Alle Rezensionen von Marta

Doggerland. Tiefer Fall - Maria Adolfsson

Doggerland. Tiefer Fall
von Maria Adolfsson

Ich würde ja gerne mal Urlaub auf Doggerland machen

~~Auch der zweite Band um die fiktive Inselgruppe Doggerland kommt für einen Krimi eher geruhsam daher.
Definitiv kein Buch, das einem eine schlaflose Nacht beschert, aber nichtsdestotrotz lesenswert.

Das Internat der bösen Tiere: Die Prüfung - Gina Mayer

Das Internat der bösen Tiere: Die Prüfung
von Gina Mayer

Suchfaktor - kann man nicht weglegen

~~Der Titel hat uns erst einmal abgeschreckt – wir mögen spannende Abenteuerbücher, das Böse allerdings gar nicht und schon gar nicht in konzentrierter Form in einer Schule.

Im Netz des Lemming - Stefan Slupetzky

Im Netz des Lemming
von Stefan Slupetzky

Gesellschaftskritik deluxe

~~Der Lemming ist schon besonders. Ein österreichisches Original, etwas in seiner Zeit stehengeblieben; was sein Sohn da von sich gibt über das WWW - dem kann er nicht mehr folgen.

Ein klein wenig hat mich das Buch an Haders "Indien" erinnert, böse und doch auch komisch und mit der sehr direkten Sprache.

Freischwimmen - Adam Baron

Freischwimmen
von Adam Baron

Ein echtes Hachz-Buch, ganz dicke Weiterempfehlung

~~Schon länger nicht mehr hat mich ein Kinderbuch so begeistert wie dieses hier.

1 Nudel - 50 Saucen - Inga Pfannebecker

1 Nudel - 50 Saucen
von Inga Pfannebecker

Nudelhimmel

~~Pasta geht ja fast immer, aber immer nur Nudeln Bolo ist doch etwas langweilig.
Dies ist nun ein Kochbuch, bei dem man bei mir vor lauter gelben Post It´s kaum noch das Buch erkennen kann, so begeistert es mich.

Vegetarisch - Martina Kittler

Vegetarisch
von Martina Kittler

Ich bin nicht im Veggie-Himmel

~~Ich liebe die handlich kleinen GU-Küchbücher.
Da wir wenig Fleisch essen, war ich auf „VEGETARISCH“ sehr gespannt.
Aufgeteilt sind die Rezepte in drei Kategorien:
Für jeden Tag
Lunch to go
Wochenend-Küche

Greta und die Großen - Zoë Tucker

Greta und die Großen
von Zoë Tucker

Nur inspiriert von Greta - Umwelterziehung für kleine Leser*innen

~~Ich hatte mir von dem Buch etwas anderes erwartet - nämlich die Geschichte Greta Thumbergs als Bilderbuch.

Sweet Sorrow - David Nicholls

Sweet Sorrow
von David Nicholls

Braucht etwas..wird aber!

~~Tja, David Nicholls, Du hast meine Geduld ganz schön auf die Probe gestellt.

Das Buch zieht sich anfangs fürchterlich, es besteht aus schier endlos-langweiligen Schilderungen. "Langeweile war unser natürlicher Zustand" sagt eine Figur, und ja, das wurde perfekt vermittelt. Aber dann, hin und wieder, gab es richtig gute Sätze zu lesen, diese brachten mich dann doch zum Weiterlesen.

Mein Leben in drei Kisten - Anne Weiss

Mein Leben in drei Kisten
von Anne Weiss

DER Aufräummotivator

~~Aufräumratgeber gibt es ja viele...dieser hier ist aber tatsächlich anders, denn man merkt beim Lesen: Anne Weiss ist eine von uns.
Damit meine ich, dass auch sie von allem zu viel hatte, viel zu viel Krempel, der den Blick auf die wesentlichen Dinge des Lebens versperrt hat.

Klimagang: Laura Dahlmeier und ihre Freunde im Einsatz für die Natur -

Klimagang: Laura Dahlmeier und ihre Freunde im Einsatz für die Natur
von

Werde zum Klimaheld!

~~Das Buch verblüfft schon durch seine außergewöhnliche Aufmachung: der Bucheinband besteht aus dicker Pappe mit fröhlich-buntem Druck, klimafreundlich mit cradle to cradle Zertifikat. Sieht richtig gut aus!

Wohlfühlgewicht - Mareike Awe

Wohlfühlgewicht
von Mareike Awe

Muss zum Typ passen - mein Weg ist es nicht

~~Das Konzept des Buches basiert auf einer ganz simplen Erkenntnis: man soll nur essen, wenn man körperlichen Hunger hat und hört auf, wenn man satt ist. Eigentlich ganz einfach - verglichen wird es mit dem Essverhalten von Kleinkindern. Diese drehen auch den Kopf weg und verweigern das Weiteressen, wenn sie satt sind, weil sie sich noch auf ihr natürliches Sättigungsgefühl achten.

Eine fast perfekte Welt
von Milena Agus

Von wegen fast perfekte Welt

~~Der Titel gaukelt Idylle vor, um eine fast perfekte Welt soll es gehen.
Weit gefehlt, nicht einmal im Ansatz ist die Welt in diesem Drei-Generationen-Roman perfekt.

Hamish Macbeth und der tote Witzbold - M. C. Beaton

Hamish Macbeth und der tote Witzbold
von M. C. Beaton

Highlands ohne Heizung? Hamish hat es nicht leicht

~~Ich kenne keinen der Vorgängerbände, das macht aber hier nichts, man kann trotzdem sofort einsteigen.
Hamish, der Dorfpolizist, der im Gegensatz zu seinem Widersacher Blair ein Gespür für Mordermittlungen hat, ist wieder gefragt: in Arrat House ist ein Mord geschehen und es wimmelt nur so von Verdächtigen. Denn unbeliebter als das Opfer kann man wohl nicht sein...

Rachs Rezepte für jeden Tag - Christian Rach

Rachs Rezepte für jeden Tag
von Christian Rach

Rezepte für jeden Tag - aber gar nicht alltäglich

~~Große Küche für kleines Geld - das klang vielversprechend und für mich hat Rach sein Versprechen mit dem Buch auch voll eingelöst.

Ein schon optisch schönes Buch, es gibt jeweils links ein großes Foto des Rezepts und rechts dann das Rezept.
Alles sehr schön übersichtlich und klar strukturiert, inkl. Zubereitungszeit und Nährwertangaben, so mag ich das.

Penny Pepper 8 - Schurken auf dem Schulhof - Ulrike Rylance

Penny Pepper 8 - Schurken auf dem Schulhof
von Ulrike Rylance

Große Comicromanliebe <3

Juhuu, juhuuu, tadaaa- ein neuer Penny Pepper Comicroman ist da.
Lang ersehnt war hier ein Mädchen sehr, sehr glücklich, endlich einen neuen Band in den Händen zu halten.

Sternzeichen: Badeente - Anja Bagus

Sternzeichen: Badeente
von Anja Bagus

Ein Buch für die Badewanne - garantiert wasserdicht

Ein witzige Idee - aufgeweichte und im Anschluss wellige Buchseiten nach einer Lektüre in der Badewanne gehören der Vergangenheit an, jetzt gibt es Wannenbücher auch für Erwachsene (für Babys kennt man das Prinzip ja schon).

Bülent Rambichler und der störrische Karpfen - Anja Bogner

Bülent Rambichler und der störrische Karpfen
von Anja Bogner

Heimweh ist´s, wenn´s daheim weh tut

~~Wie schon beim ersten Teil hat mich auch hier wieder das Cover magisch angezogen, aber leider muss ich eingestehen, der Rambichler und ich, wir werden einfach nicht richtig warm miteinander.

WW - Genial saisonal! - Andi Schweiger

WW - Genial saisonal!
von Andi Schweiger

Raffinierte Rezepte, aber nur bedingt alltagstauglich

~~Das Buch ist nach den vier Jahreszeiten gegliedert, das gefällt mir sehr gut, da man - wie der Titel verspricht - saisonal kochen kann.
Außerdem arbeitet es mit dem WW-Prinzip, genauer gesagt mit dem neuen Programm "meinWW" und differenziert nach dem "Grünen" "Blauen" und "Lila Plan".

Käthe: Der Gorilla-Garten - Simone Veenstra

Käthe: Der Gorilla-Garten
von Simone Veenstra

Toller Wiedererkennungwert für Großstadtkinder

~~Käthe zieht um - von Omas Apfelhof auf dem Land in die Großstadt Berlin. Und kämpft mit widersprüchlichen Gefühlen. Ist es in Ordnung, dass man einerseits seine Freunde vermisst und andererseits aber furchtbar gespannt ist auf all das Neue? Oma hat zum Glück immer einen lustigen und doch weisen Spruch parat, so auch in diesem Fall, aber lest selbst.

Der Weihnachtosaurus und die Winterhexe - Tom Fletcher

Der Weihnachtosaurus und die Winterhexe
von Tom Fletcher

Magisch - und superoberspannend

~~Es ist wieder Weihnachten und damit beginnt ein neues Abenteuer für William Trudel. Weihnachten ist in Gefahr! Klar, dass sowohl der Weihnachtsmann als auch der Weihnachtosaurus wieder mit dabei sind.
Aber Achtung: es wird ganz schön unheimlich, denn sie erfahren von der geheimnisvollen Winterhexe und irgendetwas scheint da gerade gewaltig aus dem Lot geraden zu sein. Ach je...

Seiten