Buch

Wundersuche - Thomas Bruckner

Wundersuche

von Thomas Brückner

Auf der Suche nach Heilung begibt sich der Reporter Thomas Bruckner auf den Weg durch den Dschungel der Alternativmedizin - und bleibt dabei immer auch ein fragender, zweifelnder Hilfesuchender.Als bei Thomas Bruckner ein Hirntumor diagnostiziert wird, beschließt er, sich nicht, wie von den Ärzten empfohlen, sofort operieren zu lassen, sondern erst alternative Heiler aufzusuchen. Auf seiner journalistischen Suche nach Heilung begegnet er einer Vielzahl von Menschen, die behaupten, außergewöhnliche Fähigkeiten in sich zu tragen. Vom bodenständigen Heiler in seinem Nachbarort über Voodoo-Priester in Togo, von Wunderheilern auf den Philippinen, Schamanen in Bulgarien, Teufelsaustreibern in Ghana bis hin zum weltweit bekanntesten Medium, João de Deus in Brasilien, führen ihn seine Reisen. Eine gleichermaßen fesselnde wie irritierende Welt tut sich auf.

Rezensionen zu diesem Buch

Wundersuche

 

“Wundersuche” ist ein autobiografisches Buch, in dem der Autor, Thomas Bruckner, von seiner Gehirntumordiagnose erzählt. Aufgrund des Tumors beschließt er sich auf die Suche nach Alternativmedizin zu machen. Er bereist die halbe Welt um auf Geistheiler, Scharmanen und Voodoo-Priester zu treffen. In der Hoffnung auf Heilung, macht er da eine Menge mysteriöse Dinge mit.

 

Meine Meinung:

 ...

Weiterlesen

Interessange Reise - interessanter Schreibstil - interessante Geschichte

Wundersuche - Von Heilern, Geblendeten und Scharlatanen (Thomas Bruckner)

Spannende Reise durch die Welt auf der Suche nach Wahrheit und Heilung. Thomas Bruckners Tumordiagnose ist der Grundstein für dieses interessante Buch.

Nun zum Inhalt: Als der Autor, Thomas Bruckner, erfährt, dass er einen Tumor im Kopf hat, beschließt er nach einiger Überlegung nach alternativen Heilmöglichkeiten zu suchen. Aus medizinischer Sicht kann er die Operation zunächst ein halbes Jahr...

Weiterlesen

Sehr aufschlussreich und regt zum Nachdenken an

Thomas Bruckners Buch "Wundersuche" hat mich in mancher Hinsicht überrascht. Zunächst hat es mich überrascht, wie jemand überhaupt auf die Idee kommt, mit einer Krebsdiagnose sich an Wunderheiler zu wenden und nicht dem Rat seiner Ärzte zu folgen. Was mir besonders gut gefallen hat, ist dass er selbst dabei stets kritisch geblieben ist und sich nicht hat blenden lassen. Sein Schreibstil ist sehr offen und absolut ehrlich. Es fiel mir leicht, mich in seine Situation und Gedankenwelt...

Weiterlesen

Eine faszinierende Suche

Meine Meinung:
Dieses Buch hat mich sehr sehr bewegt, denn die Art, wie Thomas Bruckner seinen weg der Krankheit, aber auch den Weg der möglichen Heilung beschreibt, hat mir unsagbare Gänsehaut verschafft.

Denn Thomas Bruckner entscheidet sich gegen die Schulmedizin und für die alternative Behandlung seines Tumor und dabei zeigt er alle Facetten des menschlichen Seins und der Emotionalität auf und dies ungeschönt, mit allen Höhen und Tiefen.

Dabei führt er uns Leser,...

Weiterlesen

Auf neuen Wegen

Wer mit einer starken Erkrankung konfrontiert ist wird oft verschiedenste Wege der Heilung suchen. Diese können rein schulmedizinisch, rein naturheilkundlich oder aber kombiniert verlaufen.
Der Autor dieses Buches Thomas Bruckner hat sich die Aufgabe gestellt nach einer Tumordiagnose alternative Wege zur Schulmedizin zu suchen und kognitiv verstehen zu wollen, wie diese funktionieren. Hierzu besuchte er selbst ernannte Heiler_innen in der ganzen Welt und konnte zu ihnen ein mehr oder...

Weiterlesen

Schamanen und Scharlatane

Thomas Bruckner macht sich nach der Diganose Gehirntumor in eigenem Interesse auf den Weg, sog. Wunderheiler aufzusuchen, um eine OP hinauszuzögern oder vielleicht sogar ganz zu vermeiden. Denn diese sehen seine Ärzte als unumgänglich und lassen ihm max. noch 6 Monate Zeit bis operiert werden sollte.

So macht sie Bruckner auf den Weg zu esoterischen Koriphäen wie z.B. João de Deus aus Brasilien, aber auch zu unbekannteren Handauf- und Kartenlegern.  Er begibt sich auf eine...

Weiterlesen

Wer heilt hat Recht

Da ich mich für alternative Medizin interessiere, hat mich das Buch von Thomas Bruckner gleich angesprochen.
Das Cover finde ich nicht besonders gut gewählt, es suggeriert, dass es beim Buch hauptsächlich um Voodoo und Schamanen, Heiler in fernen Ländern geht. Das ist aber nicht der Fall, hauptsächlich hat der Autor Heiler in Europa aufgesucht. Gleich fiel mir auf, dass es tatsächlich „Heiler“ und nicht „Heilerinnen“ waren; nur eine einzige Person, eine Handauflegerin, war weiblich....

Weiterlesen

Bedrückende und interessante Geschichte

Das Cover ist düster, aber auch interessant gewählt. Im Buchladen hätte mich das Buch sofort angesprochen, weil ich wissen wollen würde was es mit dem Mann mit dem geschminkten Gesicht auf dem Cover auf sich hat. Der Klappentext liest sich auch schon sehr gut und ich war neugierig auf das Buch.

Der Schreibsil ist einnehmend und spannend. Ich fand ihn für dieses sensible Thema genau richtig gewählt.

Ich bewundere den Autor, der als er die Diagnose Hirntumor bekommen hat, sich...

Weiterlesen

Ein absolut lesenswertes Buch!!!

Das Thema "Wunderheiler" ist ziemlich faszinierend, das kann man nicht bestreiten. Und dass es da die unterschiedlichsten Spielarten weltweit gibt, weil jeweils andere Kulturen, Traditionen und Religionen die unterschiedlichen Heilverfahren beeinflussen, darf nicht überraschen. Umso interessanter ist das Buch von Thomas Bruckner, in dem er von seinen Reisen zu den unterschiedlichsten Heilern, Gurus und Schamanen berichtet und davon, was sein persönlicher Antrieb und Eindruck hierbei war....

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Hardcover
Genre:
Wissenschaften
Sprache:
deutsch
Umfang:
304 Seiten
ISBN:
9783711720672
Erschienen:
September 2020
Verlag:
Picus Verlag
8.8
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.4 (5 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 6 Regalen.

Ähnliche Bücher