Alle Rezensionen von julemaus94

Das Flüstern der Insel - Daniel Sánchez Arévalo

Das Flüstern der Insel
von Daniel Sánchez Arévalo

Verrückt oder normal?

In der Situation, in der sich Alice nach dem plötzlichen Unfalltod ihres Ehemannes wiederfindet, möchte wahrscheinlich niemand stecken. Chris verunglückt an einem vollkommen anderen Ort als er laut seines letzten Gespräches mit ihr sein sollte. Und plötzlich fängt Alice an, ihre gesamte Beziehung zu hinterfragen.

Hologrammatica
von Tom Hillenbrand

Was die Zukunft bringt

Was wäre, wenn unser Leben, unsere äußere Erscheinung nicht mehr als eine künstlich per Computer optimierte Maske wäre? Wenn sich der Mensch von Maschinen abhängig gemacht und trotzdem in ständiger Angst vor deren Intelligenz leben würde?

Der Mann, der nicht mitspielt - Christof Weigold

Der Mann, der nicht mitspielt
von Christof Weigold

Die dunkle Seite der Traumfabrik

Dass in Hollywood nicht alles so funkelnd und sauber ist, wie es nach außen hin immer scheint, haben uns nicht zuletzt die Debatten um sexuelle Belästigung und die Gleichberechtigung der Frauen gezeigt. Wenn man nun aber in "Der Mann, der nicht mitspielt" eintaucht, fragt man sich unweigerlich, wieviel davon Fiktion und wieviel verborgene, mit allen Mitteln vertuschte Realität ist.

Wonder Woman - Kriegerin der Amazonen - Leigh Bardugo

Wonder Woman - Kriegerin der Amazonen
von Leigh Bardugo

Mythologie trifft auf jugendliche Rebellion

Seit diesem Wochenende bin ich eindeutig "Team Diana"!!!

Das Buch hat mich gepackt und nicht mehr losgelassen. Aber was braucht man auch mehr als Action, Drama, die erste zarte Liebe, jugendliche Rebellion und der Suche nach dem Platz im Leben und dann lernt man auch noch ganz viel unnützes Wissen über die griechische Mythologie- das Überraschungspaket Wonder Woman ist geschnürt!

Das dunkle Archiv - Genevieve Cogman

Das dunkle Archiv
von Genevieve Cogman

Irene in New York

Wer die Bücher über die Bibliothekarin Irene und ihren Lehrlinig Kai kennt, wird auch mit diesem vierten Band wieder zufrieden sein!

Mal wieder wird die Bibliothek bedroht und es fällt Irene zu, den Karren aus dem Dreck zu ziehen. Dabei führt sie ihr Weg in das New York der 30er Jahre: regiert von kriminellen Banden und gezeichnet von der Prohibition.

Die Farbe von Milch
von Nell Leyshon

Oldschool oder Uptodate

Wer den Klappentext dieses kleinen, feinen Buches gelesen hat, kennt eigentlich schon den Großteil der Geschichte.

Bauerntochter Mary, die jüngste von vier Töchtern und dank ihres lahmen Beines auch die für ihren Vater entbehrlichste, wird ins Pfarrhaus geschickt um bei der Pflege der kranken Pfarrersfrau zu helfen.

Untiefen - Sheena Kamal

Untiefen
von Sheena Kamal

Ursache und Folgen

Nora Watts ist keine sympatische Frau. Sie ist auch keine attraktive Frau. Vielmehr ist sie eine, durch ihre unschöne Kindheit und ein Verbrechen gezeichnete Frau, die gelernt hat mit ihren Fehlern zu leben und in Vancouver für einen Privatermittler arbeitet. Bis ein Ehepaar auf sie zukommt, dessen Tochter verschwunden ist- ihre Adoptivtochter, deren leibliche Mutter Nora ist...

Mein Leben oder ein Haufen unvollkommener Momente
von Peter Bognanni

Weder Hand noch Fuß

Selten hat mich ein Buch so sehr enttäuscht wie dieses.

Allein das Cover verspricht etwas vollkommen anderes als es enthält. Es sieht aus wie ein Jugendroman, handelt ja auch von Jugendlichen und spielt auch im Wesentlichen mit jugendlichen Problemen, aber die Spannung oder auch das Peppige, was ich mir davon versprochen habe (vielleicht auch das Kontroverse) fehlt mir völlig.

Age of Trinity - Silbernes Schweigen - Nalini Singh

Age of Trinity - Silbernes Schweigen
von Nalini Singh

Unverändert

Nalini Singh schlägt mit diesem eigentlich 16. Band ihrer Gestaltwandler-Serie offiziell ein neues Kapitel auf: Ein neues Setting, neue Figuren, die in den vorherigen Bänden geknüpften Beziehungen bleiben aber die alten.

Leere Herzen - Juli Zeh

Leere Herzen
von Juli Zeh

Deutschlland, deine Zukunft

~~Juli Zeh hat einen Polit- und Psychothriller geschrieben, der uns allen eine Warnung sein sollte:

Britta führt mit Babak eine Heilpraxis für Suizidgefährdete. Doch "Die Brücke" vermittelt unter dem Deckmantel der Psychotherapie Selbstmordattentäter an politisch aktive Organisationen. Bis ein Konkurrent auf den Plan tritt und ihre heile Welt zu zerstören droht...

TICK TACK - Wie lange kannst Du lügen?
von Megan Miranda

Die Grundidee ist klasse

~~- nur mit der Umsetzung hapert es etwas.

Nic kehrt nach zehn Jahren in ihre Heimatstadt zurück, als sie einen Hinweis auf den Verbleib ihrer vor eben diesen zehn Jahren verschwundenen Freundin Corinne erhält. Doch schon einen Tag später verschwindet das nächste Mädchen und die Suche beginnt..

Zu viele Köche - Rex Stout

Zu viele Köche
von Rex Stout

Classic at its best

Wie man ja auch im Kino sehen kann (ich denke da nur an die Agatha Christie-Verfilmung "Mord im Orientexpress"), kommen die klassischen Krimis wieder in Mode. Da wundert es nicht, dass sich Klett-Cotta dazu entschlossen hat, die Klassiker von Rex Stout in neuem, zugegeben wunderschönem Gewand neu aufzulegen.

Bourbon Lies 03 - J. R. Ward

Bourbon Lies 03
von J. R. Ward

Würdiger Abschluss

Wer einmal mit dieser Reihe angefangen hat, wird dieses Ende um keinen Preis verpassen wollen!

Zum Inhalt muss ja nicht viel gesagt werden: Alle, in den vorherigen zwei Bänden gewobenen Handlungsstränge werden hier passend miteinander verknüpft. Für jede offene Frage scheint J. R. Ward eine passende, alle zufriedenstellende Antwort gefunden zu haben.

Woman in Cabin 10 - Ruth Ware

Woman in Cabin 10
von Ruth Ware

Zerfrisst das Selbstvertrauen

"Es ist ein Mörder auf dem Schiff. Und niemand glaubt ihr."

Crimson Lake - Candice Fox

Crimson Lake
von Candice Fox

Wer war es dann?

Die alles entscheidende Frage in jeder Hinsicht:"Wer war es dann?"

"Crimson Lake", der Auftakt dieser spannenden Reihe, erzählt die Geschichte von Ted Conkaffey und Amanda Pharell, die als Privatdetektiv-Duo den Fall des verschwundenen Star-Autors Jeff aufklären wollen.

Das Buch des Phönix - Nnedi Okorafor

Das Buch des Phönix
von Nnedi Okorafor

Wo ist der rote Faden?

Es tut mir eigentlich in der Seele weh, dass dieses Buch so schlecht abgeschnitten hat bei mir, denn seht euch diesen Schatz doch mal an! In das Cover hatte ich mich auf den ersten Blick verliebt und nachdem ich den Klappentext gelesen hatte, stand für mich felsenfest fest, dass ich es unbedingt lesen muss!

Doch der Absturz aus diesem Höhenflug kam ziemlich schnell:

Ich treffe dich zwischen den Zeilen - Stephanie Butland

Ich treffe dich zwischen den Zeilen
von Stephanie Butland

Bücher können heilen

Als ich den Klappentext gelesen habe, wollte ich das Buch eigentlich sofort wieder weglegen: Zu sehr klang es nach einem 0815-Liebesschinken, mit denen man in letzter Zeit gnadenlos überhäuft wird.

Zum Glück habe ich den ersten Seiten dann doch noch eine Chance gegeben und was soll ich sagen? Ich war verzaubert!

Die neun Prinzen von Amber - Roger Zelazny

Die neun Prinzen von Amber
von Roger Zelazny

Wie aus einer anderen Zeit

Fantasy ist ein zeitloses Genre, es kann sowohl in der Zukunft, als auch in der Vergangenheit spielen. Bei dem heutigen Stand der Technik und Entwicklung sind auch unserer Fantasie keinerlei Grenzen mehr gesetzt.

Mit den Chroniken von Amber hat Klett-Cotta ein Juwel aus den 70er Jahren neu aufgelegt, das eine ganz besondere, wenn auch etwas angestaubte Form dieses Genres darstellt.

Lied der Weite - Kent Haruf

Lied der Weite
von Kent Haruf

Ein ruhiges Buch

Ich kann nicht sagen, dass mir das Buch nicht gefallen hat. Dafür hätte es mich irgendwie berühren müssen. Die Geschichte an sich ist nicht schlecht geschrieben, die Idee, die dahinter steckt, ist auch wirklich berührend. Aber die Umsetzung war dann doch irgendwie so emotionslos und fast klinisch, sodass mich die Figuren einfach nicht erreichen konnten.

Dunkel Land
von Roxann Hill

Spannender Auftakt

Zugegeben, Roxann Hill hat mit diesem Krimi das Genre nicht vollkommen neu erfunden. Der Fall an sich ist grundsolide, gibt einige Rätsel auf, ist aber auch nicht vollkommen unvorhersehbar. Allerdings hat das Buch mit Ermittlerduo Carl von Wuthenow und Verena Hofer ein ungewöhnliches Ermittlerduo, das in seiner Konstellation tatsächlich noch etwas neues bieten kann.

Seiten