Alle Rezensionen von Murlie 96

Alicia verschwindet - Matthias Sachau

Alicia verschwindet
von Matthias Sachau

Leider enttäuschend

Leider hat mir das Buch nicht wirklich gefallen - ich konnte mich mit der Geschichte nicht anfreunden und habe keinen "Roten Faden" in der Geschichte gefunden.
Deshalb fällt es mir auch schwer, eine richtige Bewertung zu schreiben.

Das Leuchten der Magie - Peter V. Brett

Das Leuchten der Magie
von Peter V. Brett

Salzige Sommerküsse
von Leila Howland

ein schöner Jugendroman!

Zum Inhalt wurde schon einige male etwas geschrieben, deshalb lasse ich dies jetzt weg:

"Salzige Sommerküsse" ist ein leichter und angenehm zu lesender Jugendroman, der leicht Spannend geschrieben wurde.
Die Charaktere waren mir sehr sympathisch.
Ein Angenehmes, leichtes Buch für zwischendurch.

Landliebe - Jana Lukas

Landliebe
von Jana Lukas

Unterhaltsam

Im Rahmen einer Leserunde durfte ich "Landliebe" lesen.
Durch den leichten Schreibstil findet man sich gut in die Geschichte ein und hat das Buch sehr schnell durchgelesen.
Während dem Lesen hatte mein ein Unterhaltsames "Bauer sucht Frau" Feeling.
Obwohl ich mir anfangs etwas anderes Vorgestellt habe, wurde ich insgesamt sehr gut unterhalten.

Der Prinz der Elfen - Holly Black

Der Prinz der Elfen
von Holly Black

Ganz okay

Ich bin ein großer Holly Black Fan - und meine Erwartungen wurden leider nicht ganz Erfüllt.
Der Schreibstil ist gut, aber ich konnte mich im Gesamten irgendwie nicht ganz in die Geschichte hineinversetzen, keine sympathie zu den Charakteren aufbauen.

Trotz allem war es recht zügig gelesen und im ganzen "okay". Die Autorin kann aber deutlich mehr!

Obwohl es dir das Herz zerreißt - Jenny Downham

Obwohl es dir das Herz zerreißt
von Jenny Downham

Ein fesselnder Familienroman

"Obwohl es dir das Herz zerreißt" von Jenny Downham ist ein fesselnder Familienroman, der durch einen lockeren, flüssigen Schreibstil besticht.
Mary, als auch Katie habe ich sehr schnell in mein Herz geschlossen und ich war gespannt, was in der Vergangenheit alles passiert ist.
Die Rückblenden haben mir besonders gut gefallen.

Unvollkommen Glücklich - Katja Kramer

Unvollkommen Glücklich
von Katja Kramer

Lesespaß

Im Rahmen einer Wanderbuch - Leserunde durfte ich "Unvollkommen Glücklich" von Katja Kramer lesen - und ich wurde nicht enttäuscht.

Obwohl ich anfangs schwierigkeiten mit den vielen Personen und Namen hatte, bin ich nach kurzer Zeit doch sehr gut in das Buch hineingekommen. Alle Charaktere sind sehr gut Ausgearbeitet und auf ihre eigene Art sympathisch.

Black, Entscheidung der Panther - Lana Rotaru

Black, Entscheidung der Panther
von Lana Rotaru

Lieblings-Trilogie!

'Pass auf, was du dir wünschst. Es könnte wahr werden.'
Graham und Lia könnten endlich zusammen sein, aber ihr Glück wird von Schuldgefühlen und Angst überschattet. Doch das bleibt nicht das einzige Hindernis ihrer Liebe.

Im Rahmen einer Wanderbuch-Gruppe durfte ich den zweiten Teil der Black-Trilogie lesen.
Dafür ein großes Dankeschön an Lana Rotaru.

Der Tanz der Schäfflerin - Yngra Wieland

Der Tanz der Schäfflerin
von Yngra Wieland

Interessante Geschichte ...

Normalerweise lese ich keine Historischen Romane - da ich aber im Rahmen einer Wanderbuch-Leserunde die Möglichkeit hatte, dieses Buch zu lesen, habe ich mich mal getraut - und bin begeistert!

"Der Tanz der Schäfflerin" ist spannend geschrieben und ein sehr gut recherchierter Roman, der sehr glaubhaft ist. Es war interessant, wie das damalige Leben war.

Verlorener Stern - Mona Silver

Verlorener Stern
von Mona Silver

Verlorener Stern ...

Im Rahmen einer Wanderbuch-Leserunde durfte ich dieses tolle Buch von Mona Silver lesen.

Herzensglut (Liebe I Mystery) - Elvira Zeißler

Herzensglut (Liebe I Mystery)
von Elvira Zeißler

Ein toller Auftakt!

Fünf geheimnisvolle Amulette, zwei uralte Geheimbünde und eine junge Liebe ... Als die 17-jährige Erin Zeugin eines Autounfalls wird und ihr eine sterbende Frau ein silbernes Amulett in die Hand drückt, ahnt sie nicht, dass damit das Abenteuer ihres Lebens beginnt.

Black - Das Herz der Panther - Lana Rotaru

Black - Das Herz der Panther
von Lana Rotaru

Ein gelungenes Debüt!

„Ich kenne keine Frau, die so kratzbürstig, rechthaberisch und widerspenstig ist wie du. Und auch keine, die so sanftmütig, mutig und liebevoll ist.“ Lia führt ein gewöhnliches Leben als Highschool-Schülerin, bis Graham und Alexander Black in ihr Leben treten. Wieso hat sie plötzlich das ständige Gefühl, beobachtet zu werden.

Bist du verrückt genug für ein eigenes Pferd? - Celeste Drake

Bist du verrückt genug für ein eigenes Pferd?
von Celeste Drake

Ein sehr hilfreicher Ratgeber

>> 9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen, ich bin nicht verrückt. Die 10. Stimme will unbedingt ein eigenes Pferd. <<

 

Ich selber habe zwar schon seit gut 12 Jahren mit Pferden zu tun, musste dieses tolle Buch von Celeste Drake aber unbedingt lesen: und es loht sich!

Unrivaled - Gewinnen ist alles - Alyson Noel

Unrivaled - Gewinnen ist alles
von Alyson Noël

Überraschend anders!

Auf die Autorin bin ich durch die "Evermore" Reihe aufmerksam geworden, die mir sehr gut gefallen hat. Dementsprechend habe ich etwas anderes erwartet, als ich dieses Buch bekommen habe - und sie hat mich positiv überrascht! Dieses Buch zählt zu meinen Jahreshighlights, war fesselnd und spannend.

WG mit Biss - Vanessa Carduie

WG mit Biss
von Vanessa Carduie

Ein gelungenes Debüt

Im Rahmen einer Wanderbuch-Leserunde durfte ich dieses tolle Buch von Vanessa Carduie lesen, und ich bin begeistert - und das, obwohl ich eigentlich kein riesiger Fantasy-Fan bin.

Für einen Sommer und immer
von Julie Leuze

Leichte Kost für Zwischendurch

Als Annikas Mutter ihr erzählt, dass sie schwer krank ist und bald sterben wird, will Annika nur noch eins: weg, und zwar schnell. Sie nimmt ihren lange überfälligen Urlaub und flüchtet sich in ein abgeschiedenes Dorf in den Südtiroler Dolomiten.

Er ist wieder da
von Timur Vermes

Es ist ok ...

Ich habe von diesem Buch deutlich mehr erwartet. Vielleicht war es einfach nicht mein Humor, aber wirklich zum Lachen oder Schmunzeln war es - zumindest für mich - nicht. Für mich hat sich das Buch in die länge gezogen, weshalb ich öfters eine Pause von diesem Buch nehmen musste.

Selfie von Mutti
von Chris Tall

Ich habe deutlich mehr Erwartet ...

"Selfie von Mutti" ist ein sehr schnell und leicht zu lesendes Buch, welches einfach aufgebaut ist und zumindest für mich keine "Ordnung" hatte. Zwischendurch kamen Einschübe von verschiedenen Eltern - Typen, die für mich einfach zu sehr überspitz war, und mit denen ich keinen identifizieren konnte.