Alle Rezensionen von Marta

Der letzte Satz - Robert Seethaler

Der letzte Satz
von Robert Seethaler

Melancholischer Rückblick

Das Büchlein (denn mit nur 128 Seiten greift hier die Verkleinerungsform wirklich) lässt uns mit Gustav Mahler an Deck eines Schiffes den Atlantik überqueren und dabei auf sein Leben zurückzublicken.

Glückliche Momente, aber auch Schicksalsschläge sowie eine große Liebe, die schon Vergangenheit ist, all das können wir hier mit erlesen.

Als der Wolf den Wald verließ - Rosanne Parry

Als der Wolf den Wald verließ
von Rosanne Parry

Informativ und wunderschön illustriert

Das Buch erzählt von der langen Wanderung eines Jungwolfes, der sein Rudel verliert und sich eine neue Heimat sucht - aus der Sicht des Wolfes und realistisch, ohne die Geschichte in eine vermeintlich kindgerechtere Perspektive zu transferieren.

Die verstummte Frau - Karin Slaughter

Die verstummte Frau
von Karin Slaughter

660 Seiten Spannung und keine Minute Langeweile

Nach zwei Thrillern, die den Namen kaum verdient haben, endlich, endlich wieder ein Buch, das mich richtig fesseln konnte.

Mein Puste-Licht-Buch: Wenn im Dunkeln Sterne funkeln - Christina Nömer

Mein Puste-Licht-Buch: Wenn im Dunkeln Sterne funkeln
von Christina Nömer

Megasüß! Bezaubernde Gute-Nacht-Geschichte zum Mitmachen

Fine Fuchs, Benni Bär, Emma Ente und Milo Maus hatten einen schönen Tag und jetzt sind sie richtig müde. Damit sie einschlafen können, brauchen sie aber Hilfe.

Klara Katastrofee und das große Feen-Schlamassel - Britta Sabbag

Klara Katastrofee und das große Feen-Schlamassel
von Britta Sabbag

Moderates Feenschlamassel mit herzallerliebsten Illustrationen

Klara ist noch nicht ganz so fit im Zaubern, ab und an geht etwas schief und dann tönt wieder ein erschrockenes "Hups-lapa-lups" durch den Feenwald.
Ja, Klara ist wirklich noch etwas ungeschickt, aber sie hat ihr Feenherz am rechten Fleck. Ob es wohl klappt und sie nun endlich ein eigenes Waldgebiet zum Umsorgen bekommt?

Das verrate ich natürlich nicht!

Die Dirigentin - Maria Peters

Die Dirigentin
von Maria Peters

Bewegend

Willy ist eine junge Frau, die noch  zu Hause bei ihren Eltern wohnt. Ihre Mutter ist fürchterlich: dominant, lieblos und herrisch. Auch ihr Vater kann hier nichts ausrichten.
Als Platzeinweiserin in einem Konzerthaus versucht sie, das Konzert eines großen Dirigenten zu besuchen - und ihr Wunsch, selbst Dirigentin zu werden wird immer dringender.

Der Würfelmörder - Stefan Ahnhem

Der Würfelmörder
von Stefan Ahnhem

Neuauflage

Mir war nicht klar, dass das Buch Bestandteil einer Serie ist.
Meines Erachtens kann man hier auch quer einsteigen, zwar gibt es viele Handlungsstränge, die sich wohl auch auf die Vorgängerbände beziehen, ich konnte jedoch auch so gut einsteigen und ebenso gut folgen.

Die Rückkehr des Würfelmörders - Stefan Ahnhem

Die Rückkehr des Würfelmörders
von Stefan Ahnhem

Na also, geht doch!

Band 1 habe ich doch schon vor längerer Zeit gelesen und konnte mich an die Details gar nicht mehr erinnern. Ich weiß nur noch, dass ich sprachlos über das Ende war. Es war nicht nur ein übler Cliffhanger, nein es hat einfach aufgehört, quasi mitten in der Handlung.

Die Perlenfarm - Liza Marklund

Die Perlenfarm
von Liza Marklund

Braucht zu lange, um interessant zu werden

Ich wollte das Buch unbedingt lesen, ich mag die Autorin sehr und dann noch das Setting auf einer Südsee-Insel, ich war sehr gespannt.

Das Buch ist ein Roman, kein Krimi wie sonst, umso neugieriger war ich. Vielleicht waren meine Erwartungen zu hoch?

Lia Sturmgold - Die Macht der Kristalle - Aniela Ley

Lia Sturmgold - Die Macht der Kristalle
von Aniela Ley

Fernab der niedlichen Elfengeschichten - und voll von Phantasie

Lia Dornmeier ist elf Jahre alt und  liebt Hockey. Sie trainiert gerade im Stadtpark für ein  wichtiges Spiel, als sie der Puck trifft und dann...steckt sie auf einmal in einem Elfenkörper.

HOLIDAY Reisebuch: Hiergeblieben! 55 fantastische Reiseziele in Deutschland - Jens van Rooij

HOLIDAY Reisebuch: Hiergeblieben! 55 fantastische Reiseziele in Deutschland
von Jens van Rooij

Wunderschönes Buch für Reise-Inspirationen

Hiergeblieben!

Das ist nicht nur der Buchtitel, sondern auch für Viele von uns das Reisemotto 2020. Urlaub im eigenen Land ist die Devise. Aber wohin nur? Nord- und Ostseeorte sind in den Sommermonaten schrecklich überfüllt.

Mina und die Karma-Jäger - Fiese Tat im Internat - Janet Clark

Mina und die Karma-Jäger - Fiese Tat im Internat
von Janet Clark

Nervensäge Julius ist zurück - und mit ihm sein mieses Karma

Mina -vielmehr ihre Freunde - haben eine geniale Erfindung gemacht. Na gut, sie hat noch ein paar Ecken und Kanten, na gut, eigentlich funktioniert sie noch nicht so wirklich, aber die Idee ist genial! 

Hamster Humboldt. In der Größe liegt die Kraft - Meike Betz

Hamster Humboldt. In der Größe liegt die Kraft
von Meike Betz

Kleiner Hamster ganz groß

Hamster Humboldt  hat eine supernette Familie: Elli, ein neugieriger Lockenkopf, von Humboldt liebevoll Wuscheline genannt, und Babs, Ellis Mutter und geniale Gurkenrädchenschnitzerin (ihr ahnt, wer darauf abfährt?).

Dunkles Lavandou - Remy Eyssen

Dunkles Lavandou
von Remy Eyssen

Mein "erster Ritter", sicher nicht mein letzter

Diese gefühlt unzähligen "Lavendel-Cover-Krimis", die es auf dem Büchermarkt gibt, haben bislang überhaupt nicht angesprochen, ich kann gar nicht genau sagen, warum ich hier nun doch zugegriffen habe. 

Nun denn, das Buch hat mir sehr gut gefallen.

Jella hat genug! - Dagmar Hoßfeld

Jella hat genug!
von Dagmar Hoßfeld

Lustig, engagiert, Jella ist toll

Jella ist elf Jahre alt und möchte etwas verändern. Nachdem es bei ihr am Ort keine Fridays for future Bewegung gibt, stellt sie sich kurzentschlossen selbst mit einem Schild vor das Rathaus. Ganz allein! Ganz schön mutig, finden wir.

Storys für Kinder, die die Welt retten wollen - Carola Benedetto, Luciana Ciliento

Storys für Kinder, die die Welt retten wollen
von Carola Benedetto Luciana Ciliento

"Von Menschen, die nicht nur meckern, sondern machen"

Kinder- und Jugendbücher, die einen kurzen Einblick in das Leben berühmter Persönlichkeiten geben, die uns ein Vorbild sein können, gibt es inzwischen fast schon ein wenig inflationär.
Aber sie sind wichtig - und auch diese hier gefällt mir sehr gut.

Lessons from a One-Night-Stand - Piper Rayne

Lessons from a One-Night-Stand
von Piper Rayne

Gute Unterhaltung, leicht & flockig zu lesen

Ein Liebesroman, der in Alaska spielt? Da war ich neugierig, obwohl es nicht so mein bevorzugtes Genre ist.

Schwarzer August - Gil Ribeiro

Schwarzer August
von Gil Ribeiro

Portugalsehnsucht, aber als Krimi enttäuschend

Ich bin mit Band 4 quer eingestiegen und konnte problemlos folgen.

Das Buch lebt von der Beschreibung seiner Charaktere, insbesondere von Leander Lost, der mit seinem Asperger Syndrom oft ganz anders reagiert als seine Kolleg*innen. Aber auch diese werden für das Buch bereichernd beschrieben.

Sammy - Die unglaublichen Abenteuer einer kleinen Maus - Henry Cole

Sammy - Die unglaublichen Abenteuer einer kleinen Maus
von Henry Cole

Ein "Geben wir nicht mehr her-Buch"

Sammy ist eine kleine Maus, die sehr zufrieden mit ihrem Leben ist. Denn Sammy lebt bei Hank, einem sehr netten kleinen Jungen in einem Schuhkarton mit Sägespäne und bekommt so herrlich leckere Erdnüsse. Hach! Das Leben ist schön!

Schwestern im Tod
von Bernard Minier

Spannend

Bereits der fünfte Band - ich bin hier quer eingestiegen, das ist immer mit etwas Risiko verbunden, hier kann man aber problemlos auch später einsteigen, es gibt zwar Querverweise auf frühere Bände, aber man braucht kein Vorwissen.

Seiten