Buch

Die Reinsten - Thore D. Hansen

Die Reinsten

von Thore D. Hansen

Werden wir noch Menschen sein, wenn die KI uns beherrscht?

Ein spannender Thriller über künstliche Intelligenz und welche Folgen sie für das Menschsein haben kann.

Rezensionen zu diesem Buch

Leben im Jahr 2191

Der Science-Fiction Roman spielt in Jahr 2191: Durch eine Umweltkatastrophe und den darauffolgenden Ausschreitungen hätte sich die Menschheit beinahe selbst ausgerottet. Um dies in Zukunft zu verhindert, wurde eine künstliche Intelligenz namens Askit erschaffen. Deren Erschaffer, die Gründer, haben nun ein soziales System erschaffen, in denen jeder Mensch eine zugeteilte Aufgabe zu erfüllen hat, um den Fortbestand der Menschheit weiter zu erhalten.

Die „Elite“ dieser Hierarchie, die...

Weiterlesen

sieht so unsere Zukunft aus?

In der Vergangenheit steuerte die Menschheit sukzessive auf eine Naturkatastrophe hin, die im Jahre 2041 schließlich nur noch abgewendet wurde, indem sich die Menschen der KI Askit unterwarfen. 150 Jahre später hat Askit ein System erschaffen, in dem sich die Natur weitestgehend zu erholen scheint und die Menschen mit technischen Hilfsmitteln wieder normal leben können. Doch dieses Leben hat auch seinen Preis: Die Menschen bekamen ein Neuro-Implantat eingepflanzt, mit dem Askit ihre...

Weiterlesen

Herrschaft der künstlichen Intelligenz

~~Eve Legrand steht kurz vor der abschließenden Prüfung um als Wissenschaftlerin für die Rettung und den Erhalt der Erde zu arbeiten. Die Aufsicht hat im Jahr 2191 die künstliche Intelligenz namens Askit übernommen. Sie entscheiden, wer an der Rettung arbeiten darf und wer außerhalb der kontrollierten Zone lebt. Eve weiß dass sie gut ist, sie ist sich sicher den Test zu bestehen. Doch es kommt anders.
Die Menschheit hat mit ihrer Umweltverschmutzung und den selbst verursachten...

Weiterlesen

langweilig

Puh, ich fand das Thema so spannend und die Idee richtig gut. Aber leider kommt der Autor nicht aus dem Knick. Die Beschreibung der dystopischen Welt ist super, der Sprachstil eigentlich schön umschreibend, aber insgesamt einfach langweilig. Dem Buch fehlt jegliche Spannung - von einer Dystopie erwarte ich Anderes. Zudem bin ich mit der Hauptfigur Eve so gar nicht warm geworden. Ihre Handlungsweisen sind für mich zum Teil nicht nachvollziehbar und einfach unsympathisch. Der Gedanke das Thema...

Weiterlesen

Gutes Szenario, aber Story schwach

Im Jahr 2041 ist die Umweltverschmutzung so weit voran geschritten, dass ein Überleben der Menschheit ernsthaft gefährdet zu sein scheint. Zudem ist die Erde von Katastrophen und Kriegen überzogen. Eine Gruppe, die später die Gründer genannt wird, entscheidet, dass eine Künstliche Intelligenz, Askit, die Macht auf der Erde übernehmen soll mit dem Ziel das Überleben der Menschheit und die Regeneration des Klimas zu sichern. Askit versucht dieses Ziel durch eine deutliche Einschränkung der...

Weiterlesen

Zukunftsvisionen

Im Jahr 2191 ist die Erde nur in wenigen Bereichen bewohnbar, kontrolliert von Askit, einer künstlichen Intelligenz, die den Menschen aus schwierigen Zeiten half. Elite dieser Welt sind die „Reinsten“, die als Wissenschaftler die Regeneration der Erde in Zusammenarbeit mit Askit weiterführen. Eve Legrand ist eine Reinste mit den besten Aussichten auf eine berufliche Zukunft, als sie unerwartet zur Degradierten wird und fliehen muss. Und plötzlich wird alles, was sie bisher wusste, auf die...

Weiterlesen

Science-Fiction ohne Aliens!

Meine Meinung
Die Erde in einer möglichen Zukunftsversion 172 Jahre nach dem heutigen 2019. Die Menschen haben es nicht geschafft den Klimawandel, die Ressourcenausbeutung und die Umweltschäden zu stoppen, sondern weiter vorangetrieben. So lange, bis sie fast untergingen. Der Untergang der Menschheit wurde durch Askit abgewendet, eine künstliche Intelligenz, die ab da alles steuert, überwacht und über alles entscheidet, auch darüber, wie die Menscheit weiter existieren soll. Askits...

Weiterlesen

Erschreckende Zukunftsvision

Erschreckende Zukunftsvision

Wir schreiben das Jahr 2191: Die Erde ist nach verheerenden Seuchen und Klimakatastrophen nahezu unbewohnbar geworden. Die letzten Überlebenden werden von der künstlichen Intelligenz "Askit" geleitet. Die sogenannten Reinsten, hochintelligente Wissenschaftler, helfen Askit dabei, den Planeten durch geeignete Maßnahmen zu regenerieren.
Eine dieser Reinsten ist Eve Legrand und wird als vielversprechende Reinste gehandelt. Doch plötzlich landet sie als...

Weiterlesen

erschreckende Zukunftsvision

Thore D. Hansens Roman führt uns in eine Welt, in der eine künstliche Intelligenz die Erde beherrscht. Nach der ökologischen Katastrophe vor 150 Jahren, wurde die KI „Askit“ geschaffen, die die Welt vor dem Kollaps retten soll. Die Menschheit trennt sich in „Kolonisten“, „Angepasste“ und die „Reinsten“, welche einen Chip implantiert bekommen und von Askit gesteuert werden.
Im Mittelpunkt steht Eve, die kurz davorsteht, in die Akademie der Wissenschaft aufgenommen zu werden. Doch bei...

Weiterlesen

Interessanter Science Fiction-Roman

INHALT

Die Erde im Jahr 2191: Nach einer Zeit von verheerenden Kriegen, Seuchen und Klimakatastrophen hat die künstliche Intelligenz "Askit" die letzten Überlebenden in eine Ära des Friedens geführt. Um die Regeneration des Planeten zu sichern, erwählt die KI eine Elite aus, deren Persönlichkeitsentwicklung ständig von ihr überwacht und gesteuert wird, um ihr volles Potenzial auszuschöpfen: Die "Reinsten".

Eve Legrand erfüllt alle Kriterien, um eine Reinste zu werden, und wird...

Weiterlesen

Klimawandel trifft auf künstliche Intelligenz

          Nachdem die künstliche Intelligenz ASKIT 2041 die Menschheit vor den Folgen des Klimawandels bewahrt hat, führt eine Elite aus den „Reinsten“ die neue Welt, das neue Paradies, an. Der Rest der Menschen lebt ausgestoßen in Kolonien, den Folgen des Klimawandels ausgeliefert. 
Im Jahr 2191 wartet Eve Legrand darauf in ihrer letzten Prüfung auserwählt zu werden. Sie ist schon seit ihrer Kindheit durch ein Gehirnimplantat mit ASKIT verbunden. Doch anstatt zu einem Mitglied der...

Weiterlesen

Stilistische Ungenauigkeiten und Schreibfehler stören den Lesefluss, ansonsten interessante Lektüre

"Die Reinsten" von Thore D. Hansen erzählt uns seine Interpretation einer möglichen Zukunft, bei der eine Künstliche Intelligenz, KI, alle Fäden in der Hand hält. Wir schreiben das Jahr 2191 nach dem großen Vorfall von 2041, die Erde ist zum großen Teil verwüstet und unbewohnbar. Was wirklich 2041 geschah, niemand weiß es so recht, will es so genau wissen. Denn die KI mit Namen Askit hat die Menschen im Griff. Fünf Gruppen spielen sich gegeneinander aus beziehungsweise werden von Askit immer...

Weiterlesen

Guter Science Fiction

Der Roman spielt ca. 150 Jahre in der Zukunft. Die Menschheit wurde fast ausgelöscht. Die Umweltveränderungen durch den Klimawandel sind verheerend. Eine kleine Elite von Menschen hat überlebt und ihr Leben in die Hände einer künstlichen Intelligenz (KI) namens „Askit“ gegeben. Die sogenannten „Reinsten“ der letzten Menschen können sich direkt mit Askit verbinden und Askit wertet die Gedanken dieser aus. Protagonistin Eve (sehr bezeichnend ihr Name) gehört zu den „besten“ der Reinsten, sie...

Weiterlesen

Utopie oder Dystopie?

Mehrere Jahrzehnte in der Zukunft liegt die Welt in Trümmern und die Natur ist stark zerstört worden durch den von den Menschen angetriebenen Klimawandel. Nur wenige haben überlebt und leben in geschützten Metropolen. Die künstliche Intelligenz Askit regiert das ganze System und treibt die Menschen zu Höchstleistungen an um das Leben auf der Erde wieder zu ermöglichen und die Folgen des Klimawandels zu entschärfen. Durch diverse Bewertungen und Analysen der Fehler der Menschheit in der...

Weiterlesen

Kampf zwischen der Reinsten und der künstlichen Intelligenz

Weit in die Zukunft der Menschheit im Jahre 2191 existiert eine Welt aus Reinsten, Kolonisten, Angepassten und der künstlichen Intelligenz ASKIT. Die Reinsten haben sich innerhalb der Wissenschaften hochgearbeitet bis sie dementsprechend einen hohen Punktelevel (Score) erreicht haben, um einer bedeutenden Prüfung teilnehmen zu können. Zum engen Kreis der Reinsten, die eine Prüfung absolvieren dürfen, sind Eve Legrand, ihr Mann Thyron sowie das Paar Samir und Adlin. Um mit ASKIT kommunizieren...

Weiterlesen

Beängstigende und zugleich faszienierende Zukunftstutopie zum Thema "Künstliche Intelligienz"

Was wäre, wenn die Menschheit in knapp 20 Jahren angesichts des voranschreitenden Klimawandels und seiner Folgen nur noch eine Chance hätte, nämlich sich vollständig unter die Kontrolle einer Künstlichen Intelligienz (KI) zu stellen, die dann alle nötigen Entscheidungen für das Überleben nach rein rationalen Gesichtspunkten und frei von jeglichen Emotionen treffen würde ?
Würden wir uns darauf wirklich einlassen ?

Mit dieser Frage beschäftigt sich der Autor Thore D. Hansen in...

Weiterlesen

Eine Zukunftsvision nach der großen Klimakatastrophe

 Vorweg muss ich erstmals erwähnen, dass ich eigentlich nicht so ein Freund von diesen utopischen Zukunftsromanen bin  - aber im Großen und im Ganzen hat mich dieser Roman trotzdem gefallen !

Interessantes Buchcover und der Klappentext ist auch recht vielversprechend ! Der Autor ( Thore D. Hansen ) hat mit diesem Zukunftsroman eine düstere und intelligente Fiktion für die Zukunft geschaffen .

Der Schreibstil ist recht angenehm (teilweise sehr detailliert ) - zwar bleibt der...

Weiterlesen

Erschreckend realistische Dystopie

Die Reinsten von Thore D. Hansen kreiert eine für mich sehr realistische Welt im 22. Jahrhundert.
Der Schreibstil des Autors ist sehr komplex, detailliert und anspruchsvoll. Durch diese Komplexivität habe ich mich sehr schnell in der Welt der Reinsten und Kolonisten zurechtgefunden.

Das Buch spielt im Jahre 2191, genau 150 Jahre nach dem Zusammenbruch der Welt durch Kriege, Seuchen und Klimakatastrophen. Auf der gesamten Erde leben nun nur noch 10 Millionen Menschen, da nur für...

Weiterlesen

Unterkühlt

Zum Inhalt:
Eine künstliche Intelligenz mit Namen „Askit“ beherrscht die Erde im Jahr 2191. Natürlich nur zu derem Besten, den die Menschheit hat durch ihre Maßlosigkeit und Unvernunft die Welt fast unbewohnbar gemacht, Seuchen und Kriege taten ihr Übriges. Eine Gruppe von Auserwählten, die Reinsten, führen die Belange im Sinne Askits. Doch dann werden die besten des Jahrgangs plötzlich ausgestoßen und müssen ergründen, warum sie in Ungnade gefallen sind. Oder ist alles nur ein...

Weiterlesen

Schritt für Schritt ins Paradies?

Unsere Welt im Jahre 2191, Paradise, eine von einer Agenda und der künstlichen Intelligenz Askit reglementierte Welt. Die neue Elite dieser Welt sind die Reinsten, die unter direkter Überwachung durch Askit, zu effizienter Höchsleistung, optimiert, trainiert, ausgebildet und bewertet werden. Alles im Dienste des gemeinsamen Primär-Zieles, Genesung und Wiederherstellung des Lebensraumes und Planeten. Der Roman vermischt in faszinierender Weise utopische Elemente mit denen der Dystopie und...

Weiterlesen

Künstliche Intelligenz

Die Welt wurde nach Ignorierung sämtlicher Warnungen von einer Klimakatastrophe heimgesucht. Eine Künstliche Intelligenz mit dem Namen "Askit" hat mittlerweile die rationale Kontrolle übernommen und leitet die Menschheit an, den Planeten bewohnbar und die Fehler der Vergangenheit wieder gut zu machen. Erste Erfolge stellen sich ein und die KI wird von den Reinsten unterstützt, welche nach vielen Jahren der Loyalität gegenüber dem System zu ihren Aufgaben berufen werden. Die sehr...

Weiterlesen

Fiktion und Mahnung

Eine gut durchdachte Vision von unserer Zukunft. Es geht um nichts weniger als um das Überleben der Menschheit. Auf den ersten hundert Seiten erfahren wir, wie das Leben im 22. Jahrhundert funktioniert. Die Klimaerwärmung hat große Teile der Erde unbewohnbar gemacht. In geschützten Gebieten leben ausgewählte Menschen unter Kuppeln, die das Leben erträglich machen. Die Reinsten sind eine geistige Elite, sie haben viele Privilegien und arbeiten überwiegend als Wissenschaftler. Die Angepassten...

Weiterlesen

hochinteressant

~~In Thore D. Hansens Science Fiction wird der Menschheit in gut 20 Jahren nichts anderes übrig bleiben, als ihr Wohl und Wehe in die Hand der künstlichen Intelligenz Askit zu geben, um der drohenden Naturkatastrophe und dem Zusammenbruch der Menschheit zu entgehen. In den nächsten 150 Jahren baut diese KI ein ausgeklügeltes System auf, in dem der Mensch lediglich ein gut funktionierendes Rädchen zu sein hat. Neuro-Implantate sorgen dafür, dass die Fähigkeiten des Einzelnen modifiziert...

Weiterlesen

nahende Zukunftsvision?

Die Themen Digitalisierung und KI als nahende große Fortschritte der Forschung beschäftigen mich schon seit einiger Zeit und deshalb wollte ich dieses Buch unbedingt lesen.

Autor Thore D. Hansen läßt seinen Roman im Jahr 2041 beginnen- die Erde ist durch Seuchen, Kriege und Klimawandel am Ende und eine künstliche Intelligenz namens „Askit“ versucht, alles zu retten.
Nach 150 Jahren im Frieden werden die Menschen weiterhin stets von Askit überwacht, gesteuert und auch selektiert...

Weiterlesen

Überleben mit oder ohne KI (Künstliche Intelligenz)?

Die Erde im Jahr 2191: Nach einer verheerenden Zeit von Kriegen, Seuchen und Klimakatastrophen führt die künstliche Intelligenz "Askit" die letzten Überlebenden in eine Ära des Friedens. Elite der neuen Welt sind die von Askit ständig überwachten "Reinsten", die als Wissenschaftler für die Regeneration des Planeten arbeiten.

Eve Legrand wird von der KI in der wichtigsten Prüfung ihres Lebens als Reinste anerkannt. Doch anstatt ausgewählt zu werden, wird sie ohne Erklärung verstoßen....

Weiterlesen

Meine beste literarische Auseinandersetzung mit KI

Wir begleiten Eve Legrand im September/Oktober 2191 in einer Phase der Neuausrichtung der Weltgesellschaftsform ausgehend von einer durch Künstliche Intelligenz gelenkten Gesellschaft. Die für mich faszinierende KI Askit optimiert den Fortschritt der Renaturierung des in Verwüstung befindlichen Planeten, indem sie die Menschen zusammen bringt, deren Talente in Kombination die anstehenden Aufgaben am besten lösen können. Eve ist eine der sogenannte Reinsten, die anders als die übrigen...

Weiterlesen

Interessante Zukunftsvision - aber leider schwächelnde Story

Ich lese sehr gerne Dystopien, deshalb war ich auch sehr gespannt auf dieses Buch, denn der Klappentext hat mich schon einmal neugierig gemacht. Doch leider hat mich die Story nicht so überzeugt, wie ich es erhofft habe. Trotzdem kann man sicher nicht behaupten, dass das Buch schlecht ist.

Die Story spielt im Jahr 2191 auf der Erde. Nach einer verheerenden Zeit von Kriegen, Seuchen und Klimakatastrophen führt die künstliche Intelligenz "Askit" die letzten Überlebenden in eine Ära des...

Weiterlesen

Mutet erschreckend real an ...

~~Die Story ist alles andere als abwegig, wenn man sich mal ohne rosarote Brille ansieht, wo wir heute bereits stehen: Umweltzerstörung, Klimawandel, Überbevölkerung, Hunger, Krieg, soziale Ungerechtigkeit und zunehmende Digitalisierung prägen unseren Alltag.
 Ausgehend von dieser Situation hat der Autor eine Geschichte verfasst, in der ganze 150 Jahre nach der großen Katastrophe von 2041 erneut ein Umbruch ansteht.
„Askit“, eine künstliche Intelligenz, bestimmt die Geschicke der...

Weiterlesen

Die Elite

Thore D. Hansen hat seinen Roman nicht in so weiter Ferne angesiedelt. Im Jahr 2041 kollabiert die Erde und eine künstliche Intelligenz „Askit“ versucht, wieder normale Verhältnisse auf der Erde herzustellen. Nun sind 150 Jahre vergangen und die Menschen leben in einer Ära des Friedens, da die KI die Menschen ständig überwacht, steuert und selektiert. Im Fokus des Geschehens steht Eve Legrand, die zur Elite, den Reinsten, gehört. Ihr Ziel ist es, die Erholung des Planeten von den Folgen des...

Weiterlesen

Die Reinsten = die Elite.

Inhalt (gemäß Buchrücken):
Die Erde im Jahr 2191: Hundertfünfzig Jahre nach einer verheerenden Zeit von Kriegen, Seuchen und Klimakatastrophen führt die künstliche Intelligenz Askit die letzten Überlebenden in eine Ära des Friedens. Elite der neuen Welt sind die Reinsten, die als Wissenschaftler für die Regeneration des Planeten arbeiten. Ihre Persönlichkeitsentwicklung wird von Askit ständig überwacht und gesteuert.
Eve Legrand wird von der KI in der wichtigsten Prüfung ihres...

Weiterlesen

Wer oder was gestaltet unsere Zukunft?

Das Thema Digitalisierung und künstliche Intelligenz als große Meilensteine des Fortschritts beschäftigen mich schon einige Zeit und deshalb habe ich mich für dieses Buch interessiert. 
Obwohl ich sonst kein Liebhaber von Dystrophien und Science Fiction Literatur bin, konnte mich diese Geschichte von Anfang an fesseln. 

Der Autor beschreibt die Vorzüge der neuen Gesellschaft in -Paradise- im Jahr 2191. Mit der KI Askit wurde eine Technologie geschaffen, die als primäres Ziel,...

Weiterlesen

Spannend und sehr interessant

Die Geschichte spielt in einer Zukunft, die gar nicht so abwegig ist. Nach der letzten Klimakatastrophe hat eine künstliche Intelligenz, Askit, die Führung der letzten Menschen übernommen. Nur die Reinsten unter ihnen, gehören mit zur "Führung".
Eve Legrand steht kurz vor ihrer Prüfung und sie rechnet fest damit, ebenfalls zu ihnen zu gehören. Es kommt allerdings ganz anders.
Der Autor Thore D. Hansen hat sich ein sehr interessantes Thema vorgenommen. Der Gedanke per Implantat...

Weiterlesen

Durchweg verwirrt

Dieses Buch hat mir auf verschiedenen Ebenen nicht gefallen, weswegen ich nach der Hälfte angefangen habe es grob zu überlesen. Ich hatte bis zum Ende die Hoffnung, dass es an Fahrt gewinnt und habe zusehends das Interesse verloren. Ich mochte den Schreibstil nicht, die Protagonistin ist mir zu wankelmütig, und vieles war in dem Buch nicht nachvollziehbar oder zu einseitig dargestellt.

 

Der Schreibstil ist sehr konfus. Askit, die künstliche Intelligenz, ist häufig in Kursiv...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Hardcover
Genre:
Krimis Thriller
Sprache:
deutsch
Umfang:
424 Seiten
ISBN:
9783946503903
Erschienen:
März 2019
Verlag:
Golkonda Verlag
7.93103
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4 (29 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 37 Regalen.

Ähnliche Bücher