Buch

Diebe der Nacht - Thilo Corzilius

Diebe der Nacht

von Thilo Corzilius

Tagsüber und abends sind sie Schauspieler - nachts machen sie als Trickbetrüger, Diebe und Scharlatane die Stadt unsicher.

Die Truppe um den jungen Dieb Glin kommt für eine Saison in die Stadt Mosmerano, um dort ein großes Ding zu drehen. Doch auch der beste Plan kann nicht vor bösen Überraschungen schützen. Und so geraten die Diebe mitten in ein Komplott um fi nstere Magier und ein Gemälde, das es eigentlich gar nicht geben dürfte ...

Rezensionen zu diesem Buch

Eine gelungene und ungewöhnliche Geschichte

Glin kommt mit einer Gruppe Diebe, die zugleich seine Gefährten sind und ein Theater besitzen, in die Stadt Mosmerano. Dort soll bald ein Fest stattfinden und währenddessen wollen die Diebe ein "großes Ding" drehen. Doch vorher verstricken sie sich in die Machenschaften dunkler Magier und hoher Herren der Stadt. Ein Gemälde, dass es nicht geben dürfte, ist nur ein Teil des ganzen.

Der Schreibstil des Buches hat mir von Anfang an sehr gefallen, es liest sich sehr flüssig und angenehm...

Weiterlesen

Sehr unterhaltsam

Die Geschichte der Herbstgänger fängt sehr milde an und ich musste mich mehrmals überwinden weiter zu lesen. Da ich nicht in die Geschichte richtig rein kam, bzw. mir auch ein wenig lahm vorkam. 

Dieses hat sich ungefähr so mittig des Buches geändert.

Die einzelnen Personen der Herbstgänger wurden nach und nach erläutert und man hat erfahren, wie diese sich kennengelernt haben, bzw. da zugestoßen sind.

Die Story ist steampunk angehaucht, was ich sehr gut finde. Das...

Weiterlesen

Sehr unterhaltsam mit vielen Fassetten

Diebe der Nacht von Thilo Corzilius, erschienen im Klett-Cotta Verlag am 19. September 2020.

Glin führt eine fahrende Gruppe Schauspieler an die sich „die Herbstgänger“ nennen. So ganz nebenbei tun sie das, was man dem fahrenden Volk immer nachgesagt hat: sie tricksten, stehlen und betrügen was das Zeug hält. Irgendwann treffen sie aber auf den Fisch im Teich der größer und gemeiner als man selbst ist und so sollen sie für einen gemeinen Magier arbeiten.

Thilo Corzillus weiß...

Weiterlesen

Tolle Geschichte

Story:

Die Geschichte startet mit einer Gruppe von Leuten, die sich zusammengeschlossen hat und umherreist. Sie führen ein fahrendes Theater und sind bei Zeiten noch in eigenem Auftrag unterwegs. Bis sie in einer Stadt ankommen, in der sie den Sommer über bleiben wollen und ein Mitglied von seiner Vergangenheit eingeholt wird. In die verzwickte Lage geraten alle Mitglieder der Truppe und müssen gemeinsam einen Weg aus der Misere finden.

Die Geschichte ist spannend und gut...

Weiterlesen

Das perfekte Buch um in neue Welten abzutauchen

Zuerst ist mir das wunderschöne Titelbild ins Auge gefallen. Es ist so detaillreich, dass man sofort darin versinken kann. Bei jedem Blick darauf findet man etwas neues, was sich erschließt. 

 

Der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen und ich konnte sofort in die erschaffene Welt abtauchen und wollte gar nicht mehr aufhören zu lesen. 

Ich habe befürchtet, dass mich die vielen Namen verwirren werden, aber der Autor hat es geschafft, dass ich mich gut zurecht fand. 

...

Weiterlesen

Sannende "Heist"-Geschichte

Ich muss ja sagen, bei der Beschreibung habe ich sehr an „das Lied der Krähen“ von Leigh Bardugo denken müssen und hatte schon Angst, dass dieses Buch eine Art Abklatsch davon werden könnte, aber ich wurde positiv überrascht. Denn der Anfang ähnelt sich zwar etwas, aber sowohl die Charaktere und ihre Beweggründe, als auch die Handlung entwickeln sich dann ganz anders.

Der Schreibstil passt sehr gut zum Genre, wenn man sowas aber nicht so oft liest muss man sich aber erstmal einfinden...

Weiterlesen

Diebisch schön

Was für eine tolle Geschichte.
Der Leser lernt die "Herbstgänger" kennen. Ein Gruppe von Darstellern und jeder hat so seine Talente. Und die brauchen sie auch, denn zum einen sind sie Darsteller in einem mechanischen Theater zum anderen sind sie Diebe.
Ihr Talente sind vielschichtig. Akrobaten, Kämpfer und Mechanisten aber vor allen müssen sie gut Schauspielern.
In Mosmerano wollen sie ein Gemälde stehlen was es nicht gibt um es zu Geld zu machen, ganz schön raffiniert....

Weiterlesen

wunderschöne Sprache

Klappentext

Die Truppe um den jungen Dieb Glin kommt für eine Saison in die Stadt Mosmerano, um dort ein großes Ding zu drehen. Doch auch der beste Plan kann nicht vor bösen Überraschungen schützen. Und so geraten die Diebe mitten in ein Komplott um fi nstere Magier und ein Gemälde, das es eigentlich gar nicht geben dürfte ...

Meinung

Als allererstes fällt die schöne Sprache auf. Darin kann man versinken. Dann wird das Interesse auf die Geschichte eine Mischung aus...

Weiterlesen

7 Träumer gegen die Welt

Drei Faktoren verbindet sieben fahrende Schauspieler, Akrobaten, Kämpfer, Chemisten und Mechanisten zusammen: Sie sind alle auf ihre Weise talentiert, lieben das Theater und stehlen um ihr Leben gerne. Gemeinsam leben die „Herbstgänger“ ihren Traum: Sie sind begnadete Schauspieler bei Tag - und erfolgreiche Diebe in der Nacht. 

Mit einem mechanischen Theater im Gepäck reisen sie schließlich auch nach Mosmerano. Ihr Ziel: Ein Gemälde stehlen und zu Geld machen, das es eigentlich gar...

Weiterlesen

wunderschönes Buch

Inhalt: Die Truppe um den jungen Dieb Glin kommt für eine Saison in die Stadt Mosmerano, um dort ein großes Ding zu drehen. Doch auch der beste Plan kann nicht vor bösen Überraschungen schützen. Und so geraten die Diebe mitten in ein Komplott um fi nstere Magier und ein Gemälde, das es eigentlich gar nicht geben dürfte …

Sie nennen sich »Die Herbstgänger« und sind eine Truppe fahrender Schauspieler – zumindest so lange sie nicht tricksen, betrügen und stehlen. Denn dem gilt ihre...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Hardcover
Genre:
Fantasy
Sprache:
deutsch
Umfang:
464 Seiten
ISBN:
9783608983302
Erschienen:
September 2020
Verlag:
Klett-Cotta
9
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.5 (10 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 11 Regalen.

Ähnliche Bücher