Buch

Die Verratenen

von Ursula Poznanski

Sie ist beliebt, privilegiert und talentiert. Sie ist Teil eines Systems, das sie schützt und versorgt. Und sie hat eine glänzende Zukunft vor sich Rias Leben könnte nicht besser sein. Doch dann wendet sich das Blatt: Mit einem Mal sieht sich Ria einer ihr feindlich gesinnten Welt gegenüber und muss ums Überleben kämpfen. Es beginnt ein Versteckspiel und eine atemlose Flucht durch eine karge, verwaiste Landschaft.
Verzweifelt sucht Ria nach einer Erklärung, warum ihre Existenz plötzlich in Trümmern liegt. Doch sie kann niemandem mehr vertrauen, sie ist ganz auf sich allein gestellt.

Rezensionen zu diesem Buch

Innovativ, unterhaltsam, spannend!

Ursula Poznanski hat er wieder mal geschafft! Diese Buchreihe hat mich total gefesselt:
5 Jugendliche in einer dystopischen Zukunft, die zur priveligierten Schicht der Gesellschaft gehören, die das Glück haben in der Wärme und dem Schutz der "Sphären" aufzuwachsen und auf einer renomierten Universität auf zukünftige Berufe und Rollen geschult werden. Bis sie plötzlich als Verräter gejagt werden ohne die Gründe zu kennen, die Sphäre verlassen und in die Kälte der "Außenwelt" flüchten...

Weiterlesen

Super gut

Ein spannender Auftakt zur Trilogie von Ursula Poznanski. Ich bin nicht enttäuscht worden von ihr. Ich habe noch nicht viel von ihr gelesen. Aber die Bücher waren gut geschrieben. Ria lebt in einer Welt unter Glas. Die Welt wurde erschüttert in der Vergangenheit von einen großen Vulkanausbruch. Nur einige haben es damals draußen überlebt. Ria denkt sie ist eine InVitro. Also im Reagenzglas gezeugte. Ist es wirklich so? Lest selber und findet es heraus was es alles für Zusammenhänge gibt. Es...

Weiterlesen

Ich will mehr!

Da ich bisher noch nie von Frau Poznanski enttäuscht wurde, haben es auch „Die Verratenen“ letztendlich in meine Hände geschafft. Der packende Auftakt einer neuen Dystopie-Trilogie mit starken Charakteren und einem unglaublichen Setting.

Wir bekommen diese spannende Geschichte aus Sicht der Protagonistin Eleria (Ria) erzählt. Ihre Perspektive ist besonders lesenswert, da sie die Dinge meist nüchtern betrachtet, im richtigen Moment aber dennoch Gefühle zeigt. Gerade das Überdenken der...

Weiterlesen

Gelungener interessanter Auftakt ...

Ria ist eine vorbildliche Studentin, steht ganz oben auf der Liste und glaubt an das System ihrer Welt. Diese Welt befindet sich nämlich hinter dickem Glas und von der Außenwelt abgeschnitten, seit der langen Nacht hat sich nämlich alles verändert. Es gibt zwei Lebensweisen, die Privilegierten, die in den Sphären leben, oder die Clans, die sich in der rauen Wildnis ums Überleben kämpfen. Ria wird als spätere Rednerin ausgebildet, sie lernt Gestiken zu interpretieren und glaubt daran, dass...

Weiterlesen

Guter Trilogie Auftakt mit tollem Setting!

~~Ihnhalt:

Das Wetter spielt verrückt. Es scheint so etwas wie eine neue Eiszeit ausgebrochen zu sein. Es wurden viele Glaskuppeln, die sogenannten Sphären, gebaut in denen die meisten Menschen leben und versuchen die Erde wieder bewohnbar zu machen. Einige jedoch müssen außerhalb der Spähren überleben.

Ria ist auf der Akademie eine der besten Schülerinnen und ein echtes Talent was Sprachen und Rhetorik angeht. In der Reihung der Akademie ist sie auf Platz sieben. Außerdem ist...

Weiterlesen

Toller Anfang

Im Januar ist Frau Poznanski in meiner Nähe zu Besuch und da ich ihr neues Werk "Layers" gelesen hatte, musste ich natürlich auch ihre anderen Bücher in Angriff nehmen, denn ihre Schreibweise sagt mir zu, denn sie ist spannend und genau deshalb liest sich der erste Band ihrer Trilogie auch sehr gut. 6 Studenten in einer "neuen" Welt, die nicht wirklich neu ist, aber verändert. Es gibt die Sphärenbewohner und die Bewohner außerhalb und die Art und Weise wie es beiden Welten zugeht beschreibt...

Weiterlesen

Spannung ab den ersten Seiten! Da mag man gar nicht mehr aufhören zu lesen!

# erster Satz #
Ich weiß, dass etwas Furchtbares passiert sein muss, als Tomma den Raum betritt.
# Inhalt #
Als Nummer 7 der Rangliste genießt Ria gewisse Vorzüge des Lebens in den Sphären. Und mit ihrem Freund Aureljo, der aktuellen Nummer 1, an ihrer Seite könnte die Zeit in der Akademie kaum angenehmer verlaufen. Ria liebt es zu lernen und Worte sind ihre Stärke. An der Akademie werden die künftigen Führungskräfte des Sphärenbundes ausgebildet und Aureljo als auch Ria...

Weiterlesen

Eine der besten Dystopie-Auftakte!

Eleria und ihre Freunde führen ein Leben in den Sphären, abgeschottet von der Außenwelt und in vermeintlicher Sicherheit. Die Außenwelt ist von Eis und Schnee überzogen, ein Leben außerhalb der großen Kuppeln kaum mehr möglich. Dennoch gibt es sogenannte Clans, die in kleinen Gruppen verstreut in der Natur leben und die Sphärenbewohner angreifen. 

Innerhalb der Sphären gibt es eine Rangliste, die die Macht und den Einfluss bestimmen. Eleria ist auf Rang 7 und ihre besondere Fähigkeit...

Weiterlesen

Toller Auftakt

Inhalt:
Ria, eine der besten Studentinnen der Akademie, führt ein glückliches Leben in den Sphären. Doch eines Tages gerät ihre heile Welt ins Wanken, als sie ein Gespräch belauscht, welches sie, ihren Freund Aureljo und noch einige andere Studenten des Verrats bezichtigt. Ria weiß nicht mehr, was sie glauben, wem sie vertrauen soll und befindet sich plötzlich in einer Welt voll Kälte wieder, in der sie Dinge erfährt, die sie einfach nicht glauben möchte.

Meine Meinung:
"...

Weiterlesen

Ganz großes Kopfkino

Das System hat dich ausgebildet und gefördert doch plötzlich bist du ein Verräter – ausgegrenzt  und auf der Flucht vor deinen Gönnern. Sechs Studenten aus dem Sphärenbund sehen sich mit genau dieser Situation konfrontiert und müssen fortan ihren eigenen Weg beschreiten. Mit ihrem persönlichen  Tötungskommando auf den Fersen begeben sie sich in eine ungewisse Zukunft voller Gefahren und Überraschungen. Und sie wissen ganz instinktiv: Jeder Tag könnte ihr letzter sein.

Fazit: Mit...

Weiterlesen

Die Verratenen Bd1

Die Verratenen bestehen aus 6 jungen Leuten, die weit in der Zukunft leben.

Unsere Welt wie wir sie heute kennen, die gibt es nur noch in Büchern und Erzählungen. Nach der großen Dunkelheit haben sich viele Völker gebildet.

Ria, Tomma, Fleming, Aureljo, Tycho und Dantorian müssen in der einfachen Welt außerhalb der Sphäre zurechtkommen und stoßen dabei nicht immer auf das Gute, denn die Menschen aus der Sphäre sind bei den Menschen der "Prims" verhasst und verachtet.

...

Weiterlesen

spannender Auftakt der dystopischen Trilogie

Charaktere:
Ria ist in einer Welt aufgewachsen, wo sie alles bekommen hat, was sie benötigt. Sie ist eine der besten Schülerinnen des Landes und weiß, dass sie bald eine sehr wichtige und angesehene Tätigkeit ausüben wird. Die Reihung in der Liste der besten Schüler und ihr Freund sind das wichtigste in ihrem Leben, bis sie eines Tages zufällig ein Gespräch mit anhört, in dem sie und andere fünf Jugendliche als Verräter betitelt werden und eliminiert werden sollen. Rias...

Weiterlesen

Ein gelungener Auftakt

Inhalt
Rias Leben könnte besser nicht sein. Als Nummer 7 der Borwin-Akademie wird sie nach ihrem Abschluss garantiert eine wichtige Führungsposition einnehmen und ein privilegiertes leben führen.
Doch dann belauscht sie ein Gespräch und erfährt, dass sie und fünf weitere Schüler sterben müssen. Wer ist dieser Unbekannte, der das anordnet? Und warum sollen sie sterben, wo doch jeder einzelne von ihnen talentiert und ein Meister in seinem Gebiet ist?
Es scheint alles...

Weiterlesen

Eine Dystopie die mich begeistert hat..Spannend & fesselnd!

"Die Verratenen" ist der Auftakt einer ganz besonderen Trilogie...

Lange Zeit lag dieses Buch auf meinem SuB (Stapel ungelesener Bücher). Ich hatte von Frau Poznanski das Buch "Erebos" gelesen und war nicht so begeistert. Daher hat es mir ein bisschen gegraut davor, dieses Buch von ihr zu lesen. Meine Reaktion im Nachhinein? "Wie konnte ich nur sooo bescheuert sein und das Buch nicht sofort lesen?" :D

Der Schreibstil ist wirklich toll. Das Buch lässt sich sehr leicht lesen....

Weiterlesen

Warum hab ich nur solange mit dem Lesen gewartet?

"Sie ist beliebt, privilegiert und talentiert. Sie ist Teil eines Systems, das sie schützt und versorgt. Und sie hat eine glänzende Zukunft vor sich - Rias Leben könnte nicht besser sein. Doch dann wendet sich das Blatt: Mit einem Mal sieht sich Ria einer ihr feindlich gesinnten Welt gegenüber und muss ums Überleben kämpfen. Es beginnt ein Versteckspiel und eine atemlose Flucht durch eine karge, verwaiste Landschaft. Verzweifelt sucht Ria nach einer Erklärung, warum ihre Existenz plötzlich...

Weiterlesen

Raffiniert und fesselnd

Inhalt

Sie ist beliebt, privilegiert und talentiert. Sie ist Teil eines Systems, das sie schützt und versorgt. Und sie hat eine glänzende Zukunft vor sich – Rias Leben könnte nicht besser sein.
Doch dann wendet sich das Blatt: Mit einem Mal sieht sich Ria einer ihr feindlich gesinnten Welt gegenüber und muss ums Überleben kämpfen. Es beginnt ein Versteckspiel und eine atemlose Flucht durch eine karge, verwaiste Landschaft.
Verzweifelt sucht Ria nach einer...

Weiterlesen

Guter Auftakt

Eine weitere Dystopie, die irgendwann in der Zukunft spielt. Die Menschen, die die damalige Naturkatastrophe überlebt haben, leben heute in Sphären unter Kuppeln, die sie vor der grausamen Außenwelt schützen. Im Inneren dieser Kuppeln gibt es genügend Wärme und Essen und jeder hat seinen Platz im System. Eleria, genannt Ria, ist eine von ihnen - Studentin einer der besten Elite-Unis des Landes, in der Reihung (einer Liste mit den besten Studentin) die Nr. 7. Außerhalb der Sphären leben die...

Weiterlesen

Hat noch Luft nach oben....

Inhalt: Sie ist beliebt, privilegiert und talentiert. Sie ist Teil eines Systems, das sie schützt und versorgt. Und sie hat eine glänzende Zukunft vor sich – Rias Leben könnte nicht besser sein. Doch dann wendet sich das Blatt: Mit einem Mal sieht sich Ria einer ihr feindlich gesinnten Welt gegenüber und muss ums Überleben kämpfen. Es beginnt ein Versteckspiel und eine atemlose Flucht durch eine karge, verwaiste Landschaft. Verzweifelt sucht Ria nach einer Erklärung, warum ihre Existenz...

Weiterlesen

Sehr spannendes Buch

"Die Verratenen" ist der Auftakt einer dystopischen Reihe, die sich um eine Zukunftsversion dreht, in der Menschen nach einer großen Katastrophe, die "Die lange Nacht" genannt wird, um ihr Überleben kämpfen. Dabei ist die Erde stark abgekühlt und es liegt ganzjährig Schnee in Europa. Ein Teil der Menschen hat sich unter Kuppeln geschützt, die beheizt werden. Andere, von den Menschen unter den Kuppeln "Prims" genannt (von primitiv), müssen außerhalb der Kuppeln leben und in der Kälte um ihr...

Weiterlesen

Dystopie: Fulminanter Auftakt einer Trilogie

Die Welt hat sich verändert: Nach der "langen Nacht" ist das Klima eisig; nur wenige Menschen konnten überleben. Ein großer Teil von ihnen lebt in einer künstlichen Umwelt, den "Sphären" - sie sind die Lieblinge des Schicksals, denn sie haben auf einen Warner gehört und Vorsorge getroffen. Viele Jahre später leben ihre Nachkommen in einer Gesellschaft, die vollkommen durchstrukturiert ist. Alles hat seinen Platz, und selbst der Platz der Menschen ist geregelt. So werden die Studenten in der...

Weiterlesen

Eine spannende Dystopie mit vielen Geheimnissen

 

 

Autor/in

 

Ursula Poznanski, geboren in Wien, studierte sich einmal quer durch das Angebot der dortigen Universität, bevor sie nach zehn Jahren die Hoffnung auf einen Abschluss begrub und sich als Medizinjournalistin dem Ernst des Lebens stellte. Nach der Geburt ihres Sohnes begann sie Kinderbücher zu schreiben. Ihr Jugendbuchdebüt Erebos erhielt zahlreiche Auszeichnungen (u. a. den Deutschen Jugendliteraturpreis) und machte die Autorin international bekannt....

Weiterlesen

Ein Meisterwerk!

Das Cover ist jetzt nicht unbedingt aufwendig, fällt aber durch seine Einzigartigkeit auf. Auch das ein Blatt abgebildet ist gefällt mir, denn es passt zum Buch und sowas ist immer gut.

Zum Buch selber muss ich sagen: WOW. Es hat mir richtig gut gefallen! Dass ist eine Dystopie nach meinem Geschmack. Die erschaffene Welt ist plausibel, spannend und einzigartig. Es spielt viele Jahre nach unserer Zeit im ehemaligem Deutschland und die Welt ist bedeckt mit Schnee. Es gibt zwei „Völker“...

Weiterlesen

Nummer 7 lebt!

Vor vielen Jahren gab es eine Naturkatastrophe, die nur diese Menschen mehr oder weniger problemlos überlebt haben, die sich unter riesigen Kuppeln, sogenannten Sphären, befunden hatten. Auch heute noch leben ihre Nachfahren in diesen Sphären, die sie vor der grausamen Außenwelt schützen. Im Inneren ist es warm, es gibt zu essen, jeder hat einen Platz im System. Einen sehr hohen Platz darin hat Ria, eine 18jährige, die an einer Elite-Universität studiert und für hohe Ziele auserkoren ist,...

Weiterlesen

Genialer Auftakt!

Eliria, auch Ria genannt, ist eine der zehn besten Studenten auf der Akademie. Die Welt in der die Geschichte spielt, legt viel Wert auf Ideale und zeugt Kinder „in vitro“. Diese werden nach berühmten Malern, Physikern und Entdeckern benannt. Sie sind quasi die neue Elite des Landes. Die Reihenfolge wird durch ein internes Bewertungssystem bestimmt. Ria selber ist auf Platz 7 wohingegen ihr Freund Aureljo die Nummer 1 ist. Rias Fähigkeit ist die Redegewandtheit, sie kann fast jeden nur...

Weiterlesen

toller Auftakt

Eleria ist jung und talentiert.In der Sphäre Hoffnung ist sie eine der Elitestudenten und durch Zufall bekommt sie eines Tages mit das sie sich an einer Verschwörung beteiligen solle, die etwas mit Jordans Chronik zu tun hat. Doch sie hat keine Ahnung davon. Sie und due anderen Verräter werden  bei einer Fahrt auf der Magnetbahn beinahe von Sentinelen aus der Einheit Kommando getötet. Sie kommen aus Zufall zum clan der Schwarzdornen umd das Abenteuer kann beginnen.  
Ich fand dieses...

Weiterlesen

Nach der langen Nacht

Nach Jugendbüchern und einem Krimi entführt uns die Autorin nun in eine düstere Welt der Zukunft. Etwas ist passiert mit der Erde und die Menschen leben nun zum Teil geschützt unter Glaskuppeln, genannt Sphären und der Rest, die sogenannten Prims, kämpft draußen in einer eisigen Umgebung ums Überleben. Ria ist Schülerin an einer Elite-Akademie und wird auf spätere Führungsaufgaben in ihrer Welt vorbereitet. Doch eines Tages belauscht sie ein Gespräch, das ihre Welt auf den Kopf stellt. Es...

Weiterlesen

Ein starker Auftakt

Wie mag sie wohl aussehen, unserer Welt in tausend Jahren? Sind unsere Ressourcen, die wir im hier und jetzt in vollen Zügen genießen und oft verschwenden, aufgebraucht? Hat der Mensch sie mit seiner kriegerischen Art zerstört? Ich kann es mir nur sehr schlecht vorstellen. Doch Ursula Poznanski hat eine konkrete Vorstellung davon, die sie in ihrem neuen Buch „Die Verratenen“ beschreibt.

Der Planet ist gezeichnet von Kriegen und Klimakatastrophen. Karge schneebedeckte Landschaften,...

Weiterlesen

Perfekter Auftakt!

~~Informationen:
Es handelt sich bei „Die Verratenen“ um den ersten Band der „Eleria-Trilogie“, welche von der Autorin Ursula Poznanski geschrieben wurde und im Loewe Verlag erscheint. Die gebundene Ausgabe kostet 18,95€ bei einer Seitenanzahl von 464 Seiten.

Klappentext:
Sie ist beliebt, privilegiert und talentiert. Sie ist Teil eines Systems, das sie schützt und versorgt. Und sie hat eine glänzende Zukunft vor sich – Rias Leben könnte nicht besser sein. Doch dann wendet...

Weiterlesen

Spannend, packend und erschreckend realistisch – eine rundum gelungene Dystopie mit Suchtfaktor.

Meine Meinung

Ich muss gestehen, dass ich diese Dystopie zu erst gar nicht lesen wollte. Sie wurde mir zu sehr gelobt und der Hype ging mir ziemlich auf die Nerven. Gerade bei solchen Büchern geht man mit einer hohen Erwartung dran und ist schnell enttäuscht, wenn es dann doch “nur” gut war.
Jetzt musste ich aber dann doch mit dieser Trilogie anfangen, zumal bald der dritte Teil erscheinen wird. Schließlich möchte man ja dann weiterlesen, wenn es einem gefällt. Und das hat es!...

Weiterlesen

Gelungener Auftakt

Da bereits im Juli der finale Teil der Trilogie erscheint, musste ich einfach langsam mal mit der Reihe beginnen.
Von Ursula Poznanski kenne ich bisher schon zwei Bücher und diese haben mir sehr gut gefallen. Von ihrer Dystopie habe ich eigentlich nur Gutes gehört und hatte dementsprechend auch hohe Erwartungen. Diese wurden größtenteils erfüllt.
Ria wohnt in einer Sphäre: Eine Kuppel, in der die Menschen vor der kalten Außenwelt geschützt sind und sich um nichts zu sorgen...

Weiterlesen

Dystopien-Fans; zuschlagen

Ria und ihre Freunde sind Teil eines System, sie befinden sich in einer ständigen Ausbildung, die sich einmal zu den besten der besten machen wird. In ihrer Akademie sind sie es schon, doch dann beginnt deren Welt zu bröckeln.
Ihre gegebene Sicherheit ist mit einem mal aufgehoben und sie gelten als Verräter. Mit einem Vorwand werden sie aus den Sphären hinaus gebracht und dann überfallen, Ria und ihren Freunden gelingt die Flucht, doch nun stecken sie in der eisigen Wildnis und müssen...

Weiterlesen

Eine Dystopie mit Thrillerelementen

Inhalt: 
Eine typische Dystopie, mit Sphären, einer zerstörten Umwelt und Menschen, die in den Sphären leben und Menschen, die in der Außenwelt leben. Beide Gruppen können sich nicht leiden uns stehen mehr oder weniger in Krieg miteinander. 
Um zukünftige Führungspersonen für die Sphären zu finden, werden die Jugendlichen bis zu ihrem 18 / 19 Lebensjahr in der Akademie unterrichtet. Dabei kann man sich auf bestimmte Themen spezialisieren. Je nach dem, wie gut man ist, bekommt man...

Weiterlesen

Zwischen Vertrauen und Verrat

Eine Gesellschaft hat überlebt. Was genau, das bleibt uns im ersten Teil dieser Trilogie noch verborgen.

Privilegierte Sphärenbewohner - von der kalten, gefährlichen Außenwelt durch Glaskuppeln geschützt - erhalten ihren Talenten entsprechend Ausbildungen und werden durch Rankings zur Elite der jeweiligen Sphäre gekürt.
Ria ist eine von ihnen, an ihrer Akademie an 7. Stelle gereiht, und blickt einer guten Zukunft entgegen, als sie unabsichtlich ein Gespräch mit unerwarteten...

Weiterlesen

Schöne Zukunft

Sie leben gut in den Sphären, es ist warm, es gibt genug zu essen, sie erhalten eine hervorragende Ausbildung. Doch sie werden auch kontrolliert und in Richtung ihrer künftigen Aufgabe erzogen. Die Zukunft scheint vorgezeichnet und das Leben ohne Überraschungen. Gäbe es da nicht die Überfälle der Prims (der Primitiven), die außerhalb der Sphären in der rauen Welt leben. Bei einem dieser Überfälle stirbt Lu, eine Freundin von Eleria, die diesen Verlust nur schwer hinnehmen kann. Als Siebte...

Weiterlesen

Begeisterung Pur!

Eine wirklich tolle Dystopie! Super spannende Geschichte, aber ganz anders als ich sie mir vorgestellt habe. Das Buch ist in der Ich-Perspektive und schön flüssig geschrieben. Die Protagonistin Ria war mir von Anfang an sehr symphatisch. Aber auch alle anderen Charaktere wurden wirklich liebevoll gestaltet und ausgebaut. Man erfährt über jeden das wichtigste ohne das es zu langatmig und ausführlich wird.

Ich finde Dystopien immer unheimlich spannend. Das System was die Autorin hier...

Weiterlesen

Fesseld und atmosphärisch dicht!

Mitteleuropa im 22. Jahrhundert: Eine Naturkatastrophe ungeahnten Ausmaßes hat Europa in eine neue Eiszeit gestürzt. Die Menschen haben sich größtenteils unter Kuppeln, die Sphären, geflüchtet und leben dort ein privilegiertes Leben. Dem gegenüber stehen die Menschen, die außerhalb der Sphären ums Überleben kämpfen, von den Sphärenbewohnern verächtlich „Prims“ (von primitiv) genannt. Ria ist eine hervorragende Schülerin der Borwin-Akademie und bereitet sich auf ein Leben an der...

Weiterlesen

Unbegründeter Hype

Ich sage es gleich, wie es ist: Mir hat das Buch nicht gefallen. Meine Begründung ist aber ein wenig haarsträubend, weil ich selber noch nicht dahinter gekommen bin, was eigentlich so "doof" war. Jetzt kann jeder für sich selber entscheiden, ob er weiterlesen möchte :D

Charakteren:
Da ist einmal die perfekte Ria. Und Ria ist wirklich perfekt. So perfekt, dass es nervt. Neben Ria gibt es noch einige anderen, die mit ihr in dem System leben, aber ich kann mich an keinen Namen mehr...

Weiterlesen

Ein guter Start

Endlich wieder ein neuer Roman von Ursula Poznanski! Ich war sehr gespannt, ob er an die herausragenden Jugendthriller „Erebos“ und „Saeculum“ anknüpfen kann.

 

Das Buch spielt in einer Zukunft auf der Erde nach einer nicht näher beschriebenen Klimakatastrophe, der „Langen Nacht“. Die Erde ist größtenteils von Schnee und Eis bedeckt, doch einige Menschen haben diese Entwicklung vorausgesehen und die Sphären gegründet. Das sind Kuppelbauten, in denen das Leben der Menschen...

Weiterlesen

Geniale Dystopie

Ria lebt in einer von Menschen geschaffenen, geschützten Welt unter Kuppeln. Sie ist privilegiert, hat ausreichend Nahrung, angenehmen Wohnraum und lernt an einer Akademie, die ihre Studenten in vielerlei Hinsicht formt. Ria selbst hat ein ausgesprochenes rhetorisches Talent und ist zudem in der Lage, andere sehr schnell und gut einzuschätzen und dementsprechend zu reagieren. Sie gehört zu den TopTen der Studenten und eine große Zukunft ist ihr gewiss. Von diesen Kuppelanlagen gibt es...

Weiterlesen

Guter Auftakt

Die Geschichte spielt in der Zukunft. Die Welt, wie wir sie kennen, gibt es nicht mehr. Nach der "Langen Nacht" ist die Menschheit geteilt in zwei Lager: die Sphärenbewohner und die Außenweltbewohner.
Die 18-jährige Ria lebt in einer Sphäre. Hier ist alles straff durchorganisiert. Sogar die Mahlzeiten werden vorgeschrieben.
Ria ist eine der besten Studentinnen und liegt in der sogenannten "Reihung" schon sehr weit vorne.
Eines Tages belauscht sie zufällig ein Gespräch, in...

Weiterlesen

Die Verratenen

Ich fand das es ein gutes Buch war, auch wenn es sich ein wenig in die länge gezogen hat und man auch bis zum schluss des buches nicht erfährt warum sie überhaupt die Verratenen sind. Aber wer den schreibstil von Ursula Poznaski mag dem empfehle ich es auf jeden Fall zu lesen

Weiterlesen

Wie ist es da dreußen wirklich?

Ria hielt vor ihrem Mentor eine Rede, als Tomma hereingestürzt kam. Sie sagte, die drei, die in die Außenwelt gegangen waren, seien ermordet worden. Von den Prims. So nennen die Sphärenbewohner, die Bewohner der Außenwelt.  Unter den Ermordeten war auch Lu, Rias Freundin. Ria war entsetzt, doch Grauko hielt sie davon ab, aus dem Raum zu stürzen. Im Gegenteil: Er verlangte von ihr eine Rede zu halten, die Verständnis für die Außenbewohner fördern sollte. Ria erledigte ihre Aufgabe zu seiner...

Weiterlesen

Intelligent konstruierter dystopischer Thriller

Irgendwann in der Zukunft, viele Jahre nach der „Langen Nacht“. Die Menschheit ist gespalten, die Privilegierten leben sicher in den Sphären, die Außenbewohner müssen täglich in der Kälte ums nackte Überleben kämpfen. Die Protagonistin Ria ist eine erfolgreiche Studentin einer Elite-Akademie. Sie wird vor allem darin ausgebildet, mit Reden ihr Gegenüber zu überzeugen und notfalls umzustimmen. Sie kann menschliche Gesichtszüge und Gesten lesen wie kein anderer. Als Leser bekommt man die...

Weiterlesen

Wenn du keinem mehr trauen kannst, was dann?

Dass Frau Poznanski in der Lage ist gute Jugendliteratur zu schreiben, hat sie bereits mit "Erebos" bewiesen, drum war ich auf den Start ihrer Dystopie Trilogie gespannt und ich wurde nicht enttäuscht, sondern regelrecht umgehauen.

Die Ich- Erzählerin Ria nimmt uns mit in ihre Welt. Die Welt, wie wir sie kennen, gibt es nicht mehr. Es gibt nur noch die Sphärenmenschen, wie Ria eine ist und die anderen, die Prims. Diese Menschen leben in der Welt da draußen, ungeschützt vor Kälte und...

Weiterlesen

Urusla Poznanski glänzt mit dem ersten Teil ihrer Dystopie-Trilogie

Die Geschichte:
Ria ist eine junge Studentin der Zukunft. Die Welt ist in verschiedene Spähren eingeteilt, die durch Kuppeln von der Außenwelt abgeschnitten sind. Es gibt verschiedene Kuppeln mit verschiedenen ‘Universitäten’, auf denen die Studenten lernen. Es gibt eine Rangliste der Studenten, auf der Ria auf Platz 7 und ihr Freund Aureljo auf Platz 1 sind. Bewacht wird die Welt von sogenannten Sentinel, die auch die Quartiere der Studenten überwachen. Doch eines Tages belauscht Ria...

Weiterlesen

NAJA...

Ich habe 2011 schon das Buch "Saeculum" von dieser Autorin gelesen und war nicht sehr begeistert davon und die meistens lieben das Buch. Nun war ich doch gespannt, wie sie eine Dystopie schreibt und ob vielleicht dieses Buch mich eher überzeugend kann und es gibt ja fast nur Lobeshymnen dafür, aber auch dieses Buch konnte mich nicht überzeugend, denn die Probleme die schon bei Saeculum hatte, waren hier auch da. Ich finde die Idee eigentlich ganz gut, aber es wirkte auf mich eher lasch...

Weiterlesen

Die Verratenen - Eine Trilogie

Ria lebt in einem Internat mit anderen intelligenten und talentierten Studenten. Jeder von ihnen hat Talente, die von Mentoren speziell gefordert werden. So sind es bei Ria die Überredungskunst und die Sprache. Die Studenten werden immer gelistet und Ria belegt den siebten Platz. Ihr Freund Aureljo ist Platz eins und zieht die Menschen magisch an, wie der Käse die Fliegen. Die Studneten leben mit den Anderen unter einer Kuppel, denn die Außenwelt besteht nur noch aus Eis und Schnee, aber die...

Weiterlesen

Enttäuschend ♥

Sie ist beliebt, privilegiert und talentiert. Sie ist Teil eines Systems, das sie schützt und versorgt. Und sie hat eine glänzende Zukunft vor sich Rias Leben könnte nicht besser sein. Doch dann wendet sich das Blatt: Mit einem Mal sieht sich Ria einer ihr feindlich gesinnten Welt gegenüber und muss ums Überleben kämpfen. Es beginnt ein Versteckspiel und eine atemlose Flucht durch eine karge, verwaiste Landschaft. Verzweifelt sucht Ria nach einer Erklärung, warum ihre Existenz plötzlich in...

Weiterlesen

atemloses Geniessen

"Ich weiss, dass etwas Furchtbares passiert sein muss, ..."
Schon mit dem allerersten Satz hat mich Ursula Poznanski. Sie stösst uns ins kalte Wasser und so erleben wir, wie eine Mitstudentin der Protagonistin mitteilt, dass drei Kollegen tot seien: bei ihrer Exkursion von Prims überfallen. Erst danach bringt uns die Autorin nach und nach ihre entworfene, dystopische Welt näher. Die Menschen haben sogenannte Sphären gebaut. Diese hoch technologisierten Schutzkuppeln beheimatet aber nur...

Weiterlesen

Super!

Inhalt:

Sie gehört zur Elite der Sphären. Rias Leben könnte kaum besser sein. Sie gehört zu den besten ihrer Akademie und ihr wird eine erfolgreiche Karriere vorgelegt. Doch dann wendet sich ihr Leben. Sie wird mit fünf anderen des Verrates angeklagt und soll umgebracht werden. Doch sie und die anderen fünf Studenten fliehen. In eine Welt die so anders ist als ihre eigene und in der es ums blanke Überleben geht...

Meine Meinung:

"Die Verratenen" war mein erstes Buch von...

Weiterlesen

Auftakt einer Trilogie - absoluter Pageturner

Ria wächst in der Sphäre wohlbehütet auf. Ria und ihr Freund gehören zur Elite ihrer Welt. Sie ist die Nr. 7 in der Rangliste der besten Studenten, ihr Freund die Nr. 1. Ihnen wird eine glänzende Zukunft vorausgesagt.

Als Ria versehentlich ein Gespräch zwischen einigen Mentoren und einem farblosen Sentinel, den sie noch nie gesehen hat, belauscht, erfährt sie, dass 7 Studenten zu einer Gruppe von Verschwörern gegen den Sphärenbund gehören sollen. Der Sentinel (so etwas wie ein...

Weiterlesen

Intelligente, spannende und gut durchdachte Dystopie

*Inhalt*
Privilegiert und mit Aussicht auf eine sehr erfolgreiche Zukunft, lebt Ria innerhalb einer Sphäre und studiert dort an der angesehensten Universität im gesamten Sphärenbund.
Das Leben außerhalb der Sphären ist schwierig und mit vielen Entbehrungen verbunden, da nach der “Langen Nacht” immer noch ewiger Winter herrscht.
Als Elitestudentin wird Ria darauf vorbereitet, in naher Zukunft einen bedeutenden Posten zu übernehmen. Ihr fehlt es an nichts. Wärme, regelmäßige...

Weiterlesen

Tolle Dystopie!

Inhalt:
Ria hat alles, was sie braucht: Sie ist eine der besten Schülerinen der Borwin-Akademie, hat eine blühende Zukunft vor sich und ist in einem sicheren Umfeld aufgewachsen, nämlich in den sogenannten Sphären. Während alle Menschen in diesen Kuppelbauten ein behütetes Leben führen, müssen die, die draußen leben, die Prims, sich gegen den ewigen Schnee, HUnger und Krankheiten durchsetzen. Ria will diesen Leuten helfen, wenn sie ihre Ausbildung abgeschlossen hat, aber es kommt...

Weiterlesen

Rasant und grandios geschrieben!

Bis jetzt konnten mich alle Jugend-Bücher von Ursula Poznanski absolut überzeugen!
"Erebos" hat mich vom Hocker gehauen, "Saeculum" stand dem, bis auf ein paar wenigen Punkten, in nichts nach.
Und Ursula Poznanski hat mit dieser Dystopie mal wieder zeigen können, dass es sich immer wieder lohnt ein Buch von ihr zu lesen!

Bei so vielen Dystopien, die es heutzutage auf dem Buchmarkt gibt, ist es schwierig mit einer völlig neuen Idee anzukommen und somit ähnelt das...

Weiterlesen

Vertraue niemandem, denn jemand will deinen Tod, es könnte jeder sein.

Inhalt

Ria, die Nummer 7 in der Rangliste der Akademie, lebt in der Sphäre und zählt zu der Elite. Sie ist beliebt, privilegiert und talentiert; ihre Begabung für Rhetorik und die Sprache garantieren ihr eine vielversprechende Zukunft im Sphärenbund.

Als Ria durch einen Zufall jedoch ein Gespräch zwischen den „hohen Tieren“ der Sphäre belauscht, erfährt sie, dass sie Teil einer Verschwörung sein soll. Die Verräter sollen so schnell und unbemerkt wie möglich beseitigt werden....

Weiterlesen

Die Verratenen (Band 1)

Die Zukunft ist alles andere als rosig. Die globale Erwärmung führte zu einem neuen Kälteeinbruch, doch innerhalb der Sphären ist das Leben angenehm. Ziel der Sphären-Bewohner ist es, durch ihre Forschung wieder ein Leben außerhalb der Sphären möglich zu machen. Zwar gibt es Außenbewohner, sogenannte Prims, doch dieses Leben ist in den Augen der Sphären-Bewohner alles andere als lebenswert. Sie leben in Clans und kämpfen gegen andere Clans um die geringen Nahrungsmittelvorräte, Jagdreviere...

Weiterlesen

Die Verratenen

Ria lebt in der nahen Zukunft, abgeschirmt und beschützt von der Außenwelt, die von den Prim bewohnt wird. Ria's zu Hause ist eine Sphäre, in welcher ihr Tagesablauf vollständig geregelt ist. Essen und Trinken wird vorgeschrieben. Ihr Leben ist darauf ausgelegt, später ein hohe Position in der Politik einzunehmen. Zusammen mit ihrem Freund Aureljo, der sogar dazu bestimmt ist, später der nächste Präsident zu werden, kommt sie jedoch einer Verschwörung auf die Spur. Sie und fünf weitere...

Weiterlesen

WOW! Was für ein spannendes Buch!

Zum Inhalt:
Ria lebt in einer heilen Welt. Geschützt vor den Außenbezirken, wohl behütet. Nichts kann an ihrem Glauben an das Gute rütteln, bis sie eines Tages schreckliche Dinge erfährt. Durch Zufall bekommt sie mit, dass sie unter dem Verdacht steht, ein Komplott gegen die Regierung zu planen. Darauf steht in ihrer Welt der Tod. Ria ist sich keinerlei Schuld bewusst. Ihr ist jedoch klar, dass ihr Todesurteil bereits gefällt ist und sie so schnell wie möglich das Weite suchen muss....

Weiterlesen

Toller Auftakt

Der Inhalt:

Ria ist beliebt, privilegiert und talentiert und gehört zu den 10 besten der Elite. Sie lebt in den Sphären und ist Teil des Systems das sie schützt und versorgt. Rias Leben könnte nicht besser sein.
Doch dann wendet sich das Blatt: Ria wird Zeuge als jemand gegen sie und fünf andere Studenten Anklage erhebt und sie wegen Verrats bezichtigt. Für Ria beginnt ihr Welt auseinander zu brechen und sie und die anderen fünf müssen um ihr Leben kämpfen und finden Schutz in...

Weiterlesen

Spannende Dystopie

Ria lebt in einer anderen Welt. Sie lebt in einer Welt in der Zukunft, in der es nur Spähren gibt. Und Ria hat das Glück Teil einer Spähre zu sein, denn außerhalb der Spähren gibt es Nichts. Außerhalb der Spähren leben Prims, die jeden Tag aufs Neue um das Überleben kämpfen.
Als Ria eines Tages ein Gespräch zwischen den Mentoren der Spähre belauscht, weiß sie, dass sie in der Spähre nicht mehr sicher ist. Nicht nur ihr Leben ist gefährdet, sondern auch das ihres Freundes Aureljo und 4...

Weiterlesen

Rezension: Ursula Poznanski - Die Verratenen

War ich schon von "Saeculum" absolut begeistert, so konnte mich "Die Verratenen" sogar noch viel mehr überzeugen und ich muss sagen, ich bin Fan von Ursula Poznanski. Selbst wenn gar nicht so viel passiert, schafft sie es, mit ihrem Schreibstil zu fesseln. Dieser lässt sich nicht nur flüssig lesen, sondern umschreibt auch die Umgebung so, dass man sich richtig gut hineinversetzen kann in diese dystopische Welt. Besonders gut gefallen hat mir, dass die Handlung ebenso wie die Protagonisten...

Weiterlesen

»Die Verratenen« hingegen wartet mit unvorhersehbaren Wendungen und gewieften Charakteren auf

Ria gehört zur Elite. Sie belegt den siebten Platz in der Reihung der besten Studenten und einer erfolgreichen Karriere in einer Führungsposition steht nichts mehr im Wege. Ihr Fachgebiet ist Rhetorik. An einer der renommiertesten und größten Akademien des Sphärenbundes wurde sie dazu ausgebildet, ihre Zuhörer zu manipulieren. Sie überzeugt sie von ihren Aussagen oder bewegt sie zu Handlungen. Außerdem wurde sie darauf trainiert, ihren Gegenüber zu lesen: Ein Blinzeln, eine nervöse Hand oder...

Weiterlesen

Dystopie ohne Überraschungen

‟Die Verratenen“ ist der Auftakt einer dystopischen Jugendbuch-Trilogie der österreichischen Erfolgsautorin Ursula Poznanski.

Zum Inhalt: In der Zukunft leben die Menschen in großen Sphären, denn das Land ist unter Schnee und Eis begraben. Auch Ria und ihr Freund Aureljo leben in einer dieser Anlagen und gehören unter den Studenten zu den besten. Ihnen blüht eine erfolgreiche Zukunft innerhalb des Sphärenbundes. Doch eines Tages belauscht Ria ein Gespräch: Sie, Aureljo und vier...

Weiterlesen

Jeder kann der Verräter sein!

Europa in der Zukunft: Auf dem gesamten Kontinent herrscht eisige Kälte. Daher wurden Sphären gebaut, in welchen die Bewohner wohlbehütet aufwachsen. Auch Ria ist eine von ihnen. Als „Vitro“ in einer künstlichen Gebärmutter herangezogen, wird sie schon ihr ganzes Leben lang darauf vorbereitet, bald eine wichtige Position innerhalb der Sphären einzunehmen. Doch nicht alle Menschen können von den Sphären aufgenommen werden: In der eisigen Kälte leben die sogenannten „Prims“, die immer wieder...

Weiterlesen

Gelungener erster Teil ...

„Die Verratenen“: gelungener erster Teil einer Trilogie von Ursula Poznanski.

Inhalt:

Die Welt ist nicht mehr so wie wir sie kennen, denn eine Schneeschicht bedeckt die fruchtbare Erde und ist größtenteils unbewohnbar bzw. nur unter schwierigen Umständen. Ein Teil der Bevölkerung konnte sich vor der „Langen Nacht“ in den so genannten Sphären retten. Die Menschheit konnte sich damals entscheiden, ob sie in eine dieser Sphäre leben wollen oder in der Außenwelt, bevor die „Lange...

Weiterlesen

Gute Dystopie ohne zu viele Irrungen und Wirrungen

Die Welt liegt gerade in den letzten Zügen der neuen Eiszeit. Die Menschheit ist in zwei Gruppen geteilt: Die Privilegierten, die das Glück haben, in den Sphären zu wohnen und die 'Prims', die außerhalb der Sphären der Kälte trotzen und mit den einfachsten Mitteln ums Überleben kämpfen müssen. 
Ria lebt wohlbeschützt in der Sphäre Neu-Berlin. Sie ist eine Elitestudentin der Akademie und soll es in Zukunft weit bringen. Doch dann ändert sich ihr ganzes Leben. Sie soll eine Verräterin...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Hardcover
Genre:
Jugendbücher ab 11 Jahre
Sprache:
deutsch
Umfang:
464 Seiten
ISBN:
9783785575468
Erschienen:
2012
Verlag:
Loewe Verlag GmbH
8.86131
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.5 (137 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 386 Regalen.

Dieses Buch lesen gerade:

Ähnliche Bücher