Alle Rezensionen von Marta

Hotel der Magier (Hotel der Magier 1) - Nicki Thornton

Hotel der Magier (Hotel der Magier 1)
von Nicki Thornton

Magie und ein Mord

~~Ein magischer Kinderkrimi mit ansprechendem Klappentext, ich war gespannt.
Das Cover macht ebenfalls richtig Lust auf das Buch und passt hervorragend zum Inhalt - und der Knüller: Teile davon leuchten sogar im Dunkeln.
Falls demnächst irgendwo die Wahl zum besten Cover ansteht, das "Hotel der Magier" würde meine Stimme bekommen.

Green Witch - Andrea Russo

Green Witch
von Andrea Russo

Gar nicht abgedroschen

~~Bücher über magische Wesen, Hexen, Magier usw. gibt es ja inzwischen wie Sand am Meer, jetzt also Green Witch, ich war gespannt.

Samantha Spinner. Mit Schirm, Charme und Karacho - Russell Ginns

Samantha Spinner. Mit Schirm, Charme und Karacho
von Russell Ginns

Witzige Abenteuerreise um die Welt (mit Stinke-Ninjas!)

~~Ein wirklich abgefahrenes Kinderbuch.

Anfangs war ich hingerissen, es ist so witzig und herrlich absurd.
Ich habe mir ganz viele Sätze herausgeschrieben, die ich hier zitieren wollte, doch dann würde ich die Gags vorwegnehmen - nein, die muss man sich doch besser selbst erlesen.

Brennende Narben - Leo Born

Brennende Narben
von Leo Born

Hochspannung - auch bei Quereinstieg

Ich bin hier mit Band drei in eine bestehende Reihe eingestiegen. Auch wenn es Bezüge zu vorausgegangenen Handlungen aus den Vorgängern gab, konnte ich problemlos folgen.
Folgen ist vielleicht das falsche Wort, ich bin eher von Spannung getrieben durch das Buch gehetzt.

Zimmer 19 - Marc Raabe

Zimmer 19
von Marc Raabe

Fesselnde Fortsetzung

~~Als ich "Schlüssel 17", Band eins der Reihe ausgelesen hatte, war ich etwas angesäuert, weil das Buch mit einem ganz üblen Cliffhanger geendet hatte.
Eigentlich kann ich das gar nicht leiden und ich strafe solche Reihen mit knallhartem Leseentzug meinerseits.

Das Kochbuch zum Intervallfasten - Petra Bracht, Mira Flatt

Das Kochbuch zum Intervallfasten
von Petra Bracht Mira Flatt

Ausschließlich vegane Rezepte, für mich zu einseitig

~~Das Kochbuch zum Intervallfasten ist mehr als nur ein Kochbuch,
Eingangs gibt es einen umfangreichen Theorieblock, welch positive Auswirkungen das Intervallfasten auf den Körper hat. Damit wird zumindest für den Einstieg ein weiteres Buch fast überflüssig.

Als uns Einstein vom Himmel fiel - Anna Pfeffer

Als uns Einstein vom Himmel fiel
von Anna Pfeffer

Neuanfang in einer Patchworkfamilie: witzig und kindgerecht

~~Seit dem Kindergarten schon sind Nia und Luke beste Freunde. Jetzt haben sich Nias Vater und Lukes Mutter verliebt und sie ziehen zusammen. Anfangs sind alle begeistert, doch schon nach kurzer Zeit geht die Euphorie verloren und alle sind zunehmend genervt voneinander.

Laufen - Isabel Bogdan

Laufen
von Isabel Bogdan

Beeindruckendes Buch

~~Von Isabel Bogdan habe ich schon ihr Erstlingswerk gelesen und war sehr angetan, deshalb war ich gespannt, ob mir "Laufen" wieder so gut gefällt.
Es ist nicht vergleichbar, so dermaßen anders und lange nicht so kurzweilig zu lesen.
Aber das neue Buch hat mich sehr beeindruckt.

Malve will keine Elfe sein - Heike Abidi

Malve will keine Elfe sein
von Heike Abidi

Malve, eine zauberhafte Elfe, die gar keine Elfe sein will

~~Elfen singen und tanzen den ganzen Tag und flattern als Schmetterling herum? Nur ein übles Klischee?
Nein, es ist wirklich (fast) so! Sehr zum Leidwesen von Malve, sie hat darauf so überhaupt gar keine Lust. Sie möchte viel lieber in den Ferien ein Menschenkind kennenlernen.

Drei - Dror Mishani

Drei
von Dror Mishani

Gemächlicher Einstieg, spannende Wendungen

Dieses Buch ist schwierig zu rezensieren, da es davon lebt, dass man nicht ahnt, was kommen mag. Man sollte also so gut wie nichts zum Buch wissen, der Klappentext muss genügen.

Ich empfehle auch dringend, vorab keine Rezensionen zum Buch zu lesen, ich habe schon welche gelesen, bei denen man das Buch danach dann definitiv nicht mehr mit Genuss lesen kann...

Tagebuch eines Buchhändlers - Shaun Bythell

Tagebuch eines Buchhändlers
von Shaun Bythell

Das langweilige Tagebuch eines Buchhändlers

~~Ein zauberhaftes Cover, das sich auf der Innenseite fortsetzt - für alle Buchliebhaber*innen einfach ein Traum - als ich es sah, war mir sofort klar, dieses Buch muss ich einfach haben.

Bythell führt nicht nur ein Antiquariat in Schottland, sondern auch ein ganzes Jahr Tagebuch. Das klang interessant, zumal er auch sehr kauzig und damit für uns Lesende umso interessanter ist.

Verratenes Land - Greg Iles

Verratenes Land
von Greg Iles

Aktueller Südstaatenroman

Ein richtig dicker Wälzer ist dieser Südstaatenroman bzw. Thriller mit seinen 896 Seiten. 
Ich habe ihn gelesen, als ich nicht weit vom Handlungsort entfernt Urlaub verbracht habe und eine bessere Urlaubslektüre hätte ich nicht finden können. 

An Nachteule von Sternhai - Holly Goldberg Sloan, Meg Wolitzer

An Nachteule von Sternhai
von Holly Goldberg Sloan Meg Wolitzer

Gewinner, Gewinner, Hähnchen zum Dinner

...oder: was bringt Dein Herz zum Klingen? 
Das zeigt schon schön, wie das Buch ausbalanciert ist, zwischen lustigen Quatsch-Sprüchen der Oma und tiefergehenden Lebensweisheiten. 

ATME! - Judith Merchant

ATME!
von Judith Merchant

Spannend, aber auch anstrengend

Ben und Nile haben sich gesucht und gefunden, es ist die große Liebe, sie sind seelenverwandt. Sie können kaum ohne einander und wenn sie nicht zusammensein können, dann sind sie zumindest immer füreinander erreichbar.

Lenni und Luis - Attacke, Schimmelbacke! - Wiebke Rhodius

Lenni und Luis - Attacke, Schimmelbacke!
von Wiebke Rhodius

Lenni und Luis: so lustig

Lenni und Luis sind Zwillingsbrüder und haben nichts als Unsinn im Kopf. 
Aber wenn es darauf ankommt, dann zählt Familie für sie, dann beschützen sie sogar ihre ältere Schwester Paula vor dem unheimlichen Max. 
Paula ist fünfzehn und gerade ziemlich komisch (weil sie verliebt ist und als ob das nicht schon eklig genug wäre, auch noch ausgerechnet in Max).

Du bleibst mein Sieger, Tiger - Maxim Leo, Jochen Gutsch

Du bleibst mein Sieger, Tiger
von Maxim Leo Jochen Gutsch

Herrlich! Vielleicht minimal überspitzt (-;

Jetzt ist es soweit, ich lese Bücher über Alterspubertät,  oh weh!

N oder M? - Agatha Christie

N oder M?
von Agatha Christie

Christie geht einfach immer

Ich bin großer Miss Marple Fan und habe mich gefreut, dass es neben ihr und dem etwas anstrengenden Hercule Poirot noch weitere (Hobby)Detektive zu entdecken gibt.

Something in the Water - Catherine Steadman

Something in the Water
von Catherine Steadman

Im Sog der Spannung

Erin und Mark verbringen ihre Flitterwochen auf Bora Bora. Ein Traum, bis sie bei einem Tauchausflug eine mysteriöse Tasche finden und beschließen, diese zu behalten. Damit beginnt dann ein spannender Thriller. 

Nie zu alt für Heavy Metal. V.I.E.R. rocken Europa - Elisabeth Frank, Christian Homma

Nie zu alt für Heavy Metal. V.I.E.R. rocken Europa
von Elisabeth Frank Christian Homma

Der Titel passt perfekt: Vier ambitionierte Hobbydetektive rocken Europa

Das Buch ist klein klassischer Krimi, sondern eine vergnügliche Reise durch Europa, die nichtsdestotrotz natürlich spannend ist. Denn die vier Freunde, die sich seit ihrer Kindheit kennen, haben sich nun als Erwachsene wieder zusammengetan, um - wie früher, als sie eine Kinderdetektivbande waren - Fälle zu klären.

Im Wald der Wölfe - Linus Geschke

Im Wald der Wölfe
von Linus Geschke

Gute Krimiunterhaltung

Die ist bereits Band Vier um die Journalisten Römer und Schneider, die für ihre Tageszeitung in Sachen „Cold Cases“ ermitteln. Ich bin mit dem Band quereingestiegen und das war überhaupt kein Problem. 

Römer wollte eigentlich nur Urlaub machen und sich in der Abgeschiedenheit des Thüringer Waldes entspannen. Aber daraus wurde nichts... 

Seiten