Buch

Der Attentäter - Ulf Schiewe

Der Attentäter

von Ulf Schiewe

Juni 1914. Es ist die Woche, die alles entscheidet. Die Woche, in der sich drei junge Serben auf den Weg nach Sarajevo machen. Dort soll Franz Ferdinand, Thronfolger Österreich-Ungarns, einem Militärmanöver beiwohnen - und sterben. Gavrilo Princip und seine Gefährten haben sich seit Monaten auf diesen Tag vorbereitet. Doch dem Geheimdienst sind Gerüchte zu Ohren gekommen, und Major Rudolf Markovic tut alles, um den Thronfolger zu retten und eine diplomatische Katastrophe zu vermeiden ...

Ulf Schiewe lässt uns diese entscheidende Woche der europäischen Geschichte hautnah miterleben - packend und extrem spannend.

Rezensionen zu diesem Buch

Das Attentat von Sarajevo

Die Geschichte beginnt eine Woche vor dem Anschlag auf Franz Ferdinand, den Thronfolger Österreich-Ungarns. Natürlich wissen wir alle, was dann geschah. Doch der Autor Ulf Schiewe lässt uns einen Blick auf die andere Seite werfen, auf drei junge Serben, die sich lange vorbereitet haben auf diese Tat, die – wie wir wissen – nicht ganz so gelaufen ist, wie man sich das vorgestellt hatte. Aber wir können auch miterleben, wie Major Rudolf Markovic alles versucht, um zu verhindern, was passieren...

Weiterlesen

Großartig!

Ich kann nicht anders, als diesem Buch fünf Sterne zu geben. Wenn man zehn geben könnte, würde ich auch zehn geben! Es ist einfach großartig!

Ich habe schon lange keinen Thriller gelesen, in dem es nicht um Blut und brutale Morde ging. In diesem Buch geht es um das Attentat auf Franz Ferdinand im Jahre 1914 in Sarajewo. Der Autor hat sehr gut recherchiert und teilt sein Wissen mit den Lesern. Das Buch ist informativ, sehr spannend und gleichzeitig unterhaltsam. 

Der Autor...

Weiterlesen

Meine Empfehlung

Ulf Schiewe nimmt den Leser mit in die letzten Tage vor Beginn des ersten Weltkriegs im Sommer 1914.

Wir erleben die letzten Tage des Österreichischen Thronfolgerpaars und wie sie diese möglicherweise verbracht haben.

Auch die letzten Tage der Attentäter werden beleuchtet. Ihr Weg von Serbien nach Sarajevo und die Vorbereitungen zum Attentat und wie es denn gewesen sein könnte.

Der Autor beschreibt sehr spannend auch die politische Situation der Zeit, dies gepaart mit...

Weiterlesen

Anschlag auf den Thronfolger und dessen Gemahlin

"Dabei wird es ein schwerer Gang werden, ein Selbstmordkommando. Gewaltige Überwindung wird es kosten, darüber ist er sich im Klaren! Wer will schon sterben, auch wenn er ohnehin todgeweiht ist?" (Buchauszug)
Sarajevo Juni 1914:
Thronfolger Franz Ferdinand und seine Gemahlin Sophie besuchen die Stadt. Es gibt das Gerücht, das Attentäter einen Anschlag auf den Thronfolger planen. Major Rudi Markovic vom Geheimdienst versucht alles, um Näheres zu erfahren, um...

Weiterlesen

So macht Geschichtsunterricht Spaß!

Juni 1914. Es ist die Woche, die alles entscheidet. Die Woche, in der sich drei junge Serben auf den Weg nach Sarajevo machen. Dort soll Franz Ferdinand, Thronfolger Österreich-Ungarns, einem Militärmanöver beiwohnen - und sterben. Gavrilo Princip und seine Gefährten haben sich seit Monaten auf diesen Tag vorbereitet. Doch dem Geheimdienst sind Gerüchte zu Ohren gekommen, und Major Rudolf Markovic tut alles, um den Thronfolger zu retten und eine diplomatische Katastrophe zu vermeiden... ...

Weiterlesen

Perfekt - wie nicht anders zu erwarten

Im Juni 1914 machen sich drei Serben auf den Weg nach Sarajevo. Ihr Auftrag: Der österreichische Thronfolger Franz-Ferdinand soll während eines Militärmanövers ermordet werden. Die Attentäter sind bestens vorbereitet, doch Major Markovic will den Thronfolger retten. Dessen Tod würde eine Katastrophe hinter sich her ziehen. 

Wieder einmal hat Ulf Schiewe ein spannendes historisches Thema in einen historischen Roman verpackt. Er erzählt hier, was sich im Laufe der letzten Woche vor dem...

Weiterlesen

Geschichte spannend, lebendig und unterhaltsam erzählt

Buchmeinung zu Ulf Schiewe – Der Attentäter

„Der Attentäter“ ist ein Historischer Thriller von Ulf Schiewe, der 2019 bei Bastei Lübbe erschienen ist.

Zum Autor:
Ulf Schiewe wurde 1947 im Weserbergland geboren und wuchs in Münster auf. Er arbeitete lange als Software-Entwickler und Marketingmanager in führenden Positionen bei internationalen Unternehmen und lebte über zwanzig Jahre im Ausland, unter anderem in der Schweiz, in Paris, Brasilien, Belgien und Schweden. Schon...

Weiterlesen

Spannende Historie

Nichts ist so spannend wie das wahre Leben. Nach diesem Motto richtet sich der Thriller Der Attentäter. Es geht um eines der berühmtesten Attentate der Geschichte. Den Mord an dem österreichischen Thronfolger Franz Ferdinand und seiner Frau Sophie Allerdings geht es nicht um die Folgen, die das ganze für Europa hatte ,sondern um die Menschen die darin verwickelt waren.

Das Buch beginnt wenige Tage vor dem Attentat. Der Leser begleitet die jungen Verschwörer und erfährt einiges über...

Weiterlesen

Historisches spannend erzählt

Der Autor lässt uns in diesem Buch an den Geschehnissen im Juni 1914 teilnehmen. Es geht um die Vorbereitung und letztlich um die Durchführung des Attentats auf Franz Ferdinand den österreich-ungarischen Thronfolger in Sarajevo.

Auch wenn man den Ausgang der Geschehnisse kennt, ist dieses Buch absolut spannend. Der Autor erzählt uns die Ereignisse beginnend sechs Tage vor dem Attentat. Hierbei lernen wir nicht die realen Attentäter, allen voran Gavrilo Princip sondern auch seine...

Weiterlesen

Sarajewo 1914

~~Am 28. Juni 1914 in Sarajevo starben der österreichische Thronfolger Erzherzog Franz Ferdinand und seine Frau Sophie bei einem Attentat. Die Kugeln des Mörders trafen sie in einem offenen Automobil, das sie an der neugierigen und jubelnden Menge vorbeiführte.
Dieses geschichtliche Ereignis hat die Welt verändert und jeder hat wohl schon im Geschichtsunterricht von diesem Attentat und seinen Auswirkungen gehört.
Ulf Schiewe hat daraus einen überaus fesselnden Thriller gemacht,...

Weiterlesen

Top-Historienthriller, der zum Nachdenken anregt!

Ein Attentat aus dem Jahr 1914 erwacht zum Leben

In dem historischen Thriller von Ulf Schiewe werden die letzten 7 Tage vor dem Attentat von Gavrilo Princip an Erzherzog Franz Ferdinand von Österreich und seiner Frau, Herzogin Sophie, aus 3 Blickwinkeln beschrieben.

Der Leser begleitet dabei die Männer um Princip von deren Vorbereitung bis zum Tag des Anschlages, den Thronfolger Österreichs und seine Frau von ihrem Absschied aus Wien bis zur Ankunft in Sarajevo und der...

Weiterlesen

packend, authentisch und spannend

Der Attentäter von Ulf Schiewe ist ein spannender gut geschriebener Thriller mit interessanten, gut beschriebenen Charakteren.

Das Buch ist aber auch ein gut recherchiertes, informatives Buch über die Zeit, die politische Lage und die Umstände, die zu dem Attentat in Sarajevo führten.

Man lernt die Menschen, die hinter den 'Rollen' "Attentäter", "Thronfolger und Ehefrau" und "Politiker, Polizei und Geheimdienst" stecken, gut kennen. Ich konnte beim Lesen die Beweggründe der...

Weiterlesen

Gewohnt guter Schiewe-Historienschmöker "Der Attentäter"

Von der im Süditalien des 11. Jahrhundert angesiedelten Normannensaga um den berüchtigten Robert Guiscard von Hauteville führt Ulf Schiewes neuester Historienthriller uns auf den Balkan 9 Jahrhunderte später zu Franz Ferdinand Carl Ludwig Joseph Maria von Österreich-Este, dem am 18. 12. 1863 in Graz geborenen Erzherzog und Thronfolger von Österreich-Ungarn aus dem Haus Habsburg-Lothringen. Das eine blutbefleckte Uniformjacke zeigende Cover passt gut, die Coverklappen mit Schauplatzskizzen...

Weiterlesen

Ein Ereignis, das die Welt verändern sollte, in einem Thriller verpackt. Spannender kann Geschichte nicht sein.

Der Erste Weltkrieg – grausamer und nachhaltiger hätte das 20. Jahrhundert kaum beginnen können, ein Ereignis, das das ganze Jahrhundert prägen sollte. Die Gründe für den Ausbruch desselben waren mannigfaltig, doch gilt das Attentat auf den Thronfolger Österreich-Ungarns, Erzherzog Franz Ferdinand, und seine Gemahlin, Sophie, am 28. Juni 1914 in Sarajevo als dasjenige Ereignis, das diesen ersten industriell geführten Krieg letztlich ausbrechen ließ. In seinem 512-seitigen historischen...

Weiterlesen

Eine Woche im Sommer von 1914

Der Autor Uwe Schiewe stellt sich in "Der Attentäter" der Aufgabe, die letzte Woche vor dem Attentat auf den Kronprinzen Österreichs, welches einen Weltkrieg auslöst, in einen spannenden historischen Roman zu verpacken.

Der Leser bekommt hierbei die Sichtweisen des Kronprinzen-Paares, der Attentäter und eines fiktionalen Ermittlers mit, was einem richtig in die Welt des Sommers 1914 eintauchen lässt. Obwohl der Ausgang vorhersehbar ist, hat es der Autor geschafft die Spannung aufrecht...

Weiterlesen

So macht Geschichtsunterricht richtig Spaß

Von Montag, dem 22. Juni 1914 bis zum Tag des Attentats am Sonntag, den 28. Juni 1914 stellt mir der Autor Uwe Schiewe Gavrilo Princip, Trifko Grabež und Nedeljko Čabrinović vor. Drei junge Männer, die sich auf den Weg nach Sarajevo machen um den österreichischen Thronfolger Erzherzog Franz Ferdinand umzubringen und damit ihrem unter österreichischer Regentschaft stehenden Vaterland einen großen Dienst zu erweisen. Ihr Gegenspieler Major Rudolf Markovic, Chef des Militärgeheimdienstes...

Weiterlesen

Der Auslöser des 1. Weltkrieges

Ulf Schiewe hat mit "Der Attentäter" einen Thriller im Historischen setting  veröffentlicht .

Wir befinden uns im Juni 1914 , genauer gesagt in der Woche vor dem 28.6.1914 , dem Tag des Mordes an Thronfolger Franz Ferdinand von Österreich Ungarns und seiner Frau Sophie .

Drei junge Serben , unter ihnen der 19 Jährige an Tuberkulose erkrankte Gavrilo Princip , machen sich auf den Weg nach Sarajevo . Dort soll Thronfolger Franz Ferdinand einem Militärmanöver bewohnen und sterben...

Weiterlesen

Sieben Tage im Juni

Europa im Juni 1914: Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Der Thronfolger Österreich-Ungarns, Erzherzog Franz Ferdinand und seine Frau Sophie, werden zu einem Besuch in Sarajevo erwartet. Nach einem Militärmanöver wollen sie auch die Innenstadt besuchen. Doch auf dem Balkan brodelt es. Drei junge Serben, der 19-jährige Gavrilo Princip und seine beiden gleichaltrigen Kameraden, bereiten ein Attentat auf den Thronfolger vor, denn sie trachten ihm nach dem Leben. Dabei werden sie...

Weiterlesen

1914 - Historischer Thriller

Juni 1914. Es ist die Woche, die alles entscheidet. Die Woche, in der sich drei junge Serben auf den Weg nach Sarajevo machen. Dort soll Franz Ferdinand, Thronfolger Österreich-Ungarns, einem Militärmanöver beiwohnen - und sterben. Gavrilo Princip und seine Gefährten haben sich seit Monaten auf diesen Tag vorbereitet. Doch dem Geheimdienst sind Gerüchte zu Ohren gekommen, und Major Rudolf Markovic tut alles, um den Thronfolger zu retten und eine diplomatische Katastrophe zu vermeiden ... (...

Weiterlesen

Ende bekannt, trotzdem (oder gerade deswegen) mitreißend

Wie schreibt man ein spannendes Buch zu einem Thema, das sehr vielen Personen und Lesern zumindest oberflächlich geläufig ist? Möglicherweise lässt sich dadurch ein bisschen Inhalt sparen, weil man Teile der Geschehnisse voraussetzen kann. Ulf Schiewe muss das gar nicht, er schreibt sogar noch mehr dazu.

Sein historischer Thriller handelt zudem nicht nur von einem Ereignis, das vielen bekannt ist - viel schlimmer: noch viel mehr Leute wissen schon vor dem Lesen, wie das Ende ausgeht....

Weiterlesen

Das Attentat von Sarajevo

Ein historischer Thriller, den man lesen sollte. Denn ein bedeutsames Ereignis unserer Geschichte wird hier von Ulf Schiewe lebendig und spannend in Szene gesetzt. Das Attentat auf den österreichischen Thronfolger Franz Ferdinand am 28. Juni 1914 in Sarajevo.

Beleuchtet werden die Geschehnisse in der letzten Woche vor dem Attentat aus unterschiedlichen Perspektiven. Zum einen aus Sicht der Attentäter, drei junge Männer, erst 19 Jahre alt, die alle an Tuberkulose erkrankt sind, und die...

Weiterlesen

Letzte Junitage

Der österreichisch-ungarische Thronfolger soll im Juni 1914 in der Nähe von Sarajevo einem Manöver beiwohnen. Seine Frau Sophie begleitet ihn auf der Reise, denn es soll auch einen angenehmen Teil geben, während dessen er nicht auf seine geliebte Gattin verzichten möchte. In Sarajevo kursieren Gerüchte, dass Mitglieder der „Schwarzen Hand“, einer geheimen serbischen Terrororganisation, einen Anschlag auf das Thronfolger-Paar planen. Major Markovic vom österreichisch-ungarischen Geheimdienst...

Weiterlesen

Ein Wendepunkt der Geschichte, packend neu erzählt

„Ich danke Ihnen für die Besorgnis um unseren Thronfolger. Aber wegen ein paar Gerüchten können wir nicht die Reise absagen.“ (Zitat Seite 230)

 

Inhalt

Mlada Bosna ist eine serbisch-nationalistische Organisation junger bosnischer Serben, die mit allen Mitteln für ein vereinigtes Großserbien kämpfen. Auch der neunzehnjährige Gavrilo Princip und seine beiden gleichaltrigen Freunde Nedeljko und Trifko gehören zu dieser Vereinigung. Intensiv geschult und ausgebildet durch...

Weiterlesen

Hautnah dabei

Mit den ersten Sätzen schafft es der Autor, den Leser zu packen. Und das Buch lässt einen so schnell nicht mehr los. Denn obwohl man weiß, dass das geplante Attentat auf den Thronfolger Österreich-Ungarns Franz Ferdinand gelingt, ist das Buch sehr spannend und wird mit weiterem Verlauf zunehmend spannender.

Ulf Schiewe schildert die Woche vor dem Attentat aus verschiedenen Perspektiven. Zum einen aus der Sichtweise der serbischen Attentäter, welche mir am besten gefallen hat. Denn...

Weiterlesen

Geschichte zum anfassen

Am 28.06.1914 beenden zwei Schüsse die Leben des Thronfolgers von Österreich-Ungarn, Franz Ferdinand, sowie dessen Frau, der Herzogin Sophie Chotek. Das Buch behandelt die letzte Woche vor diesem allseits bekannten Attentat in Sarajevo, das lange Zeit als Auslöser des Ersten Weltkriegs gilt, was inzwischen jedoch bezweifelt werden darf. Vermutlich war es nur der Funke, der den Kriegsausbruch beschleunigte. 

Aufgebaut im Stil eines Tagebuches folgt der Leser den unterschiedlichen...

Weiterlesen

Der Attentäter

Der historische Roman „Der Attentäter“ ist das neuste Werk von Ulf Schiewe. Thematisiert wird das Attentat auf Franz Ferdinand und welche Umstände zu diesem Ereignis geführt haben. Man kann dieses Buch auch ohne große Vorkenntnisse von diesem historischen Ereignis lesen. Bisher konnte mich der Autor immer mit seinen Werken begeistern und auch dieses Mal ist es ihm gelungen, mich von seinem Erzählstil zu überzeugen.

 

Klappentext:

Juni 1914. Es ist die Woche, die alles...

Weiterlesen

ein prächtiges Buch, das mit Detailfülle glänzt

Ulf Schiewe gehört in Deutschland zu den ganz Großen im Bereich der Historischen Romane. Mit seinem neuen Werk „Der Attentäter“ (2019) legt er wieder ein prächtiges Buch vor, das mit Detailfülle glänzt und dessen Figuren einen sofort mitfiebern lassen. Der vorliegende Band, eigentlich ein historischer Triller über das Attentat in Sarajevo, beweist, dass Geschichte unterhaltsam, spannend und sogar lehrreich erzählt werden kann, wenn diese gut recherchiert und mit wenigen fiktiven Elementen...

Weiterlesen

Gut recherchiert – fesselnd & lehrreich

„Der Attentäter“ ist ein äußerst spannender historischer Thriller des Autors Ulf Schiewe, in dem Fiktion und Fakten gekonnt miteinander verknüpft werden.

Das Buch umfasst lediglich eine Woche im Juni 1914 und zwar die Woche vor dem Attentat auf den Thronfolger Österreich-Ungarns Franz Ferdinand. Drei junge Serben machen sich auf den Weg nach Sarajevo, um dort ihre Mission zu erfüllen. Durch entsprechende Gerüchte wird alles in die Wege geleitet, um dies zu verhindern und es beginnt...

Weiterlesen

Das Attentat von Sarajewo

Selbst Menschen, die wenig mit Geschichte am Hut haben wissen, was der Begriff "Das Attentat von Sarajewo" gemeint ist und was dort passierte. Ein Attentat auf einen wichtigen Mann des europäischen Adels, dessen Tod der Tropfen war, der das Pulverfass in Europa zum Überlaufen brachte und damit letztendlich den ersten Weltkrieg zum Ausbruch brachte.

Ulf Schiewe erzählt hier, was wirklich geschah, wer die Männer waren, die das Attentat planten und auführten, warum sie es taten und warum...

Weiterlesen

ein Stück Geschichte als Thriller

Klappentext

Juni 1914. Es ist die Woche, die alles entscheidet. Die Woche, in der sich drei junge Serben auf den Weg nach Sarajevo machen. Dort soll Franz Ferdinand, Thronfolger Österreich-Ungarns, einem Militärmanöver beiwohnen - und sterben. Gavrilo Princip und seine Gefährten haben sich seit Monaten auf diesen Tag vorbereitet. Doch dem Geheimdienst sind Gerüchte zu Ohren gekommen, und Major Rudolf Markovic tut alles, um den Thronfolger zu retten und eine diplomatische Katastrophe...

Weiterlesen

Sehr spannend und zu empfehlen

Sarajevo im Juni 1914. Der Thronfolger Franz Ferdinand und seine Frau Sophie nehmen an einer Militärparade teil. Im Vorfeld gibt es Gerüchte, dass ein Attentat auf den Thronfolger verübt werden soll. Major Markociv versucht alles um die Sicherheit des Monarchenpaares zu gewährleisten. Unterdessen bereiten sie die Attentäter Gavrilos Princip und seine Kumpanen auf den Anschlag vor. Wird es ihnen gelingen das Paar zu töten?

Wieder ein sehr spannender, gutrecherchierter Roman aus der...

Weiterlesen

Spannender Blick auf das Attentat von Sarajewo

„...Die Berta war eine hochverdiente Person. Noch dazu eine Frau. Es gelingt nur wenigen Frauen, in eurer Männerwelt zu bestehen...“

 

Der Roman beginnt am Montag, dem 22. Juni 1914. In Belgrad trifft Oberst Dragutin Dimitrijevic, der Chef des serbischen Militärgeheimdienstes, dem serbischen Major Vojislav Tankosic. Beide sind Mitglieder des serbischen Geheimbundes der Schwarzen Hand. Sie debattieren darüber, ob es bei den Anschlag auf Erzherzog Franz Ferdinand bleiben soll....

Weiterlesen

Geschichte lebendig erzählt

Franz Ferdinand kommt nach Sarajevo und sein Aufenthalt ist aufwendig geplant. Das ganze Volk soll ihn sehen und bejubeln können. Doch nicht alle sind damit zufrieden, dass ein Österreicher über Serbien steht. Drei junge Männer haben deshalb mithilfe einer Geheimorganisation ein Attentat geplant, dass die Österreicher mit allen Mitteln verhindern wollen.

Wie man es von Ulf Schiewe kennt ist der Schreistil wunderbar flüssig und bildlich, sodass man der Handlung gut folgen kann und auch...

Weiterlesen

Geschichte fesselnd erzählt

Autor Ulf Schiewe entführt die Leser in die Woche vor dem 28. Juni 1914. Das tödliche Attentat auf Habsburgs Thronfolger Franz Ferdinand und seiner Frau Sophie ist der willkommene Anlass der Kriegstreiber in Deutschland und Österreich-Ungarn, einen Krieg vom Zaun zu brechen. Die verheerenden Folgen hat wohl keiner bedacht.

 

Obwohl der Ausgang des Buches bekannt ist, liest sich dieser historische Roman wie ein Thriller. Der Leser kann sich manchmal nicht des Gefühls erwehren,...

Weiterlesen

Der Attentäter

 

!ein Buchhighlight 2019!

 

Wir befinden uns im Jahr 1914. Es ist Juni. Es ist die Woche vor dem großen Attentat auf den Thronfolger Franz Ferdinand. 

Princip und seine Verbündeten bereiten sich akribisch darauf vor aber so ganz geheim bleibt die Sache doch nicht. Major Markovic will Franz Ferdinand vor allem Unheil bewahren. 

 

Ulf Schiewe hat mit „Der Attentäter“ ein großes und geniales Werk verfasst. Wer früher im Geschichtsunterricht gut...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Historische Romane
Sprache:
deutsch
Umfang:
512 Seiten
ISBN:
9783404179039
Erschienen:
November 2019
Verlag:
Bastei Lübbe
9.54286
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.8 (35 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 75 Regalen.

Dieses Buch lesen gerade:

Ähnliche Bücher