Buch

Verliebt in einen Vampir - Lynsay Sands

Verliebt in einen Vampir

von Lynsay Sands

Nach einer Nachtschicht im Leichenschauhaus erwacht Rachel Garrett zu ihrer Überraschung in fremder Umgebung und noch dazu vollkommen nackt! Ihr erster Gedanke ist, so schnell wie möglich das Weite zu suchen. Doch dann sieht sie den Mann ihrer Träume aus einem Sarg steigen, und der Blick in seinen silbernen Augen geht ihr sofort unter die Haut. Dreihundert Jahre lang ist der Vampir Etienne Argeneau Junggeselle gewesen. Die Entscheidung, die hübsche Rachel in eine Vampirin zu verwandeln, wird sein Leben verändern - auf immer und ewig!

Rezensionen zu diesem Buch

Leichte Lektüre, ideal für Zwischendurch

Nach einer erneuten Nachtschicht erwacht die Pathologin Rachel eines Tages in einem fremden Zimmer, dazu noch nackt. Ohne Erinnerung, was vorgefallen ist, möchte sie eigentlich nur das Weite suchen. Doch plötzlich steht sie vor einem Sarg und aus diesem steigt der Mann ihrer Träume. Hat sie die letzten Begegnungen wirklich nur geträumt? Der Vampir Etienne jedenfalls hat die letzten 300 Jahre sein Leben als Vampir genossen. Als jedoch ein alter Bekannter nach seinem Leben trachtet, wird bei...

Weiterlesen

Nett...

Nunja, das Buch ist ganz nett geschrieben.
Die Story packt nicht wirklich.
Eine Vampirin, die beim Anblick von Blut ohnmächtig wird (eigentlich ne coole Idee der Autorin) erhält zum Geburtstag von Ihrer Mutter einen Psychologen, der ihre Phobie therapieren soll.
Wie kann es anders sein, sie verliebt sich in und Ihn, doch es gibt Probleme...
Somit eine ziemlich typische Geschichte.
Ich werde mir noch den zweiten Teil zu Gemüte führe und mal schauen, ob mich der...

Weiterlesen

Verliebt in einen Vampir - Lynsay Sands

Zum Inhalt:

Nach einer Nachtschicht im Leichenschauhaus erwacht Rachel Garrett zu ihrer Überraschung in fremder Umgebung und noch dazu vollkommen nackt! Ihr erster Gedanke ist, so schnell wie möglich das Weite zu suchen. Doch dann sieht sie den Mann ihrer Träume aus einem Sarg steigen, und der Blick in seinen silbernen Augen geht ihr sofort unter die Haut. Dreihundert Jahre lang ist der Vampir Etienne Argeneau Junggeselle gewesen. Die Entscheidung, die hübsche Rachel in eine Vampirin...

Weiterlesen

naja

Beim Lyx Verlag wird dieses Buch als der erste Teil der Reihe bezeichnet, das stimmt aber nicht. Es ist der zweite, lasst euch also nicht verunsichern.
Wer die richtige Reihenfolge der Argeneau-Serie wissen möchte, der schaue bitte hier!

Meine Meinung
Ein eher mittelmäßiger Liebesroman mit geradezu prüden Sexszenen, der nur am Anfang eine gewisse Komik besitzt. Dann wird es ziemlich langweilig, wobei die Erklärung des Vampirismus doch mal eine ganz andere Idee ist, was mir...

Weiterlesen

Zahme Vampirgeschichte mit viel Standard-Sex

Die Geschichte:

Eigentlich ist ein Vampir ja so ziemlich unverwundbar. Theoretisch. Aber Etienne Argenau findet auf die harte Tour heraus, dass das leider nicht immer stimmt - ein entschlossener, selbsternannter Vampirjäger (mit genug Geld für Waffen und technischen Schnickschnack) kann das ganz leicht ändern.
Bei Etiennes zweitem Besuch in der Leichenhalle (einmal wurde er erschossen, einmal verbrannt), stürmt der Jäger schwerbewaffnet herein, um dem Vampir den Rest zu geben....

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Fantasy
Sprache:
deutsch
Umfang:
336 Seiten
ISBN:
9783802581717
Erschienen:
September 2008
Verlag:
LYX
Übersetzer:
Gertrud Winter Regina Winter
7.73913
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 3.9 (23 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 56 Regalen.

Ähnliche Bücher