Buch

Der Untertan - Heinrich Mann

Der Untertan

von Heinrich Mann

Mit dem Werkbeitrag aus Kindlers Literatur Lexikon.
Mit Daten zu Leben und Werk, exklusiv verfasst von der Redaktion der Zeitschrift für Literatur TEXT + KRITIK.

"Dieses Buch Heinrich Manns, heute, gottseidank, in aller Hände, ist das Herbarium des deutschen Mannes. Hier ist er ganz: in seiner Sucht zu befehlen und zu gehorchen, in seiner Roheit und in seiner Religiosität, in seiner Erfolgsanbeterei und in seiner namenlosen Zivilfeigheit." Kurt Tucholsky

Rezensionen zu diesem Buch

Über den Aufstieg eines Untergebenen

Diederich Heßling, als Kind von seinem Vater geschlagen, wächst zu einem stattlichen Mann heran, der den verehrt, welcher ihm Überlegenheit zeigt. Alle anderen tritt er, auch wenn sie bereits am Boden liegen. Diederich wechselt ständig zwischen Feigheit und Übermut; wäre er ein Teenie heutiger Zeit, würde ein lebensgroßes Plakat Wilhelms II über seinem Bett hängen, mit Textmarkerherzchen verziert. 

Ein anspruchsvoller Roman, nicht nur über die Zeit des deutschen Kaiserreichs...

Weiterlesen

Nach oben buckeln, nach unten treten, Heinrich Manns Gesellschaftsanalyse zum Kaiserreich ist super gelungen

"Diederich Heßling war ein weiches Kind, das am liebsten träumte, sich vor allem fürchtete und viel an den Ohren litt."

Die ersten Sätze des "Untertan" von Heinrich Mann deuten schon darauf hin, dass die Hauptfigur Diederich, Sohn eines Papierfabrikanten, mit diesen eher "weichen" und "unmännlichen" Eigenschaften in der streng hierarchisch aufgebauten und militaristisch und imperialistisch geprägten Gesellschaft des Kaiserreiches seine Probleme bekommen wird.

Heinrich lernt...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Romane und Erzählungen
Sprache:
deutsch
Umfang:
447 Seiten
ISBN:
9783596900268
Erschienen:
März 2008
Verlag:
FISCHER Taschenbuch
7.5
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 3.8 (6 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 13 Regalen.

Dieses Buch lesen gerade:

Ähnliche Bücher