Rezension

Diese Rezension enthält Spoiler. Klicken, um alle Spoiler auf dieser Seite lesbar zu schalten.

Gemischte Gefühle

The Seven Steps to Closure - Donna Joy Usher

The Seven Steps to Closure
von Donna Joy Usher

Bewertet mit 4 Sternen

Der Schreibstil des Buches hat mir von Anfang bis Ende wirklich gut gefallen. Auch die Charaktere sind gut ausgearbeitet und alle irgendwie etwas eigen. Das mag ich sehr, denn Menschen sind in Wirklichkeit ja auch alle unterschiedlich und jeder hat so seine Macken und Fähigkeiten. Das hat mich wirklich häufig laut zum Lachen gebracht.

Die Geschichte war an manchen Stellen ein kleines bisschen langatmig, aber das kann ich verzeihen, soetwas ist schließlich Geschmackssache und macht ein Buch nicht per se schlecht. Es waren auch eigentlich keine unnötigen Szenen drin, oder sinnlose Schlussfolgerungen aus bestimmten Ereignissen.

Was für mich alerdings gar nicht ging, war der Umgang mit den Haustieren, den die Protagonistin pflegt. Sie ist da sehr sorglos und unbedarft, sie sollte keine keine keine Haustiere haben, niemals. Vielleicht bin ich da etwas militant, aber da hört für mich der Spaß auf.

Insgesamt ein amüsanter Zeitvertreib, aber ich muss gestehen, ich werde mir von der Autorin kein weiteres Buch mehr kaufen. Ich habe zu viele andere Autoren, die mir besser gefallen und die viel geschrieben haben.

Trotzden war es insgesamt eine