Alle Rezensionen von Knopf

Feuerland - Pascal Engman

Feuerland
von Pascal Engman

Spannend wie Stieg Larsson

Nachdem ich letztes Jahr 'Der Patriot' gelesen hatte, war ich schon gespannt auf den nächsten Thriller von Pascal Engman. Jetzt ist also das zweite Buch von ihm erschienen: Feuerland. Auch dieser Thriller spielt wieder in Chile und Schweden. In kurzen Kapiteln werden einzelne Stränge erzählt und immer, wenn es richtig spannend wurde, wechselte der Schauplatz.

Draußen - Volker Klüpfel, Michael Kobr

Draußen
von Volker Klüpfel Michael Kobr

Ein Survival Thriller

Nach zehn Kluftinger Krimis und einem humorvollen Roman (in der ersten Reihe sieht man Meer) nun also ein Thriller aus der Feder des Autorenduos Klüpfel/Kobr. Leider hatte ich schon mehrere negative Bewertungen über das Buch gelesen und bin mit entsprechender Grundstimmung ans Lesen gegangen.

Abgefackelt - Michael Tsokos

Abgefackelt
von Michael Tsokos

Lodernde Spannung

Bei 'Abgefackelt' handelt es sich um den zweiten Band mit Paul Herzfeld, den sympathischen Rechtsmediziner aus Kiel. Die Handlung spielt drei Wochen nach dem Ende von 'Abgeschlagen' und Paul Herzfeld hat die Ereignisse noch nicht verarbeitet. Sein Chef bietet ihm eine vorübergehende  Stelle als Pathologe in Itzehoe an. 

Doggerland. Tiefer Fall - Maria Adolfsson

Doggerland. Tiefer Fall
von Maria Adolfsson

Ich mag Karen Eiken Hornby

Bei Doggerland -Tiefer Fall handelt es sich um den zweiten Teil einer Trilogie. Man muß den ersten Teil nicht unbedingt gelesen haben, aber um die Protagonisten besser zu verstehen, ist es teilweise schon hilfreicher, wenn man 'Fehltritt' kennt.

Mooresschwärze - Catherine Shepherd

Mooresschwärze
von Catherine Shepherd

Mooresschwärze

Bei Mooresschwärze handelt es sich um den ersten Band einer Thrillerreihe von Catherine Shepherd. Julia Schwarze ist Rechtsmedizinerin, mit dem Hang zu ermitteln. Das macht sie gerne auf eigene Faust oder mit dem Kriminalkommissar Florian Keßler. Da ich mit dem vierten Band als Hörbuch begonnen hatte, bin ich bei dem Medium geblieben, um die fehlenden Fälle nachzuholen.

Bülent Rambichler und der störrische Karpfen - Anja Bogner

Bülent Rambichler und der störrische Karpfen
von Anja Bogner

Nette Unterhaltung

Kommissar Bülent Rambichler fühlt sich immer noch am wohlsten, wenn er Schreibtischdienst schieben kann. Doch als in seinem Heimatdorf Strunzheim, wieder einmal eine Leiche unter ungewöhnlichen Umständen auftaucht, da schickt ihn sein Chef an den Tatort. Alleine ermitteln geht gar nicht, also ist Astrid wieder an seiner Seite.

Dunkle Botschaft, 1 Audio-CD, MP3 - Catherine Shepherd

Dunkle Botschaft, 1 Audio-CD, MP3
von Catherine Shepherd

Vorhersehbar, aber gut geschrieben und vorgelesen

Dunkle Botschaften ist das vierte Buch in der Reihe um Julia Schwarz. Ich hatte bisher aus dieser Reihe noch nichts gelesen oder gehört. Trotzdem hatte ich keine Schwierigkeiten mich bei den Protagonisten zurechtzufinden.

Wir gegen euch - Fredrik Backman

Wir gegen euch
von Fredrik Backman

abgebrochen

Da ich den ersten Teil: Kleine Stadt der großen Träume nicht gelesen habe, fehlt mir die Vorgeschichte und das Verständnis.

We Will Fall - Shannon Dunlap

We Will Fall
von Shannon Dunlap

Konnte mich nicht mitreißen

Liebesgeschichten gehören nicht zu meinen bevorzugten Genres, aber ab und zu streue ich auch mal etwas anderes zwischen meine Krimis, Thriller oder Jugendfantasy ein. Diesmal war es 'We will fall' von Shannon Dunlap.

Winteraustern - Alexander Oetker

Winteraustern
von Alexander Oetker

Tolle Serie

Nachdem ich vor einiger Zeit 'Chateau mort' gelesen hatte und mich auf neue Fälle gefreut habe, kam jetzt mit 'Winteraustern' der dritte Fall mit Luc Verlaine heraus und ich habe ihn auch gleich gelesen.

Das Geheimnis von Shadowbrook - Susan Fletcher

Das Geheimnis von Shadowbrook
von Susan Fletcher

Toll gelesenes Hörbuch

In 'Das Geheimnis von Shadowbrook' erzählt uns Clara Waterfield ihre Geschichte, die Anfang des 20 . Jahrhunderts spielt  

PostScript
von Cecelia Ahern

Nette Fortsetzung

Sieben Jahre sind vergangen und Holly ist in einer neuen Beziehung. Der Verlag bei dem sie gearbeitet hatte, ist in Konkurs gegangen und sie arbeitet nun bei ihrer Schwester Ciara, welche mit ihrem Mann nach Irland zurückgekehrt ist. Diese hat einen Secondhandladen dessen Erlöse für wohltätige Zwecke verwendet werden. Außerdem hat Ciara einen Podcast; sie überredet Holly zu einem Interview.

Atme! - Judith Merchant

Atme!
von Judith Merchant

Schade um die Lesestunden

Atme! Ist das erste Buch, welches ich von Judith Merchant gelesen habe. Es wird als Thriller angeboten, das Cover macht einen guten Eindruck und auch der Klappentext sprach mich an. Leider hat mich der Inhalt enttäuscht. Der Schreibstil war flüssig, die kurzen Kapitel führten dazu, dass ich es schnell lesen konnte.

Bleib doch, wo ich bin - Lisa Keil

Bleib doch, wo ich bin
von Lisa Keil

Unterhaltsam und kurzweilig

Lasse ist Lehrer und nach einer enttäuschten Liebe, lässt er sich aus der Großstadt Köln nach Neuberg versetzen.

Die Ewigkeit in einem Glas - Jess Kidd

Die Ewigkeit in einem Glas
von Jess Kidd

Nicht unbedingt mein Genre

Die Ewigkeit in einem Glas ist das erste Buch, welches ich von der Autorin Jess Kidd gelesen habe. Ich bin mit meiner Meinung immer noch hin und her gerissen. Einerseits war es vom Stil her gut zu lesen, allerdings fehlte mir bei der ersten Hälfte des Buches erst einmal das Verständnis.

Offline - Du wolltest nicht erreichbar sein. Jetzt sitzt du in der Falle. - Arno Strobel

Offline - Du wolltest nicht erreichbar sein. Jetzt sitzt du in der Falle.
von Arno Strobel

Agatha Christie läßt grüßen

Arno Strobel bedeutet für mich immer Spannung, manchmal etwas spooky. Und so beginnt auch gleich sein neuer Psychothriller. Eine junge Frau wird gestalkt und terrorisiert. Mit Hilfe der schönen Digitalwelt wird sie bedroht und ihr Tod angekündigt.

Im Wald der Wölfe - Linus Geschke

Im Wald der Wölfe
von Linus Geschke

Ich hatte mehr Spannung erwartet

Im Wald der Wölfe handelt es sich um den vierten Teil eine Krimi Reihe mit den beiden Journalisten Jan Römer und Stefanie Schneider (Mütze). Für mich war es aber das erste Buch, welches ich von dieser Reihe bzw. von diesem Autoren gelesen habe. Leider wurden meine Erwartungen an diese, so viel gelobte Reihe, nicht gehalten.

Die Bibliothek der flüsternden Schatten - Bücherkrieg - Akram El-Bahay

Die Bibliothek der flüsternden Schatten - Bücherkrieg
von Akram El-Bahay

Wenn es am schönsten ist, soll man aufhören

Akram El-Bahays 'Bücherkrieg' ist der dritte und letzte Teil der Trilogie (Die Bibliothek der Schatten) und schließt nahtlos an die ersten beiden Bände 'Bücherstadt' und 'Bücherkönig' an. Es empfiehlt sich, diese auf jeden Fall vorab zu lesen. Der Autor streut zwar gleich zu Anfang kleine Rückblicke ein, diese dienen aber mehr zur Auffrischung und Erinnerung.

Zimmer 19 - Marc Raabe

Zimmer 19
von Marc Raabe

Toller zweiter Fall

Tom Babylon und Sita Johanns ermitteln wieder!

Guglhupfgeschwader
von Rita Falk

Der 10.Fall

Ich hatte vorher bereits eine Bewertung gelesen, die das Buch schlecht bewertet hatte und es als Klamauk bezeichnet hatte. Da ich das gleiche gerade bei einer anderen Reihe erlebt hatte, war ich auf das Schlimmste gefasst.

Seiten