Buch

Blutgott - Veit Etzold

Blutgott

von Veit Etzold

Kindliche Killer-Kommandos versetzen Deutschland in Angst und Schrecken:
der siebte Teil der Thriller-Reihe mit Patho-Psychologin Clara-Vidalis - beste Unterhaltung für alle Fans harter Thriller im US-Stil

Ein Mädchen sitzt allein in einem schäbigen alten Abteil eines IC, der gerade Nordrhein-Westfalen durchfährt. Plötzlich öffnet sich quietschend die Tür: Eine Gruppe Jungen betritt das Abteil. Zielstrebig nähern sie sich den Fenstern und ziehen die Vorhänge zu. Was dann geschieht, jagt den hartgesottenen Ermittlern vom LKA Berlin um Patho-Psychologin Clara Vidalis Schauer über den Rücken ...
Und es bleibt nicht bei diesem einen außergewöhnlich brutalen Mord, verübt noch dazu von einer Gruppe Minderjähriger - bald schlagen die kindlichen Killer-Kommandos in ganz Deutschland zu.
Clara Vidalis glaubt nicht an Zufälle. Und sie kann (und will) auch nicht glauben, dass die Teenager auf eigene Faust gehandelt haben. Was sie nicht ahnt: In seiner Welt ist ihr wahrer Gegner ein Gott. Und die Messen, die er von seinen Anhängern fordert, sind blutige »slash mobs«.

Die Thriller-Reihe mit Clara Vidalis von Bestseller-Autor Veit Etzold ist in folgender Reihenfolge erschienen:
. Final Cut
. Seelenangst
. Todeswächter
. Der Totenzeichner
. Tränenbringer
. Schmerzmacher
. Blutgott

Rezensionen zu diesem Buch

Wenn Kinder morden

Veit Etzold ist für mich schon seit längerem ein Garant für spannenden Lesegenuss und auch dieses Mal hat er mich, wie gewohnt, gepackt, gefesselt und ein wenig in Grauen versetzt.

 

Eine junge Frau wird von einer Gruppe Jugendlicher, fast Kinder, im Zug ermordet. Die Täter sind schnell gefasst, sind sie doch mit 13 Jahren noch strafunmündig und brauchen sich aus diesem Grunde nicht zu verstecken. Killer- Spiele völlig neu interpretiert.

 

Clara Vidalis und ihr...

Weiterlesen

Jugendliche Killer-Kommandos

Jugendliche Killer-Kommandos

Nach

• Final Cut
• Seelenangst
• Todeswächter
• Der Totenzeichner
• Tränenbringer und
• Schmerzmacher

legt Veit Etzold mit „Blutgott“ bereits den 7. Band der beliebten Clara-Vidalis-Reihe vor und auch mit diesem konnte er mich wieder von sich und seiner Geschichte überzeugen.

Allein der Klappentext

„Ein Mädchen sitzt allein in einem schäbigen alten Abteil eines IC, der gerade Nordrhein-Westfalen...

Weiterlesen

Packender, rasanter Schreibstil für Thriller Fans

Absolut nichts für schwache Nerven, beginnt dieser Thriller mit einem brutalen Mord. Die blutigen Szenen wurden sehr detailiert beschrieben und Veit Etzold hat mich mit seinem flüssigen, bildhaftem Schreibstil überzeugt obwohl ich bisher nichts von ihm gelesen hatte und dies bereits der siebte Teil der Thriller-Reihe mit Patho-Psychologin Clara-Vidalis, Dr. Martin Friedrich und ihre Kollegen vom LKA Berlin ist. Ein Mädchen wird brutal in einem schäbigen alten Abteil eines IC ermordet. Alle...

Weiterlesen

Blutig und spannend

Die neunzehnjährige Mia sitzt im Abteil des Intercity von Dortmund nach Frankfurt. Fährt nicht so gerne Bahn. Es ist so, als würde sie ahnen, was auf sie zukommt.

Was dann geschieht, sorgt selbst bei hartgesottenen Ermittlern wie Kommissarin Clara Vidalis vom LKA Berlin für Grauen. Es bleibt nicht be9i dem einen Fall. Überall in Deutschland begehen Horden von Minderjährigen äußerst brutale Morde. Clara ist überzeugt, dass das kein Zufall ist und dass die Jugendlichen auf eigene Faust...

Weiterlesen

Nichts für schwache Nerven

Nichts für schwache Nerven

Nach

• Final Cut
• Seelenangst
• Todeswächter
• Der Totenzeichner
• Tränenbringer und
• Schmerzmacher

erfreut uns Veit Etzold mit „Blutgott“ nun bereits mit Teil 7 der Clara-Vidalis-Reihe.

Ich habe bisher alle seine Thriller mit Clara Vidalis gelesen und war sehr gespannt auf den siebten Fall... Und ich wurde nicht enttäuscht !

„Ein Mädchen sitzt allein in einem schäbigen alten Abteil eines IC, der...

Weiterlesen

Brutal Blutig Krass

Zum Inhalt:

Ein junges Mädchen sitzt alleine in einem alten IC Abteil.Sie hört wie sich eine Gruppe Jugendliche nähert.Sie hat Angst.Dann öffnet sich das Abteil und die Gruppe kommt herein.Nun ist sie sich sicher dass diese Jungen ihr Böses antun.

Das Mädchen wird Opfer eines äußerst brutalen Mordes.Patho Psychologin Clara Vidalis und ihr Team übernehmen den Fall.Doch dann geschehen in ganz Deutschland unfassbare Morde.Verübt von Jugendlichen die noch nicht strafmündig sind.Sie...

Weiterlesen

Blutgott

In einem Schnellzug wird ein Mädchen brutal ermordet. Die Täter war eine Gruppe Minderjähriger. Doch es kommt immer öfter zu derart brutalen Morden durch minderjährige Täter in ganz Deutschland. Clara Vidalis ist fest der Meinung, dass die Jugendlichen nicht aus eigenem Willen die Taten verüben und damit soll sie Recht behalten.

 

Veit Etzolds Schreibstil liest sich flüssig und daher erscheint die Handlung sehr kurzweilig. Allerdings sind seine Beschreibungen unglaublich...

Weiterlesen

Dämonisch

          Der Blutgott von Veit Etzold ist der mittlerweile siebte Fall für Clara Vidalis und ihr Team.

Nachdem ich nun eine Pause von Etzold gemacht habe und eigentlich ob der Brutalität keinen seiner Thriller mehr lesen wollte, hat es mich nun doch gereizt und ich konnte nicht widerstehen.

Eine junge Frau wird in einem IC der deutschen Bahn bestialisch abgeschlachtet, die Täter sind schnell ausgemacht: Es handelt sich um eine Gruppe Jungen, die alle unter 14 Jahren, also...

Weiterlesen

Nicht mein Thriller

Meinung:
Ich habe ja bereits die letzten 2 Teile der Reihe rund um Clara Vidalis gelesen und eigentlich auch unterhaltsam gefunden, weshalb ich auch auf den neuen Teil gespannt war.

Den Start fand ich auch durchaus noch ganz spannend und vor allem die Grundidee dahinter erschreckend. Jemand, der Jugendliche unter 14 aufstachelt grausame Morde zu begehen, da diese nach deutschem Strafrecht nicht belangt werden können. Das fand ich jetzt gar nicht mal so weit hergeholt und saß...

Weiterlesen

Harte Kost

„Blutgott“ ist der siebte Teil der Thrillerreihe um Clara Vidalis.

Ein neunzehnjähriges Mädchen wird in einem Zugabteil eines IC brutal ermordet. Die Mörder haben ihr Unbeschreibliches angetan, was selbst hartgesottene Polizisten tief erschüttert. Das mysteriöse Symbol, das sie auf der Scheibe des Abteils hinterlassen haben, ruft die Ermittler um Hauptkommissarin Clara Vidalis und ihren Mann Professor Martin Friedrich auf den Plan. Schnell stellt sich heraus, dass es sich bei den...

Weiterlesen

super spannend

Direkt am Anfang des Buches passiert ein schauriger Mord, der mich hat schlucken lassen. Die Tatortbeschreibung war schockierend und absolut nichts für schwache Nerven… oder einen schwachen Magen. Die detailgetreue, wirklich sehr bildhafte, Beschreibung der Szenarie(n) zieht sich durch das ganze Buch – normal kann ich ohne Probleme Bücher in einem Rutsch durchlesen, wenn mir der Schreibstil oder die Story zusagt. Hier nicht. Versteht mich nicht falsch, ich fand das Buch richtig gut und es...

Weiterlesen

Brutal und konstruiert

 

Wenn ein Autor Hochschulprofessor und Redner für Corporate Storytelling ist, zudem mit einer Rechtsmedizinerin verheiratet ist, kann man davon ausgehen, dass seine Bücher mit Hintergrundwissen gefüttert und strategisch raffiniert konstruiert sind. Ich kenne nur das vorliegende Buch, und ja, es ist konstruiert, nicht inspiriert. Es schockt durch brutalste Szenen, der Leser watet in Blut und zertrümmerten Knochen. Dazwischen gibt es viele Seiten der Langeweile.

 

Es...

Weiterlesen

extrem blutig

Ein junges Mädchen wird während einer Zugfahrt von einer Gruppe Jugendlicher  überfallen und bestialisch getötet.  Und dieser brutale Mord bleibt nicht der einzige und jede, der extrem blutigen Taten wird von , noch nicht strafmündigen, Teenagern verübt.  Die LKA- Beamtin  Clara Vidalis und ihr Team sollen diese grausigen Fälle bearbeiten und sie kommen schnell dahinter,  dass ein Psychopath,  der sich selbst Blutgott nennt,  im Hintergrund die Strippen zieht und die Jugendlichen zu diesen...

Weiterlesen

Eklig und brutal

„Blutgott ist Teil einer Reihe“, kann aber auch ohne Vorkenntnisse der anderen Bücher gelesen werden.

Zum Inhalt:
Noch nicht strafmündige Kinder begehen grausame Verbrechen. Clara Vidalis und ihr Team stellen fest, dass diese von einem Mann gelenkt werden, der sich selbst "Blutgott" nennt und immer perversere Morde von seinen Anhängern fordert, - schließlich könnte ihnen ja nichts passieren.  Die Polizei versucht, den Mann im Hintergrund mit seinen eigenen Waffen zu schlagen,...

Weiterlesen

Kaum aus der Hand zu legen

~~In einem IC fährt die 19-jährige Mia. Was sie nicht weiß ist, dass sie diese Zugfahrt nicht überleben wird. Während der Reise steigen vier Personen in das Abteil und bringen sie auf grausame Art um, die selbst hartgesottene Ermittler nicht kalt lässt.
 Es ist lange her, dass ich ein Buch von Veit Etzold gelesen habe. Trotzdem hat es nicht lange gedauert, wieder zu seinem Schreibstil zu finden.
 Das Buch beginnt fast direkt mit der Zugfahrt. Was Mia angetan wurde, wird vom Autor...

Weiterlesen

Abgrundtief Böse !

Ich muss sagen, dass ich einiges gewohnt bin, da ich überwiegend Thriller mit brutalen Tätern lese. Blutgott hat allerdings alles bisher da gewesene übertroffen, und ich fragte mich während des Lesens mehr als einmal, wer auf solche kranken Ideen kommt!
Blutig, schockierend, Grenzüberschreitend, mit sehr vielen "What the f*" Momenten hat Blutgott mich auf ganzer Linie mitgerissen, angeekelt, aber vor allem auch unterhalten ! 
Der Cliffhanger ist absolut perfekt inszeniert und...

Weiterlesen

Nicht für Zartbesaitete

Inhalt übernommen: 

Kindliche Killer-Kommandos versetzen Deutschland in Angst und Schrecken: 
der siebte Teil der Thriller-Reihe mit Patho-Psychologin Clara-Vidalis – beste Unterhaltung für alle Fans harter Thriller im US-Stil 

Ein Mädchen sitzt allein in einem schäbigen alten Abteil eines IC, der gerade Nordrhein-Westfalen durchfährt. Plötzlich öffnet sich quietschend die Tür: Eine Gruppe Jungen betritt das Abteil. Zielstrebig nähern sie sich den Fenstern und ziehen die...

Weiterlesen

Fesselnd ab der ersten Seite

"Blutgott" war für mich nicht nur das erste Buch mit Clara Vidalis als Ermittlerin, sondern auch das erste Buch, das ich von Veit Etzold gelesen habe.

Es hat mich von der ersten Seite an in seinen Bann gezogen und hat mich bis zum Schluss nicht losgelassen. Der Schreibstil ist sehr flüssig, der Spannungsbogen wird konstant hochgehalten und die ErmittlerInnen wirken sehr kompetent und intelligent.
Ich habe das Buch geradezu verschlungen und war gespannt, wer sich hinter dem...

Weiterlesen

Superspannend!

Endlich wieder ein Thriller mit Clara Vidalis. Ich weiß, diese Thriller von Veit Etzold sind nicht jedermanns Sache. Vielen sind sie einfach zu blutig. Aber mal ganz ehrlich, ich keine selten Thriller, welche unblutig irgendwie ausgehen, egal von welchem Autor sie stammen. Abgesehen davon ist der Blutgott wieder mal ein Psychopath der perfiden Sorte. Der Thriller fängt schon mit einer sehr schockierenden Szene an, Ein junges Mädchen wird in einem Zug bestialisch ermordet, die Tat sollen...

Weiterlesen

Heftig

"Besser zu weit gehen, als nicht weit genug" wird Josef Stalin im vorliegenden Buch zitiert. Das könnte durchaus auf diese Geschichte zutreffen. Denn es mag durchaus sein, dass selbst hart gesottene Horror-Thriller-Liebhaber bei so manchen dargestellten Szenen an ihre Grenzen stoßen. Zu weit geht auch das Ermittlerteam letztendlich. Aber man will nicht vorgreifen. Diese Beurteilung sollte jeder selbst treffen.

Trotz der Brutalität, die hier aufschlägt, sind so manche Zitate und...

Weiterlesen

Spannend aber mit Abstrichen

Brutale Morde geschehen im Land. Ausgeführt an Brutalität nicht zu übertreffen von blutrünstigen Kindern. Abgerichtet durch einen perversen Mann der sich im dark Web als Blutgott bezeichnet.

Dur das Internet hat er die strafunmündigen fast Jugendlichen  in seiner Hand, erpresst sie mit peinlichen Filmen die er vorher von Ihnen über die Webcam gemacht hat.

Straffrei zu morden scheint ihnen dann zu gefallen und jeder möchte noch einfallsreicher als andere sein.

Soviel zur...

Weiterlesen

Weil ich es darf!

Dies war mein erster Thriller von Veit Etzold - ich weiß nicht, ob ich noch andere Romane dieses Autors lesen werde - zu bestialisch, irre, auch die Randbemerkungen, die Vergleiche mit der Realität waren brutal und schockierend. Ein richtiges Aufatmen gabs kaum. Zusätzlich seitenweise, umfangreiche Erklärungen über computertechnische Fragen, im dark net und sonst wo haben den Erzählfluss sehr gestört.
Straffreiheit unter 14 Jahren - ein Kind darf alles machen, ohne Konsequenzen und ist...

Weiterlesen

Nichts für schwache Nerven

Zum Inhalt: 

Nachdem mehrere äußerst brutale morde geschehen, ist Clara Vidalis samt Team schnell klar, dass es einen Zusammenhang geben muss. Sehr schnell wir klar, dass die Taten von Minderjährigen begangen wurden. Der Weg führt ins Dark Web. Dort werden die Jugendlichen aufgefordert morde zu begehen. Doch warum und wer ist der Anstifter? 

Meine Meinung: 

Das Buch ist heftig, sehr heftig. Die Beschreibungen der Opfer sind grausam genau und schon ziemlich widerlich und...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
eBook
ISBN:
9783426454824
Verlag:
Droemer Knaur
8.05882
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.1 (17 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 16 Regalen.

Ähnliche Bücher