Rezension

Achtung gruselig....

Shadow House - Dan Poblocki

Shadow House
von Dan Poblocki

Bewertet mit 5 Sternen

Immer wenn Poppy Caldwell in den Spiegel schaute, sah sie ein anderes Mädchen hinter sich stehen.
Es gab viele Mädchen in Thursday`s Hope, dem Heim, in dem Poppy lebte, seit sie fünf Jahre alt war. Doch das Mädchen, das sie sah, war ganz anders als die Mädchen aus dem Heim.
Poppy war sich ziemlich sicher, dass es tot war.

Fünf Kinder - Fünf Schicksale
Poppy, Marcus, Azumi und die Zwillinge Dash und Dylan erhalten eine Einladung ins Larkspur Haus. Für jeden scheint damit ein Traum in Erfüllung zu gehen: Familie, Internat, Musikschule, Produktionsfirma... Doch dort angekommen wirkt das Gemäuer düster und verlassen und von Del Larkspur fehlt jede Spur.
Als die fünf das Haus näher erkunden, taucht plötzlich eine Gruppe mysteriöser Kinder mit Tiermasken auf und Larkspur House entwickelt ein Eigenleben...
~ * ~ * ~ *
Wow, was für ein spannender Auftakt - atmosphärische Gruselstunde für groß und klein.
"Shadow House" hält alles was das großartige und auffällige Cover, mit dem Spiegel/hinter dem Spiegel-Effekt, verspricht.  
Altersempfehlung des Verlages: 10 - 12 Jahre. Jüngeren würde ich es auch nicht empfehlen, da die Geschichte schon arg spannend und teilweise nichts für schwache (Kinder) Nerven ist. Auch der Gruselfaktor, das Unheimliche ist sehr präsent, so dass "Shadow House" auch mir, als Erwachsener, noch riesig Spass gemacht hat (als Kind wäre es mein absolutes Lieblingsbuch gewesen).

Die Kapitel sind recht kurz und der Schreibstil altersgerecht, einfach, flüssig und spannend, die Seiten fliegen nur so dahin.
Mir haben auch die Charaktere prima gefallen. Sie sind von Anfang an total sympathisch und natürlich, so dass sich jeder mit ihnen identifizieren kann, mitfühlt und mitfiebert.

Vielen Dank an die Thalia Buchhandlung in Lingen, die "Shadow House" als Geheimtipp an Ihrer Vorschlagswand präsentiert und mich dadurch erst darauf aufmerksam gemacht hat. Ansonsten wäre eine großartige Gruselstory an mir und meiner Sammlung vorbeigegangen.

Fazit: Daumen hoch! "Shadow House" ist eines dieser seltenen Bücher, bei denen alles stimmt; Story, Charaktere, Spannung und gruselige Atmosphäre. Ich kann es nicht abwarten und habe mir den zweiten Teil sofort im Original bestellt.