Alle Rezensionen von Naddiwise

Malcolm Max 01. Body Snatchers - Peter Mennigen, Ingo Römling

Malcolm Max 01. Body Snatchers
von Peter Mennigen Ingo Römling

Charmante Comicreihe

London Ende des 19. Jahrhunderts.

Malcolm Max lebt mit der Halbvampirin Charisma  Myskina zusammen; wobei er tunlichst die Finger von ihr lässt, da ihr Vater, seines Zeichens ganzer Vampir, sonst dafür sorgen würde, dass Malcolms letztes Stündlein geschlagen hat.

Für immer zuckerfrei - Anastasia Zampounidis

Für immer zuckerfrei
von Anastasia Zampounidis

Eher eine Biographie der Autorin, als ein Ratgeber.

Wer einen hilfreichen und informativen Ratgeber sucht, um sich den Zuckerkonsum abzugewöhnen, der ist hier an der absolut falschen Stelle.

Psyche? Hat doch jeder! - Lena Kuhlmann

Psyche? Hat doch jeder!
von Lena Kuhlmann

Zwar informativ, aber nicht besonders einprägsam

Lena Kuhlmann ist Psychotherapeutin und möchte auf locker flockige Art mit Vorurteilen bezüglich psychischer Krankheiten aufräumen und informieren.
Beides macht sie, aber leider nicht auf besonders einprägsame Art.

Der Selbstheilungscode - Tobias Esch

Der Selbstheilungscode
von Tobias Esch

Langatmig und wenig neue Informationen

Professor Tobias Esch ist Neurowissenschaftler und Allgemeinarzt.
In diesem seinem Sachbuch möchte er dem geneigten Leser erklären, wie man seine Selbstheilungskräfte aktivieren und auf diese Weise so manche chronische Krankheit, wenn schon nicht heilen, aber doch lindern kann.

Der 1. Mord - James Patterson

Der 1. Mord
von James Patterson

Mittelmäßiger Thriller mit zu viel privatem Blabla

Mehrere frisch vermählte Paare werden ermordet und anschließend auf erniedrigende Art und Weise drapiert.
Lindsay Boxer wird mit den Ermittlungen betraut. 

Wilder Retter meines Herzens - Anne Gracie

Wilder Retter meines Herzens
von Anne Gracie

Wunderbar romantisch und spannend zugleich

Faith Merridew flüchtet vor ihrem strengen Großvater in die Ehe mit ihrer vermeintlich großen Liebe und versucht in Frankreich ein neues Leben anzufangen. Nach einigen Monaten muss sie leider feststellen, dass ihr Ehemann alles andere als der liebevolle Partner ist, für den sie ihn gehalten hat. 

Parceval - Seine Jagd beginnt - Chris Landow

Parceval - Seine Jagd beginnt
von Chris Landow

Schablonenhaft und enttäuschend auf ganzer Länge

Ralf Parceval war Polizist und sitzt nun lebenslänglich im Gefängnis. Er hat 15 Menschen in Afghanistan getötet, weil er überzeugt davon war, das Richtige zu tun. Die deutsche Rechtssprechung ist da jedoch anderer Meinung. Außerdem stellt er zu seinem Bedauern fest, dass er die falschen 15 Menschen getötet hat.

Die Tote am Watt - Gisa Pauly

Die Tote am Watt
von Gisa Pauly

Gar nicht mein Fall

Auf Sylt wird eine vermögende Witwe erdrosselt aufgefunden.
Hauptkommissar Erik Wolf geht davon aus, dass sich dieser Fall im Handumdrehen lösen lässt und parkt seine italienische Schwiegermutter, die zu Besuch ist, bei den Kindern, damit dieser wenigstens versorgt sind. Immerhin machen italienische Mammas doch den ganzen Tag nichts anderes, als Kochen, Putzen, Stopfen, oder?

Wolfswut - Andreas Gößling

Wolfswut
von Andreas Gößling

Was spannend begann, wurde zusehends langatmig

Lotte Soltau findet nach dem Tod ihres Vaters in einem von ihm angemieteten Lagerraum fünf große Fässer. In diesen Fässern befinden sich Körperteile von ermordeten Frauen.

Tu Buße und stirb
von Jo Spain

Historischer Krimi, der eine dunkle Seite der irischen Geschichte beleuchtet

Die verstümmelte Leiche einer alten Nonne wird im Dublin ein einem Park gefunden und zieht Inspector Reynolds und sein Team auf den Plan.

Der Roboter, der Herzen hören konnte - Deborah Install

Der Roboter, der Herzen hören konnte
von Deborah Install

Herzerwärmend, skurril, witzig

Ben Chambers lebt mit seiner Frau in einem Haus mit Garten und Blick auf eine Pferdekoppel. Ben geht nicht arbeiten und sucht auch nicht ernsthaft nach einem Job.

The Hunger - Die letzte Reise - Alma Katsu

The Hunger - Die letzte Reise
von Alma Katsu

Historischer Roman und Horrorgeschichte

April 1846 macht sich ein Wagentreck bestehend aus ca. 90 Männern, Frauen und Kindern von Illinois nach Kalifornien auf.
Die Reisenden hoffen auf ein besseres Leben, mehr Wohlstand, Freiheit und ertragreichere Arbeit und nehmen dafür eine schier endlose und beschwerliche Reise auf sich.
Schnell nagen die ständige Hitze und der immerwährende Hunger an den Nerven der Pilger.

Ein wirklich erstaunliches Ding - Hank Green

Ein wirklich erstaunliches Ding
von Hank Green

Enttäuschender Versuch, tiefsinnig und gesellschaftskritisch zu sein

Mitten in der Nacht tauchen in 46 Städten über die Welt verteilt riesige Roboter auf. Niemand hat mitbekommen, wo die Roboter herkommen und wer sie aufgestellt hat, da in dem Moment als sie auftauchten in allen betroffenen Städten die Überwachungskameras ausfallen.

Witchmark
von C. L. Polk

Magischer Fantasy-Krimi

Miles Singer arbeitet als Psychologe in einem Veteranenkrankenhaus und ist gleichzeitig Hexe, was er aber unter allen Umständen zu verheimlichen versucht. Mächtige Hexen, genannt " Sturmsänger", sind die einzigen, die Magie praktizieren dürfen. Alle anderen "niederen" Hexen dürften den Sturmsängern höchstens als menschliche Batterie dienen, um deren Kräfte zu verstärken.

Liebes Kind - Romy Hausmann

Liebes Kind
von Romy Hausmann

Guter Anfang, mäßige Mitte, annehmbares Ende

Nachdem dieses Thrillerdebüt an allen Ecken und Enden nur gute Bewertungen bekommen hat, bin ich doch leider etwas enttäuscht.

Lena, eine junge Studentin, wird entführt, kann fliehen, landet im Krankenhaus.... dann geht's los.

Nudel im Wind - Jürgen von der Lippe

Nudel im Wind
von Jürgen von der Lippe

Ironisch, witzig, Jürgen von der Lippe at his best

In Jürgen von der Lippes Debütroman geht es heiß her, auch gerne mal unter der Gürtellinie; im bildlichen, wie im übertragenen Sinne.

Das Floß der Medusa
von Franzobel

Toller historischer Roman, beruhend auf wahren Begebenheiten

1816 bleibt das französische Schiff Medusa in einer Sandbank stecken und zwingt die 400 Menschen an Bord, Entscheidungen zu treffen; schreckliche Entscheidungen.

Im Schatten des Leuchtturms - Irene Scharenberg

Im Schatten des Leuchtturms
von Irene Scharenberg

Kurzweilige Krimiunterhaltung

In dieser Kurzgeschichtensammlung zeigt Irene Scharenberg, dass in der Kürze durchaus die Würze liegen kann. 
Alle Geschichten spielen auf Norderney und bringen dem Leser die Insel und das Leben auf eben dieser näher.  Mal steht ein Ehepaar im Fokus, dann eine Urlauberin, zwischendurch die typische Alt -liebt- jung- Affäre und auch Pielkötter bekommt seinen Auftritt.

Blake - Jack Heath

Blake
von Jack Heath

Pageturner mit gewissem Ekelfaktor

Blake ist ein Thriller der besonderen Art.

Dragon Teeth - Wie alles begann - Michael Crichton

Dragon Teeth - Wie alles begann
von Michael Crichton

Seiten