Alle Rezensionen von Chani

Schweigegelübde - Barbara Bierach

Schweigegelübde
von Barbara Bierach

Schweigegelübde - leider sehr langweilig und fad

Ich habe das Buch gewonnen und kenne den ersten Teil nicht.

New York Diaries - Claire - Ally Taylor

New York Diaries - Claire
von Ally Taylor

Ein netter Roman für zwischendurch

Dieses Buch ist der erste Teil der "New York Diaries" von bisher geplanten vier Teilen. Geschrieben werden die Bücher von Ally Taylor und Carrie Probe (Anne Freytag & Adriana Popescu). In diesem ersten Buch lernen wir Claire kennen.

Was fehlt, wenn ich verschwunden bin
von Lilly Lindner

Wunderschön ♥

Eine wunderschöne und genauso traurige Geschichte über zwei Schwestern, die sich unverstanden fühlen und versuchen, sich Halt zu geben...

Lieblingsmomente - Adriana Popescu

Lieblingsmomente
von Adriana Popescu

Wunderschön ♥

Wow! :-) ♥  Ich bin gerade mit dem Buch fertig geworden (leider *seufz* für mich hätte es noch 500+Seiten haben können... ♥ ) und ich bin wirklich enorm begeistert!  Ich hatte dieses Buch zwar selbst schon auf meiner Wunschliste stehen, hätte es mir aber wahrscheinlich nicht sehr bald selbst gekauft... welch ein Fehler...  ich habe es geschenkt bekommen und es zum Glück auch direkt gelesen.

Nah und Fern - Nicholas Sparks

Nah und Fern
von Nicholas Sparks

Nah und fern ♥

Ich wurde gerade mit dem Buch fertig und es hat mir wahnsinnig gut gefallen :-) Mir war gar nicht klar, dass Nicholas Sparks mit diesem Buch neben dem Reisebericht auch solche privaten und persönlichen Eindrücke in sein Leben gibt. Das fand ich ganz toll! :-)

Wirst du da sein? - Guillaume Musso

Wirst du da sein?
von Guillaume Musso

Wirst du da sein?

Ich habe dieses Buch (zum Glück) am Wochenende endlich von meinem SuB befreit, wo es schon ziemlich lange lag... und ich bin unglaublich froh darüber, es endlich gelesen zu haben, denn es hat mich sehr berührt und mir wahnsinnig gut gefallen!!

Himmelfahrt - Richard Dübell

Himmelfahrt
von Richard Dübell

Himmelfahrt - Ein toller Kriminalroman

„Himmelfahrt“ ist bereits der zweite Kriminalroman des Autors, welcher mit  Peter Bernward und Flora Sander als Hauptpersonen in Landshut spielt. Ich kenne zwar den ersten Teil noch nicht, aber ich hatte während des Lesens nicht das Gefühl, dass mir nötige Informationen fehlen oder dass ich etwas verpasst habe.

Elizabeth wird vermisst - Emma Healey

Elizabeth wird vermisst
von Emma Healey

Elizabeth wird vermisst

Ich habe dieses Buch letzte Woche gelesen und es hat mich sehr berührt und auch nachdenklich gemacht, denn schließlich kann jeden von uns "ein solches Schicksal" treffen. Und vergesslich zu werden ist ja nicht nur für einen selbst unangenehm und immer wieder erschreckend und traurig, sondern ist eben auch für Angehörige, Familie, Bekannte, Freunde und aber auch fremde Menschen, nicht einfach.

M - Friedrich Ani

M
von Friedrich Ani

M - ziemlich langweilig

Dies war mein erstes Buch von diesem Autor – und wohl auch mein letztes. Ich habe das Buch gewonnen und bin neuem/unbekanntem gegenüber immer positiv eingestellt. Aber dieses Buch hat mich leider nicht überzeugt und ich fand es durchweg langweilig. Sehr schade, aber es ist ja schließlich Geschmackssache und es kann einem ja nicht alles gefallen ;)

E-Mail für Holly
von Holly Denham

E-Mail für Holly - super untzerhaltsam

Ich fand das Buch absolut toll :) Schon das Buchcover hat mich quasi angestiftet, das Buch in die Hand zu nehmen. Ich lese zwischen Krimi´s und Thrillern unheimlich gern solche "einfachen" Schmöker. Klar, das Buch hatte wenig bis gar keine wirkliche Story, aber gerade dieses "sich nette Mails tippen" und vom alltäglichen berichten, fand ich nett und unterhaltsam.

Eisiges Blut - Robert Masello

Eisiges Blut
von Robert Masello

Eisiges Blut - ein spannender Roman

Die Hauptperson dieses Buches ist Michael Wilde. Ein Reporter/Fotograf, 30 Jahre alt, der sich nach einem Unfall seiner Freundin, die seitdem im Koma liegt, von der Welt und seinem Beruf als Fotograf abgrenzt und an Depressionen leidet.

Toter Mann - Åke Edwardson

Toter Mann
von Åke Edwardson

Toter Mann - ein mittelmäiger Krimi

Zuerst möchte ich sagen, dass "Toter Mann" das bisher erste Buch von Ake Edwardson ist, welches ich gelesen habe. Daher war mir sein Schreibstil völlig unbekannt.

In weißer Stille - Inge Löhnig

In weißer Stille
von Inge Löhnig

In weißer Stille - ein toller Krimi

Die Autorin war mir bisher unbekannt, aber der Krimi "In weisser Stille" ist das zweite Werk von Autorin Inge Löhnig mit Komissar Dühnfort.

Das große Tier - Veit Etzold

Das große Tier
von Veit Etzold

Das große Tier - guter Krimi

Nach gut einer Woche wurde ich nun mit diesem Buch fertig.

Plötzlich Shakespeare - David Safier

Plötzlich Shakespeare
von David Safier

Plötzlich Shakespeare - herrlich komisch

Ich war anfangs etwas skeptisch, da ich bisher erst eines der Bücher des Autors gelesen hatte (Mieses Karma) und mir dieses nicht so gut gefallen hatte. Die Leseprobe zu "Plötzlich Shakespeare" fand ich jedoch witzig und flüssig geschrieben. Und nachdem ich nun fertig bin mit dem Buch, bin ich hellauf begeistert davon.

Das Leben kleben - Marina Lewycka

Das Leben kleben
von Marina Lewycka

Das Leben kleben - leider sehr enttäuschend

Mit diesem Buch wurde ich in gut einer Woche fertig - worüber ich leider eher froh war. Die Gestaltung des Buches ist witzig und der Klappentext hatte mir auch etwas mehr Hoffnung auf ein eher lustiges, chaotisches Buch gemacht. Allerdings fand ich das Buch nun leider eher lahm und langweilig.

Heiraten für Turnschuhträgerinnen
von Filippa Bluhm

Heiraten für Turnschuhträgerinnen - ein sehr schöner Roman

Charlotte und Georg haben beschlossen zu heiraten. Nachdem sie, als erstes verlobtes Pärchen, dies ihrem Freundeskreis mitteilen, war eigentlich noch geplant, alles in einem kleinen und unscheinbaren Rahmen zu gestalten.

Tödlicher Mittsommer - Viveca Sten

Tödlicher Mittsommer
von Viveca Sten

Tödlicher Mittsommer - ein super Krimi mit toller Landschaft

Ich habe dieses Buch innerhalb einer knappen Woche gelesen gehabt, was auch daran lag, dass es spannend geschrieben ist und ich es daher manchmal nur schwer aus der Hand legen konnte.

So was wie Liebe - Anna McPartlin

So was wie Liebe
von Anna McPartlin

So was wie Liebe - ein toller Roman

An und für sich fand ich, dass es eine nette und einfach geschriebene Geschichte war. Allerdings gab es dann doch einige Momente bzw. Beschreibungen, die meiner Meinung nach etwas überflüssig waren. Es war für mich schon fast etwas zu viel des guten, dass so sehr viel über alle anderen im Buch erscheinenden Personen erzählt wurde. Es war alles in allem ein ganz schönes Hin- und Her.

Mädchenfänger - Jilliane Hoffman

Mädchenfänger
von Jilliane Hoffman

Mädchenfänger - super spannend

Ein absolut spannendes und mitreißendes Buch, welches nur zwei kleine Kritikpunkte von mir bekommt :-)

Seiten