Buch

Die roten Blüten von Whakatu - Inez Corbi

Die roten Blüten von Whakatu

von Inez Corbi

Romantische Schicksalsgeschichte einer Auswanderin

Neuseeland 1844: Wie viele andere Emigranten hoffen die 15-jährige Waise Lina und ihre kleine Schwester Rieke auf einen Neuanfang am anderen Ende der Welt. Lina findet beim deutschen Farmer Treban eine Stelle als Hausmädchen - und verliebt sich prompt in dessen Sohn Alexander. Doch er scheint ein Geheimnis vor ihr zu verbergen. Denn warum zeigt er sich so abweisend? Und was hat seine Maori-Tätowierung zu bedeuten? Als Treban plötzlich die asthmakranke Rieke loswerden will, muss Lina eine folgenschwere Entscheidung treffen ...

Rezensionen zu diesem Buch

Gut recherchiertes Auswandererschicksal

Vater und Mutter verstorben. Keine Unterstützung durch Verwandte in Sicht. Keine Möglichkeit, sich Lohn und Brot zu verdienen. Doch es eröffnet sich eine Chance. Die 15jährige Lina und ihre 11jährige Schwester Rieke verlassen 1844 ihre norddeutsche Heimat um in Nelson, Neuseeland ein neues Leben zu beginnen. Dort finden Sie Arbeit und Unterkunft beim ebenfalls deutschstämmigen Landwirt Treban. Doch auch am anderen Ende der Welt drohen Gefahren.

Der Titel klingt sehr malerisch und regt...

Weiterlesen

Super Story

Inhalt:
Die 15 jährige Lina und ihre kleine Schwester Rieke, sind ganz allein in Deutschland. Seit ihr Vater gestorben ist, wissen sie nicht, wie sie weier überleben sollen, bis Lina eine Anzeige in der Zeitung sieht, dass Auswanderer nach Neuseeland gesucht werden. Die Überfahrt mit dem Schiff würde bezahlt werden und könnte in Neuseeland abgearbeitet werden. Ein Hoffnungsschimmer für Lina und Rieke.
Sofort machen sie sich auf den Weg und haben Glück, sie dürfen mit...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Kinderbücher bis 10 Jahre
Sprache:
deutsch
Umfang:
347 Seiten
ISBN:
9783570401873
Erschienen:
Juni 2013
Verlag:
cbj
7.66667
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 3.9 (3 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 12 Regalen.

Dieses Buch lesen gerade:

Ähnliche Bücher