Buch

Smaragdgrün. Liebe geht durch alle Zeiten 03. - Kerstin Gier

Smaragdgrün. Liebe geht durch alle Zeiten 03.

von Kerstin Gier

Gwendolyn ist am Boden zerstört. War Gideons Liebesgeständnis nur eine Farce, um ihrem großen Gegenspieler, dem düsteren Graf von Saint Germain, in die Hände zu spielen? Fast sieht es für die junge Zeitreisende so aus. Doch dann geschieht etwas Unfassbares, das Gwennys Weltbild einmal mehr auf den Kopf stellt. Für sie und Gideon beginnt eine atemberaubende Flucht in die Vergangenheit. Rauschende Ballnächte und wilde Verfolgungsjagden erwarten die Heldin wider Willen und über allem steht die Frage, ob man ein gebrochenes Herz wirklich heilen kann ...

Rezensionen zu diesem Buch

Ein Finale, das mich leider nicht ganz zufriedenstellt

Meine Meinung:

Ich war wirklich richtig gespannt auf dieses Buch. Auch, weil ich von meinen Freundinnen so überstürzt glückliches Feedback zu dem Buch gehört habe. Leider konnte mich dieser Teil als einziger der Edelstein-Reihe nicht umhauen.

Er fing erst einmal, wie immer, gut an. Schreibstil, Charaktere, alles ist gleich geblieben und die Geschichte setzt zeitlich gesehen am Ende von Teil zwei fort. Genau genommen hat mir die Geschichte, abgesehen von der Auflösung auf den...

Weiterlesen

Nette Zeitreisegeschichte III

Im Finale der Edelstein-Trilogie geht es nochmal richtig hoch her. Zum Glück hat Gwen ihre beste Freundin Leslie, die ihr mit Rat und Tat zur Seite steht, und den Wasserspeier Xemerius, der zwar mehr Sprüche als Rat hat, aber trotzdem hilft, wo er kann. Denn Charlotte manipuliert, wo sie eine Gelegenheit findet, und auch Gideon ist davor nicht sicher. Dabei verfolgt der Graf von Saint Germain seine finsteren Pläne, und die müssen schleunigst durchkreuzt werden!

Leider war der letzte...

Weiterlesen

Der krönende Abschluss der Trilogie

Gwendolyn ist völlig verwirrt und verunsichert, ob Gideon ihr seine Liebe nur vorgespielt hat. Doch obwohl ihr Herz gebrochen ist, bleibt ihr keine Zeit sich in ihrem Unglück zu suhlen, denn sie muss auf ihren Zeitsprüngen weiter Informationen sammeln, um hinter das Geheimnis der Loge und des Grafen von Saint-Germain zu kommen.

Ihre Freundin Leslie ist eine gewohnt gute Helferin wie auch der kleine Wasserspeier Xemerius, der in Band 2 eingeführt wurde. Auch Gwens Familie - in der...

Weiterlesen

Der letzte Teil und ein guter abschluss

Also mir hat der letzte Teil richtig gut gefallen und hat die Trilogie zu einem guten und runden Abschluss gebracht.

Auch wenn man die Bücher typische Jugendliteratur ist, ist es für mich als Erwachsene richtig erfrischend so lockere Geschichten zu lesen. Es nimmt sich nicht allzu ernst und man kann richtig mitfühlen und auch lachen. Was vor allem xemerius zu verdanken ist.

Und zur Anmerkung, den Film habe ich nicht gesehen. Und ich bezweifle auch, dass er so gut ist wie die...

Weiterlesen

Ein abwechslungsreiches Finale in dem Kerstin Gier vor allem durch viel Wortwitz überzeugt.

Seit einer gefühlten Ewigkeit habe ich das Jugendbuch „Smaragdgrün“, das den Abschlussband zur „Liebe geht durch alle Zeiten“ Trilogie von Kerstin Gier bildet, in meinem Buchschrank stehen. Falls das Buch bzw. die Trilogie bei euch auch noch ungelesen rumstehen sollte, holt das bitte ganz schnell nach! Denn die Geschichte über die Zeitreisenden Gwendolyn und Gideon und die Geheimloge ist herrlich erfrischend und zugleich super spannend!

Kerstin Gier hat einen spritzigen und...

Weiterlesen

Toller Abschluss

In dem letzten Band der "Edelstein-Trilogie" werden alle Handlungsstränge wunderbar zusammengeführt. Es werden nicht nur frühere Zeitsprünge aufgegriffen und aufgeklärt, nein, die Geschichte kommt auch zu ihrem Höhepunkt.Gwendolyn und Gideon müssen erst wieder zueinander finden, um schließlich das Geheimnis des Grafen aufzudecken...

Der letzte Band der Edelstein-Trilogie hat mir sehr gut gefallen. Er hat die Geschichte wunderschön abgerundet, obwohl noch ein paar inhaltliche Fragen...

Weiterlesen

Das Geheimnis wird gelüftet

Der letzte Teil der Triologie schließt auch wieder an den zweiten, Saphireblau, an. Gwen und Gidion kommen endlich hinter das Geheimnis des Chronographen und müssen nun gemeinsam dem Grafen stellen. Dabei werden sie unterstützt von Gwens Familie, also dem "normalen" Teil  und ihrer besten Freundin, sowie Gidions Bruder Raphael unterstütz. Natürlich darf auch hier Ximerius nicht fehlen, es ist shon gut einen Geister fressenden Freundzu haben.

Bis zum letzten Teil finde ich den...

Weiterlesen

Zeitlos Magisch 3

Gwen und Gideon finden die Wahrheit hinter dem großen Geheimnis des Chronographen heraus und wie der Graf von Saint Germain es für sich nutzen will. Unter Aufbringung all ihres Einfallsreichtums schaffen sie es schließlich, den Grafen aufzuhalten.

Wie seine Vorgänger, ist auch der dritte Teil sehr spannend und nachdem ich nun schon das ein oder andere Buch von Kerstin Gier gelesen habe, habe ich schon fast nichts anderes mehr erwartet habe, als dass sie mich erneut verzaubert. Das...

Weiterlesen

Spannendes Finale

Auch der letzte Band der Edelstein-Trilogie konnte mich überzeugen und hat der Reihe ein gutes und spannendes Ende bereitet. Die Geschichte um Gwendolyn und Gideon hat nochmal einiges an yfahrt angenommen bis zum Schluss der große Showdown kam.

Mir hat das Ende ganz gut gefallen, jedoch hat es mich nicht groß überrascht. Der Epilog hingegen hat mir sehr gut gefallen und mich dann doch nochmal ins Staunen gebracht.
Im großen und ganzen hat mir jedoch die Buchreihe gut gefallen,...

Weiterlesen

Traumhaft toll

Gwen und Gidion, wie gehts wohl mit euch zu Ende, werdet ihr noch Glücklich oder macht der Graf doch alles kaputt was zwischen euch ist. Ein tolles Spannendes Ende der Edelsteintriologie.

Weiterlesen

Eine schöne Trilogie mit Schwächen am Ende

Die Trilogie ist wirklich toll zu lesen und macht großen Spaß!

Allerdings wird sie nicht umsonst in die Jugendbuch-Regale einsortiert, wer also nach ernsthafter Fantasy sucht ist hier falsch.

Was ich etwas schade fand war der Schluss des letzten Teiles. Während sich die Geschichte über die ganzen Bücher hinweg immer in ähnlicher Geschwindigkeit entwickelt, kommt die Auflösung ziemlich plötzlich. Ich hatte stark den Eindruck, dass die Autorin sich an einen Abgabetermin für das...

Weiterlesen

An sich nett, aber mit einigen Widersprüchen

Klappentext:
Was tut man, wenn einem das Herz gebrochen wurde? Richtig, man telefoniert mit der besten Freundin, isst Schokolade und suhlt sich wochenlang im Unglück. Dumm nur, dass Gwendolyn, Zeitreisende wider Willen, ihre Energie für ganz andere Dinge braucht: zum Überleben zum Beispiel. Denn die Fäden, die der zwielichtige Graf von Saint Germain in der Vergangenheit gesponnen hat, ziehen sich nun auch in der Gegenwart zu einem gefährlichen Netz zusammen. Um dem Geheimnis auf die...

Weiterlesen

Fortsetzung zu "Rubinrot" und "Saphirblau"

„Gwendolyn ist am Boden zerstört. War Gideons Liebesgeständnis nur eine Farce, um ihrem großen Gegenspieler, dem düsteren Graf von Saint Germain, in die Hände zu spielen? Fast sieht es für die junge Zeitreisende so aus. Doch dann geschieht etwas Unfassbares, das Gwennys Weltbild einmal mehr auf den Kopf stellt. Für sie und Gideon beginnt eine atemberaubende Flucht in die Vergangenheit. Rauschende Ballnächte und wilde Verfolgungsjagden erwarten die Heldin wider Willen und über allem steht die...

Weiterlesen

Schöner Abschluss, mit kleinen (kitschigen) Schwächen.

Hier fällt es mir glatt noch schwerer, da ich in dem Fall nicht mal ein Hörbuch zum Auffrischen zur Hand hatte. Gelesen habe ich das Buch im Juni. In einem Atemzug mit seinen Vorgängern. Ist mir in der Bibliothek bisher einfach nicht begegnet. Noch dazu habe ich zuletzt die bisherigen Filme zu Rubinrot undSaphirblau gesehen und damit natürlich auch einfach eine andere Story im Kopf. Aus dem Grund ist der Quickie hier besonders kurz:
Auch dieses Buch habe ich inhaliert und ich habe...

Weiterlesen

Eines der schönsten Trilogien, die ich je gelesen habe

Als der letzte Teil der Edelstein Trilogie zu Ende ging, war ich ganz traurig. Es war, als würde mir jemand etwas weggenommen haben und ich fragte mich wie es nun weitergeht, nachdem das Geheimnis gelüftet wurde. Müssen die Zeitreisenden nun weiterhin in der Zeit springen? Was wird aus dem "Geheimbund"? Kommen Lucy und Paul irgendwann wieder in die richtige Zeit zurück? Ich kann es kaum glauben, dass die Geschichte schon zu Ende ist. Das Ende jedenfalls war noch einmal sehr sehr spannend. ...

Weiterlesen

Gelungener Abschluss.

Mit Gwendolyn möchte man zu Beginn des Buches wahrlich nicht tauschen. Der Liebeskummer um Gideon, den er sich mit seinem Verhalten aus dem 2. Band eigentlich gar nicht verdient hat, belastet sie immer noch. Gemeinsam mit ihrer Freundin Leslie und Xemerius, dem Wasserspeier Dämon, die Geheimnisse des Grafen aufzuspüren, ist da eine gewollte Abwechslung, wenn auch keine 100%ig gelungene Ablenkung. Heimliche Treffen in der Vergangenheit mit ihrem verstorbenen Opa, um Lucy und Pauls Geheimnis...

Weiterlesen

ein wunderschöner Abschluß

 „Was tut man, wenn einem das Herz gebrochen wurde? Richtig, man telefoniert mit der besten Freundin, isst Schokolade und suhlt sich wochenlang im Unglück. Dumm nur, dass Gwendolyn, Zeitreisende wider Willen, ihre Energie für ganz andere Dinge braucht: zum Überleben zum Beispiel. Denn die Fäden, die der zwielichtige Graf von Saint Germain in der Vergangenheit gesponnen hat, ziehen sich nun auch in der Gegenwart zu einem gefährlichen Netz zusammen. Um dem Geheimnis auf die Spur zu kommen,...

Weiterlesen

Das Herz gebrochen, in der Vergangenheit einiges verbockt, unheimliche Treffen mit dem seltsamen Grafen von Saint Germain…

Smaragdgrün (Kerstin Gier)

Das Herz gebrochen, in der Vergangenheit einiges verbockt, unheimliche Treffen mit dem seltsamen Grafen von Saint Germain… so sieht Gwendolyns Alltag im Moment aus. Das wird sie Gideon nie verzeihen, dass er sie so hintergehen könnte hatte sie nicht geglaubt. Doch trotz allem müssen sie weiterhin zusammen in die Vergangenheit reisen und zum Menuett gemeinsam tanzen. Leslie, Gwendolyns beste Freundin unterstützt sie, wo sie nur kann und auch ihre Mutter ist...

Weiterlesen

Wunderbarer Abschluss einer tollen Trilogie!

Zum Inhalt:
Gwendolyn hat Liebeskummer. Gideon hat ihr das Herz gebrochen. Im Moment hilft Gwendolyn nur Schokolade und der Abstand zu eben jenem. Doch leider ist das nicht möglich. Denn noch immer geht es darum, dass Gwen und Gideon die Aufgabe haben, gemeinsam die Welt zu retten und den bösen Grafen von Saint Germain von seinem unheimlich Plan abzuhalten.
Dass die beiden dabei in Lebensgefahr geraten, damit hatte so niemand gerechnet. Und während um sie alles zusammenbricht,...

Weiterlesen

Echt gut, schade des es der letzte ist...

Wie auch schon in dem zweiten Band davor setzt das 3. Band von der "Liebe geht durch alle Zeiten"Reihe genau da an, wo das 2. Band aufhört. Gwendolyn geht es bescheiden. Auf Grund einer Unterhaltung mit den Grafen von Saint German muss sie annehmen, dass Gideon seine Gefühle nur vorgespielt hat, um die besser "lenken" zu können. Des Weiteren wird immer mehr klar, dass der Graf von Saint German ganz andere Pläne verfolgt. Gwendolyn findet in dem Haus ihres Großvaters den gestohlenen...

Weiterlesen

Großartiges Finale

Inhalt
Gwendolyn ist am Boden zerstört. War Gideons Liebesgeständnis nur eine Farce, um ihrem großen Gegenspieler, dem düsteren Graf von Saint Germain, in die Hände zu spielen? Fast sieht es für die junge Zeitreisende so aus. Doch dann geschieht etwas Unfassbares, das Gwennys Weltbild einmal mehr auf den Kopf stellt. Für sie und Gideon beginnt eine atemberaubende Flucht in die Vergangenheit. Rauschende Ballnächte und wilde Verfolgungsjagden erwarten die Heldin wider Willen und über...

Weiterlesen

super Abschlussband...

Die Covergestaltung:

Der Abschlussband ist in einem hellen Grün erhalten, welcher von einem schön verzierten ebenfalls hellgrünen Einband ummantelt wird.

Auf diesem Band sind die Dame und der Herr auf dem Cover zueinander geneigt und scheinen glücklich zu sein. Noch immer umgeben von schwarzen Monstern, Geistern, Blüten und Sträuchern. In einer dunkelgrünen krakelhaften Schrift ist der Buchtitel geschrieben.

Der Inhalt:

Im Abschlussband geht es...

Weiterlesen

Tolles Ende der Triologie

Wie auch in den ersten beiden Teilen (Rubinrot und Saphierblau) geht es in Smaragdgrün um die Zeitreisen von Gwendolyn Shepard und Gideon de Viller. Sie reisen durch die Zeiten um den Willen des Grafen von Saint Germain zu erfüllen: Das fehlende Blut in den zweiten Chronographen einzulesen, da der erste Chronograph von zwei Zeitreisenden gestohlen wurde. Aber was passiert, wenn von allen 12 Zeitreisenden das Blut im Chronographen eingelesen ist? Niemand weis eine genaue Antwort darauf....

Weiterlesen

Tolles Ende der Edelsteintrilogie!

Titel: Smaragdgrün - Liebe geht durch alle Zeiten
Autor: Kerstin Gier
ISBN: 978-3401063485
Seitenanzahl: 482 Seiten
Verlag: Arena
Preis: 18,95€
Einband: Hardcover

Klappentext
Gwendolyn ist am Boden zerstört. War Gideons Liebesgeständnis nur eine Farce, um ihrem großen Gegenspieler, dem düsteren Graf von Saint Germain, in die Hände zu spielen? Fast sieht es für die junge Zeitreisende so aus. Doch dann geschieht etwas Unfassbares, das...

Weiterlesen

Rezension | Smaragdgrün | Kerstin Gier

Meine Meinung:
Das große Finale der Edelstein-Triologie ist das Buch Smaragdgrün. Nachdem sich Gwendolyn von Giddeon getrennt hat, ist sie am Boden zerstört. Außerdem versucht sie das Geheimnis ihrer Prophezeihung herauszufinden.
Das Finale löst alle Fragen auf. Einige schon im Laufe des Buches, um das Buch interessanter zu gestalten, aber das meiste am Ende. Ich muss sagen mich hat das Ende begeistert. Die Autorin muss wirklich einen riesen Ideenschatz haben. Ich habe mich...

Weiterlesen

Die Unsterblichkeit

London 1912. Paul de Villiers wird bei einem Arzt verarztet. Bei seinem Kampf gegen die Männer der florentinischen Allianz wurde er  ziemlich verletzt. Gideon hatte ihm noch das Leben gerettet.  Paul schlief ein. Und Lucy fragte den Arzt, was er ihm gegeben habe. Nur ein paar Tropfen Morphiumtinktur, ganz harmlos, meinte dieser. Und Lucy schrie auf.

Gwendolyn träumte von einem Mann, der sie umbringen wollte. Gerade als es soweit war, fuhr sie hoch. Mit Gideon lag Gwendolyn verquer...

Weiterlesen

>Smaragdgrün< bildet den perfekten und funkelnden Abschluss der Edelstein-Reihe

Info:

Titel: Smaragdgrün - Liebe geht durch alle Zeiten
Autor: Kerstin Gier
Verlag: Arena
Format: gebundene Ausgabe
Preis: 18,99€
Seitenzahl: 482 Seiten

Die ersten Sätze: 

Die Spitze des Schwertes war genau auf mein Herz gerichtet und die Augen des Mörders waren schwarze Löcher, die alles zu verschlingen drohten, das ihnen zu nahe kam. Ich wusste, dass ich nicht entkommen konnte. Schwerfällig stolperte ich ein paar Schritte rückwärts. 

...

Weiterlesen

Ende gut...

Wenn man sich dazu entscheidet eine Trilogie zu lesen, dann muss man sich darauf einlassen.
In Teil 2 habe ich Gwen traurig verlassen und Gideon hätte ich gern eins drübergezogen, vielleicht auch mehr als eins. Nahtlos ging es also in Teil 3 weiter. Ohne große Einleitung, die Autorin geht einfach davon aus, dass man die Vorbände gut in Erinnerung behalten hat oder vor Kurzem erst las.
Gwen ist verwirrt, traurig und sauer und muss sie sich jetzt zusammenreißen. Gemeinsam mit ihrer...

Weiterlesen

Smaragdgrün

Meine Meinung:
Wie auch schon "Saphirblau" schließt "Smaragdgrün" nahtlos an den vorigen Band an. Die (Liebes)Geschichte um Gwendolyn und Gideon geht spannend weiter - werden sie nun zusammenkommen?
Aber neben dieser Frage gibt es natürlich noch andere Aufgaben für Gwendolyn und Gideon. Heimlich trifft sie sich mit ihrem Großvater in der Vergangenheit um das Geheimnis des Grafen Saint Germain und Lucy und Paul zu entschlüsseln. Doch sie stößt auf ein Geheimnis, welches ihr den...

Weiterlesen

Wundbarer Abschluss der Trilogie

Meine Meinung:
Seit gestern überlege ich wie ich dieses Buch, diesen wundervollen Reihenabschluss, in die passenden Worte packen kann.
Die Spannung zwischen Gideon und Gwendolyn ist gespannt, scheint es doch, als wäre die Liebe zwischen Ihnen nur einseitig, so als hätte Gideon sie die ganze Zeit belogen.
Gwendolyns Gefühlswelt steht total Kopf, das Hin und Her mit Gideon macht ihr sichtlich zu schaffen, und nur Leslie, ihr Fels in der Brandung, kann ihr helfen einen klaren...

Weiterlesen

gelungen!

"Lass uns Freunde bleiben" - dieser Spruch war wirklich das Allerletzte. "Bestimmt stirbt jedes Mal eine Fee, wenn irgendwo auf der Welt jemand diesen Satz ausspricht."
(Pos.963,ebook)

Alles hätte so schön sein können. Gwen schwebte auf Wolke 7 als Gideon ihr seine Liebe erklärte. Aber dieser verdammte Graf von Saint Germain, mit seinem verstaubten, veralterten und sexistischen Bemerkungen über Frauen, hat alles ausgeplaudert. Gideons Gefühle waren nur gespielt, er hat sie...

Weiterlesen

Unbeschreiblich schön!

Hach was soll ich sagen ?!
Ich bin total verzaubert :) Jetzt bin ich mit der Triologie durch und am liebsten würde ich sofort wieder von vorne anfangen.
Der Band war ein krönender Abschluss. Spannend,rührend,lustig und durch und durch perfekt.
Mein Lieblingsgeist Xemerius war auch wieder am Start und er war noch lustiger als im 2.Band. Was hab ich mich amüsiert :)
Gwendolyn und Gideon sind einfach nur unglaublich süß zusammen.
Ach ich weiß gar nicht was ich noch...

Weiterlesen

gelungener Abschluss

Buchgestaltung: (gebundene Ausgabe) Passend zum Titel ist das Buch Smaragdgrün in einem Grünton gehalten ( Schutzumschlag sowie das Buch selbst auch ). Unsere bekannten Protagonisten sind auch hier wieder als Mann und Frau - in schemenhaftem Schwarz gehalten - dargestellt. Dieses mal tanzen sie miteinander ( oder umarmen sich ) und schauen sich in die Augen, es wirkt sehr harmonisch. An den Rändern sind wieder die Sträucher und Monster abgebildet.
Das Buch wirkt wirklich sehr edel,...

Weiterlesen

Smaragdgrün

Smaragdgrün ist ein würdiger Abschluss für die Triologie und hat mich genauso gefesselt wie die beiden Vorgänger. Es kommt zum großen Showdown mit dem Grafen und Gwendolyn und Gideon setzen alles daran, um ihn aufzuhalten. Nur wer die Blutproben alle Zeitreisenden vereint, bekommt grenzenlose Macht und genau das ist sein Ziel. Gideon und auch Gwendolyn müssen auch einige Prüfungen in ihrer Liebe bestehen, um zu ihrem Happy End zu gelangen, aber für alle Romantik-Fans ist hier gesorgt. Es...

Weiterlesen

Ein gelungener Abschluss der Edelstein-Trilogie!

Zum Roman:
Gwendolyn muss nach Gideons Geständnis einiges wegstecken. Doch Liebeskummer gehört im Moment nicht zu ihrem Zeitplan, denn es stehen Aufträge für sie bereit, denen sie sich nicht entziehen kann, auch wenn sie Gideon lieber aus dem Weg gegangen wäre. Das Geheimnis des zwielichtigen Grafen von Saint Germain muss gelöst werden, denn sie hat kein gutes Gefühl was ihn betrifft. Gemeinsam mit Gideon versucht sie zweierlei: Das Geheimnis des Grafen von Saint Germain zu...

Weiterlesen

Und ein schöner Abschluss

Inhalt:

 

Was tut man, wenn einem das Herz gebrochen wurde? Richtig, man telefoniert mit der besten Freundin, isst Schokolade und suhlt sich wochenlang im Unglück. Dumm nur, dass Gwendolyn, Zeitreisende wirder Willen, ihre Energie für ganz andere Dinge braucht: zum Überleben zum Beispiel. Denn die Fäden, die der zwielichtige Graf von Saint Germain in der Vergangenheit gesponnen hat, ziehen sich nun auch in der Gegenwart zu einem gefährlichen Netz zusammen. Um dem...

Weiterlesen

Spannender Abschluss der Trilogie

Natürlich musste ich nach Teil zwei schnell weiterlesen, um zu wissen, wie alles ausgeht.
In der ersten Hälfte des dritten Bands gab es viele Momente, in denen ich Gideon nicht leiden konnte (wobei das vorher ab und zu auch schon vorkam).
Ich war auch überrascht, dass sich die ganze Liebesgeschichte erst so spät entwickelt. Als es dann jedoch so weit ist, war ich wirklich überrascht, wie gut Frau Gier das gelöst hat. Denn als Gideon und Gwendolyn endlich zueinander finden (ich...

Weiterlesen

Gelungenes Finale

Im letzten Teil der "Edelstein-Trilogie" löst sich entdlich das Geheimnis und man erfährt, was es tatsächlich mit der Schließung des Blutskreises aus sich hat. Aber vorher müssen Gwen und Gideon noch einige Aufgaben lösen und dabei viele Hindernisse überwinden.

Auch der letzte Teil hat mir gut gefallen. Der Schreibstil ist wieder sehr flüssig und an den richtigen Stellen humorvoll. Mir hat es sehr viel Freude bereitet die Charaktere auf ihrem Abenteuer zu begleiten, da diese alle...

Weiterlesen

Guter Abschluss einer schönen Trilogie

Nun habe ich sie alle gelesen. Der stärkste Eindruck der bei mir geblieben ist, ist folgender: Wäre es ein Buch für Erwachsene gewesen, wäre es bestimmt keine Trilogie geworden, sondern ein einzelnes Buch. Die Bücher lassen sich wirklich schön hintereinander weglesen ohne das viel wiederholt werden muss und die Zeit die in allen drei Bänden zuammen vergeht ist wirklich minimal. Ich habe nicht mitgezählt, doch viel mehr als eine Woche kann die Handlung eigentlich nicht gedauert haben. Kerstin...

Weiterlesen

Das Ende der Edelstein-Trilogie

Gwendolyn hat Liebeskummer, Gideon behandelt sie nicht sehr freundlich. Aber als Zeitreisende verbringen die beiden gezwungenermaßen viel Zeit miteinander. 
Auf einem rauschenden Ball im 17.Jahrhundert tanzen sie zusammen Menuett, bis es plötzlich um Leben und Tod geht. 
Denn die Fäden, die der zwielichtige Graf von Saint Germain gesponnen hat, ziehen sich nun zu einem gefährlichen Netz zusammen. 

Nachdem mir der zweite Teil “Saphirblau“ nicht so gut gefallen hat, machte...

Weiterlesen

Liebeskummer lohnt sich nicht, mein Darling...

Irgendwie hatte ich das Lied beim Lesen ständig im Kopf, keine Ahnung, warum... Dabei hätte ich Gideon auch gern mal den Kopf gewaschen, so, wie er sich Gwen gegenüber benimmt... Aber mal von vorne (ich versuch auch, nicht zu spoilern):

Eigentlich würde Gwen sich nach dem Ende von Band 2 gerne verkriechen und erst mal in Ruhe ihr gebrochenes Herz kurieren. Leider hat sie dafür gerade keine Zeit. Ganz oben auf ihrer To Do-Liste steht überleben, da die Begegnungen mit dem Grafen von...

Weiterlesen

Gefühlsachterbahn

So nun hab auch ich das Buch geschaft und nach einigen anfangsschwierigkeiten bin ich doch recht schnell wieder reingekommen.
Obwohl ich dazu sagen muss das mir Gwendolyn auch ziemlich leid tat den sowas wünscht sich doch echt keiner von einem Kerl benutzt zu werden.

Das Buch hat mich trotz anfangs meiner Schwierigkeiten verzaubert.

Gwendolyn muß trotz gebrochenem Herzen einen kühlen Kopf behalten. Sie erfährt aber auch einfach soviel so das ihr der Kopf doch mehrmals zu...

Weiterlesen

Ein passender Abschluss diese Reihe

Charaktere:
Sehr viel kann ich dazu nicht mehr sagen :D Die Charaktere sind einfach mal wieder genial. Besonders Xemerius ^^ "Das Mädchen mit der Pissgelben Bluse" xD Die beiden Geschwister von Gwen sind auch wirklich super niedlich ... auch wenn Gideon mal eben bei ihnen schnell zu Gollum wird :D 

Geschichte:
Es wird mit jedem Buch spannender und Romantischer. Die Beziehung zwischen Gideon und Gwendolyn fährt Achterbahn aber gleichzeitig kommen die Beiden dem Geheimnis...

Weiterlesen

Abschluss der Trilogie - Smaragdgrün

Auch der 3. Teil der Edelsteintrilogie hat mich wieder sehr begeistert. Wie die anderen Teile auch, lies sich dieses Buch wieder gut lesen.

Ich habe wieder mit liebgewonnen Charakteren gelitten und mitgefiebert.

Die Story ist toll und findet ein passendes Ende. Auch wenn es für mich doch noch eine überraschende Sache gab, aber wegen Spoilergefahr werde ich da jetzt nicht drauf eingegehen.
Ganz klar finde ich es schade, das die Abenteuer um Gwen und Gideon nun zu Ende sind...

Weiterlesen

Tränenreicher Abschluss

Auch in den 3. Band der Edelstein-Trilogie steigt der Leser nahtlos ein. 

Die 16jährige Gwendolyn hat neben ihrer ersten großen Liebe und ihrer merkwürdigen Familie - ganz oben in der Hierarchie ihre Cousine Charlotte - mit dem Alltag als Zeitreisende sowie der damit verbundenen Geheimloge zu kämpfen. 

In diesem Band geht es rasant dahin, denn der ursprüngliche Kotzbrocken Gideon stellt plötzlich seine Schokoladenseite zur Schau, während das Mysterium um die Geheimloge nach und...

Weiterlesen

ein gelungener Abschluss

„Smaragdgrün“ von Kerstin Gier bildet den Abschluss der Edelstein-Trilogie.

Gwendolyns Herz ist zerbrochen. Sie telefoniert die halbe Nacht mit Leslie um sich ihren Liebeskummer von der Seele zu reden. Nach ein bisschen Schlaf zieht sie dann los und versucht das zu finden, was ihr Großvater für sie versteckt hat. Nur darf Charlotte dies nicht mitbekommen.

Gwen hat in diesem Buch mit einigen Sachen zu kämpfen. Den Liebeskummer den Gideon ausgelöst hat, gegen den Grafen und...

Weiterlesen

Der perfekte Abschluss einer perfekten Trilogie!

Ich war etwas betrübt, als ich mir das Buch zur Hand genommen habe. Schließlich endet hiermit die Geschichte von Gwendolyn und Gideon. Aber meine Neugierde war stärker. Ich hab mich bei dem Buch wieder köstlich amüsiert. Die Cousine Charlotte tat mir zum Schluss hin wirklich leid, auch wenn ich diese Person wirklich grausam fand. Tante Glenda hat mich irgendwie die ganze Zeit an Tante Petunia von Harry Potter erinnert. :D
Die Spannung, die in den letzten beiden Bänden kaum zu spüren...

Weiterlesen

Unbeschreiblich schön

Fazit:

Er?! Der Graf!? O.O hätte man sich denken können aber das sie ...und...Gwenny...phu...das hat mich überrascht. 
Aber zum Glück ist Gideon ja so schlau ...und hat.....mit Hilfe....nun ist alles gut:-) 
James...ob Sie ihn jemals wiedersehen wird?
Aber was wird aus Charlotte Raphael und Leslie? 
Und was sagt Gwenny wenn sie erfährt...hach..so viele fragen...

Ich würde euch gerne soooviel mehr darüber erzählen aber dann wüsstet ihr wie es ausgeht....

Weiterlesen

Schönes Finale für eine gelungene Triologie

Kestin Gier hat es geschafft mit dieser Trilogie ein zauberhaftes Zeitreiseepos zu erschaffen. Mit ihrer gewohnt witzigen Art überrascht sie hierbei mit einer Geschichte voll Spannung und Gefühl.

Nach Rubinrot und Saphirblau ist Smaragdgrün das verdiente Ende dieser sogenannten Edelstein Trilogie.
In diesem Roman laufen alle Fäden zusammen es werden Geheimnisse gelüftet die man sich schon erahnen konnte, wie z.B. die wahren Familienverhältnisse von Gwendolyn, Lucy und Paul aber...

Weiterlesen

Smaragdgrün - Ein würder Abschluß einer tollen Reihe

Ein bisschen traurig bin ich jetzt doch, das diese Reihe zu Ende ist. Anfangs habe ich mich ein wenig schwer getan und diese Reihe nur angefangen, weil ich mit meiner Freundin den Kinofilm Rubinrot sehen wollte. Der Film war übrigens nicht schlecht.

Anfangs noch ein bisschen Zäh besserten sich die Romane von Band zu Band und der 3. Teil war wirklich gut geschrieben. Spannung, Liebe, Intrigen, Wirrwarr alles dabei. Und das Beste… man bekommt all seine Fragen beantwortet und hat endlich...

Weiterlesen

Eine logikfreie Schmonzette in 3 Akten

Ich möchte mich der Rezension von Sarah_O (http://wasliestdu.de/rezension/selbst-bei-einfachster-zeitreiselogik-sch...) anschließen die von der Grundüberzeugung her mit meiner Wahrnehmung dieses Buches (Für mich ist es übrigens nur EIN Buch das aus merkantiler Absicht mit viel Fülltext versehen auf drei Bücher verteilt wurde) voll übereinstimmt und nur ein...

Weiterlesen

Deutlich besser als Band 1. Macht Lust auf mehr!

Band 2 der Edelstein-Trilogie. Obwohl ich ja bei Band eins über Kerstin Giers Schreibstil gemotzt habe, habe ich mir dann Band zwei doch angeschafft. Das Cover ist quasi altbekannt, gefällt mir aber sehr gut. Mir gefallen die deutschen Cover besser als zum Beispiel das britische, denn es spiegelt den Inhalt doch mehr wieder durch die verspielten Schnörkel außen.
An Kerstin Giers Schreibstil habe ich mich inzwischen gewöhnt und er ist mir nicht weiter negativ aufgefallen, da der Inhalt...

Weiterlesen

Stimmiger aber wenig spektakulärer Abschluss der Reihe

Gwendolyn ist dahinter gekommen, dass Gideon ihr seine Gefühle lediglich vorgespielt hat und dementsprechend schwierig wird es für beide weiterhin gemeinsam auf Zeitreisen-Missionen zu gehen.

Ohnehin wird es für Gwendolyn immer mühsamer die Vorgaben der Wächter zu erfüllen, hinterfragt sie einfach immer mehr die wahren Motive des Grafen von St. Germain und beginnt an dessen selbstlosen Beweggründen zu zweifeln.

Mit Hilfe ihres Großvaters in der Vergangenheit versucht Gwendolyn...

Weiterlesen

4,5 Sternlein :)

Gwen hat Liebeskummer wegen Gideon, doch keine Zeit um sich unter ihrer Bettdecke zu verkriechen, da sie den täglichen Zeitreisen und anderen Verpflichtungen in der Vergangenheit nachgehen muss.
Doch wem kann sie vertrauen? Haben Lucy und Paul wirklich nur gute Absichten, oder ist es besser, wenn sie brav die Aufgaben der Wächter erfüllt... und welche Rolle spielen Gideo und der Graf in diesem Spiel?

Vielmehr möchte ich auch nicht zum Inhalt sagen, da man sonst zu leicht etwas...

Weiterlesen

Das Finale der Edelsteintrilogie

Smaragdgrün ist der dritte Teil und somit das Finale der Edelstein-Trilogie von Kerstin Gier.

Gwendolyns Herz ist gebrochen. Sie wird aus Gideon nicht schlau und möchte am liebsten nur noch mit ihrer besten Freundin Leslie telefonieren und die Decke über den Kopf ziehen. Aber das geht natürlich nicht, denn sie muss versuchen hinter das Geheimnis des Grafen zu kommen. Denn dieser hat etwas vor und es geht um Leben und Tod. 

Für mich ist diese Trilogie von Buch zu Buch besser...

Weiterlesen

Tolles Finale

Das Buch hat mir wieder einmal gezeigt, warum Kerstin Gier meine Lieblingsautorin ist.
Obwohl es in der Reihe unglaublich viele Personen gibt, konnte ich alle auseinanderhalten, da jeder etwas besonderes an sich hatte. Bei anderen Büchern habe ich sonst so Probleme, wenn es mehr als zehn Personen werden. Im diesem letzten Band hat Gideon es geschafft einer meiner Lieblingscharaktere zu werden. An Anfang konnte ich ihn überhaupt nicht leiden, doch dann haben sich zum Glück die...

Weiterlesen

ein absolut gelungener und würdiger Abschluss einer wunderbaren Trilogie

Gwendolyn ist am Boden zerstört. Gerade noch hat sie mit Gideon noch auf Wolke 7 geschwebt und im nächsten Moment ist plötzlich alles aus. Das einzige, was bleibt sind quälenden Fragen: Wie konnte sie sich nur so in Gideon täuschen? War sein Liebesgeständnis wirklich nur eine Masche, wie es der Graf von Saint Germain behauptet? Fast deutet alles daraufhin hin.

Jetzt muss sie sich erst einmal bei ihrer besten Freundin Leslie ausheulen und ihrem Kummer freien Lauf lassen. Dumm nur, dass...

Weiterlesen

Wie stark kann Liebe sein?

Mein erster Gedanke nachdem ich den dritten Teil beendet hatte war: “Neeeeeiiiiiin!!!!!” Warum ist das zu Ende? Warum gibt es nicht noch mehr Bände? Ich will das nicht! Mehr bitte!!!
Es gibt Bücher, die möchte man auf der einen Seite ganz schnell lesen, weil sie einen packen und man in die Geschichte eintauchen möchte. Auf der anderen Seite, soll die Geschichte aber auch nicht so schnell vorbei sein. Genauso ging es mir bei der kompletten Trilogie, welche ich am liebsten direkt nochmal...

Weiterlesen

Edelstein Trilogie: Smaragdgrün

Als Gwen vom Grafen erfährt das Gideon ihr nur etwas vorspielt, nachdem er ihr eine Liebeserklärung gemacht hat ist eine Welt für sie zusammen gebrochen.
Von nun an versucht sie Gideon so gut es geht aus dem Weg zu gehen oder ihm gegenüber unhöflich zu sein. Gideon jedoch hat am Anfang wirklich mit ihren Gefühlen gespielt, jedoch hat er sich dann in sie verliebt und als er dann noch raus gefunden hat was der Graf wirklich vor hatte hat er versucht Gwen zu schützen, indem er ihr sagt...

Weiterlesen

Ein turbulentes Ende

Im Abschluss der Edelstein-Trilogie geht es für Gwendolyn Shepard noch einmal richtig zur Sache: Am Boden zerstört durch Gideons falsches Liebesgeständnis, fällt Gwendolyn aus allen Wolken, als sie die Wahrheit über sich erfährt. Sie macht sich auf in die Vergangenheit um alles daran zu setzen, den Geheimnissen des Grafen auf die Schliche zu kommen und bringt sich damit in größere Gefahr, als ihr bewusst ist.

Mit Smaragdgrün enden die Abenteuer um Gwendolyn, Gideon und ihre Zeitreisen...

Weiterlesen

Geht doch

*** Inhalt ***
Was tut man, wenn einem das Herz gebrochen wurde? Richtig, man telefoniert mit der besten Freundin, isst Schokolade und suhlt sich wochenlang im Unglück. Dumm nur, dass Gwendolyn, Zeitreisende wider Willen, ihre Energie für ganz andere Dinge braucht: zum Überleben zum Beispiel. Denn die Fäden, die der zwielichtige Graf von Saint Germain in der Vergangenheit gesponnen hat, ziehen sich nun auch in der Gegenwart zu einem gefährlichen Netz zusammen. Um dem Geheimnis auf die...

Weiterlesen

3. Band der Liebe-geht-durch-alle-Zeiten-Trilogie

Gideon hat Gwendoyln endlich seine Liebe gestanden, sie schwebt im 7. Himmel. Doch schon bald wird sie wieder auf den Boden der Tatsachen gebracht. Plötzlich schwengt Gideon um und spricht von Freundschaft und Vertrauen, doch was ist mit der Liebe? Hat Gideon ihr die ganze Zeit nur etwas vorgespielt?

Leslie versucht indessen, Gwendolyn wieder aufzubauen. Gemeinsam gehen sie auf die Suche nach dem von Gwendolyns Großvater verborgenen Schatz und tatsächlich werden sie mit Hilfe von...

Weiterlesen

Smaragdgrün

Meinung: Ich bin unendlich froh, diese Reihe begonnen zu haben und unendlich traurig, dass diese nun zu Ende ist. Gwenny, Gideon, Tante Maddy, Leslie sind mir ans Herzchen gewachsen.

Im finalen Teil kommt endlich die ganze Wahrheit ans Licht. Die Freunde tappen bis zum Schluss im Dunkeln und das Ende hat mich doch etwas überrascht. Vorher schleppt sich die Handlung eher voran. Es entstehen Missverständnisse, die sofort aus der Welt geräumt werden könnten, wenn das Wörtchen wenn nicht...

Weiterlesen

Leider der letzte Teil

"Alter Falter!" Seitdem ich das Buch zu Ende gelesen habe, will mir dieser Spruch, den Xemerius immer wieder in passenden Situationen losgeworden ist, nicht mehr aus dem Kopf gehen. =) Es ist schon fast so, als ob Xemerius höchstpersönlich von meiner Lampe hin und her baumelt und immer wieder "Alter Falter" ruft. Auch wenn ich noch nie einen Wasserspeiergeist gesehen habe und auch sonst niemanden kenne, der einen gesehen hat, ist man sich beim Lesen des Buches ganz sicher, dass es welche...

Weiterlesen

Ein Angriff auf die Lachmuskeln

Erst vor wenigen Tagen wurde Gwendolyns ganzes Leben auf den Kopf gestellt, als sie erfuhr, dass sie eine Zeitreisende ist und nicht nur jeden Tag in die Vergangenheit reisen muss, um unkontrollierte Zeitsprünge zu verhindern, sondern auch um Aufträge für die geheime Loge des Grafen von St. Germain, des ersten Zeitreisenden auszuführen, die nicht immer ganz so harmlos sind, wie die Loge Gwens Mutter glauben macht. Die Frage, was das Geheimnis des Grafen ist, steht jedoch hinter dem...

Weiterlesen

Ich liebe die Trilogie

Achtung, wer Saphirblau noch nicht gelesen hat, sollte diese Rezension nicht lesen!!!

 

Gwen ist verzweifelt. Gerade hat ihr Gideon seine Liebe gestanden, da erfährt sie vom Grafen Saint Germain, dass Gideon ihr alles nur vorgespielt hat, damit sie mit ihm den Auftrag des Grafen ohne Fragen erfüllt. Nun braucht sie die Unterstützung ihrer Familie, Leslie, Xemerius und die ihres Großvaters Lucas, um weiterhin stand zu halten. Schließlich möchte Gwen wissen, was der Graf bezweckt...

Weiterlesen

Edelstein-Trilogie Band 3

Während Gwen wegen Gideons vorgespielten Gefühlen am Boden zerstört ist, muss sie auch noch einige andere Neuigkeiten bzgl. der Verschwörung und ihrer Familie verdauen. Ihre heimlichen Treffen mit ihrem Großvater Lucas sollen da helfen, Licht ins Dunkel zu bringen. Und auch die Jagd nach dem Blut der verbleibenden Zeitreisenden geht weiter, da der Rat der Wächter nicht ahnt, dass sich der gestohlene 2. Chronograf ganz in ihrer Nähe befindet. Und so sieht sich Gwendolyn genötigt, gute Miene...

Weiterlesen

Selbst bei einfachster Zeitreiselogik schleichen sich eklatante Fehler ein - enttäuschend

Eigentlich hatte ich gehofft, dass ich nach dem meiner Meinung nach eher schwachen Einstieg in die Trilogie in Form von "Rubinrot" und einer - wenn auch leichten - Steigerung in "Saphirblau" mit "Smaragdgrün" ein akzeptables, möglicherweise sogar gutes Finale erwarten könnte.

Die größte Schwäche in "Saphirblau" bestand für mich im fehlenden Fortschritt in der Handlung. Das ist in "Smaragdgrün" kein Problem mehr. Der Spannungsverlauf stimmt, die Geheimnisse werden gelüftet (auch wenn...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Hardcover
Genre:
Jugendbücher ab 11 Jahre
Sprache:
deutsch
Umfang:
496 Seiten
ISBN:
9783401063485
Erschienen:
2010
Verlag:
Arena Verlag GmbH
9.14179
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.6 (402 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 996 Regalen.

Dieses Buch lesen gerade:

Ähnliche Bücher