Alle Rezensionen von marakkaram

Die Zarin und der Philosoph - Martina Sahler

Die Zarin und der Philosoph
von Martina Sahler

Russische Seele - sehr politisch und etwas distanziert

** Ihr Mitleid für Inna hielt sich in Grenzen. Aber wie rücksichtslos die Zarin über das Schicksal zweier Menschen entschied, das verursachte ihr Magendrücken. Ob sich diese Verhältnisse jemals ändern würden? **
"Die Zarin und der Philosoph" ist der zweite Band der St. Petersburg Reihe aus der Feder von Martina Sahler und kann völlig unabhängig vom ersten Teil gelesen werden.

New Beginnings - Lilly Lucas

New Beginnings
von Lilly Lucas

Green Valley zum Verlieben

** "Ich seh mir noch die anderen Zimmer an", presste ich hervor und entfernte mich mit einem Lächeln auf dem Gesicht, das so aufgesetzt war, dass es mich nicht gewundert hätte, wenn es heruntergerutscht und auf dem Boden zerschellt wäre. **

Love to share - Liebe ist die halbe Miete - Beth O'Leary

Love to share - Liebe ist die halbe Miete
von Beth O'Leary

Liebesgeschichte mit Tiefgang

** Ich denke oft, wie anstrengend es sein muss, Tiffy zu sein, selbst ihre Nachrichten stecken voller Energie. **
Erst hat ihr On/Off Freund Justin die Beziehung endgültig beendet und dann setzt er Tiffy, die voller Hoffnung in der Wohnung geblieben ist, auch noch vor die Tür. Der absolute Albtraum, denn eine bezahlbare Bleibe ist in London nicht zu finden.

Wild at Heart - Willkommen im Hotel der Herzen - Anne Sanders

Wild at Heart - Willkommen im Hotel der Herzen
von Anne Sanders

Netter, leichter Sommerroman

"Ich frage mich", begann Nettie erneut, " ob es tatsächlich so leicht ist, jemanden zu verkuppeln. Ich meine, man kann doch nicht einfach bestimmen, in wen sich ein anderer verlieben soll. Zumal.... Wie du schon sagtest, Mum ist nicht grade gut auf Hamilton zu sprechen."

Zwielicht 12 - Achim Hildebrand

Zwielicht 12
von Achim Hildebrand

Abwechslungsreicher Grusel-Mix mit starken Geschichten

** In den ersten aufgewühlten Jahren nach meiner Ermordung trachtete ich nach Rache. ** (aus "Warum erlöst sie mich nicht, obwohl sie genau weiß, wo meine Knochen verrotten?")

Clans of London, Band 1: Hexentochter - Sandra Grauer

Clans of London, Band 1: Hexentochter
von Sandra Grauer

Eine unheilvolle Prophezeiung und eine gefährliche Liebe

** Die Sprösslinge von Magiern erben selbstverständlich die magischen Fähigkeiten ihrer Eltern, wenn auch zumeist nicht exakt dieselben Fähigkeiten; allerdings ist diese Magie nicht sofort aktiv. Du kannst dir vorstellen, was für ein Chaos das geben würde. Deshalb wird die Magie erst zum vierten Geburtstag des Kindes von einem Hexenmeister aktiviert, exakt um Mitternacht. **

Der Zauber von Somerset - Pippa Watson

Der Zauber von Somerset
von Pippa Watson

2 Fremde, 1 Cottage und ganz viel tierischer Charme - ein Kurzurlaub für die Seele

** Man sagt, dass zuerst zwei Menschen ein Paar machen - und danach macht das Paar zwei Menschen. Natürlich verändern wir uns, wenn wir mit jemandem Tag und Nacht, das ganze Leben teilen. Aber mir war noch nicht in den Sinn gekommen, dass wir uns womöglich unserem alten Ich annähern, wenn wir uns danach wieder trennen. **

Das Versprechen der Islandschwestern - Karin Baldvinsson

Das Versprechen der Islandschwestern
von Karin Baldvinsson

Lebt von seinem Island-Flair

** Mit jeder Stunde, die sie auf Island war, wurde ihr auch klarer, worauf sie sich mit dem Jahr fernab der Heimat wirklich eingelassen hatte. Sie konnte kein Wort dieser fremden Sprache und sie kannte - außer ihren Mitreisenden - keine Menschenseele. **

Mein Leben als Sonntagskind
von Judith Visser

Eine Geschichte, die berührt und Akzeptanz für`s Anders sein schafft

** Wenn mich jemand anschaute, war es als würden seine Augen mich berühren. Wieder dröhnte mir das Getöse der Vorschule in den Ohren. Ich ging schneller. **
Der autobiographisch angehauchte Roman der Niederländerin Judith Visser hat mich tief berührt.

Ein Jahr Inselglück - Susanne Oswald

Ein Jahr Inselglück
von Susanne Oswald

Urlaubslektüre mit Inselfeeling

** Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen. **

Wenn zwei sich finden, freut sich das Glück - Sarah Morgan

Wenn zwei sich finden, freut sich das Glück
von Sarah Morgan

Cecilia - Wenn die Wahrheit Schatten wirft - Anna Nigra

Cecilia - Wenn die Wahrheit Schatten wirft
von Anna Nigra

Actionreiche Fortsetzung

** Tag für Tag hatte ich am Fenster gesessen oder im Bett gelegen. Hatte auf keinen von Onkel Dans Versuchen mich zurück in die Wirklichkeit zu holen, auch nur reagiert. Ich wollte mit meinem Kummer allein sein. Erst einmal selbst verstehen, was geschehen war, bevor ich mit jemandem darüber sprach. **

Krumme Beine - Mein Leben mit dem Personal - Anette Höhnke

Krumme Beine - Mein Leben mit dem Personal
von Anette Höhnke

Die Erziehung des Menschen.... nicht nur für Dackelliebhaber

** Mir ist nun wieder warm - aber mein Ziel, in das eigentlich in meinem Eigentum stehende Bett zu gelangen, ist nicht erreicht. Vorläufig. Die Nach ist noch lang. Und ich bin hartnäckig. Ausserdem kann ich morgen den ganzen Tag über den verlorenen Schlaf nachholen - mein Mensch nicht. Und das wissen wir beide. **

Marina, Marina - Grit Landau

Marina, Marina
von Grit Landau

Schicksalsfäden - eine Liebeserklärung an Italien

** Für einen kurzen Moment schien die Zeit stillzustehen. Sein Vater und Marina standen dort unten im Schatten des Türrahmens beeinander und Nino überkam auf einmal das Gefühl, als befände er sich im Traum eines anderen Menschen. Eines Traums voller Zeichen und Rätsel, deren wahre Bedeutung ihm verschlossen blieb. **

Die Kirschen der Madame Richard - Tania Schlie

Die Kirschen der Madame Richard
von Tania Schlie

3,5 Sterne für einen langsamen und unaufgeregten Wohlfühlroman

** Konnte man sich in einen Ort verlieben wie in einen Mann? Konnte man von einem Haus sagen, das man sich so gut aufgehoben fühlte wie in den Armen eines Mannes? In der Nähe dieses Hauses glaubte Miriam fest daran. **

Der Jungbrunnen-Effekt - P. A. Straubinger, Margit Fensl, Nathalie Karré

Der Jungbrunnen-Effekt
von P. A. Straubinger Margit Fensl Nathalie Karré

Schöne Aufmachung, aber nichts Neues und ich habe mehr tiefgründige Infos erwartet

Ich esse seit ca. zwei Monaten nach der 16:8 Methode und bin damit ohne jegliches Hintergrundwissen gestartet. Nachdem ich jetzt gemerkt habe, wie gut mir das tut, wollte ich ein wenig mehr darüber erfahren. 

Finsteres Kliff - Sabine Weiß

Finsteres Kliff
von Sabine Weiß

intelligenter Krimi mit düsterem Sylt-Flair

** Nach Selbstmord sah das ganz und gar nicht aus. Entweder kannte sich jemand sehr genau mit der Vergangenheit der Insel aus, oder aber er wollte einen falschen Eindruck erwecken. An Zufall glaubte Liv nicht. **

Das Leuchten jenes Sommers
von Nikola Scott

Das Gespenst von Canterville - Oscar Wilde

Das Gespenst von Canterville
von Oscar Wilde

Mehr als tausend Worte - Lilli Beck

Mehr als tausend Worte
von Lilli Beck

Deutschland 1938 - Eine Geschichte gegen das Vergessen

** Ich kenne keine Moral mehr, die können sich nur Menschen leisten, die ohne Angst leben, denen es erlaubt ist, an ein Morgen zu denken und ihre Zukunft zu planen. Für mich zählt nur das Hier und Jetzt, allein der Augenblick. **

Seiten