Buch

Die Dame in Gold - Valérie Trierweiler

Die Dame in Gold

von Valérie Trierweiler

Wien, 1903: Adele ist jung, unangepasst und neugierig. In ihrem Salon treffen sich die Künstler der Avantgarde, und hier begegnet sie zum ersten Mal Gustav Klimt. Sofort ist sie fasziniert, von seinem Genie, aber auch seinem unangepassten Lebensstil. In den unzähligen Stunden, in denen Adele ihm in seinem Atelier Modell sitzt, entwickelt sich zwischen ihnen eine innige Liebe. Ihm hat sie zu verdanken, dass sie nach dem tragischen Tod ihres Sohnes wieder ins Leben findet. Für Gustav ist sie die Lebensliebe und die Muse, die sein Schaffen wie keine andere Frau geprägt hat.

Rezensionen zu diesem Buch

Am Anfang ein Roman

Adele Bauer ist noch sehr jung, als sie den älteren Zuckerbaron Ferdinand Bloch heiratet. Kurz darauf erleidet sie eine Fehlgeburt, ihr zweites Kind wird nur einen Tag alt. Adele kommt nicht über den Tod ihres Sohnes Fritz hinweg und ist unendlich traurig. Da beschließt Ferdinand ein Bild von ihr anfertigen zu lassen, das kein anderer malen soll als der berühmte Gustav Klimt. Dieser hat selbst einige Verluste geliebter Menschen einstecken müssen, worunter sich schließlich sein Malstil...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
eBook
Sprache:
deutsch
ISBN:
9783841215994
Erschienen:
September 2018
Verlag:
Aufbau Verlag GmbH
Übersetzer:
Eliane Hagedorn Barbara Reitz
7.66667
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 3.9 (3 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 13 Regalen.

Dieses Buch lesen gerade:

Ähnliche Bücher