Alle Rezensionen von hazlewood95

Lia Sturmgold - Die Macht der Kristalle - Aniela Ley

Lia Sturmgold - Die Macht der Kristalle
von Aniela Ley

Zauberhaft

Meinung:

Kostbare Tage
von Kent Haruf

Einmalig gelungen!

Meinung:
Diese Geschichte ist einfach herzerwärmend schön und zugleich traurig, aber stets von einer präsenten Hoffnung durchzogen.

Paradise City - Zoë Beck

Paradise City
von Zoë Beck

Großartig!

Meinung:
Bisher habe ich alle Bücher der Autorin Zoe Beck gelesen und ich mochte sie eigentlich alle sehr gerne, die einen mehr, die anderen etwas weniger, doch alle waren sehr lesbar.
Und dieses Mal übertraf sich die Autorin mit diesem dystopisch angehauchten Spannungsroman selbst, denn dieser ist überaus aktuell und nebenbei von einer bestechenden Kreativität geprägt.

Fräulein Gold. Schatten und Licht - Anne Stern

Fräulein Gold. Schatten und Licht
von Anne Stern

Ein Lesegenuss

Meinung:
In meinen Augen ist dies der beste historische Roman der in diesem Jahr erschienen ist, denn er hat absolut alles was ein spannendes und gelungenes Buch benötigt.

Immernacht - Ross Mackenzie

Immernacht
von Ross Mackenzie

Atmosphärisch

Meinung:

So weit die Störche ziehen - Theresia Graw

So weit die Störche ziehen
von Theresia Graw

Jahreshighlight!

Meinung:

It was always you - Nikola Hotel

It was always you
von Nikola Hotel

Wunderschön

Meinung:

Die verstummte Frau - Karin Slaughter

Die verstummte Frau
von Karin Slaughter

Unser Mathelehrer unterrichtet von draußen - damit er dabei rauchen kann! - Lena Greiner, Carola Padtberg

Unser Mathelehrer unterrichtet von draußen - damit er dabei rauchen kann!
von Lena Greiner Carola Padtberg

Humorvolle Erinnerungen

Meinung:
Dieses Buch weckt wohl die Erinnerungen, die wir alle an die Schulzeit haben, auch wenn man häufig etwas negativer auf diese zurückblickt, doch meistens war dies doch einfach unglaublich lustig. Und genau diese manchmal zum Schießen witzigen Ereignisse schildert dieses Buch in Perfektion.

Der letzte Satz - Robert Seethaler

Der letzte Satz
von Robert Seethaler

Ein grandioses Buch

Meinung:
In meinen Augen ist dies eines der besten und herausragendsten Bücher des ersten Lesehalbjahres 2020. Selten habe ich eine so wunderbare und präzise Sprache lesen dürfen, die einen als Leser vor lauter Begeisterung und Faszination dazu verleitet Sätze gleich nochmals zu lesen.

Bluthölle - Chris Carter

Bluthölle
von Chris Carter

Spannend

Meinung:
Diese Thriller konnte mich ganz besonders zum Anfang hin sehr von sich begeistern, denn wie von Chris Carter gewohnt beginnt die Story unsagbar spannend und natürlich sehr blutig. Besonders der Charakter rundum Angela konnte mich sehr von sich überzeugen, sie verleiht der Geschichte das gewisse etwas und machte mir während des Lesens große Freude.

Der Fahrer - Andreas Winkelmann

Der Fahrer
von Andreas Winkelmann

leider ein flop

Meine Meinung:

American Spy - Lauren Wilkinson

American Spy
von Lauren Wilkinson

Zu hohe Erwartungen?

Meine Meinung:
Ich hatte mich so auf dieses Buch gefreut und bin mit äußerst hohen Erwartungen an die Geschichte herangegangen. Vielleicht waren diese sogar etwas zu hoch...

Wo die Sterne tanzen - Katharina Herzog

Wo die Sterne tanzen
von Katharina Herzog

Gemütliche Lektüre

Meine Meinung:
Dies ist mein erstes Buch aus der Feder der Autorin und ich bin wirklich sehr überrascht, wie großartig mir dieses Buch gefallen hat.

Und auf einmal diese Stille - Garrett M. Graff

Und auf einmal diese Stille
von Garrett M. Graff

Wichtiges Buch

Meine Meinung:

Die Rückkehr des Würfelmörders - Stefan Ahnhem

Die Rückkehr des Würfelmörders
von Stefan Ahnhem

Deutlich besser als Teil eins

Meine Meinung:
Den ersten Teil dieser Dilogie habe ich gelesen und als recht solide empfunden, wenn dieser Thriller auch nicht immer sehr nachvollziehbar oder 100% spannend war. Dennoch mochte ich ihn ganz gerne.

Nur noch ein bisschen Glück - Simona Ahrnstedt

Nur noch ein bisschen Glück
von Simona Ahrnstedt

Willkommen im Flanagans - Åsa Hellberg

Willkommen im Flanagans
von Åsa Hellberg

Gelungene Unterhaltung

Meinung:
Für mich eine sehr nette Geschichte, die mich durchaus gut unterhalten hat und die ich innerhalb von zwei Tagen verschlungen habe und mich gut unterhalten fühlte.

Wozu wir fähig sind - Laila El Omari

Wozu wir fähig sind
von Laila El Omari

Abgebrochen

Meine Meinung:

Der Corona-Effekt - Christine Eichel

Der Corona-Effekt
von Christine Eichel

Solider Überblick

Meine Meinung:

Seiten