Alle Rezensionen von marakkaram

Das bretonische Haus der Lügen - Mia Löw

Das bretonische Haus der Lügen
von Mia Löw

Lügen, nichts als Lügen - der Titel hält was er verspricht

>>"Er wird dir das Herz brechen und dich mit in den Abgrund reißen", hatte Eva ihr am nächsten Morgen düster prophezeit.>>

Vaticanum - J. R. Dos Santos

Vaticanum
von J. R. Dos Santos

Hinter den Mauern des Vatikans

>>"Von dem Geld, das für kranke Kinder gedacht war, sind die Luxuswünsche des Kardinals finanziert worden?">>

Als die Tage ihr Licht verloren - Stephanie von Hayek

Als die Tage ihr Licht verloren
von Stephanie von Hayek

Deutschlands dunkelstes Kapitel - eine Geschichte gegen das Vergessen

>>"Du denkst immer noch, dass du dich anpassen musst, Linda, an irgendetwas, das du für die Wirklichkeit hältst. Dabei ist es umgekehrt. Du musst die Wirklichkeit gestalten, du musst deine Hände darin haben. Versprich mir das! Sie muss sich dir unter deinen Händen anpassen. Es gibt immer eine Tür, vergiss das nie, nie, meine Linda!"<<

Der Welt nicht mehr verbunden - Johann Hari

Der Welt nicht mehr verbunden
von Johann Hari

Volkskrankheit Depressionen und warum uns Antidepressiva nicht helfen

>>Wer glaubt, dass seine Depressionen ausschließlich einer Fehlfunktion seines Gehirns geschuldet sind, muss nicht über sein Leben oder die Dinge, die ihm angetan wurden, nachdenken. Die Ansicht, es sei alles eine Frage der Biologie, schützt ihn in gewisser Weise für eine Weile.>>

Dezemberglut - Linda K. Heyden

Dezemberglut
von Linda K. Heyden

Die Dämonen der Vergangenheit

>>Er trug eine helle Jeans, einen dunkelblauen Pullover und jede Menge miese Laune und Überheblichkeit vor sich her. Dennoch war er so schön wie ein Halbgott mit Migräne.>>

The Hurting - Lucy van Smit

The Hurting
von Lucy van Smit

Intensiv und beklemmend

>> Sein schwarzes Haar riecht nach Lagerfeuer, Wildnis und teurer Seife. Sein Gesicht kann in einem Moment vor Lachen sprühen, im nächsten werden seine Augen dunkel, als hätte sich eine Wolke vor die Sonne geschoben. Dann zieht die Wolke vorüber, und Lukas strahlt wieder. >>
Eine abgründige, dunkle Liebe.... 

Der Blumenladen der Mademoiselle Violeta - Máxim Huerta

Der Blumenladen der Mademoiselle Violeta
von Màxim Huerta

Wunderschön poetisch

>>Als ob alle Menschen so wären wie Monsieur Dominique und die anderen die Seltsamen. Während sie zusieht, wie er den Blumenstrauß für diese Frau bindet, die es gar nicht mehr gibt, die nicht bezahlen wird und nicht zu sehen ist, bestätigt das nur ihr Gefühl, an einem ganz besonderen Ort gelandet zu sein.>>
Einfach nur wunderschön…..

Zwielicht Classic Nr. 3 - Michael Schmidt (Hrsg.)

Zwielicht Classic Nr. 3
von Michael Schmidt (Hrsg.)

Gruselstories

>>Art war ein Monster. Zumindest sah er sich selbst so. Ein Monster auf der Lauer.>>
Mittlerweile stehen bei mir schon einige Bände der Zwielicht Classic und Zwielicht Reihe im Regal und auch Teil 3 hat meine Erwartungen wieder erfüllt. 
Zwielicht Classic 3 besteht aus 11 Geschichten und einem Interview mit Malte S. Sembten.

Liebende - Jeong Ho-Seung

Liebende
von Jeong Ho-seung

Eine Fabel über Liebe und Bestimmung oder die Geschichte von Blauperlen- und Schwarzperlenauge

>>Ach, Schwarzperlenauge hat sich so sehr verändert! Gibt es denn keine Liebe, die nie vergisst, wie sich das Herz anfangs gefühlt hat; keine Liebe, die sich niemals verändert?>>

Yummykitchen - Funnypilgrim

Yummykitchen
von Funnypilgrim

Zutatenintensiv

Eins vorweg, ich kannte weder Mira noch ihren Kater Peaches und auch von ihren Youtube-Kanälen Funnypilgrim und Yummipilgrim hatte ich noch nie gehört. 

Die Tulpenschwestern - Susan Mallery

Die Tulpenschwestern
von Susan Mallery

Liebeschaos zwischen Tulpenzucht und Mikrohäusern

>>"Ich bin mir sicher, dass er bloß zufällig überall auftaucht", sagte Helen. "Tut mir leid, dir jetzt mit Logik zu kommen, aber wir wohnen in einer sehr kleinen Stadt. Auch wir beide laufen uns ständig über den Weg.">>

Vom Glück einen Vogel am Gesang zu erkennen - Simon Barnes

Vom Glück einen Vogel am Gesang zu erkennen
von Simon Barnes

Anleitung zum achtsamen Lauschen

>>Wer sich die Mühe macht, sich von Amselmusik nicht nur berieseln zu lassen, sondern genau zuzuhören, der wird feststellen, dass sie deutlich komplexer und auch komplizierter ist, als es zunächst den Anschein haben mag. Das Ende jedes Verses besteht aus einer raschen, stakkatoartigen Abfolge von Tönen - schnarrend, quietschend und höchst anspruchsvoll.>>

Allee unserer Träume - Ulrike Gerold, Wolfram Hänel

Allee unserer Träume
von Ulrike Gerold Wolfram Hänel

Eine starke und mutige Frau, die ihren Weg geht

>>Je länger sie allerdings der aufgeregten Eitelkeit um sich herum zuhörte, umso lächerlicher kamen diese Männer ihr plötzlich vor. Als wäre keiner von ihnen in der Lage, weiter zu planen als bis zu den einzelnen Bauten, mit denen jeder sich sein persönliches Denkmal setzen wollte.>>

Du bist alles - Isabelle Ronin

Du bist alles
von Isabelle Ronin

Würdiger Nachfolger.... (bzw. Vorgänger)

>>Sein Haar war dunkler als Luzifers Seele. Es ringelte sich unterhalb seiner Wangen und reichte bis zum Hemdkragen. Mein Verstand setzte aus.>>

Blut ist dicker als Whiskey - M. D. Hirt

Blut ist dicker als Whiskey
von M. D. Hirt

tolle Idee, hat mich aber emotional nicht mitgenommen...

>>Die meisten Mädchen und Frauen würden dafür morden, die Chance zu bekommen, mehrere Wochen mit Bloody Marry zu touren. Meine Euphorie versuchte meine Bedenken zu verdrängen und so lieferte sie sich hinter meiner Stirn einen erbitterten Kampf mit meiner Vernunft.>>
Der Klappentext hat mich sofort angesprochen und neugierig gemacht. 

Zwielicht Classic Nr. 7 - Michael Schmidt (Hrsg.)

Zwielicht Classic Nr. 7
von Michael Schmidt (Hrsg.)

Ausgewählte Gruselstories und Artikel - Runde 7

>>Mit Erstaunen las ich das Erscheinungsdatum, 5. October 1927. Vor genau achtzig Jahren. In dicken Lettern prangte die Schlagzeile des Tages auf der Titelseite:>>
Mittlerweile stehen bei mir schon einige Bände der Zwielicht Classic und Zwielicht Reihe im Regal und ich habe mich wieder mal gut unterhalten gefühlt. 

Das Hotel der verzauberten Träume - Fräulein Apfels Geheimnis - Gina Mayer

Das Hotel der verzauberten Träume - Fräulein Apfels Geheimnis
von Gina Mayer

magisches und spannendes Abenteuer

>>Eigentlich war nicht zu erwarten, dass es da draußen irgendwas zu sehen gäbe. Wir waren schließlich mitten auf dem Land und nicht in Berlin, wo die Leute auch nachts auf den Straßen herumspazierten. Aber irgendetwas trieb mich zum Fenster und als ich rausschaute, stockte mir der Atem.>> 

Sturmwächter - Catherine Doyle

Sturmwächter
von Catherine Doyle

Auftakt einer magischen Abenteuergeschichte

(1)>> "Großartig! Außerordentlich! Hast du das gesehen, Fionn? Ist das nicht toll?" Sein Großvater jubelte, als sähe er einen Film anstatt schlotternd bis zu den Knien in einer Pfütze zu sitzen. >>

Je dunkler das Grab - Mary Ann Fox

Je dunkler das Grab
von Mary Ann Fox

Wohlfühlkrimi mit Suchtpotential

>> Der hintere Teil des Gartens war nicht weniger bezaubernd als die offen zum Meer hin gelegenen Terrassen. An den aus grob gebrochenen Stein gebauten Mauern wuchsen wilder Wein, einige Rosen und viele exotische Rankpflanzen, die Mags nicht so einfach benennen konnte. >> 

Seiten