Buch

Monsters of Verity - Dieses wilde, wilde Lied

von Victoria Schwab

"Monsters of Verity - Dieses wilde, wilde Lied" ist der Auftakt einer neuen Urban Fantasy-Reihe, in der die Grenzen zwischen Moral und Sünde verschwimmen. Auf mitreißende Weise erzählt #1-New York Times-Bestsellerautorin Victoria Schwab von einer düsteren Zukunft, in der Monster aus uns Menschen entstehen und uns die eigenen Abgründe aufzeigen. Die perfekte Lektüre für Fans von Cassandra Clare und Maggie Stiefvater!

In der geteilten Metropole Verity City herrscht ein erbitterter Kampf ums Überleben. Denn jede neue Gewalttat der Menschen bringt leibhaftige Monster hervor, welche nachts den Bewohnern der Stadt auflauern ... In dieser düsteren Welt treffen die Kinder der beiden verfeindeten Herrscher aufeinander: Kate, die den Drang hat, sich endlich gegenüber ihrem Vater zu beweisen. Und August, der jeden Tag damit ringt, seine wahre Identität zu verbergen - denn August ist ein Sunai, eine extrem seltene und sehr gefährliche Art von Monster. Als Kate eines Tages in einen Hinterhalt gerät, müssen die beiden gemeinsam fliehen. Doch wem kannst du noch trauen, wenn die Grenzen zwischen Gut und Böse verschwinden?

"Monsters of Verity - Dieses wilde, wilde Lied" ist der erste von zwei Bänden.

Rezensionen zu diesem Buch

Victoria Schwab durchbricht Muster

Meine Meinung: 
An Büchern von Victoria Schwab kann ich inzwischen einfach nicht mehr vorbeigehen. Ich mag ihre Geschichten einfach super gerne und obwohl ich Bücher normalerweise nur noch ertausche und gar nicht mehr kaufe, musste ich bei "Monsters of Verity" aber einfach zugreifen.

In der Geschichte geht es um Verity City und die Monster, die dort leben und durch Gewalt und Bösartigkeit entstehen. Es gibt zwei Lager, die auf ihre eigene Art und Weise für Sicherheit sorgen....

Weiterlesen

Bin begeistert und freue mich auf die Fortsetzung

Bin begeistert und freue mich auf die Fortsetzung 
Monsters of Verity - Dieses wilde, wilde Lied Teil 1
von Victoria Schwab
Verity ist eine Stadt die gespalten ist. Auf der einen Seite herrschen die Flynns und auf der anderen Callum Harker. Verity ist düster und gefährlich, da die Stadt auch von Monstern bewohnt wird. Da jede Gewalttat neue Monster hervorbringt, ein Schrecken ohne Ende. 
Kate Harker fliegt von jeder Schule, sie legt es sogar darauf an, mit dem Ziel...

Weiterlesen

Jugendfantasy zum Grübeln

Cover:Ich finde das Cover sehr gelungen, es hat mich direkt angesprochen und gibt gleich die Dualität der Geschichte wieder. Oft scheint alles schwarz oder weiß, aber es lohnt sich auch genau hinzuschauen.

Inhalt: Eine Stadt zwischen zwei Lagern aufgeteilt. Zum einen mehr Schein als sein zum anderen harte Realität, die aber auch nicht ihr wahres Gesicht zeigt. Es geht um Gut und Böse oder was dafür gehalten wird. Kate und August, erkennen so zu sagen als Vetreter ihrer Gruppe, dass...

Weiterlesen

Gelungene düstere Atmosphäre

Dieses Buch ist zwar eigentlich ein Jugendbuch, aber es hat eine unglaublich düstere Atmosphäre.
In dieser fantastischen Welt geht es um Monster, die als Konsequenzen einer Gewalttat entstehen, und in der Luft liegen Hoffnungslosigkeit, Gewalt und Tod.

August ist so ein Monster, ein Sunai um genau zu sein, und er muss sich regelmäßig von den Seelen von Sündern ernähren, um nicht die Kontrolle zu verlieren und das Monster in ihm im Griff zu behalten. Denn er möchte gar kein...

Weiterlesen

Etwas vorhersehbar aber durchgehend spannend

V-City. Verity. USA. Irgendwann in der Zukunft. Die Stadt ist zweigeteilt. Beide Teile jeweils von einer anderen Familie regiert, die wiederum anders mit den Monstern umgeht, die bei jeder Gewalttat entstehen.
Im Süden der Stadt begleiten wir August, ein Junge, der sich mit dem was er ist, was er werden könnte und was er möchte nicht sicher ist. Er ist ein Sunai, eines der schlimmsten Monster, die es gibt.
Im Norden erfahren wir alles über Kate. Die Tochter eines der mächtigsten...

Weiterlesen

Will mehr

Das Cover des Buches ist ein richtiger Hingucker. Durch den Spotlack und die Prägung fällt es direkt ins Auge. Auch das Bild passt gut zu der Geschichte, die im Buch erzählt wird. Denn die Schatten, die im unteren Teil des Buchcovers umherwirbeln spielen eine große Rolle.

Kate ist ein taffes Mädchen, das versucht, die Aufmerksamkeit und Anerkennung ihres Vaters zu erlangen, dabei ist ihr jedes Mittel recht. August dagegen ist eher zurückgezogen, er liebt seine Geige und seine Musik,...

Weiterlesen

Konnte mich nicht wirklich überzeugen

Meine Meinung:

Dies war mein erstes Buch aus dem Genre Urban-Fantasy. Ich war schon sehr gespannt, denn man soll ja auch mal was neues ausprobieren. Leider hat es mir nicht so gut gefallen und mein Ausflug in dieses Genre ist erstmal wieder beendet.

Das Cover gefällt mir richtig gut und es passt gut zur Geschichte. Es hat etwas düsteres und geheimnisvolles. Die Farben spiegeln das gut wieder. 

Der Einstieg in die Geschichte ist mir nicht so leicht gefallen, da erst nicht...

Weiterlesen

Es braucht seine Zeit um spannend zu werden

Schreibstil
Im Gegensatz zu vielen anderen, die dieses Buch gelesen haben, hatte ich bisher noch kein anderes Buch von Victoria Schwab gelesen. Ihr Schreibstil war einfach und leicht verständlich, sodass auch eine jüngere Zielgruppe gut mit dem Buch zurechtkommt. Mir hat es aber manchmal leider ein wenig an Atmosphäre gefehlt. 

Was mir nicht gefallen hat 
Insgesamt haben mir der Einstieg und die erste Hälfte nicht sonderlich gut gefallen. Erst stifteten die vielen...

Weiterlesen

Vorhersehbar!

Nachdem ich schon ein paar Bücher von der Autorin gelesen und geliebt habe, wollte ich mich auch unbedingt an diese Reihe ,Monsters of Verity' machen. Ich wusste woher auch nicht viel über das Buch, ich habe mir lediglich den Klappentext durchgelesen, welcher mir durchaus gefallen hat! Also bin ich mehr oder weniger ohne Erwartungen in das Buch und seine Handlung gegangen.

Am Anfang hat mir das Buch auch gut gefallen. Ich hatte zwar ein paar Schwierigkeiten in die Geschichte komplett...

Weiterlesen

Ganz okay

Wie beschreibe ich meine Gedanken zu dem Buch am besten? Ich denke es ist ganz gut, aber das war es leider auch. Die Grundidee mit den Monstern, die aus den Sünden der Menschen entstehen ist wirklich ausgezeichnet, dass die Waffe der Sunai Musik ist, und dass es kaum Teenagergehabe gibt, Augusts innerer emotionaler Kampf des menschlich seins; all das hat mich sehr angesprochen.

Doch leider bleiben diese Aspekte doch oberflächlich. Ich habe mir mehr emotionale Reaktionen und die...

Weiterlesen

Außergewöhnliches Jugendbuch - Spannend ab Seite 1

Mit „Monsters of Verity“ ist Victoria Schwab ein außergewöhnliches Werk gelungen. Es reißt die Trennung zwischen Schwarz und Weiß, zwischen Gut und Böse nieder und lässt den Leser in einer ständigen Reflektion über seine eigenen Ansichten und Werte zurück.
   Der Einstieg in das Buch ist sehr atmosphärisch. Zunächst lernen wir Kate kennen, die ihrem Plan, die Kapelle ihrer Schule anzuzünden, nachgeht. Dies geschieht in einer Nacht-und-Nebel-Aktion, sodass am Ende des kurzen Kapitels...

Weiterlesen

gelungener Reihenauftakt

Monsters of Verity – Dieses wilde, wilde Lied ist der erste Teil einer Urban-Fantasy Dilogie von Victoria Schwab. Verity City ist eine besondere Stadt, da jede böse Tat schlimme Konsequenzen hat. Begeht ein Mensch ein Verbrechen, so entsteht ein Monster. Je schlimmer das Verbrechen, desto stärker ist das Monster.

Die Stadt Verity City wird von den Familien Harker und Flynn kontrolliert. Zu Beginn des Buchs herrscht ein Waffenstillstand zwischen den beiden Familien, aber dieser beginnt...

Weiterlesen

Hörbuchrezension

Kate will ihrem Vater beweisen, dass sie eine echte Harker ist und geht dafür über Leichen, im wahrsten Sinne des Wortes. Gerade hat sie ihre aktuelle Schule angezündet, da nimmt ihr Vater sie endlich wieder zu sich. Auf ihrer neuen Schule lernt sie August kennen, ohne zu ahnen, dass es sich hierbei um den Sunai August Flynn handelt, einem Monster und ihrem Feind. Als jemand versucht, Kate zu töten, wird August mit in dieses Attentat hineingezogen und eher sich die beiden versehen, sind sie...

Weiterlesen

Monsters of Verity

Das Cover ist wunderschön. Es zeigt eine Stadt oben mit etwas Licht und unten mit Schatten, welches die Häuser umgibt. Es ist in schwarz und einem tollen blaugrün gehalten und passt perfekt zum Inhalt des Buches. 

Dort geht es um eine Stadt, die geteilt ist. In der einen herrscht Harker und in der anderen Flynn. Und es geht um Monster, die entstehen, wenn Menschen etwas Böses tun. Die Idee finde ich supergut. Diese wurde gut ausgearbeitet und auch die Protagonisten gefallen mir sehr...

Weiterlesen

Jede Gewalttat bringt ein neues Monster hervor!

In einer Zukunft irgendwo in den USA: die geteilte Metropole Verity City. In ihr herrscht der nackte und erbitterte Kampf ums Überleben. Den jede Gewalttat der bringt neue leibhaftige Monster hervor und diese lauern Nachts den Bewohnern der Stadt auf.
Und wie soll es anders sein treffen in dieser düsteren Welt die Kinder der beiden vermeintlichen und verfeindeten Herrscher aufeinander: Kate, die sich endlich ihrem Vater beweisen will und August, der jeden Tag versucht seine wahre...

Weiterlesen

Ein packendes, lesenswertes Jugendbuch

~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Um was geht es? ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~

Monster of Verity ist der neue, deutsche Jugendroman der amerikanischen Fantasyautorin V. Schwab - der Auftakt einer Dilogie und auch kürzlich als Hörbuch erschienen.

In dem Roman treffen die beiden Protagonisten Kate und August aufeinander, die auf verschiedenen Seiten stehen.

Beide leben in Verity, einer Stadt so groß wie mehrere amerikanische Staaten, in denen für jede Gewalttat, jeder Mord und jede Sünde ein Monster entsteht...

Weiterlesen

Schatten und Licht

August ist ein Teenager. Und ein Monster. Äußerlich menschlich, vom Wesen her ein Sunai. Eine von drei Monsterarten, die aus den Verbrechen der Menschen hervorgegangen sind. Er lebt in der zweigeteilten Stadt Verity, in der sich Untergrundkämpfer unter der Führung von Augusts „Vater“ Henry Flynn gegen die immer größer werdende Schar bösartiger Monster zur Wehr setzen, die Callum Harker, Flynns mächtiger politischer Gegner, sammelt, wie andere Leute Briefmarken. Klare Fronten also. Bis Kate...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Hardcover
Genre:
Jugendbücher ab 11 Jahre
Sprache:
deutsch
Umfang:
432 Seiten
ISBN:
9783785588635
Erschienen:
September 2018
Verlag:
Loewe Verlag GmbH
Übersetzer:
Bea Reiter
8.17647
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.1 (17 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 40 Regalen.

Ähnliche Bücher