Alle Rezensionen von JulisTeestübchen

Die Spiegelreisende - Christelle Dabos

Die Spiegelreisende
von Christelle Dabos

Ein außergewöhnlicher Abschluss für eine beeindruckende Saga

Achtung: Dies ist der 4. und letzte Band einer Reihe. Wer die Vorgänger nicht kennt, für den enthält diese Rezension Spoiler.

Die Liebe kommt auf Zehenspitzen - Kristina Günak

Die Liebe kommt auf Zehenspitzen
von Kristina Günak

Eine Liebe, die leise beginnt und nachhallend berührt

Lucy ist Übersetzerin und Buchautorin und lebt in Hamburg. Um über Weihnachten ihre Eltern zu besuchen, sucht sie sich im Internet eine Fahrgemeinschaft und findet Ben - einen attaktiven, jungen Arzt, der ebenfalls in die Richtung muss und sie mitnimmt. Statt jedoch an ihrem Ziel anzukommen, landen die beiden in einem Schneegestöber, das ein Weiterfahren unmöglich macht.

Secret Protector, Band 1: Tödliches Spiel - Andrew Lane

Secret Protector, Band 1: Tödliches Spiel
von Andrew Lane

Flacher Actionkrimi für ausschließlich junge Leser

Lukas Crowe, halb Deutscher, halb Engländer, ist in Afrika aufgewachsen und nach dem Tod seiner Eltern schließlich in Amerika gelandet. Doch es hält den jungen Erwachsenen nie lange an einem Ort. Am liebsten ist es ihm, er bleibt unter der Oberfläche. Niemand nimmt groß Notiz von ihm oder kennt gar seinen richtigen Namen. So gefällt es dem Einzelgänger am besten.

Can you help me find you? - Amy Noelle Parks

Can you help me find you?
von Amy Noelle Parks

Nicht nur (aber auch) für Fans der "Big Bang Theory"

Evie und Caleb sind seit kleinauf allerbeste Freunde. Sie wohnen nebeneinander, gingen zusammen zur Schule und nun schließlich seit drei Jahren zusammen zur Newton Academy für Mathematik und Naturwissenschaften. In Mathematik ist Evie das reinste Genie! Doch neben den Geisteswissenschaften gibt es noch eine andere Sache mit der sie (bisher) nicht allzu viel anfangen kann: die Liebe.

Mord in Barcelona - Isabella Esteban

Mord in Barcelona
von Isabella Esteban

Aufregender Trip durch Barcelona, leider dünne Charaktere

Am Friedhof des Montjuic wird eine Frauenleiche gefunden - ausgerechnet auch noch die einer Touristin. Für die Presse ein gefundenes Fressen. Kommissar Jaume nimmt die Ermittlungen in diesem Fall auf: War es ein Unfall? Ein Raubüberfall mit tötlichem Ausgang? Oder gar berechneter Mord? Der Sohn der Verstorbenen reist nach Barcelona und wirft bei Jaume viele Fragen auf.

Happy Ever After - Wo das Glück zu Hause ist
von Jenny Colgan

Leider nicht so gut wie erhofft

Nina verliert ihren Job als Bibliothekarin, was für sie einem Weltuntergang gleich kommt. Denn Nina liebt Bücher und kann sich keinen anderen Job vorstellen, doch Bibliothekare werden kaum noch gesucht. Nur eine Sache, könnte sie sich noch viel besser vorstellen: eine eigene Buchhandlung. Doch sowas würde sie sich niemals zutrauen - oder doch?

Die letzte Dichterin - Katharina Seck

Die letzte Dichterin
von Katharina Seck

Eine schöne Geschichte, jedoch fehlt es an Tempo und Spannung

Minna Fabelreich hat nicht viel an Reichtümern oder überhaupt von Wert außer ihrer Begabung zum Dichten. Und diese möchte sie den Menschen auf ihren Reisen durch Phantopien gern näher bringen. Denn von den Dichtern soll es auf der Welt nicht mehr viele geben - die Magie Phantopiens stirbt aus.

Das neunte Haus - Leigh Bardugo

Das neunte Haus
von Leigh Bardugo

Düster, dunkel, schwarz und schwärzer

Doch der Roman beginnt im Winter von Alex' erstem Studienjahr. Darlington ist zu diesem Zeitpunkt verschwunden. Warum, wohin und wie bleibt zunächst ein Rätsel, doch gegangen ist er auf jeden Fall nicht freiwillig. Alex ist also auf sich alleine gestellt beim Überwachen der Häuser.

Night of Crowns: Spiel um dein Schicksal - Stella Tack

Night of Crowns: Spiel um dein Schicksal
von Stella Tack

Wie aus anfänglicher Skepsis Begeisterung wird

"Night of Crowns" vereint zunächst alles der typischen Klischee-Urban-Romantasy in sich: Eine junge Frau mit ihren typischen Highschool-Dramen, Schulalltag, Cheerleading, Football und ein Liebes-Dreieck. Genau das ist es auch, was mich Klappentext und Leseprobe haben erwarten lassen. Aber ich wurde auch ein wenig überrascht.

Die Spiegelreisende - Christelle Dabos

Die Spiegelreisende
von Christelle Dabos

Danke, Christelle Dabos, für diese wunderschönen Lesestunden!

Bei "Das Gedächtnis von Babel" handelt es sich um den dritten Teil der Spiegelreisenden-Saga - eine Reihe, bei der es sich definitiv lohnt, ihr die volle Aufmerksamkeit zu schenken und sie von Beginn an zu lesen!

Die Ungeheuerlichen - Das Böse ist auf deiner Seite - Paul Durham

Die Ungeheuerlichen - Das Böse ist auf deiner Seite
von Paul Durham

Durchweg spannendes Fantasy-Jugendbuch

Hauptfigur von Paul Durhams "Die Ungeheuerlichen" ist die junge Riley, die zusammen mit ihrer Mutter und ihrer kleinen Schwester in Moderfurt lebt (gelegen an dem Flüsschen Moder). Regiert wird das Dorf von Graf Longchance - ein unangenehmer Geselle, der eine Reihe unnötiger Gesetze führt und seine Dorfbewohner ausnutzt.

Die Sprache der Dornen - Leigh Bardugo

Die Sprache der Dornen
von Leigh Bardugo

Nur etwas für Fans der Autorin

In "Die Sprache der Dornen" treffen wir auf eine Zusammenstellung von Märchen, wie sie sich die Menschen in der von der Autorin geschaffenen Grisha- und Krähenwelt erzählen. Mal märchenhaft, doch hauptsächlich düster und mit Botschaft versehen, kommen Barduogs fünf Erzählungen daher. 

Wenn der Morgen die Dunkelheit vertreibt - Brittainy C. Cherry

Wenn der Morgen die Dunkelheit vertreibt
von Brittainy C. Cherry

Bewegend - ein Must-Read für Liebesroman-LeserInnen!

Da der Klappentext zum Inhalt nicht viel sagt, erstmal ein paar Worte dazu, worum es eigentlich geht:

Die Ewigkeit in einem Glas - Jess Kidd

Die Ewigkeit in einem Glas
von Jess Kidd

Misterykrimi mit Fantasy und Steam Punk und ein einfühlsamer Schreibstil - fesselnd!

Jess Kidd hat hier ein fesselndes Mistery-Krimi-Fantasy-Potpourri geschaffen, dass ich hinterher nur ungern aus den Händen gelegt habe. Aber erst einmal zum Inhalt:

Die Ewigkeit in einem Glas - Jess Kidd

Die Ewigkeit in einem Glas
von Jess Kidd

Misterykrimi mit Fantasy und Steam Punk und ein einfühlsamer Schreibstil - fesselnd!

Jess Kidd hat hier ein fesselndes Mistery-Krimi-Fantasy-Potpourri geschaffen, dass ich hinterher nur ungern aus den Händen gelegt habe. Aber erst einmal zum Inhalt:

Märchenfluch, Band 1: Das letzte Dornröschen - Claudia Siegmann

Märchenfluch, Band 1: Das letzte Dornröschen
von Claudia Siegmann

Romantisch - magisch - gut

Flora, gerade 16 geworden, erhält einen anonymen Brief, der sie erfordert ihre Pflichtjahre in einer dubiösen Firma, ansässig in einer Mühle, zu absolvieren.

Fünf Wörter für Glück - Ella Dove

Fünf Wörter für Glück
von Ella Dove

Authentisch, aufklärend und emotionsstark

Auf einer Joggingrunde stürzt Heidi schwer und verliert in der Konsequenz ihren rechten Unterschenkel. Als Heidi nach der OP im Krankenhaus erwacht, setzt der Schock tief. Sie muss zunächst in eine Rehaklinik und soll dort eine Prothese bekommen. Von da an ist ihr Leben wie auf den Kopf gestellt, denn zu lernen das Leben auch mit einer Behinderung zu lieben ist nicht leicht.

Herbstblüten und Traubenkuss - Emilia Schilling

Herbstblüten und Traubenkuss
von Emilia Schilling

Zwischen Sommersehnsüchten und herbstlicher Gemütlichkeit

Mona hat gerade ihren Job, ihre Beziehung und damit auch ihre Wohnung verloren. Auf der Suche nach etwas Neuem wohnt sie vorrübergehend in dem (chaotischen) Haushalt ihrer besten Freundin, die auch Mutter zweier Kinder ist. Den Auszug kann Mona folglich kaum erwarten. Dafür versucht sie es sogar mit einem Job in einer Detektei.

STILL ALIVE - Sie weiß, wo sie dich findet - Claire Douglas

STILL ALIVE - Sie weiß, wo sie dich findet
von Claire Douglas

Packend und tiefgründig

Vor Ort überschlagen sich jedoch seltsame Ereignisse und in Libby wächst die Angst, dass ihre Vergangenheit sie einholt. Doch was in ihrer Vergangenheit macht ihr solche Angst? Und wer ist verantwortlich für den Spuk, den das Ehepaar durchleben muss?

Spiegelreisende Band 1 - Die Verlobten des Winters - Christelle Dabos

Spiegelreisende Band 1 - Die Verlobten des Winters
von Christelle Dabos

Unperfekte Charaktere und eine herrlich unvorhersehbare Handlung

Die Welt, wie wir sie kennen, existiert in der Spiegelreisenden-Saga nicht (mehr), stattdessen ist sie zersprungen in Archen. Und auf einer dieser lebt Ophelia und leitet dort das Museum. In dieser Aufgabe ist sie sehr begabt, denn Ophelia hat die Fähigkeit Gegenstände zu lesen.

Seiten