Buch

Cold Case - Das verschwundene Mädchen - Tina Frennstedt

Cold Case - Das verschwundene Mädchen

von Tina Frennstedt

Spannung pur von Schwedens neuer Top-Thrillerautorin

Er lauert Frauen in den frühen Morgenstunden auf. Er überfällt sie in ihren Wohnungen. Er tötet sie - und verschwindet. Als an einem Tatort Spuren auftauchen, die auf einen alten Vermisstenfall hinweisen, übernimmt Tess Hjalmarsson, Expertin für COLD CASES, die Ermittlungen. Hängt das spurlose Verschwinden der damals 19-jährigen Annika, deren Fall nie gelöst wurde, tatsächlich mit den aktuellen Serienmorden zusammen? Tess ermittelt unter Hochdruck. Ein Rennen gegen die Zeit beginnt. Denn eines ist sicher: Der Serienmörder wird wieder zuschlagen ...

Rezensionen zu diesem Buch

Das verschwundene Mädchen

„Cold Case – Das verschwundene Mädchen“ von Tina Frennstedt, die in Schweden als Kriminalreporterin gearbeitet hat und mit diesem Thriller ihr Krimi-Debüt gestartet hat.

Ermittlerin Tess Hjalmarsson untersucht einen Vermissten-Fall aus dem Jahr 2002, bei dem eine 19-jährige spurlos verschwand. Bei einem aktuellen Fall geht es um einen Serienvergewaltiger, der schon in Dänemark und nun in Schweden sein Unwesen treibt. Es gibt kleine Hinweise und DNA-Spuren, die auf den Cold Case...

Weiterlesen

Der Thriller fehlt....

Insgesamt hat mich das Buch nicht wirklich überzeugt. Für einen Thriller ist viel zu wenig Spannung drin. Auch den Klappentext finde ich irreführend, weil es nach meinem Empfinden viel zu wenig um den Valby-Mann geht. Die Ermittlung läuft so nebenbei und auch die Auflösung kommt irgendwie angeflogen. In der Hauptsache geht es doch um den alten Vermisstenfall Annika und das Privatleben von Ermittlerin Tess. Beide Auflösungen waren jetzt auch nicht so überraschend. Vermutlich werde ich diese...

Weiterlesen

Spannend

Durch einen aktuellen Vergewaltigungsfall werden neue Spuren gefunden, die auf einen alten Vermisstenfall hindeuten. Tess Hjalmarsson übernimmt diesen Fall um  ihren Cold Case endlich abschließen zu können. Doch ist sie wirklich auf der Richtigen Spur?

Mir gefällt das Cover des Buches sehr gut. Es passt auch echt gut zum Inhalt und in einem Buchladen hätte ich es bestimmt auch in die Hand genommen. Der Klappentext verspricht spannende Lesestunden. Durch den einfachen Schreibstil kann...

Weiterlesen

Streckenweise sehr langatmig

Annika verschwand vor 16 Jahren spurlos. Ein sogenannter Cold Case. Doch nun gibt es Hinweise an einem aktuellen Tatort. Der Valby Mann überfällt am frühen Morgen Frauen in ihren Häusern und tötet sie oft.Tess Hjalmarsson ist Expertin für Cold Case und wird zu dem Fall hinzugezogen.

Der Auftakt zur "Cold Case" Serie von Tina Frennstedt hat mich eher enttäuscht. Das Buch beginnt spannend, aber bereits nach wenigen Seiten war diese Spannung schon verflogen. Die Autorin ergeht sich...

Weiterlesen

nicht wirklich spannend und wenig überzeugend

Bei "Cold Case: Das verschwundene Mädchen" von Tina Frennstedt, handelt es sich um den ersten Teil einer neuen Reihe um das von Tess geleitete Cold-Case-Team.

 

Der Krimi beginnt damit, dass eine Frau vergewaltigt und ermordet wird; ähnliche Taten folgen und es scheint sich um einen Serientäter zu handeln. Einiges erinnert an einen zurückliegenden unaufgeklärten Fall: dem Verschwinden der 19-jährigen Annika. In genau diesem Fall hatte Tess damals auch ermittelt... Der Verdacht...

Weiterlesen

Souveräner Auftakt

Geschichte: Die Geschichte war, wie der Klapptext schon vermuten ließ, spannend und fesselnd. Man versucht mit Tess und Co. herauszufinden wer der Täter ist und wie alles zusammenhängt und wird bis zum Ende auf Trab gehalten und dann auch positiv überrascht. Weiterhin ermöglicht das Buch eine gute Einsicht in die Arbeitsweise von Ermittlern. Das gibt der Geschichte einen gewissen Reiz. Positiv sind auch die Rückblenden von Annas Leben. So hat man das Gefühl mittendrin zu sein.

Was...

Weiterlesen

So la la - holpriger Start

Hallo #bookies

Ich durfte bei @wasliestdu an der Leserunde zu „Cold Case- das verschwundene Mädchen“ von Tina Frennstedt teilnehmen... dieser Thriller ist der Auftakt zu einer Reihe.

In dem Thriller geht es einerseits um einen Serienvergewaltiger der auch vor einem Mord nicht zurückschreckt und einem vor 20 Jahren verschwundenen Mädchen - deren verschwinden nie geklärt werden konnte.

Die Story beginnt an sich sehr spannend und auch das Ermittler Team...

Weiterlesen

Spannender Krimi- typisch skandinavisch

COLD CASE- Das verschwundene Mädchen, der 1. Teil einer Krimiserie von Tina Frennstedt.

Tess Hjalmarsson, Leiterin der Cold Case - Abteilung, welche ältere nicht aufgeklärte Fälle wieder aufrollt,wird zu einer aktuellen Ermittlung hinzugezogen. Ein maskierter Mann lauert gut situierten Müttern in den frühen Morgenstunden auf und vergewaltigt sie, in einem Fall tötet er sie sogar. Diese verbrechen tragen die handschrift eines vor Jahren in Dänemark tätigen Vergewaltigers, dem...

Weiterlesen

Gut und spannend

Tess ist die Chefin eines Ermittlerteams, das Cold Cases bearbeitet. Als ein Serienvergewaltiger nach einer Ruhephase wieder anfängt Frauen zu überfallen und zum Teil auch zu töten, führen die Spuren zu dem ungeklärten Verschwinden eines 19-jährigen Mädchens vor ca. 17 Jahren. Die Umstände dieses Verschwindens konnten niemals geklärt werden. Wird es Tess und ihrem Team gelingen, diese beiden Verbrechen jetzt aufzuklären?

Das Geschehen wird auf mehreren Ebenen geschildert. Da ist zum...

Weiterlesen

Ein gelungener Auftakt von Tina Frennstedt

"Das verschwundene Mädchen" ist der 1. Teil der "Cold Case"-Reihe von Tina Frennstedt. Ein alter Vermisstenfall und ein Serienmörder halten die Ermittlerin Tess in Atem. Wird es ihr gelingen, den Schuldigen zu finden?

Das düstere Cover mit eisiger Atmosphäre in Rot/ Blau-Tönen hat mich unheimlich neugierig gemacht und gespannt habe ich zu lesen begonnen. Das Buch, das meiner Meinung nach nicht unbedingt ein Thriller ist, startet mit unheimlich viel Tempo. Der Schreibstil der Autorin...

Weiterlesen

nicht wirklich ein Thriller, dennoch haben mir gewisse Details sehr gut gefallen

Tess, die in der Abteilung für die Cold Cases arbeitet, wird von dieser abgezogen, da ein Serientäter scheinbar wieder zugeschlagen hat. Der Mann, der seine Opfer vergewaltigt und manchmal auch tötet, hat drei Jahre pausiert, um nun wieder auf grausamste Weise zuzuschlagen. Aber handelt es sich wirklich um den selben Täter? Und wenn ja, warum ist er zurück? Mitten in der Ermittlung taucht plötzlich eine Spur auf, die Tess zu einem ihrer größten Cold Cases zurück führt, nur das „Warum“ ist...

Weiterlesen

Cold Case, spannend, aber mit Längen

Cold Case - Das verschwundene Mädchen von Tina Frennstedt, ist  der Auftakt einer neuen Thrillerreihe aus Schweden.

Die Ermittlerin  Tess und ihr Team arbeiten normalerweise an Cold Cases,alten unaufgeklärten Fällen, als sie zu einem aktuellen Fall hinzugezogen wird,da es Spuren  / Fingerabdrücke zu einem alten Fall gibt. 

Der alte Fall um die verschwundene Annika hat Tess immer sehr berührt und in den Rückblenden ist es in dem Buch am spannendsten für mich. 

Das Buch...

Weiterlesen

Ein aktueller Fall führt unverhofft zu Spuren in einbem alten

Tess Hjalmarsson, eigentlich leiterin der Cold Case Abteilunhg im Malmöer Polizeipräsidium wird aufgrund von Personalknappheit in einem aktuellen Fall eingespannt. Ein lange gesuchter Serienvergewaltiger aus Dänemark hat nach längerer Unterbrechung offensichtlich seinen Aktionsradius verlegt und in Schweden zugeschlagen, nur dass er dieses Mal sein Opfer auch getötet hat. Tess, unter gewaltigem privaten Beziehungsstress stehend, möchte eigentlich liebe im Fall der vor Jahren spurlos...

Weiterlesen

Wo ist Annika?

~~Ein Serienvergewaltiger, der rund um Malmö sein Unwesen treibt, scheint auch im Fall der vor Jahren verschwundenen 19-jährigen Annika eine Rolle gespielt zu haben. Zumindest tauchen seine Fingerabdrücke in einem Wagen auf, in dem Haare von Annika sichergestellt wurden. Hängen die beiden Fälle zusammen? Tess Hjalmarsson, Ermittlerin in der Abteilung für Cold Cases, und ihr Team tun alles, um den Mann zu fassen, der Frauen in den frühen Morgenstunden in ihren Wohnungen überfällt, um so neue...

Weiterlesen

Hält sich leider viel zu sehr an Belanglosigkeiten auf

Cover

 

Das Cover ist ein richtiger Hingucker, mir gefällt es sehr gut. Es passt sehr schön zu der Atmosphäre, die ein Thriller, der in Schweden spielt, ausdrückt.

 

Inhalt

 

In der schwedischen Stadt Malmö wird eine Frau vergewaltigt und ermordet. Der Fall zeigt Parallelen zu mehreren Fällen in Dänemark, jedoch war der Täter seit drei Jahren nicht mehr aktiv, nun scheint es so, als sei er wieder zurückgekehrt und begeht seine schrecklichen...

Weiterlesen

Damals, in jener Nacht ...

 

" Das verschwundene Mädchen " ist, als Auftakt der Cold- Case- Thriller Serie, ein Kriminalroman der besonderen Art. Von der ersten bis zur letzten Seite hat mich dieser Fall sehr stark gedanklich beschäftigt. Die Geschichte bietet viel Spielraum für eigene Gedanken und Spekulationen, dies schätze ich bei einem Krimi oder Thriller sehr. Da dieser Fall zudem sehr nah an der Realität ist, hat er mir außer Spannung auch viele emotionale Momente beschert. Sehr positiv habe ich die...

Weiterlesen

Keine Spannung zum Nägelkauen, dafür interessante und gut durchdachte Ermittlungsarbeit.

„COLD CASE - Das verschwundene Mädchen“ ist der Auftaktband zur neuen Thriller-Reihe der schwedischen Autorin Tina Frennstedt.
Ein Serientäter treibt seit Jahren sein Unwesen. Er überfällt, vergewaltigt und tötet gut situierte Frauen. Dabei hinterlässt er keinerlei Spuren, bis ihm ein verhängnisvoller Fehler passiert…

Tess Hjalmarsson wird hinzugerufen, als Hinweise zu einem lang zurückliegenden Vermisstenfall auftauchen. Die damals 19-jährige Annika verschwand im Jahr 2002...

Weiterlesen

Müder Auftakt der nur Spuren von Spannung aufweist

Cold Case - Das verschwundene Mädchen: Thriller (Cold Case-Reihe 1) von Tina Frennstedt, erschienen im Bastei Entertainment am 31. Januar 2020.

Tess Hjalmarsson ist Expertin für Cold Cases. Eigentlich ist sie nicht zuständig als in Schweden ein aus Dänemark bekannter Serienvergewaltiger in Aktion tritt, aber an einem der Tatorte finden sich Spuren, die auf einen alten ungeklärten Mordfall weisen. Ihr zur Seite steht ein dänischer Profiler, der schon seit Jahren versucht den...

Weiterlesen

Cold case wird die Show gestohlen von aktuellem Fall

Meine Meinung zum Buch:

Ich liebe Cold Case Geschichten und vor allem die Aufklärung nach vielen Jahren, wenn sich die Forschungsmethoden verbessert haben und auch die damals involvierten Persönlichkeiten verändert haben. In diesem Fall war die Geschichte um die vermisste Annika zwar interessant eingeführt, aber die Ermittlungen gingen eher halbherzig voran und dann durch den aktuellen Ermittlungsfall wurden sie für meinen Geschmack zu stark in den Hintergrund gestellt. Auch das Ende...

Weiterlesen

Thriller mit Hochspannung!

„COLD CASE-Das verschwundene Mädchen“ ist der Debütroman der schwedischen Kriminalreporterin Tina Frennstedt und am 31.01.2020 im Ehrenwirth Verlag erschienen. Tina Frennstedts Reportagen über schwedische Kriminalfälle, die nie aufgeklärt wurden, sind preisgekrönt und bilden den realitätsnahen Hintergrund für ihr hochspannendes Thrillerdebüt. 

 

In ihrem Debüt geht es um einen Serienvergewaltiger und Mörder. Er lauert Frauen in den frühen Morgenstunden auf. Er überfällt sie in...

Weiterlesen

Ein gelungener Auftakt

Ein Serientäter überfällt Frauen in ihren Wohnungen und tötet sie. Dann tauchen an einem Tatort Spuren auf, die auf einen alten Fall hinweisen. Tessa Hjalmarsson, Expertin für Cold Cases, übernimmt die Ermittlungen. Sie will herausfinden, welche Verbindung es zu dem damals verschwundenen Mädchen Annika gibt.

Bei diesem Buch haben mich das Cover, der Titel und der Klappentext angesprochen. Insofern war ich wahnsinnig gespannt auf das Buch.
Der Schreibstil ließ sich sehr zügig und...

Weiterlesen

Alles andere als ein kalter Fall

Alles andere als ein kalter Fall
Schaut man auf das Cover von "Cold Case", hat dieses eine einschlagende Sogwirkung für jeden Thriller-Fan.Ein düsterer See, der seine Geheimnisse zu haben scheint. Dann die Kombination mit der großen herausschreienden Schrift des Titels, finde ich sehr gelungen.

Tess Hjalmarsson ist Kommissarin und Kopf eines Teams in Malmö, das sich auf Cold Cases spezialisiert hat. Ihren Job übt sie mit großer Leidenschaft aus, denn ihr beruflicher Lebensinhalt...

Weiterlesen

Wo ist Annika?

Inhalt:

Ein Serienkiller treibt sein Unwesen: Früh am Morgen überfällt er Frauen in ihren Häusern und Wohnungen. Er vergewaltigt und tötet sie. Als an einem der Tatorte Spuren gefunden werden, die auf einen Zusammenhang zu einem alten Vermisstenfall hindeuten, übernimmt Tess Hjalmarsson die Ermittlungen. Sie ist Expertin für COLD CASES. Doch hängt das spurlose Verschwinden der damals 19-jährigen Annika tatsächlich mit den aktuellen Morden zusammen?

Meine Meinung:

"Cold...

Weiterlesen

Leider zu viele Längen

Für die Rezi zu diesem Buch habe ich mir viele Gedanken gemacht.
Das Cover finde ich klasse, es weckt Spannung in mir und ich wollte sofort wissen, um was es in diesem Buch geht. Auch der Klappentext liest sich sehr gut und verspricht einen spannenden Thriller.
Der Einstieg ins Buch war auch überzeugend, gleich beim Prolog habe ich Gänsehaut bekommen, danach ist die Geschichte aber leider etwas abgeschwächt.
Es handelt sich hier auf keinen Fall um einen Thriller, vielmehr...

Weiterlesen

Nicht ganz überzeugend...

~~
In Schweden geht ein Serienmörder um: Er lauert Frauen in den frühen Morgenstunden auf, überfällt und tötet sie. Dann verschwindet er spurlos. Bis an einem Tatort Fingerabdrücke sichergestellt werden, die registriert sind – sie deuten auf einen Zusammenhang mit einem  lange zurückliegenden Vermisstenfall hin. So übernimmt jetzt Tess Hjalmarsson, die eine Expertin für Cold Cases ist, die Ermittlungen. Mit ihrem Team arbeitet sie mit Hochdruck an beiden Fällen, es gilt, den...

Weiterlesen

Kein Thriller, aber ein solider Schwedenkrimi

Tess gehört zur Cold Case-Einheit der Malmöer  Polizei. Im Moment arbeitet sie am Fall der vor Jahren verschwundenen Annika. Als eine Frau brutal vergewaltigt und ermordet wird, wird Tess zusammen mit ihrem Team auf den aktuellen Fall angesetzt, sehr zu Tess Bedauern.  Im Laufe der Ermittlungen ergibt sich, dass es sich um einen Serienvergewaltiger handelt. Bei der Überprüfung von Tatortspuren stellt sich unerwartet ein Zusammenhang zu Annikas Verschwinden heraus. Handelt es sich um den...

Weiterlesen

Gelungene Verknüpfung zwischen neu und alt

Eigentlich sind Tess und ihr Team für Cold Cases zuständig. Eine Herzensangelegenheit für Tess, nicht nur, weil sie in Ruhe und ohne nervige Journalisten arbeiten kann, sondern weil sie – neben persönlichen Gründen – den Familien zumindest Gewissheit verschaffen will, was damals passiert ist. Dann jedoch wird eine Frau vergewaltigt und umgebracht und die Umstände der Tat weisen auf einen Täter hin, der im Nachbarland Dänemark 13 Jahre lang – ohne die geringsten Spuren zu hinterlassen -...

Weiterlesen

Zwischen Geschick und ungewollter Krimi-Parodie

Es fällt mir schwer, dieses Buch zu bewerten, da es stellenweise sehr gut, einfühlsam und spannend geschrieben ist, andererseits aber auch mit übertriebenen Charakteren aufwartet, Zusammenhänge unnatürlich konstruiert wirken und es zu einem großen Teil nur um Beziehungsprobleme geht.

Die Geschichte dreht sich darum, dass ein aktueller Fall Parallelen zu Cold Cases in Dänemark aufweist, weshalb Ermittlerin Tess, die das Cold Case-Team leitet, hinzugezogen wird. Dem Leser wird...

Weiterlesen

Interessanter Reihenauftakt

In den frühen Morgenstunden eines stürmischen Tages wird Linnea in ihrem Haus von einem unbekannten Mann überfallen. Sie kann zunächst fliehen, wird dann aber doch von ihm aufgespürt, vergewaltigt und brutal ermordet. Schon bald hat die Polizei den Verdacht, dass es sich um einen Serientäter handelt, der immer dann zuschlägt, wenn die Männer der Frauen bereits das Haus verlassen haben. Die Angst geht um, denn niemand kann vorhersehen, wann und wo der Täter erneut zuschlagen wird. Er ist...

Weiterlesen

Was ist mit Annika?

Ein Serientäter sorgt in Schweden für Angst und Schrecken. Er überfällt in den frühen Morgenstunden alleinstehende Frauen und tötet sie. Die Ermittlungen weisen auf eine Verbindung zu einem lange zurückliegenden Fall hin. Damals verschwand die 19-jährige Annika spurlos und alle Ermittlungen verliefen im Sande. Die auf Cold Cases spezialisierte Tess Hjalmarsson wird hinzugezogen und die Jagd auf den Täter wird vorangetrieben, denn allen ist klar, er wird wieder zuschlagen...

...

Weiterlesen

Kein Thriller, aber als Krimi durchaus Potenzial

Inhalt:

Eine Frau wird in Südschweden vergewaltigt und getötet. Die Spuren weisen auf den Fall eines Serientäters aus Dänemark hin, den Valby-Mann. Seine letzte Tat dort war allerdings vor 3 Jahren. Die Ermittlungen sollen von Tess Hjalmarsson und ihrem Team geführt werden, weil eine Spur zu einem 16 Jahre alten Cold-Case-Fall führt. Damals verschwand ein 16jähriges Mädchen spurlos. Hat der aktuelle Fall damit etwas zu tun?

Meinung:

Obwohl der Roman als Thriller betitelt...

Weiterlesen

Hat Potenzial

Am Anfang fragt man sich, was die Handlung mit dem Titel „Cold Case – Das verschwundene Mädchen“ zu tun hat, denn die Handlung beginnt mit einem aktuellen Vergewaltigungsmordfall. Es scheint als hätte der dänische Vergewaltiger, von den Dänen getauft als „Valby-Mann“ nach einer dreijährigen Cool-off-Periode dieses Mal in Schweden zugeschlagen. Die Ermittlungen werden aufgenommen und auch die Cold-Case-Polizeikommissarin Tess wird mit ihrem Team ins Boot geholt. Ebenfalls der dänische...

Weiterlesen

Spuren der Vergangenheit

Tina Frennstedt setzt mit diesem Band den Auftakt zu ihrer Cold Case Reihe um die Kommissarin Tess Hjalmarsson.

Vor sechzehn Jahren verschwand die neunzehnjährige Annika spurlos. Alle Indizien deuten darauf hin, dass sie nachts auf dem Nachhauseweg überfallen wurde. Eine Leiche tauchte nie auf und die Angehörigen blieben verzweifelt zurück.

Nun gibt es eine Übereinstimmung der Spuren bei einem aktuellen Fall eines Serienvergewaltigers und Mörders, der seine Opfer in ihren...

Weiterlesen

Solider Krimi mit Entwicklungspotential

Cold cases interessieren mich sehr, denn ich finde es faszinierend, auf welche Art und Weise nach etlichen Jahren noch Hinweise auf mögliche Täter gefunden werden können. Aus diesem Grund hat mich natürlich dieses Buch neugierig gemacht.

Tess Hjalmarsson leitet das Cold-Case-Team aus Überzeugung, denn sie möchte den Angehörigen die Ungewissheit über das Schicksal der Opfer nehmen. Mit ihrer Partnerin Maria bildet sie ein eingespieltes Duo. Für die Suche nach einem Serienmörder...

Weiterlesen

Ein Schweden-Krimi (kein Thriller!), der mich nicht wirklich überzeugen konnte

Meine Meinung:

Die Autorin Tina Frennstedt gilt als eine der renommiertesten Kriminalreporterinnen Schwedens und Expertin für Fälle, die nie aufgeklärt wurden. „Cold Case“ ist ihr Debut als Krimiautorin und startet mit einem wahrlich fesselnden und düsteren Prolog. Entsprechend schnell war ich von dieser Story angefixt und hatte hohe Erwartungen an dieses Buch.

 

Obgleich es sich hier – wie der Titel ja schon aussagt -  um einen „Cold Case“-Krimi handelt, wird die...

Weiterlesen

Krimi statt Thriller und langatmig ohne anhaltende Spannung

Was hab ich mich gefreut als ich das Buch in den Händen hielt.
Lese ich doch sehr gern Bücher aus diesem Bereich.
Und das Cover machte noch mehr neugierig das es zur beschriebenen Handlung passt.
Ebenso war mir die gelobte Autorin bisher nicht bekannt, das steigert meine Neugier eigentlich immer.

Inhalt:

Ein Serienmörder geht um und er überfällt Frauen in ihren Wohnungen und tötet sie.
Als an einem Tatort Spuren auf einen alten Vermisstenfall hinweisen...

Weiterlesen

neuer Stern am Thrillerhimmel

Ein neuer Stern am skandinavischen Krimihimmel und ich habe mich sehr gut aufgehoben gefühlt im Buch. Die Charaktere handeln authentisch und sind sympathisch. Nicht kaputt oder problemzerfressen und sie begeben sich auch nicht unnötig in brenzlige Situationen. Auch der Fall ist klug aufgebaut und die Autorin führt den Leser zwischendurch auch gern mal aufs Glatteis, indem sie falsche Spuren streut.

Eigentlich sind es zwei Fälle: die Suche nach dem Vergewaltiger und die nach dem Mörder...

Weiterlesen

Dänischer Täter führt zu einem alten Cold Case Fall

"Es ist schwer, Menschen loszulassen, die ohne Abschied aus dem Leben verschwunden sind." (Visual Statements)
In Schweden wird eine Frau vergewaltigt und brutal getötet. Diese Tat gibt den schwedischen Beamten zunächst Rätsel auf. Die ersten Spuren am Tatort bringen eine Übereinstimmung zu einem Serienvergewaltiger aus Dänemark, dem sogenannten Valby Mann. Ein dänischer Profiler hilft Tess Hjalmarsson der schwedischen Expertin für Cold Case Fälle und ihrem Team, er setzt sie...

Weiterlesen

Ein alter Fall

Der Krimi beginnt mit einer albtraumhaften Szene. Eine Frau wird in ihrem Haus überfallen. Sie schafft es zwar zu fliehen, wird aber vom Täter eingeholt und am nächsten Morgen tot am Strand aufgefunden.

Das Ermittlerteam vor Ort findet bald Parallelen zu anderen Vergewaltigungs- und Todesfällen. Außerdem beschäftigen sie sich mit einem 16 Jahre zurückliegenden Fall, bei dem die Schülerin Annika nach einer Feier spurlos verschwand. Ihre Leiche wurde nie gefunden. Doch es gibt Genspuren...

Weiterlesen

Durchschnittlicher Krimi statt packender Thriller

Inhalt:

Die Taten des Serien-Vergewaltigers und -Mörders, der immer dem gleichen Schema folgt und bisher Dänemark unsicher machte, erschüttern nun nach dreijähriger Pause Schweden!
Am aktueller Tatort finden sich Parallelen zu einem Cold Case Fall. Wie hängt das spurlose Verschwinden der 19-jährigen Annika vor sechzehn Jahren mit der aktuellen Serie zusammen?
Tess Hjalmarsson und ihre Kollegen ermitteln gegen die Zeit. Sie sind sich sicher, dass der Valby-Mann erneut...

Weiterlesen

Mehr Krimi denn Thriller

Bei Cold Case-Das verschwundene Mädchen handelt es sich um den Auftakt Band um Tess Hjalmarsson und ihr Team.

Der aktuelle Cold Case mit dem sich Tess beschäftigt handelt von der 19 jährgen Annika, die vor 20 Jahren ermordet wurde. Ihre Arbeit wird von einem aktuellen Fall unterbrochen, ein besonders perveser Serienmörder überfällt Frauen mittleren Alters in ihrem zu Hause und tötet sie bestialisch. Schnell stellt sich Tess die Frage, ob der aktuelle Fall mit dem Mord an Annika etwas...

Weiterlesen

Cold Case Das verschwunde Mädchen

Cold Case Das verschwundene Mädchen von Tina Frennstedt ist der erste Teil einer neuen Reihe die sich mit Cold Case Fällen beschäftigt. Ich finde Cold Case Fälle sehr spannend und auch interessant wie man solche Fälle später noch aufklären kann. Gerade wenn eine lange Zeit verstrichen ist können Zeugen verstorben sein, Erinnerungen nicht mehr so gut, aus Vermutungen werden Fakten und manchmal gibt es auch schlechte Polizeiarbeit. Da die Wahrheit raus zu finden ist nicht immer leicht. 

...

Weiterlesen

Gerechtigkeit für Opfer und Antworten für Hinterbliebene

Tess Hjalmarsson leitet die Abteilung Cold Cases. Gemeinsam mit ihrer Kollegin Marie Erling und dem älteren Lundberg, von dem keiner den Vornamen weiß. Immer wieder studieren sie alte Akten und bewerten die Unterlagen neu. Doch jetzt wird ihre Hilfe in einem aktuellen Fall benötig. Ein Serienkiller lauert Frauen in den Morgenstunden auf, überfällt sie in ihren Wohnungen und tötet sie. Bei den Ermittlungen stellen sich Parallelen zum Verschwinden von Annika vor 16 Jahren….

Mir hat Tess...

Weiterlesen

"Cold Case" - Schwedischer Krimi mit einigen Längen

"Cold Case - das verschwundene Mädchen" von Tina Frennstedt ist im Ehrenwirth Verlag erschienen und hat 448 Seiten.
Das Cover ist vielschichtig, düster und geheimnisvoll gestaltet und macht dadurch neugierig. Und spätestens nach dem Lesen des Klappentextes war mir klar: Diesen Thriller will ich lesen!
Der Einstieg ist enorm spannend, ein Vergewaltiger geht um, der in den frühen Morgenstunden in die Häuser von Frauen mittleren Alters einsteigt und diese in ihrem eigenen Zuhause...

Weiterlesen

Mehr Krimi als Thriller, aber ein guter Auftakt

 

Süd-Schweden: Tess Hjalmarsson ist Expertin für unaufgeklärte Fälle, sogenannte Cold Cases und versucht einen alten Fall um die verschwundene Annika aufzuklären. Gleichzeitig macht ein Serienmörder Jagd auf Frauen, er überfällt sie immer in den frühen Morgenstunden, tötet sie und verschwindet dann spurlos. Als an einem Tatort Spuren zu dem Fall von Annika verweisen, ist Tess alarmiert und ermittelt unter Hochdruck.  

 

In diesem Suspense-Thriller geht es um die...

Weiterlesen

Guter Auftakt der Cold Case Reihe

„Nur wenige Dinge sind so schicksalsschwanger wie die letzten Fotos eines Ermordeten oder Vermissten, dachte Tess.“ [74]

 

Tess Hjalmarsson ist nicht nur Expertin für unaufgeklärte Fälle und zugleich auch die Protagonistin in dem Krimi „Cold Case - Das verschwundene Mädchen“ von Tina Frennstedt. Sie leitet auch „das Team, das sich um alte unaufgeklärte Morde kümmert. Annikas Fall gehört dazu. “ [353]

„Sie war völlig zufrieden in ihrem kleinen Team (…) in dem sie noch...

Weiterlesen

Überzeugender Thriller

Ich lese sehr gerne spannende Thriller. Nach dem Lesen des Klappentextes dieses Buches war ich deshalb gleich Feuer und Flamme dafür. Und ich wurde nicht enttäuscht, auch wenn es hin und wieder ein paar Längen gab. Ich habe das Buch regelrecht verschlungen und wurde mitgerissen von der Storyline. Gerne mehr davon!

Der Thriller dreht ich um einen Serienmörder, der Frauen in den frühen Morgenstunden auflauert. Er überfällt sie in ihren Wohnungen. Er tötet sie - und verschwindet. Als an...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Krimis Thriller
Sprache:
deutsch
Umfang:
448 Seiten
ISBN:
9783431041385
Erschienen:
Januar 2020
Verlag:
Ehrenwirth Verlag
Übersetzer:
Hanna Granz
6.93182
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 3.5 (44 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 48 Regalen.

Dieses Buch lesen gerade:

Ähnliche Bücher