Alle Rezensionen von Buchdoktor

Die Klassenkameradinnen - Eileen Chang

Die Klassenkameradinnen
von Eileen Chang

Autobiografischer Schlüsselroman

Als Benjamin Levy in den USA der Nixon-Ära Kabinettsmitglied wird, ist das Presse-Echo darauf für die Dolmetscherin Zhao Jue ein Schock. Levy war als deutscher Jude in den 30ern des letzten Jahrhunderts nach Shanghai emigriert, seine chinesische Frau Enjuan ging dort mit Zhao gemeinsam zur Schule.

City of Girls - Elizabeth Gilbert

City of Girls
von Elizabeth Gilbert

Frauen zwischen Revuetheater, Zweitem Weltkrieg und Nachkriegszeit

Vivian Morris hat Angela vor 40 Jahren ein Brautkleid genäht. Als Vivian fast 90 ist, bittet Angela sie um die Geschichte, wie sie überhaupt Angelas Vater kennengelernt hat.

Wild - Ella Blix

Wild
von Ella Blix

Unheimliches Abenteuer im Erziehungs-Camp

„Feel Nature“ ist die allerletzte Chance für die vier Jugendlichen. Sollten sie im Arbeitscamp für kriminelle Jugendliche scheitern, droht ihnen eine Haftstrafe. Ziel des Camps ist, dass Problemjugendliche sich in Gleichaltrigen zu erkennen lernen. Die gemeinsame Renovierung weiterer Hütten für das zukünftige ökologische Mustercamp soll den Rahmen dazu abgeben.

Kalt flüstern die Wellen - Kate Penrose

Kalt flüstern die Wellen
von Kate Penrose

Atmosphärisches Inselsetting und ein vorschneller Ermittler

Ben Kitto, ehemaliger Undercover-Ermittler in London und neuer Deputy Commander der Isles of Scilly Police, hat im Fall eines zunächst unbekannten verbrannten Toten zu ermitteln. Es handelt sich um einen freundlichen Herrn, der erst seit kurzem auf der Insel lebte. Die zeitliche Parallele des Leichenfunds zur traditionellen Guy-Fawkes-Feier auf der Insel St.

Hollow Kingdom - Kira Jane Buxton

Hollow Kingdom
von Kira Jane Buxton

Apokalypse aus Krähensicht

S.T. (*vollständiger Name zensiert*) wurde von Big Jim mit Leckerli erzogen und hält sich für eine Schwarzschwingen-Hybrid-Krähe mit menschlichen Anteilen. Sein Wissen über Krähen hat S.T. aus dem Fernsehen, seine imponierende Sammlung von Flüchen stammt unüberhörbar von Big Jim. Spätestens als es mit Big Jims Konzentration bergab geht und er nicht mehr auf seine Umgebung reagiert, merkt S.T.

Newcomer - Keigo Higashino

Newcomer
von Keigo Higashino

Ein Star-Ermittler, der akribisch vom Nebensächlichen zum zentralen Motiv kommt

Mitten im heißen Sommer erkundigt sich ein für Japan eher lässig gekleideter Mann in einem kleinen traditionellen Geschäft nach einem Versicherungsangestellten, der in Verbindung zu einem Mord stehen könnte.

Jenseits der Erwartungen
von Richard Russo

Drei Lebensbilanzen - und ein ungeklärter Vermisstenfall

Die drei Freunde Lincoln, Teddy und Mickey sind 66 Jahre alt und treffen sich vermutlich ein letztes Mal in Lincolns Ferienhaus auf Martha’s Vineyard. Lincoln will das Haus verkaufen, doch noch ist das letzte Wort darüber nicht gesprochen.

Vardo - Nach dem Sturm - Kiran Millwood Hargrave

Vardo - Nach dem Sturm
von Kiran Millwood Hargrave

Frauenroman vor historischer Kulisse

Am Heiligabend des Jahres 1617 kommen vor der norwegischen Insel Vardø 40 Seeleute in einem plötzlichen Sturm um. Die heute östlichste Gemeinde der Finnmark verliert auf einen Schlag alle erwachsenen, arbeitsfähigen Männer, zurück bleiben nur Frauen, Alte und Kinder.

Schneebraut
von Ragnar Jonasson

Wem nützt die Tat?

Wer direkt nach dem Examen an der Polizeischule eine Stelle angeboten bekommt, sollte gleich zugreifen und keine großen Ansprüche stellen, hatte sich Ari gedacht. Während sein Chef mit Ari gemeinsam durch den Tunnel nach Siglufjördur im ländlichen Norden Islands fährt, ist Ari sich seiner Entscheidung nicht mehr so sicher.

DUNKEL - Ragnar Jonasson

DUNKEL
von Ragnar Jonasson

Eine ausgebuffte Ermittlerin mit verblüffenden Seiten

Hulda Hermannsdóttir von der Kripo Reykjavik wird überraschend der Stuhl vor die Tür gestellt. Ihr Chef will einen vielversprechenden jungen Kollegen einstellen, bevor der sich für eine besser bezahlte Stelle in der Wirtschaft entscheiden könnte. Hulda soll deshalb mit vollen Bezügen vorzeitig in den Ruhestand gehen.

Verlorenes Vernègues - Cay Rademacher

Verlorenes Vernègues
von Cay Rademacher

Wölfe in der Provence - atmosphärisches Setting - originelle Figuren

In der Nähe von Vernégues nahe Aix-en-Provence soll es im winterlichen Januar trotz eines wehrhaften Hütehundes zum Angriff von Wölfen auf eine Schafherde gekommen sein. Von Capitaine Roger Blanc und seinem Team wird erwartet, dass sie den Fall aufnehmen, damit der Schäfer den materiellen Schaden ersetzt bekommt.

Über den Tellerrand -

Über den Tellerrand
von

Wie Fastfood weltweit gesunde Ernährung verdrängt

Vorgestellt werden Kinder aus verschiedenen Ländern und Lebensverhältnissen auf jeweils einer Doppelseite. Ein Text beschreibt ihre Familiensituation und ihre persönlichen Ziele, ein Übersichtsfoto zeigt die Mahlzeiten einer Woche. Die Fotos allein machen neugierig darauf, welche Lebensmittel abgebildet sind und ob der Betrachter selbst sie schon einmal probiert hat.

Pembo - Halb und halb macht doppelt glücklich! - Ayse Bosse

Pembo - Halb und halb macht doppelt glücklich!
von Ayse Bosse

Liebenswertes Kinder-Abenteuer mit deutsch-türkischem Sprachwitz

„Pembo“ ist berüchtigt für ihre Wutanfälle. Wenn ihr etwas in die Quere kommt, explodiert sie wie ein Vulkan. Die 11-Jährige hätte mit diesem Temperament ein anstrengendes Kind sein können – wenn ihre Großmutter Melek nicht entdeckt hätte, dass Pembegül die Farbe Rosa nicht ausstehen kann. Zogen ihr die Erwachsenen einen rosa Strampelanzug an – schrie Pembo.

Spillover - David Quammen

Spillover
von David Quammen

Von Zoonosen, Zwischenwirten und dem Lernen aus Fehlern der Vergangenheit

Mit Spillover bezeichnen Virologen das Überspringen einer Infektionskrankheit von einem Zwischenwirt/Reservoirwirt auf ein anderes Lebewesen. 60 Prozent aller neu auftretenden Infektionskrankheiten waren beim Erscheinen des Buches Zoonosen (vom Tier auf den Menschen und von Menschen auf Tiere übertragbar) und 72 Prozent davon stammten von Wildtieren.

Der Sommer mit Ellen - Agnete Friis

Der Sommer mit Ellen
von Agnete Friis

Psychologisch hochinteressant - und ein zögernder Erzähler

Als Jakob 15 Jahre alt ist, möchte sein Vater, dass er einen Ferienjob beim Landhandel übernimmt, in dem der Vater arbeitet. Doch Jakob will lieber bei seinem Großonkel Anton auf dem Hof arbeiten.

Was wir voneinander wissen - Jessie Greengrass

Was wir voneinander wissen
von Jessie Greengrass

Quälende Auseinandersetzung mit der Mutterrolle

Eine namenlose Icherzählerin und ihr Mann haben sich zu einem zweiten Kind entschlossen, zu einem Zeitpunkt als ihre kleine Tochter selbstständiger wirkt und darum speziell ihrer Mutter fremder geworden ist.

Mindf*ck - Christopher Wylie

Mindf*ck
von Christopher Wylie

Mikrotargeting, Wahlmanipulation, Terrorismus - und wer davon profitiert

Als 2018 im hochgesicherten Untergeschoss des Capitols Christopher Wylie vor dem Geheimdienstausschuss des Abgeordnetenhauses der USA befragt wird, steht dort „der erste Whistleblower der Millenials“.

Nordlicht - Die Spur des Mörders - Anette Hinrichs

Nordlicht - Die Spur des Mörders
von Anette Hinrichs

Spannender Fall vor einem bisher kaum bekannten historischen Hintergrund

Der Idstedt-Löwe in Flensburg war und ist Symbol deutsch-dänischer Geschichte. Als am Fuß des Denkmals ein übel misshandelter Toter gefunden wird, tritt für den Fall die deutsch-dänische Sonderkommission mit Vibeke Boisen und Rasmus Nyborg zusammen. Der dänische Kollege Rasmus aus Aarhus wird sogar mitten aus einer Pflichtveranstaltung zur beruflichen Wiedereingliederung abberufen.

Amulett #2 - Kazu Kibuishi

Amulett #2
von Kazu Kibuishi

Retro-Idylle trifft auf brutales Schlachtengetümmel

In einer finanziellen Notlage war Karen Hayes mit ihren Kindern Emily und Navin in ihr leerstehendes Elternhaus zurück gezogen. In dem unheimlichen Kasten wird Emily von einem Amulett als Steinhüterin und Beschützerin ihrer Familie entdeckt. Im zweiten Band muss Emily ein Gegengift für ihre Mutter beschaffen, die nach einem Spinnenbiss bewusstlos ist.

Ein Mädchen namens Willow - Sabine Bohlmann

Ein Mädchen namens Willow
von Sabine Bohlmann

Und plötzlich bist du eine Hexe ...

Willow und ihr Vater Adam sind schon so oft umgezogen, dass die Elfjährige keine Lust mehr hat, schon wieder Kisten auszupacken. Doch der letzte Umzug führt Willow zurück an den Ort ihrer Kindheit. In dem kleinen renovierungsbedürftigen Häuschen hat die Familie schon einmal gewohnt, als Willows Mutter noch lebte.

Seiten