Buch

Quitt

von Theodor Fontane

Der düstere Roman "Quitt" gehört zum Spätwerk von Theodor Fontane (1819-1898) und erschien 1891 erstmals in Buchform. Im Zentrum der Geschichte steht der Wilddieb Lehnert Menz, der im schlesischen Riesengebirge den Förster Opitz erschießt, einen ebenso arroganten wie kleinbürgerlichen Vertreter der von Lehnert verachteten staatlichen Autorität. Lehnert flüchtet nach Nordamerika, wo er u. a. beim Bahnbau arbeitet, ehe er in einer Mennonitensiedlung endlich Ruhe findet. Ein schwerer, schließlich tödlicher Unfall in der Wildnis, der alle hoffnungsfrohen Lebenspläne Lehnerts zerstört, wird von ihm als moralische Quittierung seiner Schuld gedeutet.

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Romane und Erzählungen
Sprache:
deutsch
Umfang:
212 Seiten
ISBN:
9783862677757
Erschienen:
September 2013
Verlag:
Europäischer Literaturverlag
0
Noch keine Bewertungen vorhanden

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Ähnliche Bücher