Alle Rezensionen von sweetpiglet

Sommer in St. Ives - Anne Sanders

Sommer in St. Ives
von Anne Sanders

Sommer in St. Ives

Meine Meinung:
Anne Sanders entführt uns an die Küste von Cornwall zu einem unvergesslichen Sommer. Der Grund ist die Einladung von Elvira, der Großmutter von Lola, die ihre gesamte Familie für 6 Wochen nach St. Ives eingeladen hat. Den wahren Grund kennt niemand, aber natürlich lässt dieses Geheimnis nicht lange auf sich warten.

Das Bildnis des Dorian Gray - Oscar Wilde

Das Bildnis des Dorian Gray
von Oscar Wilde

Das Bildnis des Dorian Gray

Meine Meinung:
Dieser Roman ist nicht ohne Grund ein Klassiker, denn man auch heute noch wunderbar diskutieren kann. Ich habe dieses Buch innerhalb des Buchclubs gelesen in dem ich bin, und er sorgte für reichlich Gesprächsstoff vor allem wegen des damals brisanten Themas der Liebe zwischen Männern.

BookElements, Band 1: Die Magie zwischen den Zeilen - Stefanie Hasse

BookElements, Band 1: Die Magie zwischen den Zeilen
von Stefanie Hasse

BookElements

Meine Meinung:
Das Buch hat mich vor allem wegen der Idee angesprochen, das Buchprotagonisten aus ihren Büchern gelesen werden und die Wächter diese wieder einfangen und zurück schicken müssen klang richtig gut. Nachdem das Buch unter dem Weihnachtsbaum lag, hatte ich nun endlich Gelegenheit einzutauchen in die Geschichte.

Nichts - Janne Teller

Nichts
von Janne Teller

Nichts

Meine Meinung:
Ein Buch das einen nur schwer los lässt, und zu recht umstritten ist. Die Aufmachung, das simple Cover, passt perfekt zum Inhalt, denn es geht nicht um die Äußerlichkeiten, sondern um das was uns am meisten Bedeutung hat.

Irmina - Barbara Yelin

Irmina
von Barbara Yelin

Irmina

Meine Meinung:
Diese Graphic Novel habe ich bewusst wegen des Themas, welches darin behandelt wird, gelesen. Aber zunächst zur Aufmachung. Die Zeichnungen sind farblich und detailreich. Man hat immer das Gefühl, man kann in Irminas Kopf schauen und so die Geschichte nochmal erleben als Zuschauer, die Autorin hat hier eindeutig nicht an Menge gespart. 

Graphic Novel paperback: Fun Home - Alison Bechdel, Sabine Küchler, Dennis Scheck

Graphic Novel paperback: Fun Home
von Alison Bechdel Sabine Küchler Dennis Scheck

Fun Home

Meine Meinung:
Ich bin wirlich froh diese Graphic Novel entdeckt zu haben, und dank des knappen Klappentextes mir auch die gesamte Bandbreite der Geschichte, mit ihrer Tiefe und den Gefühlen, erhalten geblieben ist. Eine wahre Autobiografie als Graphic Novel, ein Zeitzeugnis das es wohl eher selten gibt.

Star Wars - Nachspiel, Der Krieg ist nicht vorbei - Chuck Wendig

Star Wars - Nachspiel, Der Krieg ist nicht vorbei
von Chuck Wendig

Star Wars Nachspiel

Meine Meinung:

Unrivaled - Gewinnen ist alles - Alyson Noel

Unrivaled - Gewinnen ist alles
von Alyson Noël

Eine Therapie für Aristoteles - Melanie Sumner

Eine Therapie für Aristoteles
von Melanie Sumner

Eine Therapie für Aristoteles

Meine Meinung:
Dieses Buch ist mal was wirklich anderes. Es war toll mit Aris zusammen in ihr chaotisches Leben abzutauchen und ihre Umwelt mit ihren Augen zu sehen. Ähnlich wie das Cover, will Aris eigentlich schlicht und wunderschön sein, aber dennoch verbirgt sich im Detail die wahre Schönheit ihrer Person.

Nationalstraße - Jaroslav Rudis

Nationalstraße
von Jaroslav Rudiš

Nationalstrasse

Meine Meinung:
Dieses Buch ist das Monatsbuch des Leseclubs an dem ich jeden Monat teilnehme. Ich hatte keinerlei Vorstellung was mich bei diesem Buch erwarten würde, da weder Klappentext noch Cover aussagekräftig genug waren.

Das Geheimnis der Talente - Im Herzen ein Volltreffer (Teil 1) - Mira Valentin

Das Geheimnis der Talente - Im Herzen ein Volltreffer (Teil 1)
von Mira Valentin

Das Geheimnis der Talente 1

Meine Meinung:
Nach einer klaren Empfehlung von Jule habe ich mir das Taschenbuch von Mira Valentin geholt um endlich auch in die Welt der Talente abtauchen zu können. Die Autorin war mir unglaublich symphatisch und so musste ich zu greifen und mir die Welt der Talente genauer anschauen.

The Gracekeepers - Kirsty Logan

The Gracekeepers
von Kirsty Logan

The Gracekeeper

Meine Meinung:
Ich muss gestehen, dass ich zunächst nur sehr schwer in die Geschichte gekommen bin, was aber glaube ich eher an meinem etwas eingerostet Englisch lag, als an dem Buch. Hat man aber einmal den Faden gefunden, dann liest sich das Buch wirklich gut.

Emmy & Oliver - Robin Benway

Emmy & Oliver
von Robin Benway

Emmy & Oliver

Meine Meinung:
Ist das Cover nicht wundervoll? Ich finde es so schlicht, aber dennoch perfekt mit all seinen kleinen Schnörkeldetails, ich liebe solche Cover. Bei Gelegenheit solltet ihr mal den Schutzumschlag entfernen, denn darunter verbirgt sich noch ein kleiner Schatz.

Die Herrlichkeit des Lebens - Michael Kumpfmüller

Die Herrlichkeit des Lebens
von Michael Kumpfmüller

Die Herrlichkeit des Lebens

Meine Meinung;
Das Buch war eine Empfehlung voner einer Literaturstudentin, die ich gerne näher betrachten wollte. Zwar kann Geschmack ja bekanntlich verschieden sein, aber als Literaturstudenten unter sich ist das Leben der berühmten Autoren Europas doch, meist genauso interessant wie ihre Werke. 

Jane & Miss Tennyson - Emma Mills

Jane & Miss Tennyson
von Emma Mills

Jane & Miss Tennyson

Meine Meinung:
Was für ein tolles Buch, dass muss ich gleich als erstes sagen, denn dieses Buch hat mich wirklich begeistert und ich hätte mir gewünscht, immer mehr lesen zu können. Schon allein die "Verpackung" ist so wunderschön, das Cover überzeugt, aber auch ohne Schutzumschlag bleibt das Buch ein Hingucker.

Die Luna-Chroniken, Band 1: Wie Monde so silbern - Marissa Meyer

Die Luna-Chroniken, Band 1: Wie Monde so silbern
von Marissa Meyer

Wie Monde so silbern

Meine Meinung
Der Beginn der Luna-Chroniken lag trotz wirklich tollem Cover sehr lange auf meinem SuB, und das obwohl ich sowohl die Idee als auch die Rezensionen dazu total interessant fand.

Playlist for the dead - Michelle Falkoff

Playlist for the dead
von Michelle Falkoff

Playlist for the dead

Meine Meinung:
"Playlist for the Dead" ist mir zunächst durch seinen Klappentext aufgefallen. Ich habe mir sofort die Frage gestellt, was man wohl durch Musik oder eine Playlist alles sagen kann. Konnte man wirkoch Beweggründe oder Empfindungen an Andere mitteilen nur durch die Musik?

Runa
von Vera Buck

Runa

Meine Meinung:
Dieses Buch hatte es in sich, nicht nur bezüglich der Themen sondern auch von der Seitenlänge und den Persektiven her. Um den gesamten Umfang aufgreifen zu können beginne ich mit den positiven Aspekten des Romans, und dann mit den negativen die mich schlussendlich zu meinem Fazit führen.

Northanger Abbey - Val McDermid

Northanger Abbey
von Val McDermid

Lautlose Stufen - Inge Becher

Lautlose Stufen
von Inge Becher

Seiten