Rezension

Der kann nicht nur Krimi, der kann auch SF!

Apocalypse Marseille - Andreas Gruber

Apocalypse Marseille
von Andreas Gruber

Bewertet mit 5 Sternen

Apocalypse Marseille: 13 utopische Geschichten - von Steampunk bis Science von Andreas Gruber, erschienen im Luzifer Verlag am 02.07.2017

Als Einleitung zu den Geschichten schreibt der Autor wann und wo diese Geschichte veröffentlicht wurde und spickt das Ganze mit Zitaten und Anmerkungen. Schon alleine dieses Vorgeplaenkel sind das Geld fuer das Buch wert.

Diese Geschichten überraschen. Das Andreas Gruber besonders ist wusste ich schon. Ich habe ihn als Autor mal in einer Leserunde zu einem anderen Buch kennengelernt und fand es interessant wie viele Fassetten der Mensch Andreas Gruber hat. Dieser Reichtum findet sich in dieser Antologie wieder. Sie müssen keinen SF mögen um diese Geschichten zu lieben. Es gibt einige die ich nicht gar so prickelnd fand, aber andere waren dann mehr als überraschend für mich. Ich bleibe hier mit Absicht etwas nebulös um dem Leser nicht die Freude am Buch zu nehmen.

Große Unterhaltung für zwischendurch zum kleinen Preis. Klare Kaufempfehlung.

Kommentare

Galladan bemerkte am 09. Juli 2017 um 16:18

Warum ich so lange die Punkte nicht freigeschaltet sind meine Rezi nicht verbessern kann ist mir ein Raetsel. Hier ist jedenfalls noch das h von Anthologie. 

Lesemama kommentierte am 09. Juli 2017 um 16:26

normal hast du auch die 15 Minuten. Wie bei den Kommentaren