Buch

Iron Flowers - Die Kriegerinnen - Tracy Banghart

Iron Flowers - Die Kriegerinnen

von Tracy Banghart

Die spannende Fortsetzung vom Kampf zweier Schwestern um Freiheit und ihre Liebe: Der 2. Band erscheint im Frühjahr 2019!

Rezensionen zu diesem Buch

…erstaunliche Hauptprotagonisten, genialer Schreibstil, fesselnd & mit genialem Ausgang…

Das ist der 2. Teil der Reihe! Es handelt von 2 Schwestern, die gegenseitig für sich einstehen!
Das Schicksal und die Entwicklung bringt Sie wieder zu einander, aber reicht dies um sicher leben zu können ? Verstrickungen, Kämpfe als auch ein Gefühlschaos erwartet euch.

Das Cover ist wunderschön, ein Blickfang! Es ähnelt dem vom ersten Band, macht mit den hellen und freundlichen Farben sowie den Ausschnittes eines Gesichtes sehr neugierig. Sehr gelungenes und verspieltes Cover....

Weiterlesen

Charaktere schwächeln verglichen mit Teil eins

„Iron Flowers – Die Kriegerinnen“ ist der zweite und finale Teil der dystopischen Iron Flowers – Reihe von Tracy Banghart (nach „Die Rebellinnen“). Nomi und Serina haben Furchtbares durchgestanden und überlebt. Doch mit Asa als neuem Regenten geht es dem Königreich Viridia schlechter denn je. Eine letzte Schlacht ist zu schlagen – entweder für das eigene Leben oder für ein ganzes Land.

 

Die Kapitel werden immer abwechselnd aus der Sicht von Nomi und Serina im personalen...

Weiterlesen

Ansprechende Reihe

Nachdem mir der erste Band richtig gut gefallen hat, war ich selbstverständlich gespannt auf den zweiten Band. Dieser hat zum Glück gar nicht so lange auf sich warten lassen, sodass die Erinnerungen noch recht frisch waren und der Einsteig dadurch gar nicht so besonders schwer war. Nach diesem Cliffhanger war das auch nötig. Jedoch dürfte es auch keine großen Probleme bereiten, wenn die Lektüre des ersten Bandes schon ein bisschen her sein sollte, denn die Autorin baut gezielt Rückblenden...

Weiterlesen

ein starker, gefühlsbetonter und spannender zweiter Band

Die Schreibweise der Autorin ist wieder spannend, gefühlvoll und total emotional. Die Autorin hat es geschafft, dass man wieder direkt in die Gefühlswelt unserer beiden Hauptprotagonistinnen eintauchen kann.

Wir starten in diesem zweiten Band direkt nach dem Ende des letzten und bekommen von Serina und Nomi nochmal eine kurze Zusammenfassung. Auch wenn ich das erste Buch noch ziemlich im Kopf hatte, hat mir diese kleine Einführung trotzallem sehr gut gefallen.

Serina und Nomi...

Weiterlesen

Mut, Stärke und Willen

Die Schwestern Nomi und Serina sind Gefangene. Die eine unterdrückt von einem Regenten, die andere auf einer Gefangeneninsel. Sie haben alles verloren. Doch sie kämpfen, jede auf ihre Art, für ihre Freiheit, gegen die Unterdrückung und für ihre Liebe. Denn das Schicksal aller Frauen und Mädchen liegt in ihrer Hand.

Bei dem Buch „Iron Flowers – Die Kriegerinnen“ handelt es sich um den zweiten und finalen Band der Dilogie. Es ist zwingend notwendig, den ersten Band gelesen zu haben, um...

Weiterlesen

Ein perfekter Abschluss dieser gewaltigen Dilogie

Nach diesem Cliffhanger, musste ich sofort weiterlesen, um zu erfahren wie es weitergeht. Dadurch das ich Band 1 gerade erst gelesen habe, hatte ich keinerlei Probleme wieder zurück in die Handlung zu finden.
Aber auch wenn dies nicht der Fall wäre, so baut die Autorin doch einige Rückblicke ein, so das man keinerlei Probleme beim zurückkehren hat.
Ich mag die Cover total gern, so passt auch das zweite Cover sehr schön zur Geschichte und bildet eine Einheit mit dem ersten.
...

Weiterlesen

Wie ein Abklatsch vom Vorgänger

Dieses Buch verlief schonmal anders, als ich erwartet hätte.
Die beiden ungleichen Schwestern werden schnell vereint und durch ihre Erzählungen erinnert man sich wieder gut an die Handlung des Vorgängers.
Wie auch im Vorgänger fand ich Serina wieder sehr stark und Nomi eher weinerlich.
Während Nomi sich Gerechtigkeit und auch Rache wünscht, weil sie sich so hintergangen fühlt, beweist Serina sich als Anführerin und Kriegerin, die versucht, selbst gerecht zu sein und den...

Weiterlesen

Kriegerinnen wurden geboren um für die Rechte der Frauen zu kämpfen..

Zuerst möchte ich mich beim Fischer Verlag herzlichst bedanken. Ich habe die Print Ausgabe dieses Buches als Rezensionsexemplar beantragt, aber leider hatten sie keine mehr zur Verfügung. Sie waren aber so freundlich mir - ohne das ich fragen musste - das Buch als Ebook zuzuschicken. Deshalb danke ich euch vielmals für die Möglichkeit dieses Buch zu lesen:*

Bevor ich mit meiner Rezension beginne, wollte ich noch sagen, dass ich meine Rezensionen IMMER ehrlich schreibe. Ich versuche...

Weiterlesen

Spannende Fortsetzung

Der Kampf gegen die Unterdrückung der Frauen und Mädchen von Viridia geht weiter. Serina ist noch immer auf der Gefängnisinsel, doch dort haben sich die Machtverhältnisse zu Gunsten der Frauen verschoben. Dennoch muss der Kampf weitergehen. Die Frauen müssen nicht nur ums Überleben kämpfen, sondern einen Weg finden, die Insel zu verlassen und für ihre Rechte einzustehen. Nomi macht sich große Vorwürfe, dass sie auf Asa hereingefallen ist und ihm dadurch bei seiner blutigen Übernahme des...

Weiterlesen

Ich hatte mir mehr erhofft...

Auf die Fortsetzung von Iron Flowers habe ich fast ein komplettes Jahr ungeduldig gewartet, und als es endlich erschienen ist, konnte ich nicht glauben, dass ich das Buch endlich in Händen halte. Der erste Band war bereits atemberaubend spannend und der Cliffhanger am Ende war auch noch richtig gemein, da könnt ihr euch also bestimmt meine Vorfreude auf Band 2 vorstellen.

Iron Flowers - Die Kriegerinnen beginnt schon von Seite 1 sehr spannend, man wird direkt in das Geschehen...

Weiterlesen

Kampf um Gerechtigkeit! - Spitzenmäßiger Dilogie - Abschluss!

Inhalt:

 

Serina und die anderen Gefangenen haben ihre Rebellion gegen die Wärter gewonnen und die Gefängnisinsel übernommen. Doch die Vorräte sind knapp und die Gefahr erneut übermannt zu werden groß. 

 

Doch der Kampf geht in die nächste Runde, denn ihr Ziel ist erst erreicht, wenn Frauen und Mädchen im Land endlich Gehör finden und das Recht auf Gleichberechtigung erlangt haben! Gemeinsam mit ihrer Schwester und ihren Weggefährtinnen stellt Serina sich dem...

Weiterlesen

Absolut genial! Ich liebe diese Dilogie und kann sie wärmstens empfehlen, aber nur, wenn ihr es auch brutal und blutig mögt.

Inhalt:

Nach dem Kampf im ersten Teil sind viele der Gefangenen verletzt, oder tot. Serina macht sich große Vorwürfe, wird auf dem Berg des Verderbens aber eine Art Anführerin. Zusätzlich macht sie sich große Sorgen um ihre Schwester Nomi, die jetzt eine Grace des Regenten ist.

Obwohl die Frauen von den Wachen nicht mehr unterdrückt werden, sind sie nicht frei, denn sie kommen nicht weg. Das Meer ist gefährlich und der Weg nach Viridia weit. Bevor sie sich einen Plan überlegen...

Weiterlesen

So geht Dilogie!

„Iron Flowers“ war ohne Frage im letzten Jahr ein absolutes Lesehighlight für mich, da ich absolut begeistert war, eine Geschichte mit direkt zwei starken Frauen zu erleben. Zudem ging es nicht nur einfach um Feminismus, sondern es war auch eine höchst spannende Geschichte mit einigen unerwarteten Entwicklungen, die auch vor Brutalität nicht zurückgeschreckt hat. Da stimmte einfach die Mischung! Ich war zudem positiv überrascht, dass von Anfang an nur eine Dilogie angekündigt war, denn...

Weiterlesen

Hätte mehr Seiten gebraucht – 3,5 Sterne!

Anmerkung: Ich habe das Buch als Rezensionsexemplar vom Verlag bekommen. Danke dafür. Die volle Videorezension findet ihr auf meinem YouTube Kanal namens schokigirl oder weiter unten.

 

Meinung:

Band 1 mochte ich gern. Es war nichts was mich vom Hocker gehauen hätte, aber ich hatte Spaß damit. Dasselbe gilt auch für diesen 2. Band, obwohl ich hier mehr Kritikpunkte habe.

Diesmal hat mir Serinas Geschichte wieder besser gefallen, als Nomis. Es war einfach...

Weiterlesen

Voller Frauenpower - Frauen kämpfen für ihre Rechte

Nomi ist auf dem Weg zum Berg des Verderbens, einer Gefängnisinsel, auf der ihre Schwester Serina bereits auf sie wartet. Um zu überleben, müssen sie kämpfen. Beide sind zu Kriegerinnen herangewachsen und und nun beginnt ein Spiel um Leben und Tod. Denn Asa ist an der Macht und treibt die Unterdrückung der Frauen auf die Spitze.
 

Mach dem ersten Band, welchen ich da schon gut fand, war ich mir sicher, dass der Nachfolger Potenzial hat noch einen Tick besser zu werden. Und was...

Weiterlesen

Ein spannender Kampf für Frauenrechte

In diesem zweiten und letzten Teil kämpfen Nomi und Serina weiterhin für die Rechte der Frauen in der von Männern dominierten Welt. Die Handlung schließt nahtlos an den ersten Band an und es fiel mir sehr leicht, wieder hineinzufinden. Es wird wie zuvor abwechselnd aus der Sicht von Nomi und Serina berichtet, die mir sofort wieder sympathisch waren und deren Denken und Handeln ich hundertprozentig nachvollziehen konnte.

Nomi ist nach dem Verrat von Asa vorsichtig geworden, wem sie...

Weiterlesen

Genial

Was habe ich auf das Finale von Iron Flowers hingefiebert. Der erste Band hatte mich richtiggehend umgehauen und ich war restlos begeistert. Kein Wunder, dass mir die kurze Wartezeit dennoch ewig vorkam. Ich war also sehr gespannt und meine Erwartungen dementsprechend hoch.

Der Einstieg fiel mir sehr leicht. Tracy Banghart hat ziemlich geschickt einige Rückblenden eingebaut, die einem die Erinnerungen an den ersten Band sofort wieder hervorrufen. Das fand ich persönlich klasse und hat...

Weiterlesen

Spannender zweiter Band und gelungener Abschluss der Iron Flowers Dilogie!

Für ihre Freiheit und die aller Frauen von Viridia kämpfen Nomi und Serina gegen die erbarmungslose Herrschaft des Regenten und bringen sich dabei in große Gefahr.

"Die Kriegerinnen" ist der zweite und abschließende Band von Tracy Bangharts Iron Flowers Dilogie.
Das Buch wird wieder aus den abwechselnden personalen Erzählperspektiven der Schwestern Serina und Nomi Tessaro erzählt.

Mir hat die Entwicklung der beiden total gut gefallen, wobei mich besonders Serina...

Weiterlesen

Gelungener Abschluss der Dilogie

Iron Flowers – Die Kriegerinnen von Tracy Banghart

erschienen bei Fischer Sauerländer

 

Zum Inhalt

 

Sie haben alles verloren.
Doch sie kämpfen weiter.
Denn das Schicksal aller Frauen und Mädchen liegt allein in ihrer Hand.

Die Schwestern Serina und Nomi sind Gefangene: Nomi in der Gewalt eines brutalen Regenten, der alle Frauen unterdrückt. Serina auf einer Gefängnisinsel, auf die sie verschleppt wurde. Um in dem brutalen Regime zu...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Hardcover
Genre:
Jugendbücher ab 11 Jahre
Sprache:
deutsch
Umfang:
336 Seiten
ISBN:
9783737355629
Erschienen:
Dezember 2018
Verlag:
FISCHER Sauerländer
8.68182
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.4 (22 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 37 Regalen.

Ähnliche Bücher