Rayk Wieland, geb. 1965, lernte Elektriker, studierte Philosophie, war Zeitungs-, Funk- und Fernsehredakteur und lebt als Autor und TV-Journalist bei Hamburg. Einmal im Monat veranstaltet er zusammen mit Gerhard Henschel den »Toten Salon« im Nachtasyl des Hamburger Thalia Theaters.

Ich schlage vor, dass wir uns küssen - Rayk Wieland

Ich schlage vor, dass wir uns küssen
von Rayk Wieland

Kein Feuer, das nicht brennt - Rayk Wieland

Kein Feuer, das nicht brennt
von Rayk Wieland

Ich schlage vor, dass wir uns küssen - Rayk Wieland

Ich schlage vor, dass wir uns küssen
von Rayk Wieland

Kein Feuer, das nicht brennt - Rayk Wieland

Kein Feuer, das nicht brennt
von Rayk Wieland

RSS - Rayk Wieland abonnieren