der Hochzeit von Aria und Thomas Foster sollen die Familien zusammengefügt werden, um politische Macht zu gewinnen. Blöd nur, dass Aria sich nicht an ihre angebliche, geheime Beziehung zu Thomas erinnern kann und sich nicht sicher ist, ob sie ihn wirklich liebt..

Der Klimawandel hat dazugeführt, dass die...

Weiterlesen

New York in der Zukunft

Die Geschichte spielt in einem New York der Zukunft. Nach einer Klimakatastrophe hat sich die Stadt in zwei Schichten geteilt. Die Reichen und Mächtigen leben in Horsten, weit über den Niederungen der Stadt, wo die Armen und die Mystiker leben müssen. Mystiker sind Menschen mit unterschiedlichen magischen Begabungen. Sie werden gezwungen sich registrieren zu lassen und ihre Kräfte werden regelmäßig abgeschöpft, zum einen damit sie keine Bedrohung darstellen, zum anderen wird ihre Energie für...

Weiterlesen

Gelungener Debütroman mit interessantem Setting

Nach einer Klimakatastrophe sind die Polkappen geschmolzen und die Erde wurde überschwemmt. So auch Manhattan. Aria, deren Familie zu den Reichen gehört und deshalb in sogenannten Horsten weit über der Stadt lebt, hat wesentliche Teile ihres Gedächtnisses verloren, zum Beispiel kann sie sich nicht mehr an ihre große Liebe, Thomas, Sohn einer verfeindeten Familie erinnern. Als sie eines Tages einen Besuch in der Tiefe, wo die Armen leben, macht, trifft sie Hunter, dem sie sich seltsam...

Weiterlesen

Starker Einstieg

Inhalt
Aria Rose feiert gerade ihre Verlobung mit dem gut aussehendem Thomas Foster. Eigentlich sollte sie glücklich sein, doch sie erinnert sich nicht daran diesen Jungen zu lieben. Laut ihren Eltern hat sie eine Überdosis Drogen genommen, doch Aria ist nicht klar, weshalb sie dies hätte tun sollen. Bei einem Ausflug in die Tiefen von Manhattan trifft sie auf den geheimnisvollen Mystiker Hunter. Irgendetwas an ihm berührt sie und macht sie neugierig. Sie fühlt sich zu ihm hingezogen,...

Weiterlesen

Ein gewagter Genre-Mischling, der aus den beliebtesten Richtungen das Beste herausholt

*Worum geht's?*
Aria hat ihr Gedächtnis verloren. Sie soll eine Überdosis von der magischen Droge Stic genommen haben, die sie fast ihr Leben gekostet hätte! Ihre Familie, die einflussreichen Roses, konnten diesen unglücklichen Zwischenfall nur mit Mühe unter Verschluss halten, um Arias Ansehen in der Öffentlichkeit nicht zu gefährden. Nun liegt es an ihr, das Vertrauen ihrer Eltern zurückzugewinnen und ihrem Verlobten eine gute Freundin zu sein, denn die anstehende Hochzeit mit Thomas...

Weiterlesen

Überraschung des Monats!

ZUR AUFMACHUNG

Ja, was soll man dazu sagen außer PERFEKT?! Selbst der typisch deutsche Beititel macht wirklich SINN und ich bin einfach nur noch immer total begeistert von diesem Cover mit Aria und Manhatten im Hintergrund.

ZUM BUCH

Meine Erwartungen waren hoch. Eigentlich zu hoch, wenn man bedenkt wie häufig ein schönes Cover und eine schöne Kurzbeschreibung auch das einzig schöne sind, das ein Buch besitzt. Und dieses Buch hier wollte ich von dem Augenblick an haben...

Weiterlesen

Spannender Auftakt

Rezension zu „Mystic City – Das gefangene Herz“ von Theo Lawrence.

Inhalt:

Die Klimaerwärmung ist im vollen Gange, die Meere sind über ihre Ufer getreten und verschlingen Tausende Kilometer von Land. Auch New York City gehört zu den überfluteten Städten und gleicht der europäischen Stadt Venedig. Sogar der weltbekannte Central Park existiert nicht mehr, denn dieser ist unter den Wasserfluten versunken. Doch dies sind nicht die einzigen Veränderungen, mit denen die...

Weiterlesen

Romeo und Julia in einem venezianischen New York

Inhalt

 

Eine einstige Weltstadt steht beinahe völlig unter Wasser. Die Reichen leben hoch über den Armen der Elendsviertel in unfassbar hohen Gebäuden aus Stahl und Glas. Unter ihnen existieren die Mystiker, Menschen mit übernatürlichen Fähigkeiten.

 

Aria müsste eigentlich glücklich sein: Sie lebt in den Horsten weit über der Stadt, gehört einer mächtigen Familie an und darf bald den Mann ihres Lebens heiraten. Und das obwohl Thomas der Sohn des größten Feindes...

Weiterlesen

Dieses Buch hat nahezu alles, was will man mehr?

Mit "Mystic City" hat Theo Lawrence hier sein Debüt gegeben, welches von Liebesgeschichten wie "Romeo und Julia" ebenso inspiriert wurde, wie von seinem Trip nach Venedig.
Die Geschichte spielt im Big Apple, im New York einer fernen Zukunft. Die Welt ist durch die Polschmelzen zum größten Teil überschwemmt und das Klima insgesamt recht heiß geworden. Hoch oben, wo es sich aushalten lässt, wohnen die Reichen, diejenigen, die Einfluss haben. Unten in der Tiefe leben die Armen und die...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Hardcover
Genre:
Jugendbücher ab 11 Jahre
Sprache:
deutsch
Umfang:
416 Seiten
ISBN:
9783473400997
Erschienen:
2013
Verlag:
Ravensburger Buchverlag
Übersetzer:
Andreas Helweg
8.41429
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.2 (70 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 229 Regalen.

Dieses Buch lesen gerade:

Ähnliche Bücher