Alle Rezensionen von PrinzessinButterblume

Dschungel - Friedemann Karig

Dschungel
von Friedemann Karig

Spannende Expedition mit enttäuschendem Ziel

Felix ist verschwunden - er ist irgendwo in Asien und gibt kein Lebenszeichen mehr von sich. Gegen seinen Willen macht sich Felix bester Freund auf die Suche nach ihm. Die Reise als Backpacker in das fremde Asien ist für ihn eine Herausforderung, in der er ständig über sich selbst hinauswachsen muss, aber nur so kann er seinen Freund finden - wenn der denn überhaupt gefunden werden will...

Siebzehnter Sommer - Maureen Daly

Siebzehnter Sommer
von Maureen Daly

Herrlich unaufgeregt und einfach nur echt

Angie hat die Schule abgeschlossen und verbringt den letzten Sommer zu Hause bei ihrer Familie, bevor sie in eine andere Stadt zieht, um aufs College zu gehen. Ausgerechnet jetzt lernt sie den Mädchenschwarm Jack näher kennen und die beiden verlieben sich. Obwohl sie wissen, dass ihnen nicht viel Zeit zu zweit bleiben wird, wird der Sommer zu einem der schönsten ihres Lebens.

An den Ufern der Seine - Agnès Poirier

An den Ufern der Seine
von Agnès Poirier

Zwischen Cafés, Literatur und Politik

"An den Ufern der Seine" erzählt von dem künstlerisch intellektuellen Millieu im Paris der 1940er/50er Jahre, das sich vor allem am linken Ufer der Seine abspielte. Die auftretenden Personen sind vor allem Literaten - Koestler, Sartre, de Beauvoire, Camus, etc. - und Künstler, wie Picasso.

Die Mauer - John Lanchester

Die Mauer
von John Lanchester

Unten ist die Mauer stark, aber nach oben wird sie immer dünner

Großbritannien in der Zukunft. Joseph Kavanagh hat seinen ersten Einsatz auf der Mauer - einem Steinwall, der die komplette Insel umgibt, um das Land vor den sogenannten Anderen zu schützen. Zunächst ist alles ruhig und der Wachdienst ein langweiliges, nervenzermüdendes Ausharren in der Kälte - doch dann kommen die Anderen und Joseph Kavanaghs Leben ändert sich von Grund auf.

Sadie - Courtney Summers

Sadie
von Courtney Summers

Aufwühlend und mitreißend

Die Geschichte setzt ein Jahr nach der Ermordung von Sadies kleiner Schwester Mattie ein. Jetzt ist auch Sadie verschwunden und ein Journalist versucht in einem Podcast ihr Verschwinden aufzuklären.

Stella
von Takis Würger

Ich konnte keinen Zugang zu "Stella" finden

1942 in Berlin - Friedrich trifft Kristin an einer Kunsthochschule und fühlt sich sogleich zu ihr hingezogen. Die beiden beginnen eine lockere Affäre, die eine Wendung nimmt, als Kristin eines Morgens misshandelt vor seiner Tür steht und sagt, sie hätte ihm nicht die Wahrheit gesagt. In Wahrheit hieße sie Stella.

Winterhaus - Ben Guterson

Winterhaus
von Ben Guterson

Hotel Winterhaus lädt zu einem wundervollen Leseabenteuer ein

Die junge Elizabeth wird von einem unbekannten Gönner eingeladen ihre Weihnachtsferien im Hotel Winterhaus zu verbringen. Schon auf der Anreise trifft sie ein mysteriöses Eheparr, das irgendetwas zu verbergen hat und auch das Hotel scheint voller Rätsel und Geheimnisse. Elizabeth findet schnell einen Freund mit dem zusammen sie sich daran macht, die Geheimnisse von Winterhaus zu lüften.

Dance. Love. Learn. Repeat. - Tom Ellen Lucy Ivison

Dance. Love. Learn. Repeat.
von Tom Ellen Lucy Ivison

Read. Love. Laugh. Repeat.

Das erste Semester am College ist eines der aufregendsten: Da sind die WGs, Partys, durchfeierte Nächte, alte Liebe, neue Liebe, Freundschaften, Fußball, Quidditch, Herzschmerz, Lebensfreude, Zweifel und natürlich auch noch Seminare und Tutoren. Phoebe und Luke sammeln viele neue Erfahrungen und müssen das ein oder andere lernen - nicht nur für die Uni.

Bad Girls - E. Lockhart

Bad Girls
von E. Lockhart

Rückläufige Spannung

Wer ist Jule Williams wirklich? Sie hat Perücken, beherrscht verschiedene Akzente, hat mehrere Pässe und Namen. Je nach Anlass wechselt sie ihre Identität und erfindet sich immer wieder neu. Auch wenn sie dafür über die ein oder andere Leiche gehen muss ...

Die Unsterblichen - Chloe Benjamin

Die Unsterblichen
von Chloe Benjamin

Gut, aber nicht unsterblich

Eine Wahrsagerin prophezeit vier Geschwistern das genaue Datum ihres Todes und überlässt sie dann ihrem Schicksal. Die Frage, die sich nun stellt, ist ob diese Vorhersage das Leben der vier beeinflusst hat oder nicht. Nacheinander begleiten wir alle Geschwister und erfahren, wie sie mit der Prophezeiung in ihrem weiteren Leben umgehen - und, ob sie sich erfüllt.

Das Geheimnis der Grays - Anne Meredith

Das Geheimnis der Grays
von Anne Meredith

Wenn die liebe Verwandtschaft übers Fest kommt...

Pünktlich zur Voreihnachtszeit bringt Klett Cotta den nächsten vergessenen Klassiker raus: "Das Geheimnis der Grays" erschien erstmals 1933 und erzählt die Geschichte einer Familie, die sich jedes Jahr zu Weihnachten versammelt. Das Fest verläuft jedoch alles anderes als harmonisch - am Weihnachtsmorgen wird der Gastgeber Adrian Grey tot aufgefunden.

Queen Victoria - Julia Baird

Queen Victoria
von Julia Baird

Königliches Lesevergnüngen

Normalerweise lese ich eher selten Biographien und bin da immer ein bisschen vorsichtig, weil ich befürchte, schnell gelangweilt zu werden. Da war "Queen Victoria" für mich ein absoluter Glücksgriff. Die Geschichte um die Monarchin, die über 60 Jahre das britische Empire regierte und nach der ein ganzes Zeitalter benannt ist, ist wahnsinnig spannend.

Ein Winter in Paris - Jean-Philippe Blondel

Ein Winter in Paris
von Jean-Philippe Blondel

Ein Junge wird sichtbar

An einem Pariser Lycee begeht ein Junge Selbstmord - warum weiß niemand so richtig. Aber plötzlich steht sein bisher unscheinbarer Freund Victor im Fokus der Aufmerksamkeit und während ein Junge für immer verschwindet, taucht Victor auf. Nicht nur seine Kommilitonen nehmen ihn plötzlich wahr, sondern auch der Vater seines toten Freundes.

Loyalitäten - Delphine De Vigan

Loyalitäten
von Delphine de Vigan

Wie weit darf Loyalität gehen?

Der 12-Jährige Theo hat nach der Scheidung seiner Eltern kein leichtes Leben. Er muss sich um den Vater kümmern, der sich immer mehr der Gleichgültigkeit hingibt, während seine Mutter nur mit sich selbst beschäftigt ist. Um dieser Welt zu entfliehen, beginnt Theo zu trinken. Erst nur ein bisschen, dann immer mehr. Der Alkohol wärmt ihn und schein wie ein guter Freund.

Der Abgrund in dir - Dennis Lehane

Der Abgrund in dir
von Dennis Lehane

Weder Fisch noch Fleisch

Rachel Childs scheint alles im Leben zu haben, was erstrebenswert scheint, aber dann wird sie ausgerechnet von der Person ihres Vertrauens verraten - und Rachel erschießt ihren geliebten Mann. Wie konnte es soweit kommen? Und wie geht es danach weiter?

Weit weg von Verona - Jane Gardam

Weit weg von Verona
von Jane Gardam

Bezaubernde Heldin

Die dreizehnjährige Jessica Vye lebt mit ihrer Familie in einem kleinen englischen Ort zur Zeit des zweiten Weltkrieges und wird zwischen den Kriegswirren erwachsen. Ihr größter Traum ist es Schriftstellerein zu werden.

Uns gehört die Nacht
von Jardine Libaire

Ungeschönt und faszinierend

Das Buch beginnt mit einem Prolog, der ungeheure Spannung aufbaut - Elise hat Jamey ein Gewehr auf die Brust gesetzt und droht abzudrücken. Wie kam es zu dieser Szene?

Ida - Katharina Adler

Ida
von Katharina Adler

Ich hatte meine Freud(e)

Ida Adler wird als junges Mädchen wegen Hysterie von Sigmund Freud behandelt - und bricht die Therapie vorzeitig ab. In diesem Roman erzählt die Urenkelin Katharina Adler den Lebensweg einer der bekanntesten Patientinnenen Freuds nach.

Barbarentage - William Finnegan

Barbarentage
von William Finnegan

Solide Welle

In "Barbarentage" erzählt William Finnegan autobiographisch von seinem Leben als Surfer - und von seiner grenzenlosen Leidenschaft zu diesem Sport. Ich persönlich habe keinerlei Erfahrungen mit dem Surfen und hatte deshalb am Anfang etwas Schwierigkeiten, mich in das Buch einzufinden.

Mein Leben im Hotel Royal - Warum mein Dackel mehr Follower hat als ich - Katy Birchall

Mein Leben im Hotel Royal - Warum mein Dackel mehr Follower hat als ich
von Katy Birchall

Königlicher Spaß

Flicks Mutter gehört eines der angesagtesten Hotels in London - das Royal, in jede Menge Stars sich die Klinke geben. Da versteht es sich von selbst, dass Flicks Leben ein bisschen anders, ein bisschen glanzvoller ist als das anderer Teenager. Doch das Leben in einem Hotel mit berühmten Gästen bietet auch jede Menge Fettnäpfchen und Flick sorgt dafür, keins auszulassen.

Seiten