Buch

Feuerbach -

Feuerbach

von Markus Flexeder

Ein spannender Kriminalroman aus dem aufgeheizten München der 1920er-Jahre 1922: In Zeiten von Massenarbeitslosigkeit und politischer Unsicherheit nach dem Ersten Weltkrieg zieht der junge Leopold Kruger nach München, um Schriftsteller zu werden. Er lebt bei seinem Onkel Carl Feuerbach, einem Kriegsveteranen und Mann voller Geheimnisse. Gleichzeitig versetzt eine Mordserie die Stadt in den Ausnahmezustand:Leichen mit Bisswunden werden gefunden und erinnern an den Film »Nosferatu«. Die Kriminalpolizei gerät an ihre Grenzen. Jäger werden zu Gejagten. In Tagebüchern offenbart Leopold sein Schicksal …

Rezensionen zu diesem Buch

Ein Monster in München

"Feuerbach" von Markus Flexeder ist ein ganz besonderer Kriminalroman.
Es ist 1922 in MüncEin Monster in Münchenhen, der erste Weltkrieg hinterließ seine Spuren, viele Menschen sind verletzt, innerlich und auch äußerlich, viele Menschen hungern und die Inflation wütet.
Carl Feuerbach ist einer dieser Kriegsveteranen, er ist einsam geworden und wortkarg, aber ein guter Mensch. Seine Schwester schickt ihm ihren Sohn Leopold, der in die große Stadt möchte und Schriftsteller werden....

Weiterlesen

Todeskuss

Als Leopold Kruger im Jahr 1922 aus dem bayerischen Hinterland in München eintrifft, ist er überrascht wie anders das Leben dort doch ist. Froh darüber, dass er in seinem Onkel Carl Feuerbach einen Bezugspunkt hat, versucht er in der Stadt Fuß zu fassen. Aber das will ihm nicht so recht gelingen und so klammert er sich stattdessen an den Onkel. Als er dabei in die Jagd nach einem brutalen Serienmörder, der München seit Jahren in Angst und Schrecken versetzt, involviert wird, beginnt er...

Weiterlesen

Zeitreise in eine dunkle Ära ...

Das Äußere dieses Buches ist recht harmlos und nichtssagend, wenn man bedenkt, was sich für eine Geschichte zwischen den Deckeln befindet.
Es ist keine Story für zartbesaitete Leser mit schwachem Magen, aber wer gerne fesselnde Geschichten mag, der wird mit diesem Buch sehr glücklich sein.

Ein junger Mann verlässt den elterlichen Einöd-Bauernhof, um in München seine Bestimmung zu finden ... was recht beschaulich beginnt, wird bald zu einem Krimi, der so eindrücklich und real...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Buch
Sprache:
deutsch
Umfang:
336 Seiten
ISBN:
9783747203040
Erschienen:
2021
Verlag:
Ars Vivendi
9.33333
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.7 (3 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 4 Regalen.

Ähnliche Bücher