Buch

Das letzte Wort - Alena Graedon

Das letzte Wort

von Alena Graedon

Die nahe Zukunft: Bücher, Zeitungen und Zeitschriften sind so gut wie ausgestorben - die Smartphones, genannt Mems, übernehmen für die Menschen jegliche Form der Kommunikation. Als Synchronic Inc., ein riesiger Computerkonzern, mittels einer Wörter- App die Sprache selbst monopolisieren will, kommt es zur globalen Katastrophe: Die App setzt einen Virus frei, der den Menschen das Sprachvermögen raubt - völliges Verstummen und im schlimmsten Fall der Tod sind die Folge. Einzig ein Geheimbund aus Linguisten und Lexikografen versucht, Synchronic Inc. aufzuhalten.

Rezensionen zu diesem Buch

Bedrückende zukunftsnahe? Dystopie.

Es wird also höchste Zeit, mit euch über

Das letzte Wort von Alena Greadon

zu sprechen, das Buch, welches sich wie eine 1-Minute-vor-Zwölf-Prophezeihung auf meinen Lesestapel geschoben hatte. Ostern startete ich in einem Science Fiction Werk, in dem sich eine "Wortgrippe", ausgelöst durch ein Virus in einer Sprach-App, seine ersten Opfer in New York sucht. Die Hauptperson, Anana, arbeitet im NADEL (North American Dictionary of the English Language) an einer letzten gedruckten...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Science Fiction - Fantasy
Sprache:
deutsch
Umfang:
573 Seiten
ISBN:
9783453315587
Erschienen:
Januar 2016
Verlag:
Heyne Taschenbuch
Übersetzer:
Sabine Thiele
10
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 6 Regalen.

Ähnliche Bücher