Alle Rezensionen von hazlewood95

Die Republik -

Die Republik
von Maxim Voland

Eigentlich ein Highlight, aber...

Meinung:
Für mich war dieses Buch ein wahres Highlight und das obwohl es am Ende gar nicht für fünf Sterne gereicht hat, diese Begründung fußt auf mehreren Punkten.

Unendlich funkenhell - Michelle Schrenk

Unendlich funkenhell
von Michelle Schrenk

Ein wunderbares Jugendbuch!

Meinung:
Dieses Jugendbuch hat mich wirklich überaus positiv überrascht, denn es beinhaltet eine sehr kreative, komplett neu umgesetzte Idee, die mich wirklich in ihren Bann gezogen hat!

Ada
von Christian Berkel

All das Ungesagte zwischen uns
von Colleen Hoover

Ein schönes Buch, aber nicht ganz so emotional wie gewohnt

Meinung:
Ich liebe die Bücher von Colleen Hoover und auch dieses ist wieder überaus gelungen, wenn ich auch sagen muss, dass es mich nicht so bewegen konnte, wie ich es von der amerikanischen Autorin normalerweise gewohnt bin.

Zwischen Ruhm und Ehre liegt die Nacht -

Zwischen Ruhm und Ehre liegt die Nacht
von Andrea Petković

The Last Goddess, Band 1: A Fate Darker Than Love; . - Bianca Iosivoni

The Last Goddess, Band 1: A Fate Darker Than Love; .
von Bianca Iosivoni

Wo ist Band zwei?!

Meinung:
Dies ist tatsächlich das erste Buch der Autorin, welches ich zur Hand genommen habe und es ist eines, welches mich restlos von sich überzeugen konnte. Denn wie es die Autorin schafft eine Welt und Charaktere zu erfinden und auszuarbeiten, das war für mich die ganz große Kunst des Geschichtenerzählens, welche spannend und romantisch zugleich war!!!

Amissa. Die Verlorenen - Frank Kodiak

Amissa. Die Verlorenen
von Frank Kodiak

Alter Hund, neue Tricks - Adrian McKinty

Alter Hund, neue Tricks
von Adrian McKinty

Wild like a River - Kira Mohn

Wild like a River
von Kira Mohn

Wow!

Meine Meinung:

Madame Curie und die Kraft zu träumen - Susanna Leonard

Madame Curie und die Kraft zu träumen
von Susanna Leonard

Ein beeindruckendes Leben und ein großartiges Buch!

Meine Meinung:
Natürlich kennt man Marie Curie und ihre Geschichte im Groben, schon allein durch die Schule ist einem diese Persönlichkeit ein Begriff. Was diese Romanbiographie schafft ist, dass wir Marie Curie auf eine persönlichere Art kennenlernen, eine Art, die man so nicht oft erzählt bekommt und gerade dieser Umstand ist so beeindruckend.

Das Buch eines Sommers
von Bas Kast

Eine wunderbare Geschichte!

Meine Meinung:
Wow, welch ein positives und wunderschönes Buch, welches mich so sehr in seinen Bann ziehen konnte.
Schon zu Anfang des Buches wurde es für mich zu eben jenem Buch, welches bitte nie enden sollte. Denn wie es der Autor schafft eine so bezaubernde Grundstimmung und Atmosphäre zu erschaffen, ist begeisternd und war einfach großes Kino.

Rache, auf ewig - Lars Schütz

Rache, auf ewig
von Lars Schütz

Nicht ganz so gut wie die Vorgänger

Meinung:
Bisher habe ich alle Bücher der Reihe verschlungen und für sehr gut befunden, denn die Art wie Lars Schütz seine Thriller aufbaut, konnte mich sehr für diese Thrillerreihe gewinnen.

Die Katze kocht! -

Die Katze kocht!
von Daniela Katzenberger

Einfache Küche

Meinung:
Obwohl ich kein "Fan" von Daniela Katzenberger bin, so muss ich doch sagen, dass mich dieses Kochbuch positiv überraschen konnte.
Denn die Rezepte sind super einfach, und lassen sich in wenigen Minuten zubereiten. Dabei schmecken sie sehr lecker, werden dem Motto der "Katze" gerecht, denn nicht nur die Aufmachung wartet mit viel Glitzer und Kreativität auf.

Audrey Hepburn und der Glanz der Sterne - Juliana Weinberg

Audrey Hepburn und der Glanz der Sterne
von Juliana Weinberg

Ein wunderbarer Einblick

Meinung:
Mich hat dieses Buch wirklich restlos begeistern können und dass obwohl es mir über 600 Seiten ein wahrer Wälzer ist.
Denn die Autorin schafft es auf eindringliche Weise das Leben von Audrey Hepburn zu schildern und dabei Haucht sie ihrer Persönlichkeit so glaubhaft und authentisch Leben ein, dass in mir das Interesse an dieser berühmten Persönlichkeit geweckt wurde.

Die Stimme - S. K. Tremayne

Die Stimme
von S. K. Tremayne

Wow... was war denn das?!

Meinung :
Dieser Psychothriller hat mich so gepackt, wie in diesem Jahr selten einer, denn solch verrückte und gleichzeitig spannende Lesestunden hatte ich selten. Vor einigen Jahren habe ich einmal ein Buch des Autors gelesen, doch nach einiger Zeit ging er für mich leider in der Masse des Genres unter. Nun las ich also seinen neuen Thriller und war mehr als begeistert!

Der Winter des Bären - Kiran Millwood Hargrave

Der Winter des Bären
von Kiran Millwood Hargrave

Ein Märchen der Neuzeit, das wundervoll geschrieben wurde!

Meinung:
Dieses Buch ist sowohl für die jüngeren und älteren Leser unter uns ein absolut magisches Leseerlebnis, welches ich in meinem Lesejahr nicht mehr missen möchte.

Die verschwindende Hälfte - Brit Bennett

Die verschwindende Hälfte
von Brit Bennett

Eines der besten Bücher des Jahres!

Meinung : 
Dies ist wohl das beste Buch in diesem Jahr, welches ich gelesen habe.
Mit einer erbarmungslosen, bildhaften und zum Teil zu tiefst erschütternden Sprache, schafft die Autorin Brit Bennett ein Werk, das zum Klassiker und zur Schullektüre unserer Zeit werden könnte. 

Mord in Highgate - Anthony Horowitz

Mord in Highgate
von Anthony Horowitz

Voller Atmosphäre und Spannung!

Meine Meinung:
Ach, wie sehr liebe ich die Bücher von Anthony Horowitz, diese geben mir immer ein ganz besonderes Leservergnügen, welches ich sehr zu schätzen weiß!

Eine Hühnerschaukel für Rosa - Anja Ackermann

Eine Hühnerschaukel für Rosa
von Anja Ackermann

Wunderschönes Kinderbuch

Meinung:
Dies ist wohl eines der süßesten Geschichten der Kinderliteratur, die ich je lesen durfte, denn die Geschichte rundum die Henne Rosa ist sowohl lehrreich als auch wunderschön geschrieben und weiß es die Kinder bei der Stange zu halten.

Seiten