Buch

Schöne neue Welt - Aldous Huxley

Schöne Neue Welt

von Aldous Huxley

1932 erschien eines der größten utopischen Bücher des 20. Jahrhunderts: ein heimtückisch verführerischer Aufriss unserer Zukunft, in der das Glück verabreicht wird wie eine Droge. Sex und Konsum fegen alle Bedenken hinweg und Reproduktionsfabriken haben das Fortpflanzungsproblem gelöst. Es ist die beste aller Welten - bis einer hinter die Kulissen schaut und einen Abgrund aus Arroganz und Bosheit entdeckt.
Endlich erscheint die längst fällige Neuübersetzung von Uda Strätling. Das prophetische Buch, dessen Aktualität jeden Tag aufs neue bewiesen wird, erhält eine sprachlich zeitgemäße Gestalt.

Rezensionen zu diesem Buch

Toll über setzter Klassiker. Huxleys schöne neue Welt, schön neu.

Meine inhaltlichen Eindrücke:

Huxley beschreibt eine Welt, die wir nicht wirklich so erleben möchten. Menschen „reifen“ in Flaschen und werden durch „entkorken“ geboren. Alle werden ihrer beruflichen und menschlichen Bestimmung angepasst. Geist und körperliche Größe werden zum Beispiel durch Sauerstoffentzug beeinflusst, sodass es verschiedene „Kategorien“ an Menschen gibt, die entweder dumm und funktionstüchtig, oder schlau und wertvoll für die Wissenschaften sind. Konditionierung...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Hardcover
Genre:
Romane und Erzählungen
Sprache:
deutsch
Umfang:
363 Seiten
ISBN:
9783596950157
Erschienen:
September 2013
Verlag:
FISCHER Taschenbuch
Übersetzer:
Uda Strätling
9.44444
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.7 (9 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 23 Regalen.

Ähnliche Bücher