Buch

Kaltblütig

von Truman Capote

"Ein Meisterwerk - schmerzhaft, schrecklich, besessen." (New York Times Book Review)

In Kansas wird eine von allen geachtete Familie auf ihrer Farm "kaltblütig" ermordet. Panik ergreift die Bürger der nahen Kleinstadt. Die beiden Täter werden schnell gefasst. Der Autor besucht sie im Gefängnis und notiert alles, was sie ihm berichten. Sein aufregender Tatsachenroman ist eine zeitlose Studie über die Psychologie des Verbrechens.

Rezensionen zu diesem Buch

Eine Antwort auf eine nicht zu beantwortende Frage

Dieses Buch stand schon sehr lange auf meiner Leseliste, da ich immer wieder davon gehört habe. Ausserdem wollte ich auch mal Truman Capote gelesen haben. Da ich ja Challenges liebe, traf ich auf die Aufforderung, ein Buch des Genres "True Crime" zu lesen und somit kann ich nun "Kaltblütig" endlich von der Liste streichen.

Capote beschreibt akribisch alles, was mit dem Mord zusammenhängt. Er hat unzählige Menschen befragt und viel Zeit mit den zwei Mördern verbracht, um sein Buch so...

Weiterlesen

Einnehmend.

Auf einer wahren Begebenheit beruht dieser Tatsachenroman, bzw. diese Dokumentation von Truman Capote. Die 4 köpfige Farmerfamilie Clutter aus Kansas wird 1959 kaltblütig von 2 Exknackis ermordet, da einer der beiden noch im Knast den heißen Tipp bekommen hatte, ein Safe mit um die 10000 $ befinde sich in ihrem Besitz. Leider war das nicht der Fall und die Familie stirbt für lediglich 40$. Die beiden fliehen nach Mexiko, doch auch dort läuft nichts nach Plan. Schließlich, zurück in den USA,...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Romane und Erzählungen
Sprache:
deutsch
Umfang:
478 Seiten
ISBN:
9783499111761
Erschienen:
Januar 2001
Verlag:
Rowohlt TB.
Übersetzer:
Kurt Heinrich Hansen
7.55556
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 3.8 (9 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 22 Regalen.

Ähnliche Bücher