Alle Rezensionen von Marta

Die Dame hinter dem Vorhang - Veronika Peters

Die Dame hinter dem Vorhang
von Veronika Peters

Optisch wunderschön, aber etwas langweilig

~~Ich mag die Bücher aus dem Wunderraum-Verlag sehr. Sie sind schon optisch immer so ansprechend und bislang hat mich auch der Inhalt immer begeistert.
Das Genre "historische Fiktion" gefällt mir persönlich sehr gut, hier wurde das Leben der Dichterin Edith Sitwell herangezogen und aus der Sicht der fiktiven Figur Jane - Ediths Vertraute und Bedienstete - geschildert.

Leles Geheimclub, Band 1: Keine Kings im Hauptquartier - Sabina Gröner

Leles Geheimclub, Band 1: Keine Kings im Hauptquartier
von Sabina Gröner

Mitmachbuch mit vielen Kritzelseiten

~~Lele, Elif und Cleo sind beste Freundinnen und zusammen sind sie die Queens, eine Mädchenclique. Sie haben sogar ein Hauptquartier, total hübsch mit vielen Pflanzen und ganz gemütlich auf einem Dach verortet, ganz geheim und nur über eine Strickleiter erreichbar (aber pssst!). Und nicht nur das: wenn es brenzlig wird, kommunizieren sie mit ihrer eigenen Geheimsprache.

Gar kein Plan ist auch eine Lösung - Kyra Groh

Gar kein Plan ist auch eine Lösung
von Kyra Groh

Gute Unterhaltung

~~Eigentlich bin ich aus dem Format „lustiger Frauenroman“ herausgewachsen, aber ach, immer so schwere Kost oder Mord und Totschlag nach einem langen Arbeitstag und hier so ein hübsches  Cover, ich wurde schwach. Und habe es gar nicht bereut! Und wie so oft, wenn ein Satz mit „eigentlich“ beginnt – ich bin überhaupt nicht herausgewachsen, solange es gut geschrieben ist.

Die Zeit des Lichts - Whitney Scharer

Die Zeit des Lichts
von Whitney Scharer

Zeit des Lichts - verdient auch Rampenlicht

~~Zuerst der Hinweis, dass es sich bei dem Roman um eine historische Fiktion, nicht um eine Biographie handelt. Im Nachwort der Autorin berichtet sie, dass es ein fiktives Werk ist, und obwohl sie die Fakten teilweise den diversen ausgezeichneten Biographien und historischen Texten entnommen hat, sind die Figuren Produkte ihrer Phantasie (aus dem Nachwort entnommen).

Plötzlich Pony (Bd. 4) - Patricia Schröder

Plötzlich Pony (Bd. 4)
von Patricia Schröder

Schräger Humor + Freundschaft + Pony + Comic = Plötzlich Pony

Endlich, endlich gibt es den heißersehnten nächsten (und leider *schnief* und *sturzbachheul* auch letzten) Band unserer heißgeliebten Plötzlich Pony-Reihe.

Mister Marple und die Schnüfflerbande - Wo steckt Dackel Bruno? - Sven Gerhardt

Mister Marple und die Schnüfflerbande - Wo steckt Dackel Bruno?
von Sven Gerhardt

Kinderkrimi - endlich mal nicht vorhersehbar

~~Ein schon optisch schönes Buch - mit Glanzelementen am Cover und sehr ansprechenden Illus, die die Charaktere richtig gut getroffen haben.
Aber kann der Inhalt mit der schönen Optik mithalten?
Auf jeden Fall!

Die sieben Tode der Evelyn Hardcastle - Stuart Turton

Die sieben Tode der Evelyn Hardcastle
von Stuart Turton

Endlich geschafft!

~~Das Buch war für mich harte Kost, ich habe mich regelrecht durchgekämpft, weil ich immer gehofft habe, dass der Durchbruch noch kommt. Hätte ich doch nur einfach abgebrochen, ich hätte mir einige Stunden Langeweile und Verwirrung gespart.

Schwesterherzen - Auf Klassenfahrt - Lucy Astner

Schwesterherzen - Auf Klassenfahrt
von Lucy Astner

Obermegafantastisches Mädchenbuch

~~Die Tochter hat beim Stöbern in der Buchhandlung zufällig Teil 1 entdeckt, und mitgenommen und war schwer begeistert. Umso größer war die Freude, dass es nun auch einen zweiten Teil gibt.

Messer - Jo Nesbø

Messer
von Jo Nesbø

Ach Harry...

~~Harry is back - und ich kann gar nicht begreifen, dass das Buch so lange auf meinem SUB ausharren musste. Schon noch wenigen Seiten war ich wieder "drin".

Winteraustern - Alexander Oetker

Winteraustern
von Alexander Oetker

Winterlicher Wohlfühlkrimi

~~Das ist bereits der dritte (und vermutlich kälteste) Fall um Luc Verlain.  Ein Quereinstieg ist überhaupt kein Problem, man hadert nicht mal eine Sekunde damit, man der Handlung jederzeit problemlos folgen.

Zu Hause beim schwerkranken Vater geht es noch einmal zusammen hinaus zu den Austern. Dort machen sie eine schreckliche Entdeckung.

Rulantica (Bd. 1) - Michaela Hanauer

Rulantica (Bd. 1)
von Michaela Hanauer

Unterschiedliche Meinung von Mutter und Kind

~~Normalerweise sind wir (Leseratte, weiblich, 10 Jahre) und ich (Mutter) einer Meinung, was Bücher angeht, hier haben wir aber einmal eine unterschiedliche Einschätzung.

Eigentlich nordwärts - Jörg und Anja Varnholt

Eigentlich nordwärts
von Jörg und Anja Varnholt

Familienauszeit in Norwegen

~~Das Buch dokumentiert die Reise der Familie (Mutter, Vater und Sohn Noah, zum Zeitpunkt der Reise kurz vor dem Schuleintritt stehend) sowie auf einer Teilstrecke auch noch der Familienhund Metti.
Eine dreimonatige Auszeit aus dem Job hat die Reise so erst möglich gemacht.
Im ersten Teil erfährt man, was das Wörtchen "Eigentlich" im Titel bedeutet.

Du darfst auf meine Haut - Barbara Hoflacher

Du darfst auf meine Haut
von Barbara Hoflacher

Wunderschönes Buch mit vielen, vielen Details, eine Inspirationsquelle

~~Alle meine Bücher aus dem Löwenzahn-Verlag sind bislang ausnahmslos so wunderschön und liebevoll gestaltet, dass ich sie am liebsten immerzu streicheln möchte. So auch dieses hier.
Schon auf der Innenseite beginnt es: ein kleines persönliches Rezeptbüchlein liegt bei, quasi ein Notizbuch für alle Lieblingsrezepte.
Und dann geht es auch schon wirklich los.

Das Springende Haus. Einsame Insel voraus! - Marikka Pfeiffer

Das Springende Haus. Einsame Insel voraus!
von Marikka Pfeiffer

Tervetuloa (das ist finnisch und heißt Willkommen) zu Band Vier

~~Tervetuloa (Willkommen auf finnisch) zu Band Vier oder Talofa (Hallo auf polynesisch) - wie man mit dem Einstieg unschwer erkennen kann, geht es auch im vierten (und leider letzten) Band mit dem springenden Haus wieder weit in die Welt hinaus.

Kathrinchen Zimtstern und der Nussknackerdetektiv - Bastian Backstein

Kathrinchen Zimtstern und der Nussknackerdetektiv
von Bastian Backstein

Genug von langweiligen Adventskalendern? Kathrinchen ist die Lösung

~~Kathrinchen Zimtstern ist ein kleines vorwitziges und mutiges Engelchen aus dem Erzgebirge. Zusammen mit ihren Freunden,  dem alten Räuchermann Arthur und dem jungen Nussknackersoldaten Johann von Knatterburg erlebt sie ein echtes Weihnachtsabenteuer.

Leseglück - Florian Valerius, Mareike Fallwickl

Leseglück
von Florian Valerius Mareike Fallwickl

Perfekt als Inspiration

~~Das kleine Büchlein war anderes als erwartet, aber mindestens (!) genauso hübsch wie erwartet.
Es werden 99 Bücher kurz vorgestellt. Und kurz meint wirklich kurz, es gibt keine ausführliche Leseprobe, aber genau das hat mir dann letztendlich gut gefallen. Man kann sich trotzdem einen Eindruck über das Buch machen und "muss" nicht seitenlang reinlesen. Viel kurzweiliger!

Die letzte Witwe - Karin Slaughter

Die letzte Witwe
von Karin Slaughter

Für mich der perfekte Thriller

~~Ich kenne zwar schon einige Bücher von Karin Slaughter, aber dies war das erste Buch aus der Serie um Sara Linton und Will Trent. Der Quereinstieg war aber überhaupt kein Problem, der Fall ist in sich abgeschlossen und auch die Entwicklungen im Privatleben der Charaktere haben nie zu Grübeleien wie "hm, was war da wohl im Vorgängerband?" geführt. Man kann das Buch völlig unabhängig lesen.

Mittwoch also - Lotta Elstad

Mittwoch also
von Lotta Elstad

Überzeugend

~~Keine leichte Kost, aber bestimmt sehr interessant, so waren meine Gedankengänge, bevor ich zu lesen begonnen habe.

Für mich überraschend war das Buch aber sehr leicht zu lesen, selbstironisch, sarkastisch, selbstkritisch, verletzt, verliebt und verloren - all das ist Hedda.

Der Fund - Bernhard Aichner

Der Fund
von Bernhard Aichner

Erfrischender Schreibstil

~~Das ist mein erster Aichner und ich habe das Buch sehr genossen.

Der Schreibstil ist ungewöhnlich, kurze Sätze und Kapitel, alles auf den Punkt gebracht, das passt prima zur Story.

Das Wilde Haus der Tiere - Baby-Alarm - Andrea Poßberg, Corinna Böckmann

Das Wilde Haus der Tiere - Baby-Alarm
von Andrea Poßberg Corinna Böckmann

Ausgebüxte Füchse, verrückte (und sportliche Hühner) und ein A-Team mit Spezialauftrag: ein tierisches Abenteuer

~~Hirsch Hannibal, Luchs Lino, Eule Elvira und Meerschweinchen Maffi sind das A-Team (Außen-Team). Sie leben in dem sogenannten Wilden Haus und haben einen Spezialauftrag: fünf Fuchsbabys müssen zurück zu ihrer Mama.

Seiten